Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Speed schreiben.
  • Charley D. K. schrieb am 18.10.2010:
    Hier geht es - wie der Name schon sagt - einfach um Schnelligkeit und Reaktion, damit man als Erster seine Karten loswird. Ganz nett für zwischendurch.
    Charley D. hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 12.06.2011:
    "Schnell und hektisch geht es zu, wenn die Spieler versuchen, so schnell wie möglich ihre Karten loszuwerden! Zu recht eines der schnellsten Kartenspiele auf dem Markt." Link zum Video (Erklärung+Spielrunde): http://www.cliquenabend.de/spiele/518000-Speed.html
    Jörg hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Laura J. schrieb am 24.01.2015:
    Speed ist das perfekte Spiel, wenn man Wartezeit zu vertrödeln hat. Es ist handlich, beansprucht beim Spielen kaum Platz und eine Runde ist im Handumdrehen erklärt und gespielt. Ziel ist es, seinen Kartenstapel so schnell wie möglich loszuwerden, wobei beim Ablegen stets Farbe, Motiv oder Symbolanzahl mit der obersten Karte auf dem Ablagestapel übereinstimmen muss. Dabei ist die Verteilung der verschiedenen Merkmale so gut gewählt, dass es nur selten vorkommt, dass man tatsächlich einmal gar nichts legen kann - lediglich flinke Finger muss man haben.
    Wer gerne taktiert oder grübelt oder sich eher schlecht auf Hektik-Spiele einlassen kann, für den ist Speed wahrscheinlich nichts. Mich persönlich hat es jedoch dazu animiert, es immer in meine Tasche zu packen, falls man mal ein kleines Spiel für Zwischendurch braucht. Gerade beim Warten auf restliche Mitspieler ist Speed optimal, um sich schonmal ein wenig warmzuzocken. Zwar lässt es sich nur zu zweit Spielen (eine Partie mit mehreren haben wir zwar ausprobiert, jedoch empfanden wir es als eher unübersichtlich), aber da eine Runde so schnell vorbei ist, kann man bei drei oder vier Personen einfach reihum spielen - und die Zuschauer werden sich freuen, wenn sie kurz durchschnaufen und dem hektischen Treiben der beiden Spieler zuschauen können.
    Laura hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Doreen S. schrieb am 29.11.2014:
    Ein SPEED... hab ich immer dabei... weil es so genial ist... ;D und es lässt sich schnell überall spielen...
    Ich liebe dieses Spiel.. das schnelle, kurze.... kleine Spiel was als zweier Spiel unheimliche Konzentration benötigt um rasend schnell seine Handkarten los zu werden. Denn der Mitspieler kommt einen ständig in die Quere.. ja warum denn auch? weil er das selbe Ziel hat... ;D Zu den Regeln wurde ja schon einiges geschrieben. Simple Anhäufung zweier Ablagestapel wo Karten der selben Farbe auf Farbe, oder gleiche Symbole auf Symbole oder Anzahl der Symbole auf Anzahl (zum Beispiel auf ein Haus... da darf eine Fahne raufgelegt werden) abgelegt werden müssen. Und dies alles in einer super schnellen Geschwindigkeit... naja.. Speed halt ;DDDD Dabei darf man maximal nur 3 Handkarten auf der Hand haben und auch nur mit einer Hand spielen... damit es fair bleibt... ;D

    Somit gewinnt wer zuerst all seine Handkarten losgeworden ist...

    Übrigends erfreuen sich auch kleinere Kinder über die vielen bunten Karten und können sich einige Zeit mit sortieren beschäftigen. ;DDD

    Ich fühle mich nach ein paar Runden Speed völlig entspannt, obwohl es so ein stressiges Spiel ist ;D

    Ich gebe dem großen Spiel in der kleinen Packung für die Hosentasche volle 6 Punkte...;D

    Übrigends gibt es SPEED auch noch in anderen Varianten / Motiven... für geübte Speedspieler wie mich ein absolutes muss.... für die grauen Zellen ;DDD und Abwechslung....

    Danke fürs lesen ;DDD
    Doreen hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 20.03.2014:
    Ziel des Spiels
    Jeder Spieler hat 30 Karten und muss versuchen, diese so schnell wie möglich abzulegen. Dazu stehen ihm zwei Ablagestapel zur Verfügung, auf die er seine Karten legen darf, wenn wenigstens eine Eigenschaft mit einer bereits ausliegenden Karte übereinstimmt. Form, Farbe oder Anzahl. Wer als Erster seine Karten ablegen konnte, gewinnt dieses rasante Kartenspiel.

    Aufbau
    Jeder Spieler erhält 30 Karten, mischt diese verdeckt durch und legt den Stapel verdeckt vor sich ab. Dann nimmt jeder Spieler eine Karte und legt diese verdeckt in die Tischmitte, so dass jeder Spieler gut an sie rankommt. Weitere drei Karten ziehen die Spieler jeweils auf die Hand. Dann geht es los.

    Spielablauf
    Beide Spieler drehen jetzt ihre Karte in der Tischmitte um. Jetzt wird es hektisch. Jeder Spieler versucht so schnell wie möglich die Karten aus seiner Hand auf die beiden Karten in der Tischmitte abzulegen. Dabei gibt es nur eine Regel:

    Die Karte, die der Spieler ablegen möchte, muss in einer Eigenschaft (Form, Farbe oder Anzahl) mit der obersten Karte eines der beiden Stapel übereinstimmen.

    Es gibt in diesem Spiel keine Zugreihenfolge oder Pause. Die Spieler legen gleichzeitig und ohne Pause ihre Karten ab. Wenn man also nicht schnell genug ist, hat der andere Spieler vielleicht schon eine andere Karte auf den Stapel gelegt, auf den ich grade eine Karte ablegen wollte. Hektik pur!

    Nachziehen
    Sobald man eine oder mehrere Karten abgelegt hat, kann man seine Hand jederzeit wieder auf drei Karten auffüllen.

    Spielende
    Gewonnen hat der Spieler, der keine Karten mehr vor sich oder in der Hand hat.

    Kleines Fazit
    Speed ist ein sehr schnelles Kartenspiel. So schnell wie es gespielt ist, ist es auch schon wieder vorbei.
    Dabei muss man auch noch ein bisschen darauf achten, was der andere Spieler denn so ablegt, dann betrügen ist bei der Spielgeschwindigkeit nicht schwer und nachher auch nicht mehr nachzuweisen.
    Kein Spiel für einen ganzen Abend, aber zum Aufwärmen ok.
    _______________________________________________________­____________________________________________________________­___

    Die­ komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/ko­mplettliste-ältere-spiele-alphabet/item/240-speed.html
    ____­____________________________________________________________­______________________________________________________­
    Michael hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Carsten W. schrieb am 29.10.2012:
    Wahrhaftig, Speed ist das wohl kürzeste Spiel der Welt.
    Eine Runde dauert 1-2 Minuten, da dauert das Regelerklären ja länger.

    Speed ist ein 2-Personen-Hektik-Reaktionsspiel, bei dem es daraum geht, den eigenen Kartenstapel auf 2 offene Stapel abzuwerfen. Dort müssen Karten immer mit gleichem Symbol, gleicher Farbe oder gleicher Symbolanzahl gelegt werden.
    Eine karte passt hier eigentlich so gut wie immer, deshalb kommt es wohl nur auf die Koordination beider Hände an, um immer eine Auswahl auf der Hand zu haben.

    Speed kann man zwischendurch gerne mal "schnell spielen" - im wahrsten Sinne des Wortes.
    Der große Wurf ist es freilich nicht, wie sagte meine Frau nach ihrer ersten Partie?
    "Na, dann doch lieber Ligretto" - irgendwie hat sie Recht.
    Carsten hat Speed klassifiziert. (ansehen)
    • Stefan K. und Uwe S. mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Stefan K.
      Stefan K.: Speed muss man - wie bei Ligetto auch - mit nur einer Hand spielen... ;^)
      29.10.2012-12:59:45
    • Carsten W.
      Carsten W.: Hmmm... interessante Variante, aber mit den zulässigen drei Handkarten wohl schwierig umzusetzen, oder? :-D
      29.10.2012-13:06:19
    • Stefan K.
      Stefan K.: Naja... okeee.... aber das ist die passive Hand... ;^)
      29.10.2012-20:10:59
  • Bianka K. schrieb am 10.06.2011:
    Schnelles Spiel in jeder Hinsicht - schnell zu sein ist das A und O, auch ist es schnell zu Ende gespielt, daher ein idealer Einstieg in einen lustigen Spieleabend. Unsere Kinder (5 und 6 Jahre alt) lieben es, weil es so hektisch ist, schnell zu einem Gewinner führt, und es muss niemand warten, bis er dran ist, sondern kann immer drauf los spielen, wenn er passende Karten hat.

    Erwachsene haben Kindern gegenüber auch kaum Vorteile, sobald die Kinder Zahlen bis 5 ohne nachzuzählen mit einem Blick erfassen können, da wir Erwachsenen mit unseren eingefahrenen Denkstrukturen oft die Ablagemöglichkeiten viel schlechter erkennen als die Kinder.

    Alles in allem ist das Spiel vielleicht sogar dazu angetan, ein bisschen Gehirn-Jogging zu betreiben und die grauen Zellen neu zu vernetzen - also: immer ran!
    Bianka hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Tanja R. schrieb am 16.09.2007:
    Speed verdient seinen Namen. Das einzige was im Eifer des schnellen Kartenablegens regelmäßig passiert, ist dass im Grunde falsch abgelegt wird...
  • Silke G. schrieb am 14.11.2004:
    Für mich das absolute Highlight aller Reaktionsspiele. Hier dauert das Kartenmischen, bzw. -verteilen länger als das eigentliche Spiel. Der schnelle und witzige Mechanismus sorgen dafür, dass das Spiel immer wieder mal für zwischendurch, als Aufwärm- oder Absackerspiel am Ende eines Spieleabends, auf den Tisch kommt. Ein absolutes Highlight im typischen Adlung-Format.
  • Andrea S. schrieb am 27.07.2014:
    Sehr einfache Regeln, und wirklich schneller Spielspass. Da eine Runde nur ca. 3-5 Minuten dauert, geht es wirklich flott zur Sache, und auch schon mal ein bisschen rabiat. Danach hatte ich erstmal Rückenschmerzen vom sehr angespannten Sitzen. :-)
    Andrea hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Anett B. schrieb am 01.08.2011:
    Speed !
    Und genau darum geht es! Es ist ein super Spiel zu zweit und für Zwischendurch. Man kann es super überall mit hinehmen. Es macht wirklich riesig Spaß und jeder gewinnt mal. Klare Kaufempfehlung ( Ist ja auch günstig )
    Anett hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • Andre S. schrieb am 23.01.2011:
    Das Erklären der Regeln, auch wenn Sie wirklich einfach sind, dauert länger als eine Partie. Das Mischen auch. Wirklich rasantes Spiel, dass für fünf bis zehn Minuten (also drei bis fünf Partien !) wirklich Spass macht. Dann reicht es aber auch.

    Für sechzig Karten ist der Preis nicht wirklich ein Schnäppchen ;)
    Andre hat Speed klassifiziert. (ansehen)
  • uta M. schrieb am 26.01.2007:
    Ich bin Trainerin und gebe sehr viele Seminare . Ich setze das Spiel zur Auflockerung und zur Aktivierung der Gehirnhälften nach Pausen oder zwischendurch ein. Es ist ein großer Spaß- und Erfolg bei den Teilnehmer
  • Hilde S. schrieb am 19.01.2007:
    Macht seinem Namen alle Ehre. Ich mußte beim 1.Mal mit meiner Tochter 7 Runden spielen.
  • ELISABETH B. schrieb am 04.01.2007:
  • ANKE B. schrieb am 18.06.2006:
    Das Spiel "Speed" für zwei Personen macht sehr viel Spaß. Das optimale Spiel für zwischendurch!
  • Tobias F. schrieb am 14.11.2005:
    Statt kurz was über das Spiel zu schreiben, müsste ich eigentlich herausfordernd fragen, wer es eigentlich schaffen soll, mich darin zu schlagen? ;-) Ich liebe dieses kleine schnelle Spiel, bei dem hohe Konzentration und schnelle Reagierens angesagt ist!
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Gero R.
      Gero R.: Entschuldige bitte, Tobias, ich meine es wirklich nur scherzhaft und nicht böse:
      Wenn Du demnach selbst "hohe Konzentration und schnelle... weiterlesen
      23.02.2011-09:35:10
  • Miriam S. schrieb am 30.01.2005:
    Tolles Spiel, wenn man Hektikspiele mag. Endlich ein Spiel dieser Gattung, das man auch zu zweit spielen kann.
  • Lars F. schrieb am 24.11.2003:
    Eigentlich ein schönes Spiel, mir aber viel zu schnell!!! Wer gerne schnelle Reaktionsspiele spielt, bitte! Aber wie gesagt, nichts für mich!
  • Susanne L. schrieb am 21.11.2003:
    Ein sehr rasantes und amüsantes Spiel.
    Es kommt darauf an, seine Karten so schnell wie möglich loszuwerden, wobei keine Reihenfolge eingehalten wird, sondern jeder der zwei Spieler ablegt, wenn eine Karte auf der Hand passt.
    Der Nachteil ist, dass man nur zu zweit spielen kann und dass die Spieler schon gleich alt sein sollten, da das Spiel sonst sehr unausgeglichen ist.
    Es ist aber trotzdem ein prima Spiel, das man vor allem mal schnell zwischendurch spielen kann, da die Regeln supereinfach sind und eine Runde nur sehr kurz ist (einige Minuten). Meistens folgen aber dann noch weitere.
  • Bernd H. schrieb am 14.09.2008:
    langweilig, spieldauer viel zu kurz )2min?)
    • Andreas B. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Andreas B.
      Andreas B.: na ja es ist halt speed
      22.10.2010-16:01:29
    • Gero R.
      Gero R.: Bei dem Namen des Spiels überrascht mich die kurze Spieldauer eigentlich kaum. Da ich das Spiel aber nicht kenne, merke ich das nur mal "ganz... weiterlesen
      15.08.2013-08:04:22

Eine eigene Bewertung für Speed schreiben.

Speed kaufen:


nur 5,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Speed
Preis: 5,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: