Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Testberichte und Bewertungen von Kunden für Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.)




Produktdetails | 5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten | Variante hinzufügen | Dieses Spiel im Spielernetzwerk
Eine eigene Bewertung für Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.) schreiben.
  • Timo A. schrieb am 31.03.2014:
    Lange habe ich gehadert, ob ich mir diese Erweiterung zulegen soll. Ich habe mich mittlerweile dazu durchgerungen, und muss sagen, dass ich doch einigermaßen enttäuscht wurde.

    Die 40 neuen Máchtkarten sind das Herzstück des Spiels. Sie halten viele neue Funktionen parat und Erhöhen imho die Interarktion zwischen den Spielern etwas, z.B. indem man durch eine Raven Karten des Mitspielers kopieren kann und andere nette Dinge.

    Die Verwünschungskarten können ein Spiel deutlich ändern. Um einige Beispiele zu nennen:
    - Weil man mindestens 12 statt nur 9 Karten beschwören muss oder jede Beschwörung zusätzlich Energie kostet, steht man plötzlich vor deutlich schwierigeren Herausforderungen.
    - Wenn zwei Machtkarten sozusagen als Bonus offen liegen, findet ein Wettrennen um die begehrtesten Machtkarten statt.
    - Wenn man nur eine Machtkarte pro Runde beschwören darf, ist es umso wichtiger, die "richtigen" Karten zu beschwören, weil deutlich weniger ins Spiel kommen können.

    So wird mit kleinen Mitteln der Charakter eines Spiels deutlich verändert. generell eine nette Idee, insgesamt aber finde ich nicht jede Verwünschungskarte gleich reizvoll, so dass ich lieber ohne Verwünschungen spiele, als zufällig eine zu ziehen.

    Die Fähigkeiten sind - gelinde gesagt - ein schlechter Witz. Mal bekommt man neun Punkte, wenn man sich die Karten der Mitspieler nur anschaut, ein anderes mal muss man relativ hohen Aufwand für lumpige 10 Punkte betreiben, oder man bekommt sogar Punkte abgezogen für eine relativ schwache Aktion. Die stärkste Karte ist in meinen Augen diejenige, welche für jede Karte auf der Hand am Ende des Spiels 3 Punkte gibt, statt fünf abzuziehen. Da wird der Gegner gerne mit Karten zugeschustert, die er kaum beschwören kann, so dass er am Ende -20 Punkte bekommt, der Besitzer dieser Fähigkeit allerdings statt mit -20 Punkten mit 12 Pluspunkten dasteht. Das Leben in Xidit ist zwar kein Ponyhof, allerdings ist es hier doch etwas zu viel des Bösen. Zumal die Marker für das Loch im Spielertableau etwas zu groß sind und sich nur mit einem sanften Fausthieb in die Aussparung einfügen wollen.

    Der Startspielermarker und die Plättchen für das verzauberte Grimoire hätten gut und gerne auch Bestandteil des Grundspiels sein dürfen. Und wenn dann die wenigen Materialmängel des Grundspiels korrigiert werden sollen, wäre eine doppelt so große Kristallleiste auch schön gewesen.

    Dazu kommt ein miserables Preis-Leistungsverhältnis. Die große Box ist nicht mal halb gefüllt und die Hälfte davon ist noch relativ reizlos, so dass hier von Libellud Mehrwert vorgegaukelt wird, wo wenig ist. Die Path of Destiny-Erweiterung passt ebenfalls mit in diese Schachtel, ohne, dass das Inlay herausgenommen werden muss. Was ich zu Enchanted Kingdom geschrieben habe, gilt im Übrigen auch für Path of Destiny. Am Ende bleiben also nur drei Punkte, die ich vergeben möchte.
    Timo hat Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.) klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 29.06.2013:
    Björn hat die Erweiterungen sehr gut beschrieben nur würde ich zu einer 3,5 tendieren, anstatt der 4,5. Die neuen Karten rechtfertigen den Zusatzkauf schon, der Rest erscheint mir eher überflüssig. Der Startspielerchip aus Pappe, ist nicht auffällig genug, als das er nicht irgendwann liegen bleibt. Die Fähigkeitsmarker sind stark unausgewogen, genauso hat man das Gefühl, daß die Karten der Verwünschungen, wie die Fähigkeitsmaker,nur dazu gepackt wurden um noch mehr reinzupacken aber das unausgewogen. Die Energiereservemarker sind ein netter Gimmik wie auch der Rest. Als Fan kann man das wegen der Karten haben, der Rest-nicht nötig.
    Da es im Grunde ein Hammerspiel ist, bleibe ich dann bei 4 hängen.
    Jörn hat Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.) klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.) schreiben.

Kunden, denen Seasons Enchanted Kingdom (1. Erw.) gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: