Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Zauberschwert und Drachenei schreiben.
  • Matthias H. schrieb am 16.03.2011:
    Zauberschwert und Drachenei ist ein nettes "kleines" Kartenspiel. Das Spielgeschehen ist sehr einfach:

    Vorbereitung:
    Jeder Spieler erhält ein Zaubererset, bestehend aus einer Magiepunktkarte (1-30), einer Pfeilkarte, mit der die Magiepunkte angezeigt werden können und eine Zaubererkarte, die di 6 Spielphasen enthält.
    Die karten werden nach Buchstaben getrennt gemischt und dann in der Reihenfolge A, B, C übereinander gelegt.
    Der Stapel mit den Artefaktkarten wird gemicht.

    Spielablauf:
    - Es werden so lange Karten vom Nachziehstapel aufgedeckt bis 2 Karten offen ausliegen (Phase A)
    - Jeder Spieler erhält nun Magiepunkte (Phase B)
    - Nun wählt jeder Spieler ein Abenteuer aus (die Zaubererkarte wird an eine der ausliegenden Karten angelegt) oder der Spieler passt und erhält hierfür einen Magiepunkt (Phase C)
    - Beginnend mit dem Startspieler führt nun jeder Spieler aus was auf der Karte mit sehr verständlichen Pictogrammen abgebildet ist (Phase D) Machtsteine (Siegpunkte) werden aufgeschrieben
    - Anschließend darf jeder Spieler mit seinen Mitspielern über Artefakte und Artefaktteile verhandeln, sowie seine vollständigen Artefakte (ein- oder zweiteilig) auslegen.
    - Danach wird die Startspielerkarte weitergegeben

    Die einzige "Schwierigkeit" sind Karten mit Konfliktpotential:
    Abenteuerkarten können zu zweit bestritten werden, müssen aber nicht. Sollten mehrere Spieler das gleiche Abenteuer bestreiten wollen, aber mindestens ein Spieler einzeln, wird um die Abenteuerkarte geboten. Der Spieler mit dem Höchstgebot hat das Abenteuer dann am Ende bestanden. Bei Zaubersprüchen wird ebenfalls geboten und der Spieler mit Höchstgebot erhält den Zauberspruch.

    Zaubersprüche dürfen in jeder Runde einegestzt werden, Artefakte werden dann genutzt, wenn die Symbole auf den Abenteuerkarten und den Artefakten übereinstimmen.

    Spielende:
    - Wenn alle Abenteuerkarten genutzt wurden

    Sieger:
    - Der Spieler mit den meisten Machtsteinen, bei Gleichstand gewinnt der Spieler mit den meisten Magiepunkten

    Durchschnittliches Kartenspiel - 3 Punkte
    Matthias hat Zauberschwert und Drachenei klassifiziert. (ansehen)
    • Mahmut D., Helga H. und 9 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Manuel H.
      Manuel H.: Ich habe dsa Spiel auch und auch schon die beiden Erweiterungen. Habe aber leider noch niemanden gefunden, der dieses Spiel mit mir spielen möchte.
      16.03.2011-16:19:51
    • Matthias H.
      Matthias H.: Meine üblichen Mitspieler sind leider auch wenig begeistert, was ich nicht ganz nachvollziehen kann...
      16.03.2011-16:21:00
    • gelöschte P.
      gelöschte P.: *aufzeig* Ich habe das Spiel incl. der ersten Erweiterung seit heute und bin begeistert.
      Wer also Mitspieler sucht ... wohne mitten im "Pott"... weiterlesen
      21.04.2011-19:08:45
  • Markus W. schrieb am 04.04.2011:
    Dieses Spiel habe ich als "Verlegenheitskauf" von ebay anno dazumal einem Freund zum Geburtstag geschenkt. Bis dato hatten wir v.a. auch viel Munchkin in allen Varianten gespielt. Das Spiel ist zwar von Ablauf und Intention her deutlich unterschiedlich, aber in puncto Spielkonzept- und Genre-Vorlieben bedienen beide dieselbe Richtung.

    Bei uns wurde "Zauberschwert und Drachenei" - insbesondere noch mit seinen Erweiterungen "Wissen und Artefakte" und "Helden und Zaubersprüche", die beide hauptsächlich einfach "mehr Mehr" liefern, v.a. Begleiter und dergleichen, das Spiel also erweitern, ohne aber das Konzept zu sehr zu verändern - ein absoluter Dauerbrenner.
    Macht in stärkeren Gruppen genauso Spaß wie "intim" zu zweit oder dritt.

    Daumen hoch! (und ich hab mir selbst hier jetzt auch eine Ausgabe für mich gekauft... das sagt eigentlich alles...) ;-)
    Markus hat Zauberschwert und Drachenei klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 08.05.2010:
    Du bist ein Zauberer und versuchst, Machtsteine zu bekommen - und zwar mehr als die anderen. Dazu kannst du Zaubersprüche nutzen, magische Orte oder gegen Kreaturen kämpfen. Sammle Artefakte, um deine Gewinne zu erhöhen. Ein nettes Spiel, alledings bremst das Aufschreiben der Machtsteine etwas den Spielspaß.
    Nicole hat Zauberschwert und Drachenei klassifiziert. (ansehen)
    • Ulrich E., Tobias H. und 5 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • F D.
      F D.: Wie du dass jetzt beschreibst muss ich an Runewar denken, da gibst auch Machtsteine.
      11.02.2011-09:10:41
    • Birte S.
      Birte S.: Wir benutzen als Machtsteine kleine Glassteine unterschiedlicher Farbe, um verschiene Werte zu symbolisieren. Spart das Aufschreiben und... weiterlesen
      11.03.2011-09:08:53
  • Antonius H. schrieb am 03.07.2011:
    Da schon so viele Rezensionen existieren, sehe ich von einer Beschreibung des Spielablaufs ab und konzentriere mich auf das Spiel mit 2 Personen.

    Kurz zum Material:
    Die Regel ist wirklich winzig klein gedruckt. Ich habe tatsächlich eine Lupe zu Hilfe genommen, um die Schrift bequem lesen zu können. Aufbau und Einteilung sind aber gut gelungen. Man könnte sich höchstens wünschen, dass die Bilder nicht im Pack am Beginn des Textes ständen, sondern da, wo sie auch gebraucht werden.

    Die Spielphasen:
    Phase A (Aufdecken zweier Abenteuerkarten) und Phase B (Erhöhen der Magiepunkte) läuft genauso ab wie im Drei- und Vier-Personenspiel.
    Besitzt ein Spieler den Zauberspruch "Harpagarus", der einem Mitspieler einen Magiepunkt raubt, ist naturgemäß immer derselbe Spieler das Opfer, sofern er mehr Machtsteine besitzt als sein Gegner. Das kann ziemlich lästig sein. Ein "Addus", der die Zahl der neuen Magiepunkte um 1 erhöht, kann diesen Effekt teilweise mildern.
    In Phase C (Auswahl der Abenteuer) zeigt sich die stärkste Einschränkung im Zwei-Personenspiel: Es gibt zwei Abenteuer, es gibt aber auch genau zwei Zauberer. Der zweite Spieler kann einem Konflikt also ständig aus dem Weg gehen. Für den jeweiligen Startspieler gilt das allerdings nicht, da er einen einmal gesetzten Zauberer nicht mehr umsetzen darf. Manchmal ist auch eine der beiden Karten so attraktiv gegenüber der anderen, dass dennoch ein Kampf ausbricht. Immerhin: Im Mehrpersonenspiel ist dieser Konflikt bereits eingebaut. Das bedeutet deutlich mehr Spannung als bei zwei Leuten.
    Phase D (Auswertung der Abenteuer) verläuft im Prinzip wie beim Mehrpersonenspiel.
    Phase E (Tausch und Auslegen der Artefakte): Hier ließ sich ein Tausch von Artefakten (zumindest in unserem Probespiel) nicht herbeiführen. Da die Spieler immer nur sehr wenige Karten auf der Hand hatten, gab es entweder keine passenden Teile oder man hatte nichts zum Eintauschen. Auch dieser Punkt läuft vermutlich im Dreier- und Viererspiel besser.
    Phase F (Wechsel des Startspielers) läuft wie in den anderen Spielvarianten auch.
    Auch für zwei Personen ist das Spiel durchaus spannend. Insbesondere durch die leichte Vorsortierung der Karten ist sichergestellt, dass die Spiel entscheidenden großen Kämpfe am Schluss geschehen. Damit bleibt der Gewinner meist bis zur letzten Karte offen.

    Zuseamenfassung:
    Auch zu zweit lässt sich das Spiel gut spielen und ist durchaus spannend. Dass es mit mehr Spielern noch spannender verläuft, liegt in der Natur der Dinge.
    Verbesserungsfähig wäre die Lesbarkeit der Anleitung.
    Für Liebhaber des Spiels ist es zu empfehlen, echte Gegenstände (Glasperlen, Münzen etc.) als Machtsteine zu nehmen, da das Aufschreiben der Punkte einen zu großen Schritt aus der Spielwelt in die Realität bedeutet.

    Ich gebe dem Spiel 5 Punkte (Spiel mit hohem Wiederspielwert bei kleinen Schwächen).
    Antonius hat Zauberschwert und Drachenei klassifiziert. (ansehen)
  • Christian B. schrieb am 06.12.2005:
    Man möchte nicht glauben, wieviel Spielwitz in so eine kleine Schachtel mit Karten passt!

    Empfehlenswert für Familien und macht auch als Zweierspiel sehr viel Spaß.
    Da man naturgemäß nach einiger Zeit alle Karten kennt, ist die Erweiterung sehr zu empfehlen!
  • MARKUS K. schrieb am 16.08.2007:
    Für den Preis bekommt man ein abendfüllendes und intensives Kartenspiel. Es dauert allerdings seine Zeit, bis man die Bedeutung / Wirkung aller Karten kennt und diese sinnvoll einsetzen kann. Wenn man jedoch soweit ist, gibt´s kaum was Besseres!!!
    • Stefan K., Pascal V. und noch jemand mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Danke für die Rezi. Aber bißchen mehr Info wäre mir lieber. Weil es bei dem Spiel geteilte Meinungen gibt. Meine Recherchen ergaben, das die... weiterlesen
      31.01.2011-16:07:45
  • Thomas H. schrieb am 14.09.2006:
    Ein sehr schönes Kartenspiel, gut illustriert und vernünftiges Kartenmaterial.
    Taktik wird etwas mehr verlangt als Glück. Macht in jeder Besetzung Spaß.
    Man ist ständig hin und her gerissen, an welche Karte man seinen Magier legt.
    Einziges Manko, nach einigen Spielen lässt der Reiz etwas nach, weil man die Karten auswendig kennt und sich die Reihenfolge dieser auch kaum ändert. Nach einer längeren Spielpause ist es aber wieder spannend.
    Für den Preis erhält man aber trotzdem ein super Spiel. Durch seine Größe auch gut für unterwegs.
  • Simon M. schrieb am 04.11.2011:
    Zauberschwert und Drachenei haben wir uns für einen Euro auf dem Flohmarkt gekauft und haben den Kauf absolut nicht bereut.

    Man hat einen Magier, der mit seinen Zauberpunkten Monster vernichten muss, um Siegpunkte zu erhalten. Während dem SPiel gibt es noch die ein oder anderen Karten, um die Magiepunkte wieder aufzuladen oder um Siegpunkte zu kassieren.

    Hat man das Monster besiegt erhält man Schatzkarten (wie bei Munchkin). DIese Schatzkarten beinhalten Artefakte, die beim weiteren Töten der Monster mehr Zauberpunkte und/oder Siegpunkte bringen.

    Das Spiel ist zu zweit schon sehr spaßig, aber entfaltet seine Tiefe erst ab 3 und mehr Mitspielern.

    Für den Preis klar zu empfehlen! Die Erweiterung ebenfalls.
    Simon hat Zauberschwert und Drachenei klassifiziert. (ansehen)
  • Martin M. schrieb am 19.10.2006:
    Eine sehr schöne Spiel Idee mit sehr viel strategischem Anteil und Spannung.
    Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Doch nach ein paar mal spielen lässt der
    reiz etwas nach aus Grund der wenigen Spielkarten. Vielleicht wird erst mit der
    Erweiterung die Karten Anzahl komplett. Es empfiehlt sich statt den Zauberer-
    karten Spielfiguren zu nehmen sonst gehen diese Karten zu schnell Kaputt.
    Alles in allem ein spiel dass man schon wegen seiner größe haben und auf
    Reisen mitnehmen sollte.

Eine eigene Bewertung für Zauberschwert und Drachenei schreiben.

Zauberschwert und Drachenei kaufen:


jetzt nur 5,99 statt 6,59
Sie sparen 0,60 € (9,1% Rabatt)
gegenüber unserem alten Verkaufspreis
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Zauberschwert und Drachenei
Preis: 5,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: