Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Union Pacific schreiben.
  • Candle K. schrieb am 15.01.2012:
    Wer das Spiel noch nicht hat: bei den aktuellen 9,99 Euro unbedingte Kaufempfehlung. Siehe die bisherigen Rezensionen. Ich habe es zum damals regulären Preis gekauft und auch den war es wert.
  • Romeo D. schrieb am 31.03.2011:
    Großes Spiel, völlig vertraut, aber strategisch und spannend. Sehr wichtig Cue Cards und können Sie verlieren dabei den Sieg in der Hand.
    Es hält Sie während des Spiels gespannt und warten zu lassen (oder nicht zu gehen) die goldene Lokomotive.
    Die Komponenten sind gut, totamente Wiedergabe, sehr einfach zu erklären, noch verstehen für Kinder. Ich spiele mit meinen 7 Jahre alten Sohn. Es dauert etwa eine Stunde und eine Hälfte. Wenn Sie Ticket to Ride like, wird der Union Pacific machen Sie sehr glücklich.
    Sorry für die Übersetzung.
    Romeo hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
    • Christian K., Julie K. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Helga H.
      Helga H.: solange wir's verstehen, ist's schon ok. :)
      es ist wirklich ein sehr tolles Spiel. Die Cue Cards = Einsatzkarten, gemeint sind die Aktien.... weiterlesen
      09.04.2011-10:32:05
    • Stefan K.
      Stefan K.: "Ticket to Ride" ist der englische Originaltitel von "Zug um Zug". Aber danke für die Übersetzung Helga... ;^)
      24.05.2013-22:02:14
  • Matthias H. schrieb am 28.07.2012:
    Bei Union Pacific fällt zuerst auf, dass das Material auf den ersten Blick nicht ganz so hübsch aussieht. Während der ersten Runde erkennt man aber schnell, dass es aus gutem Grund so gestaltet ist, denn es ist äußerst funktional. Die Spielschatel hat eine schöne Aufteilung um alle getrennt unterbringen zu können, dafür Daumen hoch! Die Lokomtiven bestehen aus Plastik, es gibt stabile Karten und Papiergeld. Alles in allem gute Qualität.

    Spielziel: Das meiste Geld haben

    Der Spielablauf ist extrem einfach:
    - Schienenkarte ziehen
    - entweder:Lokomotive setzen (unter Berücksichtigung der Karten auf der Hand und der Schienen die genutzt werden können von der Gesellschaft)
    - oder Aktien vor sich auslegen (nur ausgelegte Aktien werden gewertet) und Schienenkarte ablegen

    Wertung:
    - Wer die meisten Karten einer Gesellschaft ausliegen hat bekommt soviel Millionen, wie diese Anzahl Loks + Bahnhof hat
    - Der mit den zweiten Karten bekommt abgerundet die Hälfte
    - Bei Gleichstand auf Platz eins werden die Summen addiert und durch die Anzahl der Spieler mit den meisten Aktion geteilt
    - Bei Gleichstand auf Platz zwei wird die Summe für Platz zwei durch die Anzahl der Beteiligten geteilt

    Das Spiel kam bei uns in der Runde super an, sogar unsere Mitspieler die am liebsten Partyspiele mögen befanden das Spiel für toll.

    Fazit:
    + Funktionales, gutes Spielmaterial
    + Einfache Regeln und trotzdem Spieltiefe
    + sehr hoher Wiederspielwert
    + funktioniert in jeder Runde

    Den Punkt mit dem wenigen Glück habe ich mal entfernt, da bei uns in nahezu jeder Partie ein Spieler durch Zufall ein Monopol auf eine oder mehrere kleine Eisenbahngesellschaften hatte, was durch aus spielentscheidend sein kann.

    Union Pacific ist ein sehr gutes aber kein Wahnsinnsspiel - daher 5 Punkte
    Matthias hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe T. schrieb am 01.05.2011:
    Union Pacific

    Viel Licht und ein Schattenfleck.

    Bei uns in der Gruppe wurde Union Pacific wirklich gut aufgenommen,
    die Regeln sind relativ schnell verstanden. Es gibt im Prinzip nur zwei abläufe, etwas bauen um Aktion aufnehmen zu duerfen, oder Aktien ausspielen (nur ausgespielte Aktien zaehlen in den 4 Wertungsrunden).
    Hier gilt es rechtzeitig Mehrheiten zu sichern, um bei den Ausschüttungen nicht leer auszugehen.
    Da kommen wir auch schon zum ersten Problem das jeder hin und wieder haben wird, es kann durch unglueckliche Zufälle zu einer sehr problematischen Verteilung der Ausschüttungsauslöser im Aktienstapel kommen. Die Variante für Fortgeschrittene-Spieler ist da ein wenig gerechter, aber nimmt den Überraschungsfaktor aus dem Spiel.
    Ein Schattenfleck ist die Übersichtlichkeit des Spieles ( die unterschiedlichen Schienentypen sind nicht sofort zu ersehen und deutlich zu erkennen, vor allem wenn Neulinge dabei sind ein Problem). In unserer Runde hat sich das Problem bei den Aktienkarten auch ergeben, da die Schattierung fuer Farbenblinde Personen nicht ideal sind, hat zu einigen kleineren Missverstaendnissen geführt.

    Aber am Ende war jeder begeistert, und spätestens beim dritten Wiederspielen gibt es das Problem nicht. Die Abläufe sitzen spätestens nach der ersten Partie, und bis jetzt haben wir in jeder Gruppierung noch ein zweites mal gespielt.

    Dafür das es ein Gelegnheitskauf war, habe ich es schon nachbestellt zum Verschenken.

    Insgesamt ein ausgewogenes Spiel, das man mit vielen Spielern gut spielen kann, nicht wie bei anderen Spielen wo man zu 6t oder 5t sichtbare Mühe hat.
    Uwe hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Peter A. schrieb am 04.07.2003:
    Wie, jetzt für 12 Euro? Da habe ich aber erheblich mehr gezahlt. Macht aber nichts, das ist lange schon wieder 'hereingespielt'.
    Eisenbahnen sind mein Thema und hier ist es herrlich umgesetzt. Farbenfrohe Loks über den Spielplan zu verteilen macht einfach Spaß! Dazu die richtigen Aktien sammeln und im richtigen Moment ausspielen, nämlich bevor die nächste Wertung kommt, aber nachdem ein Gegner die entsprechende Linie weiter ausgebaut hat, und schon läuft's. Nach der ersten Wertung daran denken, daß jetzt auch die Union Pacific etwas zählt, sonst gibt's lange Gesichter!
    Wie man merkt, handelt es sich um ein nicht ganz unkompliziertes, aber doch recht schnell verständliches Spiel. Die Aufmachung gefällt mir hervorragend, die Anleitung ist sehr gut geschrieben.
    Das einzige, was ich nicht gelungen finde, ist, daß die Aufbewahrung der auf sehr fadenscheinigem Papier gedruckten Geldscheine in der Packung nicht vernünftig möglich ist. Das soll aber nun wirklich niemanden daran hindern, dieses Spiel zu kaufen!
  • Volker F. schrieb am 13.05.2013:
    Sehr schöne Wirtschaftssimulation vor dem Hintergrund des amerikanischen Eisenbahnbaus. Es geht um den Erwerb von Aktien verschiedener Eisenbahngesellschaften und den Ausbau und damit die Wertsteigerung dieser Gesellschaften.
    Es gibt 10 verschiedene Eisenbahngesellschaften und die Gesellschaft Union Pacific, die lediglich virtuell agiert. Jede dieser Gesellschaften hat unterschiedlich viele Loks und Aktien.
    Die Spieler investieren in Eisenbahngesellschaften. Dabei gilt es abzuwägen, ob man bei vielen mitmischt oder sich lieber auf wenige konzentriert. Nur die beiden Hauptaktionäre eines Unternehmens profitieren von der Aktienausschüttung in den insgesamt vier Wertungsrunden.
    Union Pacific bietet viel Spannung und Handlungsmöglichkeiten. Die schöne Gestaltung des Spiels bringt zusätzliche Freude.
    Volker hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Konja Simon R. schrieb am 28.07.2003:
    Ich schließe mich an! Sehr schöne Ausstattung, gute Anleitung, selbst für Nicht-Eisenbahn-Freaks jede Menge Spielfreude und Atmosphäre. Bei dem Preis: Zuschlagen!
  • Manfred F. schrieb am 07.10.2012:
    Als Zug um Zug Europa Fan kam ich eher durch Zufall an Union Pacific.
    Schon nach der ersten Probepartie waren alle begeistert von diesem Spiel das im entfernten an Zug um Zug erinnert.
    Ein tolles Wirtschaftsspiel welches sich schwieriger anhört als es tatsächlich ist.

    Man muß sich für eine von zwei Aktion entscheiden:
    entweder
    -das Schienenetz ausbauen( um deren Wert zu steigern) und Aktie kassieren
    oder
    -Aktien ausspielen um bei der Wertung Geld zu bekommen.

    Jedoch muß ich meine Strategie bei jedem zug meiner Mitspieler überdenken.

    Spiele ich meine Aktien aus und habe die Aktienmehrheit oder baue ich eine Strecke aus und nehme mir eine Aktie bevor diese ein Mitspieler an sich nimmt um meine Aktienmehrheit zu gefährden.

    Ein tolles Ärger und Zocker welches einfach Spaß macht.
    Ein Spiel das in keiner Sammlung fehlen sollte.
    Manfred hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Ruth G. schrieb am 04.11.2012:
    Ein sehr schönes Spiel, das nicht nur vom Glücksfaktor abhängt sondern auch von der Taktik. Es ist auch sehr gut zu zweit spielbar. Die Spielregeln sind nicht zu kompliziert und man kann relativ schnell losspielen. Für Leute die Eisenbahnspiele mögen ist dieses Spiel genau richtig.
  • Charley D. K. schrieb am 13.11.2011:
    Ich hatte mir Union pacific hier bei der SO gekauft - weil ich halt Zugspiele sehr gerne mag. Das Spiel ist jedoch nicht einfach nur ein SPiel, bei dem man seine Schienen legen muss, ganz im Gegenteil geht es hier eher um den wirtschaftlichen Faktor und um Anteile an Zuggesellschaften. Nur durch geschicktes Taktieren kann man hier am Ende den Gewinn davon tragen... ein wirklich sehr schönes Spiel.
  • Patrick M. schrieb am 24.02.2011:
    ein superspiel
    macht eine menge spaß
    und man kann es öfter spielen wird nicht so schnell langweilig
    Patrick hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 23.04.2010:
    geniales Eisenbahnspiel
    Christian hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Sabine P. schrieb am 01.04.2013:
    Union Pacific ist für zwei Spieler genauso geeignet wie für vier. Es ist bis kurz vor Spielende offen, wer als Sieger hervorgeht. Das macht das Spiel auch bis zum Schluss spannend. Die Punktedifferenz ist, zumindest bei uns, meist sehr gering. Strategie und Glück halten sich hier die Waage.
    Als eingefleischte Zug um Zug Fans konnte uns dieses Spiel trotzdem begeistern. Trotz ähnlichem Aufbau sind beide Spiele doch unterschiedlich, so dass wir beide weiterhin spielen werden.
    Sabine hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Karin R. schrieb am 05.06.2012:
    Union Pacific gehört seit seinem Erscheinen zu meinen All-time-favourites. Es verläuft in jeder Spielrunde anders und hat daher einen hohen Wiederspielreiz. Man plant, beobachtet die Spielzüge der Mitspieler und hofft auf Kartenglück, wobei letzteres aber nicht spielentscheidend ist. Man sollte flexibel sein und seine Strategie auch ändern, wenn man sieht, welche Eisenbahngesellschaften die Mitspieler sammeln. Besonders spannend ist es, wenn man seine Mitspieler und ihre Taktik kennt. Ein Strategiespiel mit Niveau, einem schönen Spielplan, richtigen kleinen Eisenbahnen und einer Spieldauer, die überschaubar bleibt - dafür gibt es sechs Punkte.
    Karin hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Roman W. schrieb am 01.04.2012:
    Sehr schönes Spiel, wobei jede Runde anders ist. Wir haben bisher mehrere Runden zu dritt gespielt und alle Mitspieler waren begeistert. Die Lust auf eine neue Partie wurde nur durch die Uhrzeit eingeschränkt.

    Durch den Glücksfaktor des Kartenziehens bleibt eine gewisse Unsicherheit und somit ergibt sich bis jetzt noch keine dominate Strategie. Es waren bei uns mehrere Ansätze erfolgreich. So soll es auch sein!

    Die Spieldauer ist mit 90 - 120 min (für die erste Runde mit Neulingen) recht lang. Allerdings empfand das bei uns keiner als störend. Im Gegenteil, die Zeit verging wie im Flug und alle fühlten sich bestens unterhalten.
    Roman hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)
  • Roland R. schrieb am 17.01.2011:
    das spiel ist super
    Roland hat Union Pacific klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Union Pacific schreiben.

Kunden, denen Union Pacific gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: