Eine eigene Bewertung für Vinhos - WYG Edition schreiben.
  • Matthias N. schrieb am 25.02.2013:
    Komplex, komplexer, Vinhos! So in etwa könnte man dieses wirklich sehr gute Weinspiel zusammenfassen. Vinhos kann in Sachen Komplexität dem bis dato unereichtem "Arkham Horror" locker das Wasser reichen.

    Wir sind Winzer in Portugal und versuchen natürlich, so erfolgreich wie möglich Wein anzubauen. Dazu benötigen wir Weinberge, Weingüter, Weinkeller und möglichst auch noch Fachpersonal (Önologen). Wir bauen uns damit eine möglichst effiziente Produktionskette auf und achten dabei auch auf Reifung und Qualität, denn wir wollen einen möglichst hochwertigen Wein an unsere lokalen Kunden verkaufen oder aber für viele Siegpunkte exportieren. Und nicht zuletzt gibt es drei Weinausstellungen, bei denen wir auch besser als die Konkurrenz sein wollen. Dafür wiederum benötigen wir den Rat von möglichst vielen Weinexperten. Wir können aber auch Manager anheuern, die uns Bonusaktionen und Multiplikatoren für die Endabrechnung verschaffen.

    Das ganze müssen wir in 6 Jahren (6 Runden) mit jeweils 2 Aktionen (also insgesamt 12 Aktionen im Spiel) schaffen. Ganz schön stressig, wenn man bedenkt, dass ich auch noch Bankaktionen tätigen muss um an Bargeld ranzukommen. Und Bargeld brauche ich, um Weinberge, Weingüter, Weinkeller, Önologen, Experten etc. zu beschaffen, oder aber eine Aktion nutzen zu können, die bereits mein Mitspieler besetzt hält. Wenn ich aber Wein verkaufe, dann bekomme ich das Geld auf mein Bankkonto gutgeschrieben. Also muss ich zur Bank und Geld abheben; außerdem kann ich auch investieren, was auch nicht ganz unwichtig ist. Sollte mir nämlich mein Bargeld wärend einer Runde ausgehen und ich brauche dringend welches, dann kann ich auch deinvestieren, ohne die Bank aufzusuchen und erhalte so wenigstens etwas Bargeld.

    Weingüter, Weinberge und Önologen erhöhen pro Grundstück meine Weinproduktivität. Einmal pro Jahr (pro Runde) kommt es nämlich zur Produktionsphase und ich kann für jedes Grundstück, dass mindestens ein Weinberg hat, Wein produzieren. Dabei zählt jeder Weinberg, jedes Weingut und jeder Önologe und entsprechend viel Wein kann ich produzieren. Mal ein Beispiel: Ich habe auf meinem Grundstück zwei Weinberge (Produktionswert jeweils 2), ein Weingut (PW 1) und auf diesem steht ein Önologe (PW 2). Außerdem zeigt das Weinleseblättchen (das in jedem Jahr erneuert wird), dass die Produktivität in dieser Runde plus 2 beträgt (es gibt auch Jahre, da ist die Produktivität negativ!). Dann bekomme ich für dieses Grundstück 9 Wein. Ich nehme mir also aus dem Vorrat ein Weinplättchen mit dem Wert 9 und lagere diesen auf meinem Grundstück auf die Lagerhalle ganz links. Jedes Jahr rutscht dieser Wein eine Stufe weiter nach rechts (der Wein reift also und wird somit wertvoller). Habe ich einen Weinkeller gebaut, dann nimmt jedes Jahr der Reifewert des Weines zu. Der Reifewert wird bei den Aktionen Verkauf und Export, aber auch bei den Weinausstellungen dazugezählt und so ein Gesamtwert des Weines ermittelt. Außerdem kann ich den Wein noch durch sogenannte "Bekanntheitswürfel" aufwerten... Also es gibt jede Menge Regeln, die alle erst einmal verstanden werden wollen. Die Regeln für Weinausstellungen hab ich dabei hier noch nicht einmal angerissen.

    Alle Regeln greifen wunderbar ineinander, sind sehr logisch und stimmig. Es gibt zwar einige kleine Logikbrüche (warum kann ich Weinberge nur bar bezahlen und warum muss ich den Lohn für die Önologen überweisen?), aber das hält sich in Grenzen und man kann da großzügig drüber hinwegsehen. Das Regelstudium beansprucht aber etwas Zeit. Die Spielanleitung ist aber m.E. sehr gut aufgebaut und mit vielen Beispielen versehen, so dass zumindest bei mir keine Fragen offen blieben.

    Das Spielmaterial ist reichlich: Viele Pappmarken (Weingüter, Weinberge, Weinkeller, Geld, Ausstellungsmarker, Weinexperten) sind ebenso vorhanden, wie Holzmaterialien (Punkteanzeiger, Bekanntheitswürfel, Önologen, Weinfässer etc). Ein großer stimmungsvoller (aber auch funktionaler) Spielplan und 4 Spielertableaus liegen ebenfalls bei und natürlich das Regelheft.

    Wenn man sich die Regeln erarbeitet hat, dann macht das Spiel großen Spaß. Es ist eine wunderbare und hochkomplexe Wirtschaftssimulation mit einem Rondellaktionsmechanismus, der einwandfrei funktioniert. Interaktion findet statt im Wegschnappen von Weinbergen, Gerangel auf dem lokalen Markt, Mehrheitskämpfen auf dem Exportmarkt und nicht zuletzt bei den Weinausstellungen. Aber im Grunde genommen bewirtschaftet jeder für sich seine Weinberge, was aber bei dieser Art von Spielen völlig in Ordnung ist. Durch die hohe Komplexität bleibt das Gehirn ständig in Schwung. Manch einer mag das als "mehr Arbeit als Spiel" empfinden. Ich finde es einfach nur geil! Hochverdiente ganz klare 6 Punkte!
    Matthias hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
    • Andreas J., Oliver S. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Andreas J.
      Andreas J.: Danke für diese Rezension, die Vorzüge und "Dilemma" gleichermaßen gut beschreibt. :-) Ich gebe zu, ich habe mich aufgrund der Komplexität noch... weiterlesen
      25.02.2013-12:25:05
    • Edgar A.
      Edgar A.: Tolle Rezi! Wird Zeit, dass ich das Spiel endlich mal spiele!
      25.02.2013-13:09:59
    • gelöschte P.
      gelöschte P.: Danke Matthias, wie immer grandios
      25.02.2013-13:28:04
  • Nicole S. schrieb am 28.05.2011:
    Vinhos ist ein sehr komplexes Strategiespiel, bei dem man über 6 Runden (=6 Jahre a 2 Aktionen) sein Weinimperium aufbaut. Man muss Weinberge erwerben, seinen Wein durch Weingüter, Weinkeller und Önologen aufwerten, Wein verkaufen und Bankgeschäfte tätigen. Nebenbei kommt es noch zu Weinausstellungen, bei denen Weinexperten eingesetzt werden müssen, die Siegpunkte Ausstellungspunkte und damit idealerweise auch Siegpunkte bringen. Auch Manager kann man benutzen, die einem zusätzliche Aktionen ermöglichen.
    Dadurch, dass das Spiel sehr komplex ist, gibt es kleinere Unklarheiten in den Regeln. Auch eine Kurzübersicht wäre schön gewesen, weil man doch hin und wieder mal den Überblick verliert, vor allem in den ersten Runden. Der Einstieg ist recht schwer und die verschiedenen taktischen Möglichkeiten erschließen sich einem erst nach mehreren Runden. Wenn man es aber ein paarmal gespielt hat, ohne jedes Mal wieder einen Neueinsteiger einzuarbeiten, ist es ein gut durchdachtes Strategiespiel.
    Nicole hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Matthias H. schrieb am 18.03.2014:
    Vinhos, das Erstlingswerk von Vital Lacerda - ein klasse Weinspiel.

    Der ehemalige Spiellama Ben bezeichnete dieses Spiel einst als absurd komplex. Nun ich spiele viele Eurogames und finde das Spiel nicht außergewöhnlich komplex - aber es hat sehr dicht verwobene Mechanismen, was zu großer Spieltiefe führt. Der Spielplan ist in verschiedene Bereiche unterteilt was etwas gewöhnungsbedürftig aussieht, doch das Spiel ist schön gestaltet und die Unterteilung ist funktional. Der Vorgang der Weinproduktion und des Weinhandels ist auf interessante Weise dargebracht, wobei die Detailtreue nicht wirklich dazu führt dass man das Gefühl hat Wein zu produzieren.
    Vinhos ist vom Typ her klar ein Mangelspiel, bei dem man eine Strategie fahren sollte und diese durch möglichst effiziente Aktionen optimieren. Meiner persönlichen Meinung nach spielt es nicht ganz in einer Liga mit Terra Mystica und Agricola, aber welche Spiele können das schon? Es ist dennoch ein sehr, sehr gutes Eurogame!

    Die Anleitung ist hervorzuheben, denn siese ist irre gut geschrieben mit vielen Beispielen und Abbildungen. 1-2x lesen und los spielen. Der eigentliche Zug des Spielers ist auch hier trivial, wobei die Auswirkungen jedes Zuges durch die dichte Verwebung der Mechanismen spielentscheidend sein können.

    Für wen ist das Spiel etwas?
    - Vielspieler
    - Vielspieler
    - Vielspieler
    - Strategen
    - Weinfans
    - Geduldige und sehr ambitionierte Gelegenheitsspieler

    Fazit:
    Vinhos ist ein sehr gutes Weinspiel, welches ein Essential für die Spielesammlung von Strategiefans. Vinhos ist sicher nichts für jederman, doch für die, für die es ist, ist es großartig. Wer also auf Mangelspiele, Optimierungsspiele und Strategiespiele mit großer Spieltiefe steht sollte unbedingt kaufen!
    Spielreiz: 6 Punkte
    Matthias hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Christoph K. schrieb am 10.01.2011:
    Super Spiel, allerdings mit komplexen Regeln. Ich habe beim ersten Mal erklären ca. 1,5 Stunden gebraucht, was aber daran lag, das mir selbst die Mechanismen des Spieles noch nicht ganz klar waren. Die Partien selbst haben dann bei 2 Spielern jeweils ca. 2 Stunden gedauert. Die bisherigen 2 Partien verliefen dabei jeweils komplett unterschiedlich, da wir verschiedene Strategien ausprobiert haben.

    Klare Kaufempfehlung für dieses Spiel, allerdings nur für Vielspieler!
    Christoph hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Markus P. schrieb am 26.05.2011:
    Wenn man sich durch die Anleitung gequält hat erwartet einem hier ein strategischer Leckerbissen. Weinberge und Keller wollen angelegt, Oelologen (die besseren Wein produzieren) angeworben werden und Machtplättchen ausgespielt werden.

    Ich finde Vinhos ist schon etwas mit Zugmöglichkeiten und deren Auswirkungen überladen. Das scheint eine Domäne von What´s your game? zu sein. Auch bei Vasco da Gama hatte ich diesen Eindruck. Eine Kurzübersicht statt der kleingedruckten Anleitung hätte dem Spiel ebenfalls gut getan. Dafür gibt es einen Punkt Abzug für ein ansonsten gutes, komplexes Spiel.
    Markus hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Steffen K. schrieb am 30.01.2020:
    Als portugiesischer Winzer ringen die Spieler darum, der erfolgreichste Weinerzeuger zu werden. Der richtige
    Weinberg will gekauft, kundige Winzer angeheuert und der Fässer-Vorrat im Auge behalten werden, und selbstverständlich spielt auch das Wetter eine wichtige Rolle beim Versuch den perfekten Tropfen zu erzeugen.

    Dieses gute alte Spiel hat den Weg in meine Sammlung gefunden und kam bisher 2 mal auf den Tisch. Was soll man sagen, Viticulture kann einpacken...
    Was für ein unglaublich gutes Spiel. Hohe Einstiegshürde und soviele Möglichkeiten mit so wenig Aktionen. Man muss es wirklich mindestens einmal gespielt haben um es zu verstehen. Beim Regelerklären kann man da einfach nicht alles aufzeigen.

    Für mich das beste was seit langen auf den Tisch kam.

    6 Punkte
    Steffen hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Timo A. schrieb am 15.08.2012:
    VINHOS ist ein typisches Optimierungsspiel mit dem Thema Weinanbau.

    Man baut Wein an, versucht die Produktion zu steigern (Wind und Wetter spielen dabei auch eine Rolle), verkauft, exportiert, stellt aus und sichert sich den Einfluss und die Vorteile verschiedener Gebäude und Personen. Prinzipiell hat man dabei die Auswahl aus 9 verschiedenen Aktionen, aber da einem im gesamten Spielverlauf insgesamt nur 12 Aktionen zur Verfügung stehen, will man immer merh machen, als man kann.

    Die 16-seitige Regel ist nicht so schlecht geschrieben, wie in einigen Rezensionen und Foren gesagt wird, die einzelnen Schritte sind auch sehr verständlich erläutert, aber in der Gesamtheit ist die Masse an Informationen schier überwältigend. Für diese hohe Einstiegshürde gibt es einen Punkt Abzug.

    Nichts zu Mäkeln gibt es weder am reichhaltigen Material und dessen Qualität. Da der Spielplan eher technisch geprägt ist, verleiht er dem Spiel eine eher trockene Atmosphäre, die Masse an aufgedruckten Informationen macht ihn auch nicht gerade übersichtlich.

    Am Ende stimmt aber der Spielspaß, auch wenn zwischen den Spielern keine Interaktion stattfindet. Daher ist VINHOS auch in allen Besetzungen gleich gut spielbar.
    Timo hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Andy S. schrieb am 10.12.2010:
    Sehr komplexes Spiel, welches auch mal länger dauern kann. Thema sehr gut umgesetzt. Für mich ganz klar das beste der Weinspiele. Allerdings eher für Vielspieler da Wenigspieler leicht überfordert werden könnten.
    Andy hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Ines B. schrieb am 03.06.2013:
    Der Spielablauf wurde ja bereits ausreichend erklärt, ich beschränke mich daher auf mein persönliches Spielgefühl.

    Die Anleitung empfand ich jetzt gar nicht als so große Hürde, es ist halt ein komplexes Spiel mit einer großen Menge an Möglichkeiten/Aktionen.

    Am Anfang war ich davon erstmal etwas erschlagen, aber im Prinzip ist das Spielfeld sehr gut aufgebaut und auch die Ikonografie ist bestens ausgelegt.
    Vinhos ist halt eine recht große Matheaufgabe, die zwar thematisch gehalten ist, die ich aber für eine Spielrunde mit mehreren Leuten als zu trocken ansehe.

    Solo kann man sich natürlich voll austoben. Gut finde ich auch, dass die Rundenplättchen einen kleinen Glücksfaktor mit ins Spiel einschleusen.
    Die Weinausstellung empfinde ich als etwas zu wenig intuitiv.

    Insgesamt möchte ich dem Spiel 5 Punkte geben, wobei es mechanisch gesehen durchaus 6 Punkte verdient hätte. Ich gebe deswegen "nur" 5 Punkte, weil es mir wie gesagt für eine Mehrspielerrunde nicht locker genug ist (was es bestimmt auch nicht ein soll, bzw. Geschmackssache ist; relativ lange Downtime) und mir für ein Solospiel das Thema nicht so liegt. Bei mir mindert das etwas den Spielspaß.

    Ines hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 20.02.2015:
    Zum Spiel wurde schon alles gesagt, deshalb beschränke ich mich auf die Bewertung.
    Mir persönlich gefällt Vinhos super gut. Die Regel ist Klasse und lässt keine Fragen offen. Von mir eine klare Kaufempfehlung !
    Michael hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Christian T. schrieb am 28.03.2014:
    Grandioses Wirtschaftsspiel rund ums Thema Wein.
    Christian hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Vinhos - WYG Edition schreiben.

Kunden, denen Vinhos - WYG Edition gefällt, gefällt auch:


      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: