Absacker
statt 7,99 €
jetzt nur 6,99
Sie sparen 1,00 €
(12,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Absacker ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Absacker



Einfache Regeln, schneller Spieleinstieg machen Absacker für Groß und Klein zu einen unterhaltsamen Spielerlebnis.

Jeder Spieler versucht durch Karten ablegen möglichst viele komplette Kartenreihen zu erhalten. Nur wer das Risiko nicht scheut, clever und vorausschauend ablegt erhält am Ende die meisten Karten und gewinnt.
Lustige Gestaltung mit Sackgesichtern.

Absacker, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 7 bis 100 Jahren.
Autor: Leo Colovini, Dario di Toffoli

Absacker kaufen:


statt 7,99 €
jetzt nur 6,99
Sie sparen 1,00 €
(12,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Absacker ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Absacker von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Absacker selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 25.10.2014:
    Glücksspiel für 2-5 Spieler ab 7 Jahren von Leo Colovini und Dario di Toffoli.

    Die Spieler legen Karten aus, um Karten sammeln zu können. Das quasi perfekte Absackerspiel am Ende einer Spiele-Session.


    Spielvorbereitung:
    Die 106 Karten werden gut gemischt und an alle Mitspieler zu gleichen Teilen ausgegeben - es kann vorkommen, dass der eine oder andere Spieler eine Karte mehr erhält, dies spielt aber keine große Rolle.
    Die Spieler legen die Karten als verdeckten Nachziehstapel vor sich ab und nehmen die obersten drei Karten auf die Hand.
    Der jüngste Spieler beginnt.


    Spielziel:
    Die meisten Karten zu sammeln!


    Spielablauf:
    Der aktive Spieler legt 1-3 Karten nach Wahl aus und bildet damit entweder eine neue Reihe mit der ausgelegten Zahl oder legt die entsprechende Karte an die schon ausliegende, zugehörige Reihe.
    Die Karten haben Werte von 3-7 und entsprechend werden beim Auslegen Reihen gebildet, also 3er, 4er, 5er, 6er, 7er.

    Um Karten aufnehmen zu können, muss eine Reihe soviele Karten beinhalten, wie der ausliegende Kartenwert vorgibt. Bei der 7er-Reihe müssten es also 7 Karten sein, bei der 3er-Reihe nur 3 Karten.
    Legt der aktive Spieler die somit letzte Karte an, nimmt er sich die ganze Reihe und legt sie als offenen Stapel neben sich ab bzw. legt sie auf den evtl. schon vorhandenen Sammel"haufen".
    Abschliessend zieht er soviele Karten von seinem Nachziehstapel erneut auf die Hand, bis er wieder 3 Handkarten hat. Es folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn.


    Spielende:
    Sobald ein Spieler seinen Nachziehstapel aufgebraucht und keine Handkarten mehr hat, endet das Spiel. Es gewinnt, wer die meisten Karten gesammelt hat - nur die Karten werden gezählt, nicht deren Werte.


    Fazit:
    Ein feines kleines Kartenspiel, welches im wahrsten Sinne des Wortes als Absacker hergenommen wird bzw. werden sollte :)! Als reines Glücksspiel ist es sehr kurzweilig und hat ein hohes Ärgerpotential, wenn die Karten nun total unglücklich gezogen werden und die Mitspieler einem die Reihen immer vor der Nase wegnehmen.

    Da es sich aber recht schnell spielen läßt, hält sich der Frust dann doch in Grenzen und es kann noch schnell eine weitere Runde gespielt werden.

    Die "Sack"-Grafiken sind sehr niedlich und witzig, die Regeln simpel und die Spieldauer angenehm kurz. Es funktioniert in beliebigen Runden, da es nicht viel vom Spieler abverlangt, auch als Spiel für zwischendurch.




    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: Amigo
    - BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/2843/absacker
    - HP: http://www.amigo-spiele.de/artikel-104913.html
    - Anleitung: deutsch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos: http://www.heimspiele.info/HP/?p=7609
    Pascal hat Absacker klassifiziert. (ansehen)
    • Pascal V., Kai M. und 2 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Kai M.
      Kai M.: Dem stimme ich voll und ganz zu. Als Absacker schon paar mal auf den Tisch gekommen und jedesmal wurde es laut und lustig.
      25.10.2014-20:56:05
    • Andrea E.
      Andrea E.: Mir hat es leider gar nicht gefallen.
      26.10.2014-00:16:09
    • Pascal V.
      Pascal V.: Es ist halt SEHR glückslastig und man muss es eben als "Absacker" sehen^^, da ist nichts tiefgruendiges bei, vllt. weniger ernst nehmen das Spiel?
      26.10.2014-10:12:51
  • André P. schrieb am 28.12.2014:
    Ein Kartenspiel komplett ohne Anspruch.
    Der Name "Absacker" ist hier tatsächlich Programm; wenn man spieltechnisch in den letzten Zügen liegt und möglicherweise beim Spielabend noch alkoholische Getränke miteinbezogen hat, dann ist dieses Spiel vermutlich eine gute Wahl. Ansonsten ist es sehr einfach gehalten, man hat kaum taktische Einflussmöglichkeiten und ist dem Kartenglück daher schutzlos ausgeliefert. Das mag für jüngere Spieler seinen Reiz haben, mir persönlich war das alles zu einfach. Verglichen mit anderen Kartenspielen von Amigo (z.B. Wizard, Dalmuti, etc.) hat dieses Spiel jedenfalls keine Vorzüge.
    Das einzig Positive ist die niedliche Gestaltung der Karten.
    Insgesamt drei Würfelaugen.
    André hat Absacker klassifiziert. (ansehen)
  • Torsten F. schrieb am 19.06.2016:
    1. Einstiegslevel: 02/10
    2. Maximale Spieldauer: 30 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: 100%
    4. Variabler Spielablauf: 50%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 60/30/10
    6. Grafik + Spielmaterial: 80%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 60%

    Absacker macht seinem Namen alle Ehre. Es ist ein anspruchsloses Spiel, bei dem man nach einem langen Spieleabend nicht mehr denken muss, sondern nur noch irgendwie agiert. Dass es sich hier nicht um ein Spitzenspiel handeln kann, müsste jedem klar sein. Es erfüllt aber in jedem Fall seinen Zweck.
    Torsten hat Absacker klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: