Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Age of Industry wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2010
    Mehrspieler - Gewinner
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Age of Industry



Errichten Sie Baumwollwebereien, Fabriken, Minen, Eisenhütten, Häfen und Schiffe, bauen sie zu profitablen Unternehmen aus und werden reich dabei.

Um die verschiedenen Industiezweige des Spiels zu bauen, müssen Sie mit Karten und Geld bezahlen, und manchmal auch Eisen und Kohle bereitstellen. Die Karten sind notwendig für den Aufbau von Industrien: sie bestimmen entweder den Wirtschaftszweig, den Soe damit aufbauen können, oder den Ort, an dem man bauen kann. Sie werdet auch Zugverbindungen bauen müssen, um Eisen und Kohle zu transportieren sowie Ihre Güter in den Häfen und auf den Märkten zu verkaufen. Ein eigenes Schienennetz hilft außerde, dabei, weitere Orte zu erschließen, an denen Sie Ihre Industrien ansiedeln können!

Am Ende des Spiels werden die Punkte vergeben: Dabei wird folgendes berücksichtigt: überwältigende Schulden (negative Werte), Bargeld auf der Hand und errichtete Industrien. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Mit dem beidseitigen Spielplan kann das Spielgeschehen
entweder in Deutschland oder Neuengland angesiedelt werden, wobei beide Pläne ihre besonderen Herausforderungen haben.

Age of Industry, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 13 bis 100 Jahren.
Autor: Martin Wallace



Translated Rules or Reviews:

Age of Industry ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Age of Industry auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Age of Industry von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Age of Industry selbst bewerten
  • Mats B. schrieb am 17.12.2014:
    Martin Wallace wanted to develop a streamlined version of his own game Brass. Has he succeded? The rules are indeed a little bit simpler but to me, altough I can't put my finger on what it is, some of the tension in the original was lost in the process. Possibly the loss of the two eras and the way the loans work on the income track.. Age of Industry is still a very good game which I can highly reccommend and all the different maps available ensures great variety
    Mats hat Age of Industry klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: