Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Sultaniya schreiben.
  • Christian D. schrieb am 01.08.2014:
    Hier auch noch meine kurze Meinung nach allerdings nur einer Runde zu zweit:
    Optisch sehr hübsch kann Sultaniya durch aus Freude bereiten, ich gebe dem Spiel 4 Punkte. Ich vermute, dass der Spielspaß zu dritt oder viert steigt.
    Bei uns war es doch so, dass die offen liegenden Plättchen häufig nicht passten, was dann etwas frustrierend war...
    Christian hat Sultaniya klassifiziert. (ansehen)
  • Petra D. schrieb am 21.07.2014:
    leichtes Legespiel für mal zwischendurch

    Sieger ist, wer die meisten Punkte erhält. Hierzu baut man seinen Palast über vier Ebenen. Die Regeln sind leicht und verständlich. Die Dauer beläuft sich auf unter einer Stunde, bei zwei Personen max. 30 Minuten, somit ideal für mal zwischendurch oder wenn man keine Lust auf ein zeitlich langandauerndes Spiel hat.

    Jeder Spieler hat in seinem Zug die Wahl zu bauen, einen Dschinn zur Hilfe zur rufen oder aber zu passen und dafür Zahlmittel in Form von Saphiren zu erhalten. Die Zahlmittel werden benötigt, um einen Dschinn herbeizurufen. Je nach Dschinn sind die Kosten unterschiedlich (zwichen 1 und 3 Saphiren). Es gibt vier verschiedene Dschinn, jeder hat seine eigene Farbe und eine andere Hilfefunktion. Man kann mit Hilfe dieser je nach Dschinn, die Auswahl der Legeplättchen verändern, zweimal bauen, ein bereits gebautes Plättchen verschieben oder aber rausnehmen, oder aber sich ein Plättchen zum bauen aus einen der Stapel heraussuchen. Die Ausgangssituation ist bei den Spielern nicht identisch, einige bekommen für gebaute Kuppeln, andere für Gärten, einige für Fenster andere für Türme Punkte am Ende des Spiels. Geldmittel kann man auch durch gewählte Plättchen erhalten. Somit wählt man beim Bauen entsprechend seiner Person für sich punktbringende Plättchen. Leider sind die passenden Plättchen nicht unbedingt immer zur Auswahl da, wenn man sie braucht. Als zusätzlichen Anreiz gibt es noch geheime Ziele (pro Spieler 2), die am Ende ebenfalls Punkte bringen. Als härteren Anreiz wird lt. Regel empfohlen, diese als nicht geheim zu spielen. Wir haben es mal anders gemacht und keiner hat sich diese angeschaut und die Überraschung am Ende des Spiels war umso größer, ob man noch ein paar Punkte zusätzlich erhält.
    Für Taktiker ungegeignet und nicht besonders reizvoll. Aber es ist ein Spiel mit netter Unterhaltung und kurzer Dauer, für so aus dem Bauch raus, des Spaßes am Spielen wegen.
    Petra hat Sultaniya klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Sultaniya schreiben.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: