Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Tichu schreiben.
  • Basti V. schrieb am 12.12.2010:
    Ausführliche Video-Regelerklärung und Videorezension bei SpieLama.de
    http://www.spielama.de/?p=2422

    Tichu ist eine lokale Variante traditioneller, chinesischer Kartenspiele, welche sich in Europa immer größerer Beliebtheit erfreut. Ob sich Schafkopf, Skat und Doppelkopf nun warm anziehen müssen?


    Ein Stichspiel für 2x2 Spieler. Was da faszinierende an dem Spiel ist, weiß ich eigentlich nicht. Es ist ein Mix aus Großer Dalmuti/Karrierepoker, Pokerelementen und der Schafkopf Variante "Mucken" (zumindest was das Teamplay angeht). Im Endeffekt fast alles schon mal da gewesen, aber es macht dennoch süchtig und ist gerade auch für erfahrene Stichspieler eine neue Herausforderung.
    Oft wird es als sehr komplex und kompliziert beschrieben. Das kann ich nicht bestätigen. Nach einer Partie (also mehreren Runden), war ich drin.
    Man sollte sich vielleicht noch ein paar Tipps durchlesen oder sich etwas von erfahrenen Spielern abschauen.



    Für Wen?

    Für erfahrene Stichspieler / Stichvielspieler, Chinesen ^^

    Nichts für Stichspielneulinge/-einsteiger, Stichspielhasser


    Von mir gibt es 5/6 Punkten.
    Basti hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Frithjof F. schrieb am 11.12.2010:
    Das beste Kartenspiel, das ich kenne!
    Vor allem mit vier Leuten ist es ein riesen Hit! Man spielt mit seinem Gegenüber in einem Team, jeder bekommt 14 Karten ausgeteilt (1-Ass in 4 Farben, 4 Sonderkarten), und man versucht durch Ausspielen von eigenen Kombinationen bzw. Überbieten von anderen Kombinationen alle Karten loszuwerden. Dabei gibt es Einzelkarten, Paare, Drillinge, Straßen, FullHouse, Treppen und Bomben. Wichtiges Element ist noch das "Schupfen", wo jeder eine Karte an jeden anderen geben muss. Durch die Vielzahl an Möglichkeiten immer wieder anders. Auch mit niedrigen Karten kann man mal ein gutes Blatt haben.
    Punkte erhält man durch Ansagen: Bevor man die erste Karte ausspielt kann man "Tichu" sagen was soviel bedeutet wie "ich werde als erstes fertig". Auch einige Karten bringen Punkte ein. Welches Team als erstes eine bestimmte Punktzahl erreicht gewinnt.
    Mit 3 Leuten ist es etwas langweiliger, zu sechst geht es auch ganz gut. Mit mehr habe ich es noch nicht gespielt. Je nach Spielerzahl variieren Anzahl der Karten und Regeln etwas.
    Frithjof hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Leonard Z. schrieb am 03.12.2010:
    Dieses Spiel gefällt nicht allen. Man muss schon Kartenspiele mögen und etwas Einarbeitungszeit mitbringen. Aber dann belohnt einen das Spiel mit tollen Möglichkeiten. Vor allem das Spielen in Zweierteams macht den besonderen Reiz aus. Die Haltbarkeit der Karten lässt leider zu wünschen übrig, aber wenn einem das Spiel so gut gefällt, dass man sie "kaputt spielt", kann man sich auch Karten ein zweites (oder wie ich drittes mal) nachkaufen.
    Leonard hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Markus H. schrieb am 17.12.2004:
    Die Suchtgefahr ist sehr sehr groß. Deshalb kommt Tichu immer erst gegen später in der Spielerunde auf den Tisch, denn sonst würde man den ganzen Abend nur Tichu spielen
  • Wolfgang P. schrieb am 13.05.2011:
    Eins der wenigen Kartenspiele die ich immer und immer wieder spielen werde :-)
    Wolfgang hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 02.09.2011:
    Tichu kann man mittlerweile schon als Klassiker bezeichnen. Skat, Doppelkopf, Tichu.
    Das wäre meine Reihenfolge Kartenspiele, die man immer spielen kann, die Erfahrung benötigen und nie an Reiz verlieren werden.

    Tichu hat bekannte Elemente:

    - Wie bei "Der Große Dalmuti" versucht man Kartenkombinationen abzulegen und als erster keine Handkarten mehr zu haben.

    - Wie bei Doppelkopf spielt man in 2er Teams, wobei hier die Partner feststehen.

    - Zusätzliche Punkte bringen Ansagen (wie bei Skat und DOKO)

    - Am Anfang wird geschoben (ähnlich wie beim Ramschen)

    Es gilt sein Blatt einzuschätzen, bestimmte Karten abzuspielen und dann den Zeitpunkt zu finden wann man "runterspielt". Nichts ist schlimmer als mit 2 niedrigen Karten zu "verhungern".

    Grandios!

    Ich spiel das gerne auch auf meinem Handy und habe dadurch bereits Erfahrung gesammelt und ein Gefühl für das Spiel bekommen.
    Sven hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Martin O. schrieb am 10.10.2010:
    Ein 4-Personen-Partnerspiel vom Allerfeinsten und ein absolutes Muss in jeder Spielesammlung. Kein Stich- sondern ein Ablegespiel (im weitesten Sinne ein Canasta/Rommé-Derivat).
    Martin hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Mirko H. schrieb am 02.02.2016:
    Tichu ist eines der Spiele, die leicht zu spielen sind aber sehr schwer zu meistern!

    Es ist ein Partnerspiel, das man nur 2 gegen 2 spielen kann. Es geht darum möglichst schnell die Karten von der Hand auszuspielen und dabei Stiche zubekommen, die die Punktekarten (Könige, 10er und 5er) enthalten. Pro Runde gibt es 100 Punkte für die Karten plus extra Punkte für Ansagen, die man zu Rundenbeginn machen kann.

    Es ist ein tollen Spiel auf das man sich aber auch einlassen muss, denn die Frage was ist den jetzt die richtige Karte oder beste Spielzug ist, wenn überhaupt, nicht leicht zu beantworten. Wenn man dem Spiel diese Zeit gibt, dann wird man viel Spaß damit haben. Ein super Spiel zu einem kleinen Preis.
    Mirko hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Philipp W. schrieb am 11.10.2012:
    Tichu ist ein sehr schnell zu erlernendes Stichspiel. Ich habe es von Freunden an einer Universität gelernt. Man sagt bei uns immer: Es ist eine Mischung aus Arschloch (sry aber so heißt das) und Poker.
    Man spielt es zu viert, wobei die gegenüber sitzenden Personen zusammen spielen. Man muss nun versuchen (wie in Arschloch) die gespielten Karten zu überbieten und selbst als erster seine Karten loswerden. Dann hat man nämlich gewonnen und bekommt die Punkte des letzten Spielers. Dabei muss man immer die gleiche Kombination an Karten spielen, wie bereits gespielt ist (Paare auf Paare, Einzelkarte auf Einzelkarte) und erlaubt sind dabei viele Kombinationen aus Poker. Wobei ein Vierling oder eine Einfarbige Straße immer gespielt werden können (auch wenn jemand anders eigentlich am Zug ist). Ich will aber gar nicht so genau darauf eingehen, das haben schon genügend Bewertungen gemacht.

    Ich versuche mich jetzt auch einmal an einer Pro/con liste
    +Es ist super leicht
    +Eine Partie ist relativ schnell gespielt
    +Sehr interessant, dass man trotz tollem ersten Platz auch kaum Punkte bekommen kann, denn gerade die Jokerkarten, mit denen ein Sieg einfach ist zählen in der Wertung oft negativ
    -Man benötigt genau vier Spieler. wir haben mal 6 Spieler versucht, aber das war nichts
    -Bei vielen solch einfachen Stichspielen hat man i.wann Routine und spielt seine Hand nur noch runter. Dazu kommt, dass bei uns einige Leute Karten zählen und recht schnell die verbleibenden Karten kennen (ich denke das kommt vom vielen Schafkopf früher)

    Ich finde das Spiel sehr gelungen. Gerade für zwischendurch oder am Abend in der Kneipe. (Habe auch schon zum fünften mal neue Karten bestellt. Sehr Schade, dass oft zwei Spiele beiliegen, aber nur eines mit den benötigten Sonderkarten, aber anderer Rückseite, das landet dann oft ungesehen im Müll) Auf Dauer etwas öde, da die runden i.wann doch schon sehr ähnlich sind, merkt man bei anderen spielen wohl nicht so, weil man die gar nicht so oft spielt.
    Kaufempfehlung von mir,aber zur Transparenz "nur" 5 Punkte.
    Philipp hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • André G. schrieb am 28.11.2011:
    Tichu ist ein Kartenspiel, das idealerweise zu viert in zwei Zweierteams gespielt wird. Es gibt aber auch Regeln für 3 und 6 Spieler.

    Es ist ein Mischung aus Ablage- und Stichspiel mit einigen Besonderheiten:
    -es können nicht nur Einzelkarten gelegt werden, sonder auch Kombinationen, wie man sie aus dem Poker kennt
    -es gibt vier Sonderkarten
    -sowohl schnelles Ablegen als auch der Wert der Siche ist wichtig

    Fazit: Ein tolles Kartenspiel. Insbesondere für 4 Leute.
    André hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 10.03.2011:
    Was soll man nch so vielen Bewertungen noch sagen-ein Klassepartnerspiel für 4 Personen!Wenn nicht das Beste!
    Jörn hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 18.06.2009:
    Über das Spiel selbst wurde schon viel geschrieben. Ich bin jedoch der Meinung das es einen Minuspunkt dafür geben sollte das es sich mit ausnahme von 4 Karten (könnte man auch unterschiedliche Joker für nehmen) um ein normales Kartenspiel handelt. Zwar sind auch verschiedene Varianten angegeben aber Tichu ist eigentlich ein reines 4 Spielerspiel. Und als solches finde ich z.B. Gang of four viel spannender. Dort ist die Punktvergabe besser gelöst und jeder kämpft für sich. Gefällt mir jedenfalls besser. Auch der große Dalmuti punktet besser durch schönere Karten und besser beschriebene Regeln für große Runden.

    Tichu ist ein gutes Spiel und macht Spaß, zweifellos aber weit von einem echten 6 Punkteklassiker weg.

    Für mich also nur ein einfaches spaßiges Durchschnittsspiel. Lieber zu Gang of four greifen.
  • Randolph B. schrieb am 15.12.2004:
    Das wahrscheinlich genialste Kartenspiel der Welt. Vier Spieler treten in zweier-Teams gegeneinander an. Obwohl die Karten nicht besonders neu sind (die vier Sonderkarten einmal ausgenommen) ergeben sich immer neue Situationen und man steht immer vor der Entscheidung, ob man eher alleine dafür sorgt schnell fertig zu werden, oder als Team gemeinsam voranschreitet. Wer zuerst seine Karten los hat hat gewonnen. Sind das beide aus dem Team ist das der Idealfall.

    Ein GENIALES Spiel. Leider ist die Grafik nicht ganz mein Fall, jedoch fällt das nach ein paar Spielen nicht mehr auf.

    Tichu kommt bei uns regelmäßig auf den Tisch und auch Neulingen gelingt der Einstig relativ leicht.

    (Der SpieleRabe)
  • Eva-Maria K. schrieb am 17.11.2003:
    ein super Spiel!!!
    Schon allein der Kartentausch am Anfang bietet viele taktische Möglichkeiten, ebenso die vier Sonderkarten, die das Tichu-Blatt von einem normalen Kartenspiel unterscheiden. Etwas Übung ist schon nötig, um Tichu richtig gut spielen zu können, aber dann sind manchmal geniale Züge möglich und ein guter Tichu-Spieler kann auch aus einer schlechten Kartenhand noch was machen. Was mir persönlich aber an Tichu am besten gefällt, ist dass man im Team spielt. Dadurch, dass immer nur beide Partner zusammen gewinnen oder verlieren können, ist gute Teamwork das allerwichtigste. Hat man selbst keine allzu guten Karten, gilt es mit allen Mitteln den Partner zu unterstützen, damit dieser viele Punkte machen kann. Oft entscheidet es über den Sieg, ob ein Team gut zusammenspielt.
  • Roland S. schrieb am 04.04.2003:
    TICHU ist ein grandioses Spiel für Kartentaktiker, die gerne als Team spielen.
    Mit Regeln, die zwar entfernt an bekannte Kartenspiele wie Poker, Skat und Doppelkopf erinnern, aber doch wieder völlig anders sind, präsentiert sich TICHU als recht einmaliges Spiel. Das Regelpaket ist vom Umfang her bewältigbar, erfahrungsgemäß hat man nach der dritten Runde spätestens die Regeln verinnerlicht.

    TICHU ist eigentlich nur als 4-Personen-Spiel interessant, zwar gibt es Varianten für 3 oder 6 Spieler, aber diese machen bei weitem nicht soviel Spaß wie das Orginal. Eine der beiden 6-Personen-Varianten entspricht weitestgehend dem Spiel DER GROSSE DALMUTI.

    Ich finde TICHU persönlich sehr reizvoll, denn die Spielpraxis zeigt, dass auch ein Bombenblatt (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht immer den Sieg davonträgt. TICHU aspektiert sehr stark das Partnerspiel. Hat man ein schlechtes Blatt, dann sollte man seinen Partner tatkräftig unterstützen, damit er/sie als erste/r die Karten los wird.
    Aber auch Aufmerksamkeit ist von großer Bedeutung für TICHU. Wer sich zumindest grob merkt, welche der ranghöheren Karten bereits gespielt wurden, kann im Endspiel vielleicht noch ein paar Stiche absahnen, die andernfalls verloren wären.
    Die vier im Spiel befindlichen Sonderkarten ermöglichen spieltaktische Kabinettstückchen, wenn sie richtig eingesetzt werden.

    Alles in allem: Ein ganz tolles Kartenspiel mit hohem Sucht- und Wiederspielwert. Dafür gibt's ganz klar 6 Punkte!

    Meine Punktewertung:

    1 - Gefällt mir überhaupt nicht / langweilig / kein Wiederspielreiz vorhanden
    2 - Geht so... naja, haut mich nicht vom Hocker, gibt bessere Spiele
    3 - Nichts Besonderes, macht Spaß, gefällt mir, gelegentlich.. Wiederspielreiz vorhanden
    4 - Ja, könnte ich öfters spielen, gefällt mir...
    5 - Ein super Spiel, empfehle ich gerne weiter, macht viel Spaß
    6 - Wow das ist DAS Spiel, ich bin süchtig danach...
    Roland hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Christian K. schrieb am 28.10.2008:
    Einer meiner ewigen Lieblinge!
  • Barbara L. schrieb am 05.08.2009:
    Das Spiel ist gut. Das einzige was mich wirklich stört, ist dass die Beschreibung dieses Spieles so klein gedruckt ist, dass ich sogar mit meiner Lesebrille Probleme habe. Sie sollte wenigstens so groß gedruckt sein, dass auch ältere Menschen sie lesen können.
  • lars H. schrieb am 19.05.2006:
    Ein super nettes Spiel mit ungeahnten Kniffs
  • Andreas A. schrieb am 25.08.2004:
    Hallo
    Klasse Kartespiel das Super Intressant ist einfach Top ,genau wie der Spielspass !!!!
  • Benjamin N. schrieb am 21.05.2003:
    Tichu macht einfach grenzenlos Spass!
    Habe Tichu in der virtuellen Spielewelt kennengelernt, und habe auch jetzt im echten Leben sehr viel Spass an diesem Spiel! Es ist echt nur zu empfehlen!

    Leider ist Tichu in den meisten Läden nicht zu bekommen! Deshalb ein dickes Dankeschön an die Spiele-Offensive!

    Gruß,
    ben
  • Dominik W. schrieb am 26.08.2013:
    Da ich nun auch in die kleine feine Kunst des Tichu-Spielens eingeweit wurde bleibt mir bei den Zahlreichen Bewertungen zu sagen. Es gibt Skat, Romme und Kanasterabende und nun auch Tichu-Abende.

    Ein Kartenspiel was süchtig macht und so ziemlich perfekt den Spagat zwischen Spannung, Taktik, Spielspaß und Wiederspielreitz beherrscht wie eben oben genannte Kartenspiele.

    Jetzt schon der Klassiker der Zukunft ;)
    Dominik hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Patrick A. schrieb am 25.11.2012:
    Eigentlich mutet Tichu an wie so viele Kartenspiele, es gibt Pärchen, Drillinge, Full House, Straßen, Vierlinge und Farbstraßen( Bomben) und noch einige weniger üblichen Kombinationen wie etwa Stufenpärchen.
    Auch der Modus 2:2 ist ja nichts revolutionäres.
    Auch der Spielablauf hat(wenn man von den Bomben absieht) nichts neues: es wird ausgespielt, die anderen Spieler können darüber gehen, am Ende gewinnt die höchste ausgespielte Kombination, der Stich geht an den entsprechenden Spieler und dieser Spielt wieder aus.

    Das Herzstück von Tichu bilden das große und das kleine Tichu, welche nach 8 bzw bis zum 1. Ausspiel angekündigt werden können und Aussagen, dass dieser Spieler als 1. Ausmachen will, schafft er dies erhält er Bonuspunkte, wissen die Gegner das zu verhindern gibt es entsprechend Minuspunkte.
    Tichu hat einen unfassbar hohen Suchtfaktor, hat man einmal Blut geleckt( oder hier vlt passender: den Drachen geritten!) kann man gar nicht mehr aufhören!
    Trotz der an sich einfachen Regeln ist Tichu alles andere als einfach zu spielen. Im Gegenteil! Tichu ist ein extrem taktisches und planerisches Spiel. Karten mitzählen lohnt sich auf jeden Fall und ist, wenn man es in entsprechender Runde spielt für den Sieg unumgänglich. Dennoch ist auch absolut Familientauglich.
    Die Spieldauer varriert sehr stark je nach Spielweise. Wir hatten schon Partien mit 20min aber auch welche mit 1 1/2 Stunden. Im mittel jedoch kommt 1 Stunde Spielzeit wohl hin.
    Manko ist, dass es eben nur für genau 4 Spieler ist. Es gibt auch Regeln für mehr oder weniger Spieler, allerdings sind das dann teilweise einfach komplett andere Spiele.
    Von mir gibt es 6 Punkte für den an sich simplen Ablauf, aber einem unglaublich faszinierenden und fesselnden Spielgeschehen dass auch ein Taktikerherz höher schlagen lässt.
    Patrick hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Marco D. schrieb am 24.08.2007:
    Immer wieder ein tolles, spannendes Partnerspiel.
    Hohes Suchtpotenzial!!!
  • Maik O. schrieb am 23.02.2007:
    Sehr tolles Kartenspiel ! Aber vorsicht Suchtgefahr ;-)
  • Claudia Z. schrieb am 20.02.2006:
    Ein super Spiel. Auch mit sechs Personen hat man einen riesen Spaß.
    Auch für Anfänger sehr leicht zu lernen.
    Und nicht die Uhr aus den Augen lassen, denn es kann ganz schnell
    Mitternacht sein. ^^
  • Tom S. schrieb am 08.09.2004:
    Ein absolut fantastisches Spiel mit riesigem Suchtfaktor. Insbesondere wenn Sie Doppelkopf mögen, werden Sie Tichu lieben.
  • Melanie R. schrieb am 20.04.2003:
    Also das muß mein einfach gespielt haben ! Es ist einfach super gigantisch toll ! Man wird richtig süchtig danach!
  • Michael K. schrieb:
    ich spiele Tichu seit jetzt 10 Jahren, es macht jedesmal aufs neue Spass
  • Frank Z. schrieb am 29.09.2014:
    Etwas kompliziert am Anfang, dafür aber mit sehr vielen Möglichkeiten und recht spannend.
    Frank hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Christian T. schrieb am 28.03.2014:
    tolles Stichspiel, leider nur zu viert spielbar.
    Christian hat Tichu klassifiziert. (ansehen)
  • Bernhard B. schrieb am 27.04.2010:
    Leder konnte ich mit diesem Spiel nicht viel Anfangen - ich habe mir mit den Regeln schwer getan. In der Regel wird behauptet, dass das Spiel aus China ist, aber keiner meiner Chinesischen Kollegen kannte es.
    Bernhard hat Tichu klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Tichu schreiben.

Tichu kaufen:


nur 6,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 2 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Tichu
Preis: 6,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: