Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


5-Minute Dungeon
5-Minute Dungeon
5-Minute Dungeon
5-Minute Dungeon
nur 23,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder 5-Minute Dungeon ausleihen
5-Minute Dungeon wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2018
    Spiele Hit mit Freunden
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2018
    Spiele Hit mit Freunden
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2018
    Empfehlungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

5-Minute Dungeon



5-Minute Dungeon ist ein chaotisches, kooperatives Realtime-Spiel. Ganze fünf Minuten haben die Spieler Zeit, um einen Weg aus dem Dungeon zu finden. Die Spieler müssen als Team von bis zu 5 Spielern gut zu sammen arbeiten, um Monster zu besiegen und Hindernisse zu überwinden. Ist der eine Run geschafft, wartet schon der Nächste mit noch anspruchsvolleren Herausforderungen.

5-Minute Dungeon, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Connor Reid

5-Minute Dungeon kaufen:


nur 23,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

5-Minute Dungeon ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von 5-Minute Dungeon auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen 5-Minute Dungeon gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit 5-Minute Dungeon



      5-Minute Dungeon ist auf 50 Merklisten, 42 Wunschlisten, 21 freien Listen und in 58 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird 5-Minute Dungeon von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   5-Minute Dungeon selbst bewerten
      • Michael S. schrieb am 08.09.2017:
        Ziel des Spiels
        Die Heldengruppe steht bereit, um die Bosse aus fünf Dungeons zu besiegen. Das Problem, auf dem Weg zum Boss warten noch so allerhand Gefahren auf die Spieler. Nur gemeinsam können sie diesen trotzen, um sich den Weg zum Boss zu bahnen. Denn pro Dungeon stehen den Spielern nur 5 Minuten zur Verfügung. Da sind schnelle Absprachen und eine gute Reaktion gefragt, denn ihr spielt alle gleichzeitig. Werdet ihr alle fünf Dungeons bezwingen oder scheitert ihr schon vorzeitig? Wenn ihr es schafft, die Bosse von allen fünf Dungeons zu besiegen, seid ihr wahre Helden. Und wahre Helden versuchen es natürlich gleich noch einmal, mit erhöhter Schwierigkeit natürlich.

        Aufbau
        Jeder Spieler nimmt sich ein Helden-Tableau und die dazugehörigen 40 Karten. Jedes Helden-Tableau hat zwei Seiten und so hat man die Auswahl aus zehn Helden. Spielt man nur zu zweit, so muss jeder Spieler noch Karten eines anderen Sets in seinen Kartenstapel hineinmischen. Diese Karten mischt jeder Spieler gut durch und nimmt sich dann bei zwei Spielern 5 Karten auf die Hand, bei drei Spielern sind es vier Karten und bei vier und fünf Spielern drei Karten auf die Hand. Die restlichen Karten bilden den Nachziehstapel. Nun muss noch das erste Dungeon vorbereitet werden. Dazu nimmt man sich den ersten Boss und dreht diesen auf die Rückseite. Dort steht, wieviele Dungeon- und Quest-Karten man je nach Spieleranzahl und gewählter Schwierigkeit benötigt. Diese Karten nimmt man sich dann vom gut gemischten Dungeon- und Quest-Kartenstapel und mischt diese beiden Kartenarten dann zusammen in einen Stapel. Dies sind die Karten, die auf dem Weg zum ersten Boss gemeistert werden müssen. Nun braucht ihr noch einen Timer, auf dem ihr 5 Minuten einstellen und den ihr auch pausieren könnt und los geht's.

        Spielablauf
        Nun geht es in das erste Dungeon. Der Timer wird gestartet und ab jetzt spielen alle Spieler gleichzeitig und im Team.
        Die erste Dungeon-Karte wird aufgedeckt und je nachdem, was man dort sieht, müssen die Spieler jetzt entsprechend handeln.

        Zeigt eine Karte Symbole, so haben die Spieler drei Möglichkeiten, diese Gefahr zu beseitigen.

        1. Ressourcenkarten
        Sie spielen Ressourcenkarten aus, die insgesamt die Menge an Symbolen aufzeigen, wie auf der Dungeon-Karte angegeben.
        Hat eine Ressourcenkarten mehrere Symbole, so kann man alle nutzen, wenn sie gebraucht werden, aber auch nur eines der beiden.
        Jeder Spieler kann Ressourcenkarten beisteuern, um die Dungeon-Karte aus dem Spiel zu schaffen.
        Benutzte Ressourcenkarten kommen aus dem Spiel und nicht auf die Ablage der Spielerkarten.

        2. Aktionskarten
        Ein Spieler legt eine Aktionskarte aus, die genau diesen Typ Dungeon-Karte schlägt.
        Dabei gibt es drei Arten: Monster, Hindernisse und Personen und für jede gibt es eine Aktionskarte.
        Benutzte Aktionskarten kommen aus dem Spiel und nicht auf die Ablage der Spielerkarten.

        3. Heldenaktion
        Jeder Held hat eine eigene Fähigkeit, die man durch das Abgeben von drei Handkarten nutzen kann.
        Auch damit kann man oft ein Problem direkt aus der Welt schaffen, oder sich wenigstens neue Karten besorgen.
        Die genutzten Karten kommen allerdings in diesem Fall auf den Ablagestapel der Spieler.

        Sobald ihr eine Dungeon-Karte erledigt habt, wischt sie schnell mit allen dafür verwendeten Karten zur Seite und deckt die nächste Karte auf.
        Gleichzeitig zieht jeder Spieler wieder so viele Karten nach, dass er wieder den Anfangsbestand auf der Hand hat.
        Hat man durch Aktionen schon mehr Karten auf der Hand, als am Anfang des Spiels, so zieht man keine Karten nach, bis man wieder weniger Karten auf der Hand hat.
        Sollte der eigene Nachziehstapel einmal leer sein, so scheidet man aus dem Spiel aus und kann nur hoffen, dass die Mitspieler das Dungeon noch schaffen.

        Der Boss
        Nach und nach arbeitet man sich dann zum Boss vor. Dieser braucht dann eine größere Menge an Ressourcen, um besiegt zu werden.
        Nach den ersten Runden weiß man dann auch schon, welche Karten man für den Boss aufheben muss, denn die Symbole der Bosse ändern sich nicht.
        Habt ihr ihn innerhalb der fünf Minuten besiegt, so habt ihr das erste Dungeon geschafft.
        Dann warten ja nur noch vier weitere Bosse auf euren Besuch. Aber keine Angst, ihr habt ja für jeden Boss wieder 5 Minuten Zeit.

        Nächstes Dungeon vorbereiten
        Die Karten werden wieder auseinander sortiert, so dass jeder Spieler wieder seine 40 Aktionskarten, oder bei zwei Spielern, seine 80, hat.
        Dann werden die Dungeon- und Quest-Karten wieder in die zur Seite gelegten Karten getrennt eingemischt und der Kartenstapel für das zweite Dungeon vorbereitet.
        Auch hier findet man die Angaben wieder auf der Rückseite der jeweiligen Bosskarte. Wenn die Spieler möchten, können sie jetzt auch einen anderen Charakter spielen.
        Dann wird der Timer wieder auf 5 Minuten gestellt und los geht die Reise in das nächste Dungeon.

        Verlieren
        Es gibt drei Möglichkeiten, wie man das Spiel verlieren kann.

        a) Die Zeit läuft ab, bevor der Boss besiegt ist.
        b) Kein Spieler hat mehr Handkarten
        c) Die Spieler können die aktuelle Dungeon-Karte nicht bezwingen.

        Tritt einer dieser Fälle auf, so müssen die Spieler aufgeben und wieder beim ersten Boss anfangen.
        Aber hey, das Spiel geht ja sehr schnell und so ist das auch kein Beinbruch.

        Kleines Fazit
        5 Minute Dungeon ist ein geniales, fieses und schnelles Kartenspiel.
        Mit mehr Spielern macht es allerdings mehr Spaß und wird auch etwas leichter.
        Zwei Spieler haben zwar mehr Karten, dadurch können sie aber auch nicht schneller spielen.
        Uns hat es zu dritt und viert am meisten Spaß gemacht.
        Die Regeln sind gut und verständlich geschrieben und die Illustrationen sind auch genial und passend.
        Man darf sich allerdings nicht ärgern, wenn man öfter mal ein Dungeon nicht schafft, das ist normal.
        So hatten wir schon Runden, bei denen nach den ersten Karten schon wieder Schluss war, da niemand die Dungeon-Karte bezwingen konnte.
        Darum sollte man bei den Heldenfähigkeiten auch ein bisschen auf Ausgewogenheit achten.
        Wer sich nicht daran stört, öfter zu scheitern und wer auf Dungeon-Crawler steht, der kann hier bedenkenlos zugreifen.
        ___________________
        Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
        http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/758-5-minute-dungeon.html
        ___________________
        Michael hat 5-Minute Dungeon klassifiziert. (ansehen)
      • Björn T. schrieb am 28.03.2018:
        Das 5-Minuten-Dungeon ist ein schnelles, spaßiges Kartenspiel.

        Jeder Spieler sucht sich eines von 5 möglichen Helden-Tableaus (beidseitig bedruckt) aus, und erhält ein dazu gehöriges Deck an Heldenkarten. Das Dungeon, dass es zu meistern gilt, besteht aus einem Endgegner, einer Anzahl an Mini-Bossen-Karten und einer Anzahl an Dungeon-Karten. Je nach Endgegner und Schwierigkeitsgrad variiert die Anzahl der Karten. Die gesamten Karten werden gemischt und verdeckt auf das Endgegner-Tableau gelegt.

        Und dann geht es auch schon los. Karte für Karte werden die Dungeon-Karten aufgedeckt. Jede Karte zeigt eine Anzahl von Symbolen an, die in Form der Heldenkarten auf den Tisch gelegt werden müssen. Sobald eine Monster, eine Hindernis, eine Person oder ein Ereignis so überwunden wurde, wird die nächste Dungeon-Karte aufgedeckt usw. Das ganze passiert natürlich unter Zeitdruck (5 Minuten) und da die Anzahl der Handkarten der Spieler ebenfalls begrenzt ist, gilt es einen möglichst kühlen Kopf zu behalten und die Karten bestmöglich einzusetzen.

        In jedem Deck der Spieler verbergen sich zudem Spezialkarten, die den Kampf im Dungeon erleichtern. Hinzu kommt noch die Spezialfähigkeit eines jeden Charakters (insgesamt 10 an der Zahl).

        Das 5-Minuten-Dungeon ist in den richtigen Runden eine sehr spaßige Angelegenheit, und es gibt eine sehr schöne App, die nicht nur die Zeit anzeigt, sondern auch mit Sprüchen und Musik für nötige Stimmung sorgt.

        Es gibt von meiner Seite aus zwei kleine Kritikpunkte an dem Spiel, die aber nicht sonderlich ins Gewicht fallen:
        1) Die witzige Grafik auf den Dungeon-Karten kommt beim eigentlichen Spiel aufgrund des Zeitdrucks nicht wirklich zur Geltung. Sie ist für uns aber immer ein toller Zeitvertreib, wenn wir nach dem Dungeon die Karten wieder sortieren müssen.
        2) In eingespielten Gruppen (gerade mit 4 Spielern) ist der Schwierigkeitsgrad des Spieles (5 Endgegner) fast schon zu einfach. Hier hoffe ich sehr stark auf zukünftige Erweiterungen, für die erstaunlicher Weise im Karton bereits genug Platz ist.

        In Summe für mich aber ein sehr gelungenes Spiel, das immer wieder gerne auf den Tisch kommt.
        Björn hat 5-Minute Dungeon klassifiziert. (ansehen)
      • Stephanie S. schrieb am 17.07.2017:
        Ein kurzes Spiel mit Suchtpotential, welches den Puls gerne mal in die Höhe treibt. Ich habs in meinen Spielrunden als Einstieg genutzt und min. eine Stunde wird's dann doch gespielt. Nichts für Menschen, die es lieber ruhig mögen.
        Stephanie hat 5-Minute Dungeon klassifiziert. (ansehen)
      Alle 8 Bewertungen von 5-Minute Dungeon ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: