Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Verflucht! schreiben.
  • André P. schrieb am 18.02.2019:
    Überzeugend!
    Ich bin unvoreingenommen an das Spiel herangegangen (dass das Spiel vom Macher des vielgefeierten The Game ist, war mir anfangs gar nicht bewusst...) und wurde absolut positiv überrascht. Generell mag ich kooperative Spiele, bei denen zudem erfahrene Spieler keinen riesigen Vorteil gegenüber Gelegenheitsspielern haben.
    Dann ist es noch einfach zu lernen, schön gestaltet und passend thematisch aufgezogen (nicht so spartanisch wie The Game) und jede Partie läuft durch das zufällige Ziehen der Karten vollkommen anders. Auch wenn ich es bislang nur zu zweit gespielt habe (dafür 10x und meine Freundin liebt es!) und wir beide zusammen sowohl rauschende Siege als auch krachende Niederlagen erlitten haben, so bleibt doch immer die Lust auf eine weitere Partie. Die angenehm kurze Spieldauer tut dabei ihr Übriges. Kurzum: Ein kleines Kartenspiel, das durchaus zu überzeugen weiß.
    Warum aber nicht die volle Punktzahl? Weil der Glücksfaktor nicht zu leugnen ist. Zieht man am Anfang einfach eine Serie von schlechten (roten) Karten, so ist die Partie trotz aller Not-Siegel normalerweise nicht mehr erfolgreich zu Ende zu führen. Dafür gibt es aber auch Partien die wie geschnitten Brot für einen laufen. Aus diesen Wechselmomenten zieht das Spiel in meinen Augen seinen Reiz und daher sollte man sich über das manchmal ungnädige Schicksal in manchen Partien nicht zu sehr aufregen.
    Insgesamt 5 Würfelaugen!
    André hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 24.02.2018:
    Review-Fazit zu „Verflucht!“, einem kooperativen Kampfspiel.



    [Infos]
    für: 1-5 Spieler
    ab: 10 Jahren
    ca.-Spielzeit: 15min.
    Autor: Steffen Benndorf
    Illustration: Jan Bintakies
    Verlag: Amigo Spiele
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung]
    dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/verflucht (s. „Download“-Reiter)

    [Fazit]
    „Verflucht!“ bringt eine spannende Geschichte auf den Tisch, bei der die Spieler kooperativ das Herrenhaus des Lord Somerset von bösartigen Kreaturen befreien sollen.
    Entsprechend thematisch und sehr schön sind die Karten kreiert worden und das Regelwerk entläßt die Spieler auch schnell ins Spielgeschehen.
    Nur leider hält sich die gedachte Spannung nicht durchgehend aufrecht, denn das Spiel macht es den Spielern letztenendes dann doch meist zu leicht. So konnten in vielen Runden die Monster kaum etwas ausrichten und wurden schnell besiegt. Da zudem noch bis zu 5 heilige Siegel den Spielern helfen, wenn ihre Gegenstände mal nicht ausreichen, um dem Kreaturenwert entgegen zu wirken. Diese sollte man via Hausregel aus dem Spiel nehmen oder zumindest deren Anzahl reduzieren.
    Die Absprache zwischen den Spielern fördert zwar die Interaktion und dadurch die Kurzweil – es ist alles erlaubt, ausser dem Verraten der Gegenstandswerte auf der Hand -, allerdings wird dies selten eine Rolle spielen, da jeder selstständig schnell heraus hat, wann es sich lohnt Gegenstände noch etwas aufzusparen oder gleich zum Kampf einzusetzen.

    Rundum macht das Spiel oberflächlich sehr viel her, aber leider im Spielverlauf nicht so sehr – dabei ist es auch egal mit wie vielen Spielern auf die Jagd gegangen wird.

    [Note]
    3 von 6 Punkten.


    [Links]
    BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/243435/verflucht
    HP­:­ https://www.amigo-spiele.de/spiel/verflucht
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=25783
    Pascal hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 15.01.2018:
    Ein schönes Spiel ideal für alle Fans von The Game.
    Christian hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)
  • Irene Q. schrieb am 28.08.2019:
    Wir lieben es zwar auch, uns in Spielen so richtig zu bekriegen, aber am Ende des Spieleabends muss immer ein kooperatives Spiel stehen. Bei meiner letzten Spielebestellung hatte ich deshalb "Verflucht!" mitgespielt, damit wir wieder einmal neue Auswahl haben (und nicht immer nur "The Game" spielen). Es ist nicht verwunderlich, dass dies das erste Spiel war, das wir ausprobiert haben.

    Das Spiel besteht aus magischen Gegenständen und verfluchten Kreaturen. Sowohl Gegenstände als auch Kreaturen haben Werte zwischen 1 und 40, und eine Kreatur kann nur mit einem oder mehreren Gegenständen vertrieben werden, die mindestens ihren Wert hat bzw. haben. Ziel ist es, alle Kreaturen zu vertreiben. Es stehen einem dabei auch noch ein paar magische Siegel für Notfälle zur Verfügung.

    Nach den ersten paar Runden gefällt mir "Verflucht!" sehr gut. Um es einzuordnen, finde ich es am einfachsten, es mit "The Game" vom selben Autor zu vergleichen:
    Die Regeln sind etwas komplizierter als bei "The Game" - es gibt ein paar Details, die man vergessen oder falsch machen kann. Trotzdem ist es einfach genug, dass man innerhalb von fünf Minuten nach dem ersten Auspacken loslegen kann. Wenn man es eine Weile nicht gespielt hat, sollte man vielleicht nochmal die kurze Anleitung überfliegen, damit einem wieder präsent ist, wann man gemeinsam Kreaturen vertreiben darf und wann nur alleine und wann es möglich ist, mehrere Kreaturen mit einer Karte zu vertreiben und wann nicht.
    Bei "Verflucht!" zu gewinnen, scheint mir viel leichter zu sein als bei "The Game" - wenn man alleine spielt noch deutlich leichter als bei mehreren Spielern. Wer also von "The Game" frustriert ist, sollte es vielleicht mal hiermit versuchen. Allerdings ist auch der Glücksfaktor höher. Gerade zu Beginn des Spiels (oder bei unglücklicher Kartenverteilung bei mehreren Spielern) kann man auf frustrierende Art verlieren, ohne dass man etwas dagegen tun kann.
    Dieser hohe Glücksfaktor macht es auch unmöglich, den Schwierigkeitsgrad durch eine leichte Variation der Spielregeln zu erhöhen: Man könnte ja auf den Gedanken kommen, einfach weniger Siegel zu verwenden (die so etwas wie Joker sind, wenn man mal andernfalls verloren hätte). Aber unsere Erfahrung bisher zeigt: Mit der angegebenen Siegelzahl gewinnt man leicht, während es mit einem Siegel weniger ziemlich unmöglich oder reine Glückssache wird (insbesondere bei wenigen Spielern).
    Irene hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe S. schrieb am 25.11.2018:
    Verflucht ist ein kooperatives Kartenspiel mit Monstern (Werte 1-40) und Waffenkarten (Werte 1-40). Die Karten werden zufällig von einem Karten-"Haufen" genommen, Monster werden aufgedeckt, Waffen auf die Hand genommen. Monster müssen aus der Auslage vertrieben werden. Wenn 6 Monster offen liegen greifen sie den aktiven Spieler an. Der Spieler muß ein (oder mehrere) Monster einzeln mit seinen Waffen besiegen. Bilden die Monster eine Gruppe (aufeinanderfolgende Zahlenwerte), dann dürfen die Spieler gemeinsam die Gruppe mit ihren Waffen bekämpfen, hierbei dürfen mehrere Monster der Gruppe von einem Spieler mit einer Waffe besiegt werden. Kann der aktive Spieler ein Monster bzw. alle Spieler eine Monster-Gruppe nicht vertreiben, muß das Monster mit einem Siegel zurück auf den Haufen gelegt werden. Besitzt die Gruppe in einem solchen Fall keine Siegel mehr, ist das Spiel verloren.

    Fazit: Verflucht ist sehr Glücks-abhängig und wir hatten eher das Gefühl gespielt zu werden als selber zu spielen.
    Uwe hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)
  • Renate M. schrieb am 30.03.2020:
    Verflucht ist ein witziges kleines Spiel!
    Nach jeder verlorenen Partie gegen die Monster möchte man sofort noch mal spielen.
    Nach mehreren Partien merkt man allerdings, dass das Spiel schon recht glückslastig ist. Je nachdem, welche Karten man am Anfang zieht, kann man sich schon vorstellen, wie es ausgehen wird. Trotzdem kann ich das Spiel empfehlen, es macht einfach Spaß!
    Renate hat Verflucht! klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Verflucht! schreiben.

Verflucht! kaufen:


nur 6,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 2 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Verflucht!
Preis: 6,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: