Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Activity - Multi Challenge
Activity - Multi Challenge
Activity - Multi Challenge
statt 49,99 €
jetzt nur 44,99
Sie sparen 5,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Activity - Multi Challenge ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Activity - Multi Challenge



Das neue Activity Multi Challenge ist ein kooperatives Spiel: Nur gemeinsam kann gewonnen werden. Gespielt wird in einem Team mit 3 bis 8 Spielern. 6 Begriffe warten jede Runde darauf, im Team erraten zu werden. 10 verschiedene Darstellungsarten stehen zur Auswahl. Stellt man "Käsekuchen" besser mit einem Mitspieler als Marionette dar oder doch lieber als Zeichnung ohne abzusetzen?

10 verschiedene Darstellungsarten stehen zur Auswahl. Stellt man "Käsekuchen" besser mit einem Mitspieler als Marionette dar oder doch lieber als Zeichnung ohne abzusetzen? Reimen sich genug Wörter auf "Känguru", oder hat man mit Rückwärts Sprechen mehr Erfolg?

Activity - Multi Challenge, ein Spiel für 2 bis 8 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.

Activity - Multi Challenge kaufen:


statt 49,99 €
jetzt nur 44,99
Sie sparen 5,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Activity - Multi Challenge ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Activity - Multi Challenge auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Activity - Multi Challenge gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Activity - Multi Challenge



      Activity - Multi Challenge ist auf einer Merkliste, 2 Wunschlisten und in einer Sammlung gespeichert.

      So wird Activity - Multi Challenge von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Activity - Multi Challenge selbst bewerten
      • Michael S. schrieb am 08.09.2018:
        Ziel des Spiels
        Bei Activity Multi Challenge spielen die Spieler gemeinsam gegen die Zeit. Gerade einmal eine Minute bleiben den Spielern, um insgesamt sechs Begriffe zu erraten. Für jeden nicht erratenen Begriff zieht man die Spielfigur in Richtung des Strudels. Natürlich gibt es wieder zahlreiche Vorgaben, wie die Begriffe den Mitspielern erklärt werden müssen. Zeichnen, Reimen, Pantomime, mit zwei oder drei Wörtern usw. stehen zur Auswahl und werden für jeden Begriff zufällig gezogen. Schaffen es die Spieler 24 Begriffe zu erraten, bevor die Spielfigur im Wirbel angekommen ist?

        Aufbau
        Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann stellt man eine Spielfigur auf eines der drei Startfelder. Je weiter unten das Startfeld ist, desto schwieriger wird das Spiel. Nun zieht man zufällig 24 Begriff-Karten aus dem riesigen Stapel an Karten und legt diese als verdeckten Stapel auf den Tisch. Die restlichen Karten werden für diese Spielrunde nicht mehr benötigt. Nun stellt man die Sanduhr neben den Spielplan und auch die Activity-Chips legt man verdeckt und gut gemischt dort ab. Dann legt man noch Stifte und Papier bereit und los geht´s.

        Spielablauf
        Als erstes teilt man jedem Spieler zwei Karten und zwei zufällige Activity-Chips aus. Dann startet man die Sanduhr und die Spieler dürfen sich nun eine Minute überlegen, welchen der vier Begriffe jeder Karte sie mit welcher Activity-Aktion darstellen wollen. Man muss also von jeder Karte nur einen Begriff erklären, nicht alle vier. Wenn die Sanduhr abgelaufen ist, wird es ernst. Ein Startspieler dreht die Sanduhr erneut um und auch den ersten Activity-Chip. Jetzt sehen die anderen Spieler, wie der Spieler am Zug den Begriff erklären möchte. Das macht der Spieler nun und die anderen Spieler müssen schnell versuchen, den Begriff zu erraten. Haben sie ihn genannt, so wird die Karte und der Chip schnell auf die aufgedruckten Felder auf den Spielplan gelegt und der nächste Spieler im Uhrzeigersinn deckt seinerseits einen Activity-Chip auf und beginnt den von ihm gewählten Begriff zu erklären. Sollten die Spieler einen Begriff nicht erraten, so kann man schnell passen und der nächste Spieler macht weiter. Sobald die Spieler sechs Begriffe erraten haben, haben sie die Runde perfekt abgeschlossen. Doch dies ist nahezu unmöglich. Denn das alles muss innerhalb von einer Sanduhr = eine Minute geschafft werden.

        Die Activity-Chips
        Hier ein paar Beispiele für die Aktionen auf den Activity-Chips:

        - Pantomime
        - Nur mit zwei Wörtern erklären
        - Nur mit drei Wörter erklären
        - Zeichnen
        - Zeichnen mit nur einem, durchgängigen Strich
        - Durch Geräusche
        - Mit Reimwörtern
        - Per Alliterationen
        - Rückwärts sprechen
        - Marionette mit einem anderen Spieler

        Leere Felder
        Wenn die Sanduhr abgelaufen ist, wird geprüft, wieviele Felder auf dem Spielplan noch leer sind. Die Figur zieht dann genau so viele Felder vorwärts.

        Rundenende
        Eine Runde endet, wenn die Sanduhr abgelaufen ist. Dann wird die Spielfigur bewegt und die Begriff-Karten, die eben benutzt wurden, kommen aus dem Spiel. Die Activity-Chips werden wieder in den Stapel mit den anderen eingemischt und die Spieler bekommen wieder je zwei Karten und zwei Chips. Dann wird die nächste Runde gespielt.

        Spielende
        Das Spiel endet, wenn entweder alle 24 Karten gespielt wurden und die Spieler damit gemeinsam gewonnen haben oder wenn die Figur vorher den Strudel erreicht, dann haben alle Spieler gemeinsam verloren.

        Teamvarianten
        Mit vielen Spielern kann man auch eine Teamvariante spielen. Dann hat jedes Team eine eigene Figur und das Team, das als erstes den Strudel erreicht, verliert. Diese Variante macht vor allem mit mehr als 8 Spielern Sinn.

        Kleines Fazit
        Die Grundidee von Activity Multi Challenge ist eigentlich sehr gut.
        Die Begriff-Karten sind zahlreich und auch die Activity-Chips bringen ordentlich Abwechslung ins Spiel.
        Die Anleitung ist schön kurz und so kann man mit jeder Partyrunde schnell losspielen.
        Das "Aber" ist allerdings die Sanduhr und die damit verbundene Zeit.
        Mit einer Minute ist diese einfach viel zu kurz.
        Selbst geübte Gruppen schaffen es fast nie, alle sechs Begriffe in dieser Zeit zu erraten.
        Um diesem Frust vorzubeugen, würde ich mit einem Handytimer spielen und diesen auf 2 oder gar 5 Minuten stellen.
        Dann macht das Spiel auch unter Zeitdruck Spaß, ohne frustrierend zu werden.
        Ansonsten ist es nämlich ein tolles Partyspiel für größere Runden.
        _________________
        Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
        http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/922-activity-multi-challenge.html
        _________________
        Michael hat Activity - Multi Challenge klassifiziert. (ansehen)
      • Pascal V. schrieb am 31.07.2017:
        Review-Fazit zu „Activity Multi Challenge“, einer herausfordernden Variante der beliebten Activity-Reihe.


        [Infos]
        für: 3-8 Spieler
        ab: 12 Jahren
        ca.-Spielzeit: 60min.
        Autor: n/a
        Illustration: n/a
        Verlag: Piatnik
        Anleitung: deutsch
        Material: deutsch

        [Download: Anleitung/Übersichten]
        n/a

        [Fazit]
        In dieser neuen Edition der kreativen Activity-Reihe spielen alle zusammen gegen die Zeit! Es gilt 6 Begriffe pro Zug auf verschiedenste Arten zu erklären bzw. zu erraten, um bis Spielende mindestens 24 Begriffe gelöst zu haben, bevor die Spielfigur auf dem Spielbrett dem alles verschlingenden Strudel zum Opfer fällt.

        Innerhalb einer(!) Minute müssen die Teams 6 Begriffe von zuvor gezogenen Karten erraten haben und dabei pro Begriff wählen, auf welche Art dieser vorgestellt wird: per „Pantomime“, mit nur „2 Wörtern“, mit nur „3 Wörtern“, per „Zeichnen“, per „Zeichnen ohne Absetzen“, mit Hilfe von „Geräuschen“, durch „Reimwörter“, via „Alliterationen“, durch „Rückwärts-Sprechen“ oder mit einem Spieler als „Marionette“.
        Jeder Spieler hat verdeckt 2 Karten und 2 Darstellungschips gezogen, die sie sich vor dem Start in Ruhe anschauen dürfen und entscheiden, welchen (einzelnen) Begriff sie von welcher Karte mit welcher Erklärungsweise vorstellen werden, wenn sie an der Reihe sind.
        Am Zug muss nun der aktive Spieler seinen gewählten Begriff erklären und gibt dafür aber noch die Kategorie („Bekannte Person“, „Das nervt!“, „Essen & Trinken“, „Etwas tragen“, „Etwas tun“, „Fiktiver Charakter“, „Filme & TV“, „Ich bin…“, „Im Auto“, „Im Urlaub“, „Jobs“, „Tierisch“, „Transport“, „Wo bin ich?“, „Zu Hause“) an und deckt den zugeteilten Chip auf, damit die Mitspieler in etwa wissen, was auf sie zukommt. Nun gilt es den Begriff zu erraten, gelingt dies, ist sofort der nächste Spieler dran und gibt seinerseits Kategorie und Chip an, usw. Die genutzte Begriff-Karte wird auf dem Spielbrett abgelegt und der genutzte Chip auf dem zugehörigen Feld daneben – so wird festgehalten, wie weit die Spieler in der Runde gekommen sind.
        Wurde der Begriff nicht erraten oder scheint es zu lange zu dauern, kann gepasst werden und der nun nächste Spieler ist am Zug, während der vorherige Spieler dafür die Karte und den Chip behält, um beim nächsten Mal u.U. auch einen anderen Begriff der Karte wählt.
        Wenn die Zeit durchgelaufen ist oder (in sehr seltenen Fällen^^) die Spieler alle Begriffe erraten haben, endet die laufende Runde. Nun wird gewertet und die Figur um so viele Felder vor, Richtung Strudel, gezogen, wie Begriffe nicht erraten wurden (entspr. viele Karten wurden nicht auf dem Spielbrett abgelegt).

        Dies hört sich so zwar sehr abwechslungsreich und spannend an, was es an sich auch ist, aber die tatsächliche Chancen-Rate ein Spiel zu gewinnen, tendiert gegen 0!
        Seinen Spaß zieht das Spiel aus der gemeinsam verbrachten Zeit und dem Ulk, dem man sich zwangsläufig bei den Darstellungen und Rateversuchen ergibt. Es wird viel gelacht werden, aber auch genauso oft verzweifelt, denn allein durch das Prozedere des Aufdeckens und Ablegens der Karten/Chips gehen Sekunden verloren, das Weiterreichen, das Umschalten der Denke bei allen Spielern, wenn ein neuer Begriff auf gänzlich andere Art erklärt wird, usw. usf. – die eine Minute ist so gut wie nie zu schaffen!
        Dies ist zum einen frustrierend und kann je nach Spielerzusammensetzung auch für Unmut dem Spiel gegenüber sorgen, zum anderen für hartgesottene Fans eine echte Herausforderung. So gab es Runden, in denen wirklich verbissen, lauernd und kauern die Begrifflichkeiten in mehreren Durchgängen angegangen wurden, um die Zeit halt doch einmal zu schlagen und selbst bei so schon ausgeschlossenen (falschen) Antworten, war es immer noch ein zeitlicher Stress, den sich nicht jeder antun mag.
        So kann man als Hausregel einfach die Zeitvorgabe ignorieren oder die 1minütige-Sanduhr austauschen gegen 3- oder 5-Minüter oder das Spiel einfach der Karten und Begriffe halber ohne den Wettbewerb der Figurenbewegung geniessen.
        In der Teamvariante, die genauso abläuft, nur eben Teamweise, verhält es sich dabei natürlich genau gleich.

        Rundum also eine nette Edition für alle Activity-Fans, die sich einer übermäßig strengen Herausforderung stellen wollen!

        [Note]
        3 von 6 Punkten.

        [Links]
        BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/219340/activity-multi-challenge
        HP: https://www.piatnik.com/spiele/marken/activity/activity-multi-challenge
        Ausgepackt: n/a

        [Galerie]
        http://www.heimspiele.info/HP/?p=24165

        Pascal hat Activity - Multi Challenge klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: