Eine eigene Bewertung für Waka Waka schreiben.
  • Marion S. schrieb am 25.11.2012:
    Willkommen in Afrika.
    Karten ziehen, Aktionen auswählen, Waren sammeln und die Statusleiste emporsteigen.
    Ein Familienspiel mit gelungener Grafik und schönem Spielmaterial. Schnell erlernbar; die Aktionen sind auf den Karten gut erklärt.
    Für den Spielenachmittag von Gelegenheitsspieler durchaus gelungen.

    Vielspieler werden mit diesem Spiel aber vermutlich nicht glücklich. Zu wenig Tiefe.
    Marion hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 09.05.2012:
    Der grosse Bruder (oder die grosse Schwester!?^^) vom "Spiele fuer 2"-Klassiker "Jambo" aus dem Hause Kosmos!

    Ein seichtes Gelegenheitsspiel mit dem man auch Spielemuffel mit der schönen Optik und leichten Zugänglichkeit motivieren kann. Der erhoffte (neue) Wirtschaftsklassiker ist es nicht geworden, dafür sind die Abläufe zu sehr im Sinne des Mitspielers ausbalanciert, soll heissen, jeder kommt auf seine Kosten. Um wirklich abgeschlagen auf weit entfernten Plaetzen zu landen, muss man unmoegliches Pech haben oder die meiste Zeit an einem anderen Tisch ein zweites Spiel nebenher spielen *G*.

    Kaufen, verkaufen und die Handkarten "geschickt" einsetzen, mehr muss man nicht tun (genaue Regelablaeufe wurden hier ja schon erklaert). Aber gerade dieses simple Strickmuster hat in unseren Runden positives Feedback erhalten, wenn man zuvor (und danach) schwere Kost gespielt hat.
    Also nichts abendfüllendes, sondern was Schnelles fuer zwischendurch, um alle Beteiligten spielerisch zu bauchpinseln^^.
    Pascal hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 29.02.2012:
    Sehr schönes Spiel. Durchaus Familientauglich, wenn auch nicht so ganz simpel. Man versucht die passenden Waren zu kaufen / tauschen, um die Aufträge zu erfüllen. Durchaus verwandt mit Jambo, aber ein anderes Spielgefühl.
    Christian hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)
  • Timo A. schrieb am 25.08.2012:
    Bei Waka Waka ist man Händler, der durch geschicktes Handeln versucht, an Waren zu kommen. Eine bestimmte Kombination von Waren kann man dann nutzen um eine Stufe auf der Statusleiste aufzusteigen- ähnlich wie bei Phase 10. Motor des Spiels sind die Karten, mit denen man Handelsaktionen, Tauschaktionen und verschiedene Vorteile nutzen kann. Das Spiel ist dabei extrem einfach gehalten und schnell gespielt, der Glücksfaktor ist dabei nicht zu unterschätzen.

    Eine Sache gefällt mir bei Waka Waka allerding gar nicht: Waka Waka ist im Grunde ein Kartenspiel, dass das Brett nur als Ablagefläche für die vielen Marker und Karten nutzt. Das finde ich sehr schade, da das Brett toll illustriert ist und so die atmosphärischen Zeichnungen verdeckt werden.

    Ansonsten ist das Material von toller Qualität und die Gestaltung lädt zum Spielen ein. Trotz seiner Einfachheit und des großen Glücksfaktors ist das Spiel schön für Familien, für zwischendurch oder als Absacker nach einem langen Spieleabend..
    Timo hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 01.06.2012:
    "Pluspunkt für das Material! Einfacher Spielmechanismus, der sich insbesondere an Familienspieler orientiert. " vgl. Link: http://www.cliquenabend.de/spiele/737100-Waka-Waka.html
    Jörg hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)
  • Michael A. schrieb am 19.04.2013:
    Wer beim Öffnen der Schachtel ein Déjá Vu hat, dem ist schon mal das Spiel "Jambo" untergekommen. Einige Elemente wurden aus diesem Spiel übernommen (Warenplättchen, Karten), ansonst ist es aber ein völlig eigenständiges Spiel.

    Ziel bei Waka Waka ist es vor allen anderen Mitspielern die höchste Statusstufe zu erreichen. Höhere Ansehensstufen erreicht man durch Abgeben von geforderten Waren beim Dorfschamanen.
    Durch Ausspielen von Handkarten kann man Waren einkaufen, verkaufen (um zu neuem Gold zu kommen) und weitere Aktionen durchführen. Je mehr Karten man in seinem Zug spielt, (bis zu 3) desto wenger Nachschub (Gold oder Karten) gibt es in diesem Zug.
    Dies erfordert meist keine großartigen taktischen Überlegungen. Man macht mit seinen Handkarten einfach das Beste bzw. Sinnvollste um die Vorgabe der Stufe zu erreichen. Diese nicht sehr große Tiefe und Komplexität macht aber Waka Waka zu einem schnell zu spielenden und einfachen Familienspiel. Ich glaube genau das will es auch sein und nicht mehr.

    Die Gestaltung und Aufmachung rund um das Afrikathema ist sehr schön und gut gelungen. Die Qualität ist ebenfalls vom Feinsten. Plättchen aus dickerem Karton wird man wohl schwer finden.
    Mein Fazit: optisch ansprechendes und solides Familenspiel.
    Michael hat Waka Waka klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Waka Waka schreiben.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: