Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Abtei der Rätsel
Abtei der Rätsel
Abtei der Rätsel
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Abtei der Rätsel ausleihen
Abtei der Rätsel wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Graf Ludo
    Graf Ludo
    2011
    Nominierung - Familienspielgrafik
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Abtei der Rätsel



Das mittelalterliche Klostergemäuer birgt ein Rätsel, das die Mönche schnellstens aufklären müssen. Um hinter das Geheimnis zu gelangen, müssen sie ganz bestimmte Bücher zu Rate ziehen, die in den verschiedenen Räumen der Abtei versteckt sind. Und so schleppen die treuen Novizen Buch um Buch herbei, die dann von den Mönchen fieberhaft gelesen werden, um der Lösung auf die Spur zu kommen. Dabei werden sie immer wieder von dem geheimnisvollen Abt gestört, der das Rätsel nicht preisgeben will. Wem gelingt es als Erstes, das geheime Wort zu entschlüsseln?

Abtei der Rätsel, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Thomas Fackler

Abtei der Rätsel ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Abtei der Rätsel auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Abtei der Rätsel von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 13 Kundentestberichten   Abtei der Rätsel selbst bewerten
  • Matthias H. schrieb am 16.03.2011:
    Ein sehr stimmungsvolles und kurzweiliges Kloster-Spiel, bei dem es darum geht, ein Wort von maximal zehn Buchstaben Länge herauszufinden. Die Spieler müssen Bücher (von 1-10 nummeriert) im Kloster suchen und "lesen".
    Im Spiel kontrolliert jeder Spieler 2 Spielfiguren, und zwar einen Mönch, der die Bücher mit den Hinweisen "lesen" darf und einen Novizen. Jedes "gelesene" Buch offenbart dem Spieler dann einen Buchstaben des Wortes (bei Wörtern von weniger als 10 Buchstaben kann auch ein Sternchen gefunden werden, das dann nur besagt, dass das Wort eben kürzer ist). Unterstützung bekommt der Mönch dann vom Novizen: Dieser darf nicht selber "lesen", aber er darf dem Mönch Bücher bringen oder "Brote" (erlauben Züge von größerer Reichweite zu machen) oder "Schlüssel (um in Bibliotheksräume zu gelangen). Zudem werden die Spieler ggf. noch von einem Abt gestört - dieser kann jedoch mit Broten bestochen werden, so dass er dann ggf. in einen anderen Raum geht.
    In seinem Zug darf der Spieler versuchen, das Wort aufzulösen - er scheidet jedoch aus, wenn er falsch rät!
    Neben diesem schönen Konzept, besticht das Spiel durch eine schöne Aufmachung: Der Spielplan ist schön gestaltet, die massiven Holzspielfiguren sind beeindruckend und das "Bücherregal", das das gesuchte Wort enthält (und dem Spieler beim "Lesen" immer nur einen Buchstaben enthüllt) ist sehr stimmungsvoll.
    Zudem sind die Regeln wieder sehr anschaulich - die Regeln haben auf einem Blatt Platz, dazu gibt es noch ein dreiseitiges Faltblatt mit Beispielen.
    "Abtei der Rätsel" bietet also tolles Material und Spielspaß - dafür gebe ich 5 Punkte, mit Tendenz zu 6 Punkten.
    Matthias hat Abtei der Rätsel klassifiziert. (ansehen)
  • Alexandra S. schrieb am 17.03.2011:
    Da mein Vorredner schon alles Wichtige über die Regeln gesagt hat, bleibt mir nur noch meine Meinungsäußerung. Mir hat das Spiel auch sehr gut gefallen. Es ist eine Mischung aus "Wer war`s" und "Sagaland", nur dass man keinen Täter entlarven oder Märchenfiguren finden, sondern ein Worträtsel lösen muss. Die Altersangabe von ab 10 Jahren halte ich daher für sehr hoch gegriffen. Wenn man lesen kann, kann man meiner Ansicht nach auch dieses Spiel bewältigen. Aber es macht auch Erwachsenen Spaß.
    Alexandra hat Abtei der Rätsel klassifiziert. (ansehen)
  • Holger K. schrieb am 21.05.2011:
    Abtei der Rätsel ist eindeutig der Kategorie Familienspiel zu zuordnen. Das ist keinesfalls negativ gemeint, ist aber für die richtige Einschätzung des Spiels wichtig. Spätestens nach 45 Minuten steht der Gewinner fest, die Regeln sind einfach und überschaubar und die taktischen Anforderungen an die Spieler sind zwar vorhanden, aber sicherlich nicht erdrückend. Allerdings ergeben sich bei Unachtsamkeit der Mitspieler und den Einsatz von Brot(en) oft erstaunlich effektive Spielzüge. Wann immer es sich ergibt, sollte der Novize Brote und/oder einen Schlüssel besorgen, beides wird eher früher als später dringend benötigt und wer dies bestmöglich mit dem Transport von Büchern vereinbaren kann, der hat schnell einen Vorteil.

    Die Glückskomponente Würfel ist zwar vorhanden, wirkt sich aber eher selten negativ aus, insbesondere wenn man mit dem einen oder anderen Brot versorgt ist. Und manches Mal kommt der Abt auch wie gerufen, zumindest wenn man seinen Mönch eh hätte bewegen müssen und diesen nun schon mal einen Schritt in die richtige Richtung versetzen kann, möglicherweise sogar gleich noch auf ein ungelesenes Buch.

    Ein frühzeitiger Lösungsversuch ist für den Spielsieg meist unumgänglich aber natürlich immer mit dem Risiko verbunden falsch zu liegen und aus dem Spiel auszuscheiden. Der einzige Nachteil des Spiels ist also, dass einige Spieler möglicherweise ein Weile zum Zuschauen verdammt sind, doch diese Zeitspanne ist alles in allem recht kurz und zu verschmerzen.

    Das Spielmaterial ist qualitativ und optisch recht gelungen, lediglich der Transport der Brote und Schlüssel, der auf dem Rucksack der Novizen-Spielfigur erfolgen soll, gestaltet sich meist recht fummelig. Alles in allem ist Abtei der Rätsel kurzweilig und unterhaltsam, wenngleich der stets gleiche Spielablauf den Unterhaltungswert nicht auf Dauer hoch halten kann. Doch auch wenn man mit Abtei der Rätsel keinen längeren Spieleabend gestalten kann, könnte es für viele zur Kategorie "Ist immer mal wieder auf dem Spieletisch" gehören.
    Holger hat Abtei der Rätsel klassifiziert. (ansehen)
Alle 13 Bewertungen von Abtei der Rätsel ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: