Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Spieleschmiede - Eine Projektübersicht


Eine freie Liste von Sven S.
angelegt am 06.02.2014

Beschreibung:



Hier befinden sich alle Projekte. Die Beschreibung der gescheiterten oder laufenden Projekte findet man im Forum.
Forum: https://www.spiele-offensive.de/index.php?cmd=forum&topic=5206&na=1&ni=1

24 Personen haben diese Liste abonniert:
Einloggen zum Abonnieren ermöglicht es, informiert zu werden, wenn jemand der Liste etwas hinzufügt u. ggf. selbst daran mitzuwirken.
  • Express 01
    Express 01 Express 01 ist ein absolutes Strategie-Eisenbahnspiel, das allein aus Karten besteht.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:49:10 Uhr
    Projektart: Spiel für kleine Zielgruppe.
    Schmiede: 924
    Summe: 38.681
    Grundspielpreis: 20
    Grundspiel mit allen Goodies: 32 (mit 526 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 500 (großes Gesicht auf Schachtel)
    Höchstmögliche Stufe: 1.000
    Förderzeitraum: 13.07.2012 - 15.08.2012
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2012
    Erfolgte Auslieferung: Ende Oktober 2012

    Preis nach einem Jahr SO: 19,79 Euro
    Preis nach einem Jahr Konkurenz: 18,30 Euro
    Preis nach 16 Monaten Konkurenz: 9,8 Euro

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: sehr gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: sehr gering
    Betreuung des Projekts durch Autor: Nein

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: Ja
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: Nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Hype: Es haben sich soviele Förderer gefunden, dass die geplante Auflage verdoppelt wurde.
    Vertrieb: Bedingt durch das gute Ergebnis ist Pegasus als Vertrieb eingestiegen.
    Auslieferungsschwierigkeiten: Eine Lok fehlte in einigen Spielen. Da dies bereits vor Auslieferung in der Endkontrolle entdeckt wurde, konnte der Versand mit geringer Verzögerung erfolgen. Auf der Messe in Essen konnte man es schon spielen aber nicht erwerben.

    Stimmung:
    Sehr gut. Das Hinzukommen von Pegasus wurde gespalten aufgenommen, der Verzögerung wurde mit Verständnis begegnet. Auch das Spielregelvideo ist einigen aufgestoßen. Eine sehr gute Projektstimmung fiel erst beim Spielen ab. Viele waren vom Spiel selbst enttäuscht.

    Materialqualität: Perfekt!

    Fazit:
    Schmiede: 6 Punkte
    Verlag (eggertspiele): 5 Punkte
    Autor (Jörg von Rüden): 2 Punkte (Nicht anwesend)
    ausverkauft :(



  • Bankraub
    Bankraub ... hier wird ein ruchloses Verbrechen vorbereitet!
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:49:39 Uhr
    Projektart: Spiel für kleine Zielgruppe.
    Schmiede: 482
    Summe: 29.247
    Grundspielpreis: 30
    Grundspiel mit allen Goodies: 50 (mit 194 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 350 (Gesicht auf Schachtel)
    Höchstmögliche Stufe: 1.000
    Förderzeitraum: 16.10.2012 - 16.12.2012
    Anfängliche Strechgoals: zur Hälfte erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Februar 2013
    Erfolgte Auslieferung: Anfang April 2013

    Preis nach einem Jahr SO: 34,99 Euro
    Preis nach einem Jahr Konkurenz: 37,99 Euro

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: sehr gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag: sehr gut
    Betreuung des Projekts durch Autor / Grafiker: sehr gut

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: Ja
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: Ja
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: Ja

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Es wurden im Nachhinein immer wieder neue Dinge eingeführt (Wunschnummern, Krösusgesichter, Geld im Stanzbogen).
    Der Autor hat die Möglichkeit gegeben an dem Spiel Dinge zu verbessern und hat diese auch aufgenommen (modularer Spielplan, Stanzgeld, Varianten). Dadurch verzögerte sich die Produktion.
    Der Grafiker hat auch über verschiedene Dinge mitentscheiden lassen (Laternen für Hauseingänge).
    Bankraub ist auf 1.000 Exemplare limitiert.
    Es gab unstimmigkeiten über die Exklusivität der Erweiterungen. Der Autor gab nach und sie blieben exklusiv.
    Frank und Till standen auch im ständigen Austausch, wodurch z.B. die Krösusgesichter entstanden waren.

    Stimmung:
    Es herschte wieder eine sehr gute Stimmung. Leise Kritik an den 10 Euro Abstufungen gab es am Anfang und lautere an dem Erklärvideostrechgoal. Die kreative Mitarbeit verwirrte einige Förderer, die das Gefühl bekamen das Spiel sei unfertig. Andere liebten es ihre Ideen vorbringen zu dürfen. Ein Ostersuchspiel sorgte für Zeitvertreib. Die Lieferverzögerung störte eher wenig. Die Stimmung war durchgängig gut bis sehr gut. Nach zweidrittel etwas zittern, wie hoch die Endförderung wohl wird.

    Materialqualität:
    Sehr gut, lediglich der Kleber der den Deckel halten sollte sorgte bei einigen für Farbabrieb und einige Würfel waren schlecht bedruckt. Beides wurde auf Wunsch postwendend ausgetauscht, betraf aber auch nur wenige.

    Fazit:
    Schmiede: 6 Punkte
    Verlag (Spieltrieb): 6 Punkte
    Autor (Till Meyer): 6 Punkte
    ausverkauft :(



  • 12 Realms (dt.)
    12 Realms (dt.) Die märchenhaften Königreiche werden von den dunklen Lords bedroht.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:50:10 Uhr
    Projektart: Lokalisierung
    Schmiede: 469
    Summe: 39.912
    Grundspielpreis: 50
    Grundspiel mit allen Goodies: 79
    Höchste geförderte Stufe: 158
    Höchstmögliche Stufe: 158
    Add ons: verschiedene, u.a. Spielrelevant, je 3 - 19 Euro
    Förderzeitraum: 10.01.2013 - 03.02.2013
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Ende September 2013
    Erfolgte Auslieferung: Mitte Oktober 2013

    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach 5 Monaten Konkurenz: 29,95 Euro
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: sehr gut (viel Kommunikation zwischen Schmiede und Verlag übernommen)
    Betreuung des Projekts durch Verlag: wechselhaft / mäßig (im Förderzeitraum sehr gering, da ging ganz klar die Kickstartercampange vor, keine direkte Kommunikation mit den Schmieden / nach Auslieferung dafür sehr gut um die Unstimmigkeiten möglichst sofort zu beheben)
    Betreuung des Projekts durch Autor: Nein

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: Nicht auf Seite der Schmiede, dafür in Ansätzen auf der Kickstarterseite
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: Nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Das Projekt wurde parallel zu Kickstarter geführt. Strechgoals konnten so für beide Seiten schneller erreicht werden. Da dies zum ersten Malso gemacht wurde,gab es während der Projektlaufzeit mehrere Umstellungen bei den Strechgoals.
    Während des Förderzeitraums wurden erstmalig Add ons hinzugefügt.
    Hype: Es gab einen unglaublichen run auf bemalte Figuren, diese waren limitiert und wurden später ein weiteres Mal etwas teurer und wieder limitiert hinzugeschaltet. Sie waren binnen 5 Min ausverkauft. Dies führte zu technischen Problemen bei der Schmiede,die mehr rausgehauen haben als sie durften. Die Schmiede hat es hinbekommen nichts stornieren zu müssen,sondern hat allen ihre Stufe gelassen.
    Das Spiel hatte bei Auslieferung leider viele Mängel. Nun schaltete sich auch MAGE Company erstmals direkt ein und hat versucht mit dem Kundenservice die Probleme zu lösen. Folgende Probleme gab es und wurden wie Folgt behoben:
    Allen Spielen fehlte eine Karte: Abholung in Essen möglich, wurde 2 Monate später nachgeschickt, nicht Spielrelevant
    Die Anleitung enthält keine Materialauflistung und hat Mängel bei der Kartenerklärung: Wurde in einer PDF zum selbstausdrucken korrigiert.
    Die Bilder in der Anleitung entsprechen nicht dem tatsächliche existanten Material: Nicht behoben
    Eine Karte wurde auf spanisch übersetzt: Wurde zwei Monate später nachgeliefert.
    Viele Karten hatten statt "oder" ein "or" im Text. Wurde korrigiert nach mehreren Monaten nachgeliefert
    Das Artbook war keine gebundene Ausgabe: Ein Übersetzungsfehler der Schmiede, Pech gehabt
    Den Schmieden mit Bemalten Figuren wurden keine Schachteln für die beiden zusätzlichen Figurensets beigelegt: Pech gehabt,es gab keinen Ersatz!
    Die Figuren befanden sich nicht auf dem Sockel: Pech gehabt, selber kleben
    Karten und Token haben unterschiedliche Angaben: Wurde verschleiert und als Absicht dargestellt. Man solle sich aussuchen was richtig ist. Da dies nur zwei Karten betrifft,ist die Begründung unglaubwürdig und da die Karten abgeworfen werden unsinnig. Hier wurde ein Fehler gemacht, nicht korrigiert und versucht zu vertuschen ... aber nicht Spielrelevant. Nach zwei Monaten doch noch Einsicht und nach vier Monaten korrigiert nachgeliefert.
    Viele weitere Beanstandungen wurden direkt von der Schmiede korrigiert (kaputte Ringe, kaputte Figuren, fehlende Figuren, fehlende Marker, etc.)
    Es scheint, das MAGE Company keine Endkontrolle durchführte und bei einer Förderung, deren einziges Ziel die Lokalisierung ist, ein Spiel mit etlichen unübersetzten Teilen zu versenden, ist ein Scheitern das eigentlich nicht passieren sollte.
    Viele hatten Probleme mit der Anleitung, welche durch FAQs ausgeräumt wurden.

    Stimmung:
    Während des Projekts gab es eine sehr gute Stimmung, lediglich die limitierten Sets führten manchmal zu Unwillen, da die meisten eins haben wollten aber einige leer ausgingen.
    Nach Auslieferung schlug die Stimmung schlagartig um. Viele waren von der Anleitung, dem Material und auch dem Spiel selbst sehr enttäuscht. Hier gab es auf der einen Seite viel zu hohe Erwartungen und auf der anderen Seite ist wirklich viel von MAGE Company falsch gemacht worden. Nach einer Welle des Unmuts konnten einige Dinge behoben werden, manche sind nun zufrieden, die meisten blieben jedoch sehr enttäuscht. Ein gefühlter Fehlschlag.

    Materialqualität:
    Von einigen bemängelt, ist sie dennoch in Ordnung. Die Kiste ist dünner als in Deutschland üblich und die Beschichtung der Karten eine in Deutschland ungewöhnliche. Es fühlt sich billig an, ist aber ok. Die Figuren sind abgesehen von den getrennten Basen sehr gut. Die Zauberringe dagegen laufen eher schlecht. Die Token sind wieder völlig ok. Insgesamt eine mittelmäßige Qualität.

    Fazit:
    Schmiede: 6 Punkte (trotz des Artbookfehlers, sehr engagiert und immer auf der Höhe)
    Verlag (MAGE Company): 3 (fehlende Endkotrolle, verfehltes Projekt, Verschleierungen können auch nicht durch einen guten Kundenservice aufgewogen werden. Der beste Kundenservice ist der den man nicht braucht. Dennoch wurde das meiste korrigiert und ersetzt. Vieles ist für einen Verlag beim Croudfunding untragbar gewesen, dennoch zeigte sich die MAGE Company stets bemüht und freundlich. Es gabe zwei Nachlieferungen.)
    Autor (Ignazio Corrao): 2 (Nicht anwesend, durchschnittliches Spiel)
    nur 53,99
    inkl. MwSt., Versandkosten


    (Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)
  • Leelawadee
    Leelawadee In Leelawadee bestellt jeder Spieler seinen eigenen Garten.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:52:11 Uhr
    Projektart: Spiel für kleine Zielgruppe.
    Schmiede: 386
    Summe: 15.066
    Grundspielpreis: 29 (mit 323 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 164 (Mengenrabattstufe)
    Höchst geförderte Stufe ohne Mengenrabatt: 39 (mit Signatur)
    Höchstmögliche Stufe ohne Mengenrabatt: 39
    Add ons: Punkteblöcke, Sponsor in Regel und Übersetzung der Anleitung in andere Sprachen, 3 - 12 Euro
    Förderzeitraum: 26.04.2013 - 31.05.2013
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Anfang Februar 2014

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: sehr gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: Ja
    Betreuung des Projekts durch Autor:Ja

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: ja (im sehr geringen Maße)
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Design des Spielmaterials: Das Design des Spielmaterials ist während der Förderphase grundlegend geändert worden. Dazu sahen die Farben der Blumen später anders aus als auf der Präsentationsseite.
    Auslieferung: Aufgrund der Handarbeit ist die Auslieferung stark verspätet erfolgt. Monate vor der Auslieferung war das Spiel jedoch auf der Spielemesse in Essen und in Folge dessen bei mehreren Händlern erhältlich. Dies lag daran, dass das Spiel auf jeden Fall auf der Messe vertrieben werden sollte aber weitere Exemplare noch nicht fertig erstellt waren. So mussten die Förderer warten, bis weiteres Spielmaterial hergestellt wurde.
    Die Anleitung lässt einige wenige Fragen offen.

    Stimmung:
    Anfangs sehr positiv und begeistert, schwang sie nach dem Spielemessefehler um. Trotz baldmöglicher Klärung und fortan guter Zwischenstandberichte blieben mehrere enttäuschte und erboste Töne bei den Förderern. Nach Auslieferung des Spiels kam von einigen noch enttäuschte Erwartungen an Spielmaterial und Spiel dazu. Besonders die Farbwahl wurde als ungünstig angesehen. Schlechte Bemalung / Lakierung und ein anderes Materialgefühl als erwartet, sorgten bei manchen für Enttäuschung. Die Stimmung erreicht den Tiefpunkt.

    Materialqualität:
    Durchwachsen. Das Material war deutlich schlechter als Anfangs erwartet. Die Lakierung sehr unregelmäßig und die Farben können nur schlecht unterschieden werden. Die Pappteile dagegen sind von guter Qualität.

    Fazit:
    Schmiede: 6 Punkte
    Verlag (Cwali): 2 (Es sollten keine Spiele verkauft und vermarktet werden, bis die Förderer ihre Spiele erhalten haben. Unsgünstige Wahl des Zulieferers, da hier die Verzögerung liegt. Dazu nach Start des Projekt noch grundlegende Änderungen am Produkt vorgenommen welche besonders in der Farbwahl negativ waren.)
    Autor (Corn van Moorsel): 5 Punkte (War immer wieder im Forum, hat Ideen gesucht und zugehört. Das Spiel ist spielbar, trotz kleiner Unklarheiten in der Regel.)
    ausverkauft :(



    • Marcus R. und Malte K. mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • gelöschte P.
      gelöschte P.: Dir ist schon klar, dass Cwali ein Ein-Mann-Verlag bestehend aus Corne ist? ;)
      08.02.2014-00:35:05
    • Sven S.
      Sven S.: Ja, aber man kann Verlags und Autorenarbeit durchaus getrennt betrachten.
      08.02.2014-03:00:44
    • carmen K.
      carmen K.: Für mich das größte Ärgerniss, das Spiel finde ich nach wie vor toll, doch die Plastikblüten sind wirklich eine arge Zumutung. Eine Lösung gab... weiterlesen
      01.05.2016-01:17:36
  • Romolo o Remo?
    Romolo o Remo? Mehren Sie Ihren Einfluss in Mittelitalien um 753 v.Chr.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:52:47 Uhr
    Projektart: Verbessertes Material für eine Neuerscheinung.
    Schmiede: 307
    Summe: 21.259
    Grundspielpreis: 47
    Grundspiel mit allen Goodies: 60 (mit 240 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 220 (Gesicht auf Karte)
    Höchstmögliche Stufe ohne Mengenrabatt: 220
    Add ons: Würfelsets, 3 Euro
    Förderzeitraum: 29.05.2013 - 30.06.2013
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Mitte November 2013

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag: mittelmäßig
    Betreuung des Projekts durch Autor: gut

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: Nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Göttererweiterung: Diese Erweiterung tauchte nach Projektende aber vor Auslieferung auf der Homepage von Giochix auf. Sie war für Schmiede besonders günstig zu erhalten aber nicht über die Schmieder oder die SO zu bekommen. Man konnte sie nur auf der (erst sehr spät mit deutschem Text) Homepage von Giochix bestellen. Dies hatte das Ziel an die E-Mail-Adressen der Förderer zu kommen. Zitat: "If frank give us that list with emails, we will be happy to direct make the special offer to all :-)". Eine Abholung in Essen funktionierte Mal mehr und Mal weniger gut. Wer nicht vorbestellt hatt, sollte häufiger den vollen Preis zahlen. Die Schilderungen gingen von sehr freundlich bis sehr unfreundlich.
    Sprache: Nach Projektende kam eine kleine Sprachdiskussion auf, das der Verlag der Meinung war, dass die deutsch geführte Kommunikation internationale Förderer ausschließe, während die Förderer auf eine deutsche Plattform verwiesen. Je näher die Auslieferung kam umso mehr wurden deutsche Beiträge ignoriert.
    Verspätete Auslieferung: Das Spiel wurde zuerst der breiten Öffentlichkeit und verschiedenen Shops auf der Spielemesse in Essen verkauft. Drei Wochen später hatten erst die Schmiede ihr Exemplar erhalten.
    Spielhilfen: Laut Anleitung gibt es in jeder Sprache vier Spielhilfen, es lagen jedoch nur zwei pro Sprache bei. Der Verlag spricht von Druckfehler, was aber natürlich auch nur eine Ausrede sein kann. Es besteht jedoch die Möglichkeit weitere selbst auszudrucken.

    Stimmung:
    Etwas neutraler als bei den bisherigen Projekten, zum Ende der Förderdauer sehr gut, nahm sie nach bekannt werden der Göttererweiterung bis zur schlussendlichen Auslieferung stetig ab. Erst mit dem erhalt des Spiels ging es wieder eine eher neutrale Haltung.

    Materialqualität:
    Das Material ist rundum in Ordnung.

    Fazit:
    Schmiede: 6 Punkte (immer stetig bemüht und sehr präsent.)
    Verlag (Giochix): 1 (nutzte die Schmide geschickt als Werbemaßnahme um die Mailadressen der Schmide zu erlangen und wickelte dann die Messe vor den Schmieden ab. Sehr unglücklich Konstellastionen. Eher als Vorbestellaktion und Werbemaßnahme zu betrachten.)
    Autor (Michele Quondam): 4 (Solides Spiel, stellenweise nach der Förderdauer nicht mehr ganz so freundlich, mehr Geschäftsmann als Autor, war bei allen spieltechnischen Fragen schnell mit einer Antwort dabei)
    ausverkauft :(



  • Mayday! Mayday!
    Mayday! Mayday! Mayday! Mayday! Der Captain ist tot, ich wiederhole, der Captain ist tot! Ich glaube, er wurde ermordet...
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:53:47 Uhr
    Projektart: Spiel für kleine Zielgruppe.
    Schmiede: 283
    Summe: 7.820
    Grundspielpreis: 18 (mit 234 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 220 (Gesicht auf zwei Karten plus drei Spiele)
    Höchstmögliche Stufe: 220
    Add ons: Spielerklärung durch den Autor über Skype, 35 Euro
    Förderzeitraum: 19.06.2013 - 28.07.2013
    Anfängliche Strechgoals: kein Strechgoal erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Ende Oktober 2013

    Preis nach 10 Monaten SO: 10,89 Euro
    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:
    Preis nach 16 Monaten Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: sehr gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: Ja
    Betreuung des Projekts durch Autor:Ja

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Förderstufen: Hier gab es zwei Mal Probleme. Das erste Problem ist die Tatsache, das Förderstufen deren PayPal-Bezahlung nicht binnen zwei Stunden bezahlt sind, wieder frei gegeben werden. Genau dies ist bei den limitierten Förderstufen zwei Mal durch Internetprobleme passiert. Es gab keine Möglichkeit diese Förderstufen zurück zu bekommen, da sie inzwischen anderweitig vergeben waren. Vorschlägen zur Lösung des Problems (Veränderung des Textes) wurden generell von Verlag/Autor und der Spieleschmiede abgelehnt.
    Das zweite Problem war, dass er Förderstufen gab, um den eigenen Namen auf die Rückseite der Schachtel zu bringen. Im Nachhinein wurden diese Stufen soweit begrenzt, dass in jeder Sprachfassung andere Namen verwendet werden und die Namen somit nicht in den Übersetzungen wiederverwendet werden. Zum Ausgleich wurden die Kosten der Förderstufe um 10 Euro gesenkt.
    Video: Auf der Projektseite gab es zwei Videos. Ein Großteil der Förderer wünschten sich einen Positioneswechsel der Videos, was von der Spieleschmiede abgelehnt wurde.
    Darüber hinaus gab es den Vorschlag eine Kapitänsmütze als Add-on anzubieten, was aufgrund zu hoher Kosten abgelehnt wurde und die Gesichter auf der Schachtel anzubieten, was vom Verlag/Autor abgelehnt wurde. Er erklärte das nur die Gesichter der Bonuskarten zu haben sein werden und keine weiteren.
    Strechgoals: Kurz vor Ende der Förderzeit wurde ein weiteres Strechgoal hinzugefügt. Diese wurde jedoch nicht erreicht. Insgesammt waren die Strechgoals als eher uninteressant abgetan worden.
    Lieferzeit: Die Spiele wurden als Warensendung versendet, was in einigen Fällen sehr lange dauerte.

    Stimmung:
    Die Stimmung war von Anfang an eher kritisch und zurückhaltend. Es wurden Werwolfvergleiche gezogen, über die Strechgoals genörgelt, über die nur langsam steigende Fördersumme geärgert und auf zuviel gleichzeitig laufende Projekte geschimpft. Nach erfolgter Förderung wurde es sehr ruhig, bis zur Auslieferung die Aufgrund langer Lieferzeit noch kurz für aufruhe sorgte, ehe dann Zufriedenheit mit dem Produkt folgte. Insgesammt war es aber sehr ruhig.

    Materialqualität:
    Absolut Perfekt! Dicker Karton, gute Kartenqualität, gute Box mit perfektem Inlay in das auch die Erweiterung perfekt mit rein passt.

    Fazit:
    Schmiede: 5 Punkte (War immer dabei und konnte sehr viel helfen. In einigen wenigen Punkten gelang ihnen dies jedoch nicht.)
    Verlag (Cwali): 5 Punkte (Immer parat wurde ein hochwertiges Spiel produziert. Manchmal etwas zu engstirnig.)
    Autor (Corn van Moorsel): 6 Punkte (Der Autor konnte schnell alle Spielrelevanten Fragen sehr gut beantworten. Das Spiel funktioniert perfekt mit und ohne Erweiterung.)
    nur 15,59
    inkl. MwSt., Versandkosten


    (Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)
  • Wrong Chemistry - Expand your Lab Erweiterung
    Wrong Chemistry - Expand your Lab Erweiterung Bei Wrong Chemistry setzt ihr als verrückte Wissenschaftler noch verrücktere Teilchen zusammen, um neue Stoffe zu entdecken.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:54:45 Uhr
    Projektart: Spiel für kleine Zielgruppe.
    Schmiede: 163
    Summe: 6.600
    Grundpreis der Erweiterung: 17
    Grundspiel mit Erweiterung: 39 (mit 144 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 76 (Mengenrabattstufe)
    Höchst geförderte Stufe ohne Mengenrabatt: 39 (Grundspiel mit Erweiterung und Zusatzkarten)
    Höchstmögliche Stufe ohne Mengenrabatt: 39
    Add ons: Puzzle, 4 Euro
    Förderzeitraum: 01.07.2013 - 31.07.2013
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Mitte Oktober 2013

    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach 5 Monaten Konkurenz: 5,95 Euro
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: Ja
    Betreuung des Projekts durch Autor: Nein

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Dies war die erste Erweiterung die in der Spieleschmiede gefördert wurde. Nach 12 Realms war es zudem das zweite Projekt, dass fast zeitgleich bei Kickstarter und in der Spieleschmiede lief.
    Es entwickelten sich von Anfang an zwei Probleme. Das Essen Pick up war auf KS deutlich günstiger zu fördern als hier eine vergleichbare Stufe. Dazu mussten Leute die bereits die beiden Zusatzpacks hatten und nun das exklusive auch noch wollten, die beiden alten Zusatzpack ein weiteres Mal erwerben.
    Der Bereich Förderung verwalten wurde aus dem Kundenbereich entfernt und direkt auf der Projektseite implementiert.
    Bei einer Karte gab es einen kleinen Fehldruck. Es wurde die Zahl im Periodensystem vertauscht. Der Fehler wurde aber durch austauschen der Karten später beseitigt.

    Stimmung:
    Die Stimmung war durchgängig gut. Lediglich am Ende ist etwas von der schlechten Stimmung von 12 Realms übertragen worden und das Material konnte einige nicht begeistern. So hatte das Projekt eher einen maien Abschluss.

    Materialqualität:
    Die Karten wurden als zu dünn empfunden und die Scheiben als zu dick. Insgesammt trübte dieser Umstand den Gesamteindruck vom Spiel etwas.

    Fazit:
    Schmiede: 5 Punkte (War immer wieder da um Fragen zu beantworten.)
    Verlag (MAGE Company): 5 Punkte (Schnelle und klare Reaktion auf die fehlerhafte Karte. Hat aber nicht immer den richtigen Ton gefunden.)
    Autor (Tony Cimino): 3 Punkte (Nicht anwesend, gutes Spiel.)
    ausverkauft :(



  • 21 Mutinies - Arrr! Edition - Basisspiel
    21 Mutinies - Arrr! Edition - Basisspiel Setzt die Dreispitzhüte auf, bindet die Augenklappe, schnührt das Holzbein fest und füttert die Papageien. 21 Mutinies nimmt euch mit auf Kaperfahrt.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:55:19 Uhr
    Projektart: Lokalisierung und Eindringen in den deutschen Markt
    Schmiede: 164
    Summe: 7.955
    Grundpreis: 35 (mit 124 Förderern die häufigste Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 270 (Bild auf Cover der Spielanleitung)
    Höchstmögliche Stufe ohne Mengenrabatt: 270
    Add ons: Augenklappe, 4 Euro
    Förderzeitraum: 05.07.2013 - 05.08.2013
    Anfängliche Strechgoals: wurden nicht erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Mitte Dezember 2013

    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: Ja
    Betreuung des Projekts durch Autor: Nein

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Erstmal gab es anfangs keine Exklusiven Spielinhalte. Dies wurde später nachgebessert durch eine kleine Exklusive Promoerweiterung, welche jedoch für jeden im BGG-Shop zu kaufen ist. Hier wurde mit der Exklusivität etwas geflunkert.
    Das Exklusive Poster wurde von der SO beim versenden vergessen aber umgehend nachgeliefert.
    Am entgültigen Produkt gab es zahlreiche Mängel. Sehr viele Fehler beim Text auf der Schachtelunterseite, einige in der Anleitung und Karten, schlecht verklebte Stanzteile, schwache Qualität bei der Knickstelle des Spielbretts und den Figuren.

    Stimmung:
    Anfangs eine nicht ganz so gute Stimmung. Vor allem die Aufforderung das Spiel mit Rum zu genießen sorgte für leichte Aufregung wegen des Umstandes eines Familienspiels. Dann besserte sich die Stimmung merklich, bis sie nach Auslieferung stark abfiel. Einige zerissen das Spiel während es andere verteidigten.

    Materialqualität:
    Sehr schlechtes Material mit vielen Rechtschreibfelern, schlechter Qualität bei verklebungen und dem generellen Material.

    Fazit:
    Schmiede: 5 Punkte (War bei Fragen präsent. Vergaß das Poster und schickte es umgehend nach.)
    Verlag (Asylum Games): 2 Punkte (Während des Projekts wurden Fragen gut beantwortet. Nach dem Projekt keine Beteiligung oder Stellungnahme zu dem schlechten Material oder der fehlenden Exklusivität.)
    Autor (Perepau Llistosella): 4 (War nicht da, hatte aber über den Verlag Fragen beantwortet und ein regeltechnisch einwandfreies Spiel entworfen.)
    jetzt nur 29,99
    inkl. MwSt., Versandkosten


    (Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)
  • Theomachie
    Theomachie Werde Teil in einer epischen Götterschlacht um die Vorherrschaft der Welt.
    hinzugefügt am 06.02.2014-02:55:55 Uhr
    Projektart: Verbesserte Neuauflage und Lokalisierung
    Schmiede: 172
    Summe: 11.332
    Grundpreis: 40
    Grundspiel mit allen spielrelevanten Goodies: 62 (mit 109 Förderern die häufigste Stufe)
    Grundspiel mit allen Goodies: 90
    Höchste geförderte Stufe: 250 (Bild im Spiel)
    Höchstmögliche Stufe ohne Mengenrabatt: 250
    Add ons: verschiedene Halsketten und Name in der Anleitung als Sponsor, je 10 Euro
    Förderzeitraum: 12.07.2013 - 18.08.2013
    Anfängliche Strechgoals: wurden nicht erreicht

    Geplante Auslieferung: Mitte Oktober 2013
    Erfolgte Auslieferung: Ende Oktober 2013

    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach einem halben Jahr Konkurenz: 27,50 Euro
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede: gut
    Betreuung des Projekts durch Verlag / Vertrieb: Ja
    Betreuung des Projekts durch Autor: Ja

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: ja
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: nein

    Weitere Besonderheiten im Projekt:
    Erstmals wurden Fanartikel wie Tasse, Kalender und Schmuck angeboten.
    Auf Wunsch der Förderer wurde für das Spiel eine Variante entwickelt, welche ohne Spielereliminierung auskommt.
    Bereits während des Spiels wurden Bilder von Förderern veröffentlicht.
    Der Verlag hat ohne erreichen der betreffenden Strechgoal noch Materialverbesserungen und Kartenaufstockungen vorgenommen.
    Durch einen Druckfehler in der Anleitung (Bild) entsteht der Eindruck, das es bei den Karten einen Fehler gibt. Dieser ist jedoch nur in der Anleitung.

    Stimmung:
    Die Stimmung war von Anfang bis Ende gut und mit viel Fiebern verbunden.

    Materialqualität:
    Durchsschnittlich bis gut.

    Fazit:
    Schmiede: 5 Punkte (War immer da wenn man sie brauchte.)
    Verlag (Fabryka Gier Historycznych): 6 Punkte (Mit anschließenden Verbesserungen und eingehen auf Förderer. Vorbildlich!)
    Autor (Jakub Wasilewski, Adam Kwapinski, Tomasz Bylina): 5 Punkte (Zumindest ein Autor war immer auf der Höhe und dabei. Gutes Spiel.)
    nur 34,99
    inkl. MwSt., Versandkosten


    (Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)
  • Hoyuk
    Hoyuk Übernehmen Sie die Kontrolle eines Clans und zeigen Sie Ihre Qualitäten als Anführer.
    hinzugefügt am 19.05.2014-16:26:08 Uhr
    Projektart: Lokalisierung
    Schmiede: 245
    Summe: 14.219
    Grundspielpreis: 39
    Grundspiel mit allen Goodies: 55 (mit 171 die am häufigsten geförderte Stufe)
    Höchste geförderte Stufe: 109 (Kombi Höyük 12 Realms)
    Höchstmögliche Stufe: 109
    Add ons: verschiedene, u.a. Spielrelevant, je 3 - 11 Euro
    Förderzeitraum: 24.02.2014 - 23.03.2014
    Anfängliche Strechgoals: alle erreicht

    Geplante Auslieferung: Anfang Oktober 2014
    Erfolgte Auslieferung:

    Preis nach einem Jahr SO:
    Preis nach einem Jahr Konkurenz:

    Betreuung des Projekts durch die Spieleschmiede:
    Betreuung des Projekts durch Verlag:
    Betreuung des Projekts durch Autor:

    Möglichkeit Förderstufen mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Spielelemente mitzugestalten: Nein
    Möglichkeit Strechgoals mitzugestalten: Nein

    Stimmung:


    Materialqualität:


    Fazit:
    Schmiede:
    Verlag (MAGE Company):
    Autor (Pierre Canuel):
    ausverkauft :(



  • Typo 2D
    Typo 2D Seperat oder separat? Ist Riviera ein Eigenname? Diese Fragen können bei Typo 2D über Sieg und Niederlage entscheiden.
    hinzugefügt am 23.05.2014-02:09:55 Uhr
    jetzt nur 4,99
    inkl. MwSt., Versandkosten


    (Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)
  • Sankt Petersburg
    Sankt Petersburg Ein Klassiker kehrt im neuen Gewand zurück!
    hinzugefügt am 19.05.2014-16:27:00 Uhr
    ausverkauft :(




So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: