Airlines Europe
Airlines Europe
Airlines Europe
Airlines Europe
Airlines Europe
Airlines Europe
statt 36,99 €
jetzt nur 29,99
Sie sparen 7,00 €
(18,9% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Airlines Europe ausleihen
Airlines Europe wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2011
    Mehrspieler - Finalisten
  • Swiss Gamers Award
    Swiss Gamers Award
    2011
    5. Platz
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Airlines Europe



Das Zeitalter der Passagier-Luftfahrt ist angebrochen. Mutige Unternehmer gründen die ersten Fluggesellschaften und konkurrieren um die wenigen verfügbaren Lizenzen im europäischen Luftraum. Der rasant wachsende Markt und die Aussicht auf hohe Gewinne locken schnell neue Investoren an. Doch nur wer seinen Einfluss geschickt nutzt und sein Geld in die rentabelsten Airlines investiert wird erfolgreich sein.

Die Spieler sind Aktionäre großer Fluggesellschaften und versuchen ihr Geld möglichst gewinnbringend zu investieren. Dazu bauen sie das Netz der Gesellschaften aus, um den europäischen Luftraum zu erschließen. Geschicktes Spiel und eine Prise Glück helfen den Spielern Aktienmehrheiten zu sichern und als Pioniere der Passagierluftfahrt in die Geschichte einzugehen.

21 Jahre nach dem ursprünglichen Airlines erscheint bei ABACUSSPIELE der komplett überarbeitete Nachfolger des Klassikers: Airlines Europe. Die reichhaltige Ausstattung mit über 100 detailgetreuen Flugzeugminiaturen und die liebevolle Gestaltung im Retrostil, lassen die Spieler in die Anfangszeiten des Luftverkehrs eintauchen. Taktische Tiefe und die richtige Portion Glück, kombiniert mit eingängigen Regeln machen Airlines Europe zum idealen Familienspiel.

Airlines Europe, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Alan R. Moon



Translated Rules or Reviews:

Airlines Europe kaufen:


statt 36,99 €
jetzt nur 29,99
Sie sparen 7,00 €
(18,9% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Airlines Europe ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Airlines Europe auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Airlines Europe



Airlines Europe ist auf 56 Merklisten, 32 Wunschlisten, 35 freien Listen und in 79 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Airlines Europe von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 14 Kundentestberichten   Airlines Europe selbst bewerten
  • Raiko K. schrieb am 13.04.2011:
    Airlines, ein ganz großer Wurf für Vielspieler und auch für Gelegenheitsspieler.

    Airlines ist nicht nur eine abgehobene Variante von Zug um Zug & Co sondern Kolossal besser durch das Aktiensystem für die Airlines.
    Im Grunde genommen geht es in diesem Spiel darum die Handkarten (Aktien) strategisch aus zu legen und parallel die entsprechende Airlineroute zu legen.
    In diesem Zusammenhang steigt der Wert der Aktie, somit im späteren Verlauf auch die Siegpunkte.
    Als absolutes Highlight werte ich die Tatsache das dieses Spiel ganz ohne Feste Spielsteine auskommt die man bewegt.Lediglich kleine Fluzeuge werden zum Spielzweck gesetzt.Besonders gut gelungen ist die Entfaltungsmöglichkeit und spontanität eine Airline zu pushen oder (hua hähähhä, finster grinsend)eine andere fallen zu lassen.
    Richtig taktiert kann man sogar mit gaaanz schlechten Handkarten tolle Ergebnisse erzielen.Solche kann man nämlich gegen Geld oder auch Abcusaktien tauschen und somit Siegpunkte sichern.Durch diese Möglichkiten gewinnt das Spiel sehr an interaktion ohne dass man direkt miteinander handelt, außerdem können dadurch auch Spieler die erst benachteiligt waren aufholen.Das Spiel bleibt bis zur Schlusswertung spannend.
    Die Punkte werden teilweise sogar aufgeteilt bei Gleichen Aktienständen.
    Als unbekannte Größe schlagen die Zwischenwertungen zu die dynamisch im Spielverlauf plötzlich auftauchen.
    Das Spielmaterial ist sehr stimmig im Retrolook der 50ér gehalten und kann auch mit ausgelegten Karten auf einem Standardtisch für 4 Personen gespielt werden.

    Ich kann dieses Spiel mit Nachdruck empfehlen.
    Ich durtfe es testspielen mit 4 Personen und muss sagen dass es starkes Suchtpotential mit den Richtigen Leuten haben kann.
    Auf jeden Fall ein taktisches, ohne viel Grübeln, gute Laune Spiel auch wenn man mal einen anstrengenden Tag hatte :)

    Ich wünsche euch Viel - Spiel - Spass ....over.... das wars....:)
    Raiko hat Airlines Europe klassifiziert. (ansehen)
  • Frank L. schrieb am 04.07.2011:
    Beschreibung:
    Aufbruchsstimmung im goldenen Zeitalter des Passagierflugs liegt in der Luft. Die Spieler investieren in die ersten Fluggesellschaften Europas. Sie betreiben deren Ausbau und wetteifern um die Aktienmehrheit der lukrativsten Luftfahrtunternehmen, um zu den Stichtagen (Wertungen), die meisten Siegpunkte zu kassieren.

    Ablauf:
    Reihum können die Spieler eine Aktion ausführen: Sie können das Streckennetz eines Flugunternehmens erweitern, was durch ein kleines Junkers-Flugzeug gekennzeichnet wird. Als Belohnung erhält man eine Aktienkarte aus der offenen Auslage.
    Hat ein Spieler Aktien auf der Hand, kann er sie auslegen und dafür eine Dividende einstreichen. Allerdings darf man nur entweder genau zwei beliebige Aktien oder beliebig viele einer Fluglinie ausspielen.
    Eine weitere Option: Man nimmt sich einfach nur Geld.

    Beim Auffüllen der Aktienkarten der offenen Auslage kann eine der drei Wertungskarten aufgedeckt werden, die nach bestimmten Regeln zu Beginn mit eingemischt wurden. Dann werden die Siegpunkte jeder Fluglinie verteilt. Die Fluglinien mit dem größten Streckennetz sind am lukrativsten. Der Spieler mit der Aktienmehrheit erhält davon den größten Anteil.

    Fazit:
    Bei Airlines Europe fällt sofort das schöne Spielmaterial auf: Die kleinen Ju's (Junkers-Flugzeuge) sind hübsch modelliert und bringen eine schöne Atmosphäre herüber. Das 20er-Jahre-Retro-Design gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    Spielerisch bietet es einige taktische Möglichkeiten: Lege ich viele Aktienkarten einer Fluglinie auf einmal aus, kann ich eine hohe Dividende einheimsen. Andererseits werden die Mitspieler diese Linie nicht weiter ausbauen oder sogar blockieren, wenn ich eine große Aktienmehrheit aufdecke. Warte ich dagegen zu lange, kommt die Wertung, bevor ich meine Mehrheit ausspielen konnte.
    Durch das unerwartete Auftreten der Wertungskarten und das Nachlegen der Aktienkarten kommt eine Portion Glück ins Spiel. Ganz unerwartet kommen die Wertungskarten natürlich nicht, da sie nach bestimmten Regeln einsortiert werden. Da die Spieler um die Mehrheiten der Linien konkurrieren und gemeinsam am Streckennetz bauen kommt auch die Interaktion nicht zu kurz.
    Insgesamt ein schönes Familienspiel mit eingängigen Regeln.

    Airlines Europe ist eine verbesserte Neuauflage von Airlines und Union Pacific. Es spielt sich flüssiger als seine Vorgänger.
    Frank hat Airlines Europe klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 24.06.2011:
    Ein tolles Taktikspiel rund um Fluggesellschaften der 50er/60er Jahre!
    In erster Linie gilt es hier durch geschickten Aktienhandel die Position der favorisierten Gesellschaft zu stärken, von dieser den grössten Aktienanteil zu besitzen und so bei den Wertungen entsprechend Siegpunkte zu kassieren!

    Ähnlich wie bei Chicago Express werden hier alle Gesellschaften von allen Mitspielern zugleich gespielt, d.h. es gibt keine Spielerfarben oder -Figuren. Man steuert den Ablauf durch Auslegen von Aktienkarten der jeweiligen Fluggesellschaft. So erhaelt man Besitzanteile an den Gesellschaften (nur wenn die Karten ausliegen, auf der Hand sind sie nur "in der Schwebe") oder tauscht unrentable Aktienkarten gegen Verlags^^aktien, den Abacus-Aktien, diese geben bei den Zwischenwertungen und der Endwertung satte Extra-Siegpunkte, haben aber sonst nichts mit dem Spiel(ablauf) zu tun.
    Ferner kann man durch den Erwerb von Lizenzen (setzen der niedlichen Flugzeugmodelle auf Strecken zw. Staedten) sein Geld ausgeben und so der Gesellschaft einen besseren Aktienkurs bescheren - schliesslich sollen die eigenen Aktien ja auch mal viele Siegpunkte wert sein^^.
    An Geld wiederum gelangt man durch Aussetzen, hier erhaelt man 8 Millionen oder beim o.g. Auslegen von Aktienkarten (2 Millionen pro Karte).

    So gilt es immer die Balance zu halten, so dass man nicht ploetzlich ohne Geld da steht, wenn es darum geht fehlende Aktienanteile ergattern zu wollen.
    Aktien liegen in einem offenen Markt aus sowie in einem Nachziehstapel. Von diesen nehmen/ziehen darf aber nur, wer einer Gesellschaft Gutes tat -> Lizenzen erwerben/Flugzeuge setzen und somit die Fluglinie ausbaut. Die Belohnung ist dann eine Aktie (hoffentlich von der Gesellschaft, die man bevorzugt ausbauen will).

    Dem Spiel gingen Dutzende Prototypen und Tests voraus und das merkt man. Kaum ein Spiel dieser Art ist so gut austariert, man kann jederzeit massiv verlieren und gewinnen. Schlechte Positionen lassen sich durch geschicktes Werkeln wieder ausgleichen, aber zu sicher darf man auch nicht sein, denn das Blatt kann sich schnell wandeln. So lassen sich auch herrliche gemeine Taktiken entwickeln.

    Rundum ein gelungenes Vielspieler-Taktik-Boersen-Spiel!
    Pascal hat Airlines Europe klassifiziert. (ansehen)
Alle 14 Bewertungen von Airlines Europe ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: