Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Phase 10 - Karten schreiben.
  • Heike K. schrieb am 15.10.2010:
    Dieses Spiel habe ich oft mit einer Freundin zu zweit gespielt. Sie hat auch neue schwierigere Phasen erfunden. Wir haben in der Zwischenzeit einige neue Varianten u.a. Phasen für 15 Karten. Das ist aber nur zu zweit spielbar. Wir haben nicht immer Zeit dann alle Phasen zu spielen und setzen das Spiel einfach an einem anderen Tag fort.
    Heike hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Ali B. schrieb am 10.12.2008:
    Tolles Kartenspiel für 2 oder mehr Spieler. Interessant ist auch, dass die einzelnen Phasen, die auf den Aufgabenkarten beschrieben sind (z.B. sammle 2 Dreier), gleich mehrsprachig daher kommen. So konnten wir im Urlaub gleich mit Engländern spielen.
  • Tanja S. schrieb am 05.08.2011:
    Phase 10 - Karten finde ich je nach Spielrunden besetzung ziemlich lustig, da es ja mal gute sowie richtig schlechte runden gibt. Ziemlich abweckslungsreich.
    Tanja hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Leonard Z. schrieb am 04.12.2010:
    Zunächst mal: viele Leute mögen dieses Spiel sehr. Gerade als Familien- oder Wenigspieler kann dieses Spiel für viel Spaß sorgen. Alelrdings gibt es einige Punkte, die mir das Spiel so ziemlich verleidet haben.
    Zum ersten wäre da die Aufmachung, die ich für ziemlich hässlich halte (reine Geschmackssache). Vor allem aber ist man völlig abhängig von Fortuna. Entscheidungen trifft man während des Spiels eigentlich kaum. Man bemüht sich ein wenig, den Spielern hinter sich, nicht die besten Karten zu geben und optimiert vor sich hin. Dabei gibt es eigentlich immer DEN richtigen Zug. Den Rest entscheidet das Glück. Wenn man Pech hat (bzw. die anderen Glück) sitzt man Phase für Phase da und schaut zu wie die anderen weit an einem vorbeiziehen. Das ist besonders ärgerlich, da so eine Partie Phase 10 für ein derart glückslastiges Spiel viel zu lange dauert. Bei halber Spieldauer hätte ich das Spiel wesentlich höher gewertet. So ist es oft aber eine Qual, es sei denn man ist so eingestellt, dass es einem völlig egal ist ob man gewinnt oder nicht (so Menschen gibt es ja).
    Leonard hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Udo S. schrieb am 06.11.2010:
    Kann den Hype um dieses Spiel nicht nachvollziehen - meiner Meinung nach ein relativ stupides Kartensammeln. Funktioniert, macht mir persönlich aber überhaupt keinen Spaß.
  • Carsten W. schrieb am 27.10.2010:
    Phase 10 (in der ursprünglichen Fassung, also diesem Kartenspiel hier) ist absolut perfekt für einen Spieletisch zu viert, an dem wenigstens 2 Wenig- oder Nichtspieler sitzen. Das Zusammensammeln der Karten zu geforderten Kombinationen kapiert jeder und es entwickelt tatsächlich eine gewisse Spannung.
    Damit spielt es in der gleichen Liga wie z.B. Skip-Bo, ich würde Phase 10 jedoch vorziehen.
    Eine Runde von Vielspielern wird es sicher nicht auf den Tisch bringen. Aber um Leute erstmalig an einen Spieletisch zu bringen ist es bestens geeignet. Tipp am Rande: Das später erschienene Würfelspiel ist dagegen einfach schlecht konzipiert!
    Carsten hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Mahmut D. schrieb am 11.06.2009:
    Erinnert an Level 8.
    Für den einen Top für den anderen Flop. Meine Frau liebt es ich kann es nicht mehr sehen. Ich gebe ne 4 sie ne 6. Gesamt 5
    Mahmut hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Melanie K. schrieb am 21.02.2008:
    Super Tolles uns Spannendes Spiel wo mannicht viel denken muss. Wir spielen das jedesmal auf einem Spieleabend
  • Michael S. schrieb am 13.02.2003:
    Ein wirklich gelungenes Kartenspiel, auch mal für die schnelle Spielrunde zwischendurch. Zu zweit ist es allerdings nicht ganz so spannend, am besten gefällt es uns zu viert. Das Spiel verliert auch nach vielen Runden nicht an Reiz.
    Der Preis ist absolut ok, das Kartenmaterial auch.
  • Raul D. schrieb am 15.01.2011:
    Ein Kartenspiel was man am Besten ab 4 Spielern spielen kann, da dann der Spassfaktor höher ist. Man sammelt Runde für Runde eine vorgegebene Kombination, die aber erst abgeschlossen werden muss, bevor die nächste gesammelt werden darf. Ein bisschen Glück spielt bei diesem Kartenspiel auch mit, denn nicht die richtigen Karten= keine Phase erreicht und in der nächsten Runde sammelt man von vorne. Aber diese Spiel sollte in keiner Sammlung fehlen.
    Raul hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 18.10.2010:
    Ein Spiel, welches ich schon allen meinen Bekannten ans Herz gelegt habe und Freudig aufgenommen wurde. Einfache und schnelle Regeln und manchmal echt zum verzweifeln wenn man eine der Phasen nicht zusammen bekommt. Ein sehr lustiges Spiel für kleine und große Runden.
    Michael hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Charley D. K. schrieb am 15.10.2010:
    An sich ist das Spiel allein vom Spielprinzip schon sehr interessant, man muss in 10 Phasen jedes mal andere Kartenkombinationen sammeln. Hat man eine Phase überstanden kommt man in die nächste Phase. Allerdings heißt das auch, dass wenn ein anderer seine Phase eher als man selbst geschafft hat, man in der nächsten Runde die selbe Phase wiederholen muss - wenn man eine Pechsträhne hat, kann das halt auch bedeutetn, dass man ein und dieselbe Phase wieder und wieder spielen muss...... und genau hier liegt mein Kritikpunkt: es ist halt pures Glück, welche Karten man zieht.
    Charley D. hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Yannick R. schrieb am 06.03.2013:
    Phase 10 ist ein Kartenspiel, bei dem jeder Spieler (ähnlich wie bei Rommé) 10 Karten erhält. Der aktive Spieler zieht jeweils eine Karte und legt eine Karte weg. Dazwischen kann er sich entscheiden auszulegen.

    Auslegen kann ein Spieler, wenn er die Anforderungen der aktuell für ihn gültigen Phase erfüllt, die mit höheren Phasen immer schwieriger werden. Besonders hervorzuheben sind dabei die Joker mit denen einzelne Karten ersetzt werden können. Zusätzlich gibt es "Aussetzen"-Karten mit denen man Gegner am Spielen hindern kann.

    Es gewinnt der Spieler, der zuerst alle 10 Phasen gespielt hat und der die wenigsten Strafpunkte hat (die man für Karten auf der Hand am Rundenende erhält). Die anderen Spieler werden nach Phase und Strafpunkten ermittelt.

    Positiv an dem Spiel sind die kurzen Regeln, die einfach zu vermitteln sind und das Spiel schnell spielbar machen. Außerdem spielen dieses Spiel auch mal Gelegenheits- und Nichtspieler. Die Karten sind für das abstrakte Thema angemessen gestaltet.
    Bei mir hat das Spiel allerdings nicht durchgeschlagen, weder zu zweit noch in größeren Gruppen (habe alle Größen durch, sogar mit 7 Spielern schon gespielt). Es ist sehr glückslastig und hat teilweise (in großen Gruppen) lange Phasen von Inaktivität, wenn Spieler grübeln. Der Spielspaß kam für mich dabei nie wirklich auf. Ich spiele dieses Spiel nur sehr ungern und bin dann froh, wenn es vorbei ist.
    Für 2 Spieler kann ich es dabei absolut nicht empfehlen mit drei oder mehr Spielern ist es schon besser, überzeugt mich aber immer noch nicht!
    Yannick hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 30.09.2012:
    Ein tolles Kartenspiel, stark an Romme angelehnt, aber eigenständig genug, um als fordernde Abwechslung mitzuhalten!

    Ähnlich dem Vorbild gilt es bestimmte Karten/Farben/Zahlenfolgen zu sammeln und moeglichst rasch auszulegen. Der gr. Unterschied, hier wird 10 Phasen (Runden) lang auf einer Übersichtskarte vorgegeben, was der Spieler auslegen muss (Bsp. Phase 1: 2 Drillinge, Phase 10: 1 Fünfling + 1 Drilling). Jedesmal wenn dies geschafft wurde, wird auf dem zugehoerigen Punkteblatt die entspr. Phase ausgekreuzt. Im Laufe des Spiels kann es so z.B. dazu kommen, dass ein Spieler schon in einer weiteren Phase ist und die anderen noch am Anfang.

    Gespielt wird reihum. Der Spieler am Zug MUSS eine Karte ziehen (vom Nachziehstapel oder offenem Ablagestapel), KANN dann eine vorgegebene Phase auslegen (aber nur komplett, niemals teilweise (Bsp. nur 1 Drilling in Phase 1 ist nicht erlaubt!)) und MUSS schliesslich eine Karte abwerfen.
    Es gibt 2 Sonderkarten: die "Aussetzen"-Karte, die darf man, statt einem normalen Abwerfen, einem beliebigen Spieler vor die Nase legen^^ und dieser muss dann, wenn er dran waere eben aussetzen. Dann gibt es noch den "Joker", der beliebig als Ersatz genutzt werden kann.
    Aehnlich dem allgem. Romme-Ablauf, darf man beim Auslegen passende Karten bei sich wie bei den Mitspielern ergaenzen, um so schneller seine Ausgangshandkartenzahl von 10 auf 0 zu reduzieren.

    Sobald in einem Durchgang ein Spieler die letzte Handkarte abwerfen konnte, endet dieser und die Mitspieler bekommen gemaess ihrer verbliebenen Handkarten Punkte aufgeschrieben (Karten 1-9 = 5 Pkt., 10-12 = 10 Pkt., Aussetzen-Karte = 15 Pkt., Joker = 20 Pkt.)!

    Wer nun als Erster die 10. Phase erfolgreich ablegen konnte, beendet das Spiel und es gewinnt der Spieler mit den WENIGSTEN Punkten!
    Pascal hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 31.08.2011:
    Am Anfang haben wir das Spiel sehr gerne gespielt. Mittlerweile hat es seinen Reiz doch deutlich verloren.

    Der Frust ist extrem hoch wenn man eine Kartenreihe bilden muss und ungefähr 20 Runden keine passende Karte zieht. Man ist also extrem vom Kartenglück abhängig um nicht zu sagen ausschließlich: Die Karte, die gezogen wird oder die, die der Vordermann liegen lässt. Bei einfachen Phasen kann man zumindest noch entscheiden welchen Drilling man sammelt. Das Spiel lässt insgesamt wenig Möglichkeiten.

    Das Spiel kommt bei uns nur noch in bestimmten Spielerkonstellationen auf den Tisch. Wenn man den Mitspielern (Wenig- oder Nichtspieler) ein großes Regelstudium ersparen möchte. So ein "einfaches" Sammelspiel kann man mit mit jedem spielen.

    Note 4
    • Michael E., carmen K. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Marco P.
      Marco P.: Da es quasi Romm ist, wollte ich in meinen Spielrunden schon das "Klopfen" einführen, um an begehrte Karten zu kommen (inkl. Strafkarte... weiterlesen
      31.08.2011-16:35:00
    • Michael E.
      Michael E.: Ein schönes spiel auch einfach jemandem über 50 zu erklären, weil es an älete Spiele anlehnt aber doch was neues ist.
      29.02.2012-19:02:21
    • carmen K.
      carmen K.: Das Würfelspiel macht mir mehr Spaß, außerdem muss da mehr gerechnet werden;-)
      07.09.2012-10:29:03
  • André G. schrieb am 13.10.2010:
    Durch lange Spieldauer und hohen Glücksfaktor für mich nicht überzeugendes Karten-sammel-Spiel.
    André hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Samuel M. schrieb am 10.10.2010:
    Tolles Spiel. Mach echt süchtig. Auch für zwei Spieler echt geeignet, dann aber aber mit meiner Variante. Meine Variante ist es die Phasen nicht der Reihe nach sondern durcheinander zu spielen. Jeder Spieler spielt dann die Phase die im gerade passt und noch fehlt. Dann geht das Spiel schneller und ist spannender!
    Samuel hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Paul K. schrieb am 24.04.2014:
    Phase 10 ist ein super Kartenspiel für die ganze Familie. Dieses Spiel war eine zeitlang der Dauerrenner bei Spieleabenden... zu recht!
    Paul hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Christopher P. schrieb am 10.10.2010:
    Phase 10 ist ein relativ schnell erklärtes Spiel, das durch seinen immer gleichen Ablauf, seinen außerordentlichen hohen Glückscharakter und die fehlende Interaktion der Mitspieler schnell langweilig werden kann, falls man ein Spiel sucht, das fordert. Man hat so gut wie keine Entscheidungsfreiheiten und zieht und legt wie ein Automat seine Karten.
    Wer reine Glücksspiele mag, die wirklich fast garnicht fordern, wird Phase 10 vielleicht mögen. Wer Spielreiz und Aktion der Apathie vorzieht, sollte tunlichst die Finger von dem Spiel lassen und lieber zu Wizard greifen.
    Christopher hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Patricia A. schrieb am 28.08.2010:
    Ein super Spiel mit Suchtfaktor! Auch wenn die Phasen auf den ersten Blick nicht so schwer aussehen, kann es dann dochmal zur Verzweiflung werden ;-)
    Zu empfehlen für die ganze Familie!
  • Stefan S. schrieb am 04.11.2011:
    Stupide am Tisch sitzen und warten das die Richtige Karte kommt.
    Stefan hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Astrid W. schrieb am 10.05.2010:
    Wie lange habe ich dieses Spiel ignoriert, sei es im Laden oder bei Freunden!!!
    Doch dann haben wir es eines Abends einfach einmal gespielt und von da an wurde ich süchtig!

    Es macht viel Spaß, kann jedoch recht lang dauern. Hat sehr viel von Romeè!
    Erklärt ist es auch sehr schnell und eine Erweiterung für "Süchtige" gibt es auch schon. Preis stimmt auch, also von daher eine klare 6!!
  • Sven S. schrieb am 11.05.2009:
    Sehr schönes und spannendes Spiel das sich besonders für Kinder eignet. Für eine richtige Spielerunde ist es mir aber meist zu lang, da es ja NUR ein Kartenspiel ist.
  • Roland S. schrieb am 04.04.2003:
    Bei PHASE 10 geht's simpel los und wird dann schnell extrem knifflig! Super geeignet für Spielrunden ab vier Spielern (idealerweise 5-6), mit weniger als vier Spielern wird's schnell öde.

    PHASE 10 ist primär vom Kartenglück getrieben, aber auch Beobachtungsgabe ist gefordert: Welche Karten werfen die Mitspieler ab? Was versuchen sie zu sammeln? Wer flexibel mit seiner Kartenhand spielt, ist klar im Vorteil (vorausgesetzt, Fortuna spielt dabei auch mit).

    Die Aufmachung der Karten reißt einen nicht vom Hocker, aber das ist bei diesem Spiel auch gar nicht erforderlich, denn der Spielspaß spricht für sich und muss nicht durch ein tolles Design kosmetisch aufgewertet werden. PHASE 10 ist ein schönes Familienspiel, das sich in geselliger Runde schnell zu einem beliebten Spiel etabliert, da der Wiederspielwert als hoch einzustufen ist.

    Fazit: Nicht nur Strategie, nicht nur Glück - angenehm in der Mitte. Interessant, herausfordernd und abwechslungsreich. Manchmal frustierend. Das ist PHASE 10. Und dafür gibt's 4 Punkte auf der Bewertungsskala.

    Meine Punktewertung:

    1 - Gefällt mir überhaupt nicht / langweilig / kein Wiederspielreiz vorhanden
    2 - Geht so... naja, haut mich nicht vom Hocker, gibt bessere Spiele
    3 - Nichts Besonderes, macht Spaß, gefällt mir, gelegentlich.. Wiederspielreiz vorhanden
    4 - Ja, könnte ich öfters spielen, gefällt mir...
    5 - Ein super Spiel, empfehle ich gerne weiter, macht viel Spaß
    6 - Wow das ist DAS Spiel, ich bin süchtig danach...
    Roland hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Mike K. schrieb am 04.11.2013:
    Phase 10 wird immer mal wieder bei unserer Gruppe gespielt. Das "normale" und auch die Master Edition machen sehr viel Spass. Bei mehr als 4 Spielern sollte man aber schon etwas an Spielzeit einplanen. Für kürzere Spiele kann man aber auch nur 5 der 10 Phasen spielen. Verschiedene Möglichkeiten werden im Regelheft erklärt.
    Mike hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Michael E. schrieb am 12.02.2012:
    Zum Spiel:
    Man hat eine Zielkarte mit 10 Zielen (Phase 10), diese sind z.B. zwei Drillinge, eine Achterfolge, usw. Dann bekommt man 10 Karten auf die Hand, in der Mitte liegt ein Zugstapel und ein Ablagestapel. Wenn an der Reihe ist, zieht eine Karte vom Zug- oder Ablagestapel. Dann prüft er ob er sein Ziel erfüllt halt, wenn ja legt die Karten welche zu seinem Ziel passen offen vor sich aus, schaut ob er sein übrigen Karten irgend wo anlegen kann, und danach legt er eine karte auf den Ablagestapel.

    Material:
    Die karten (Werte 1 bis 12, Joker und Aussetzen) sind etwas dicker und können lange gespielt werden. Wir mussten unsere Karten erst nach einigen Jahre austauschen und haben eigentlich fast jede Woche ein paar mal gespielt. Es gibt eine Vorlage für die Punktwertung, Das Blatt muss man sich selber erstellen.

    Anleitung:
    Ist leicht Verständlich

    Fazit:
    Das Spiel hat mittlerweile fast jeder in der Bekanntschaft und es macht auch jedem Spaß, ich kann es nur weiter Empfehlen.
    Michael hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 25.05.2010:
    Bei diesem Spiel durchläuft jeder - wie der Name schon sagt - 10 Phasen, in denen er unterschiedliche Kartenkombinationen sammeln muss, mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Für alle Fans von Rommee oder Kartenspielen allgemein ein absolutes Muss.
    Nicole hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Marit M. schrieb am 14.01.2010:
    ein sehr gutes und abwechslungsreiches spiel, da man bei einer gewonnen runde eine phase weiterkommt.
  • Caroline K. schrieb am 15.05.2008:
    Ein super Spiel für zwei oder mehr.
  • Marcus S. schrieb am 21.01.2005:
    Entweder hab ich das Spiel nicht richtig verstanden, oder es ist einfach nicht meins. Der Anfang ist ja noch Recht spannend. Aufgabe ist es, verschiedene Karten zu sammeln - ähnlich wie beim Canasta. Z.B. drei oder vier Karten einer Farbe. Hat man es geschafft, geht man zur nächsten, etwas schwierigeren, Aufgabe - insgesamt gibt es davon 10. Alle, die ihre Karten nicht sammeln konnten verbleibe bei der alten Aufgabe, so lange, bis sie es schaffen. So kommt es nach einigen Spielrunden schon mal dazu, dass jeder andere Karten sammeln muss. Soweit ist das Spiel wirklich gut und interessant. Allerdings saßen wir an einer Partie fast 4 oder 5 Stunden und es hat dann irgendwann einfach keinen Spaß mehr gemacht.
  • Britta M. schrieb am 03.12.2004:
    Vorsicht!!! Wenn sich Gruppen treffen, die es kennen, aber noch nie miteinander gespielt haben. Es gibt die unterschiedlichsten Regelkombinationen. Aber das macht es ja so toll!!!
  • Monika B. schrieb am 19.05.2012:
    Ich finde das Spiel einfach nur klasse. Ist in unserer Familie sehr beliebt.
    Monika hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Pete J. schrieb am 23.11.2011:
    Tolles Kartenspiel - vor allem auch zu zweit (auch wenn meine Freundin ständig gewinnt - seufz). Lässt sich auch in unterschiedlichen Varianten zocken. Hoher Spaßfaktor - sehr zu empfehlen ;-)
    Pete hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 05.05.2010:
    Tolles Kartenspiel mit Phasen die erfüllt werden müssen!
    Jörg hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Frank N. schrieb am 15.04.2010:
    Nicht totzukriegen. Werd immer gezwungen mitzuspielen... Erinnert an Rommee.
    Frank hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Sandra W. schrieb am 07.03.2010:
    Tolles Kartenspiel. Fehlt bei uns bei keinem Spieleabend. Es ist wirklich ein richtig gutes Kartenspiel, welches sich auch mal den gesamten Abend hinziehen kann.
  • Martin S. schrieb am 02.01.2009:
    Phase 10...Kniffel mit Karten...unterschiedliche Missionen sind zu erfüllen.

    Wir haben uns in der Silvesternacht hingesetzt und wollten "mal kurz" ein Kartenspiel spielen. Nach 2 Stunden (!) war noch immer kein Ende in Sicht und wir haben abgebrochen.
    Warscheinlich lag es daran, daß wir mit 6 Spielern gespielt haben. Mit wenigeren "Jägern und Sammlern" macht es vielleicht mehr Spaß und zieht sich nicht so in die Länge.
  • Andreas W. schrieb am 28.04.2006:
    Zuerst ein wenig gelangweilt, wieder ein neues Stichspiel zu spielen... hat sich sehr schnell Begeisterung eingestellt. Besonders schön ist unserer Spielerunde angekommen, das auch wenn man etliche Phasen zurückliegt, man dennoch eine gute Chance hat wieder heranzukommen. Die Punktewertungen erscheinen uns zu unwichtig, noch nie hat wirklich eine Punktezahl über Sieg oder Niederlage entschieden. Das hätte man anders lösen können. Dennoch ist Phase10 immer wieder gern zum Abschluß eines Spieleabends ausgepackt.
  • Silke P. schrieb am 26.01.2006:
    Ein klasse Spiel für zwischendurch. Es macht total Spaß und ist sehr praktisch. Es ist klein und handlich und läßt sich gut spielen, wenn man mal nicht so viel Zeit hat. Einfach gut.
  • Isabel V. schrieb am 07.03.2005:
    Phase 10 ist ein nettes Kartenspiel, erinnert mich an Rome. Bei diesem Kartenspiel ist viel Glück dabei. Fazit: Für eine schnelle Spielrunde mal so zwischendurch ist das Spiel nicht geeignet, zu lange Spieldauer.
  • Tanja N. schrieb am 05.01.2005:
    Es ist ein wunderbares Spiel, welches besonders in einer Runde ab 4 Spielern aufwärts Spaß macht. Spannend weil man mit allen spielt und irgendwo parallel auch gegen sich selbst, um wieder die nächste Spielphase zu erreichen. Es birgt einen Suchtfaktor.
  • Steffen K. schrieb am 04.01.2005:
    Dieses Spiel stellt so manch anderes Kartenspiel ausser natürlich Skat und Doppelkopf in den Schatten. Es ist abwechsunglungsreich und spannend bis zur letzten Phase. Wie oft schon stand man so sicher kurz vorm Sieg um dann doch an der letzten oder vorletzten Phase zu scheitern. Da ich es unter zwei Spielern etwas ,,lasch`` finde, reicht es leider nicht für eine sechs
  • Marcus M. schrieb am 28.12.2004:
    Phase 10 ist ein sehr gelungenes Kartenspiel. Obwohl der für ein Kartenspiel fast typische hohe Glücksfaktor dabei ist, muss man seine grauen Zellen auch etwas anstrengen. Als einziger Nachteil in meinen Augen ist die relativ lange Spieldauer. Als schneller Einstieg oder Abschluss einer Spielerrunde ist das Spiel nicht geeignet.
  • Andrea K. schrieb am 11.01.2004:
    Ein gutes, leicht verständliches Spiel, das immer wieder Spaß macht. Allerdings wird es erst richtig ab mind. 3 Mitspielern interessant, zu zweit ist es etwas langweilig.
  • Lars F. schrieb am 24.11.2003:
    Eines der wenigen Spiele, die wir in unserem Jugenkeller in doppelter Ausführung nachbestellt haben, da es schon so vergriffen ist! Leichte Regeln!!! Mehr als nur ein guter Zeitvertreib!
  • Nicole T. schrieb am 05.07.2003:
    Super Kartenspiel, das Spile macht richtig viel Spaß, da man eine Phase nach der anderen erledigen muß kommt es oft zu komplikationen, da man mal wieder nicht die richtigen Karten beisammen hat, also heißt es sammeln bis das die Phase erfüllt hat, wenn aber jetzt ein anderer seine Phase zuerst erfüllt hat und dann auch noch die letzte Karte abgeschmißen hat ist das natürlich nicht so toll, aber was soll`s es ist ja nur ein Spiel. Wir habe uns auch schon überlegt, die Phasen zu erweitern.
  • Simone K. schrieb am 14.04.2003:
    ein super spiel. es gehört bei uns fest ins reisegepäck da man es überall und immer spielen kann. selbst einsteiger ham nach der ersten phase den dreh raus. das spiel begleitet mich überall hin wo lustiger und spannender zeitvertreib gefragt ist.
  • Timo W. schrieb am 02.08.2012:
    Ich war früher begeisteter Phase 10 Spieler, weils echt ein Familienspiel ist.
    Mittlerweile spiel ichs noch gelegendlich mit Kollegen in der Pause nebenbei. Hat den Vorteil dass man es auch leicht unterbrechen und später weiterspielen kann. Um es aufzupeppen spieln wir um ne Runde Kaffee ^^
    Timo hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Timo A. schrieb am 23.11.2011:
    Karte ziehen, Karte ablegen, warten bis die Kartenhand passt. Nein Danke.
    Timo hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Anja S. schrieb am 04.01.2010:
    Favorit! Tolles Kartenspiel ab 2 Spielern (trotzdsem sollte man es mindestens zu dritt spielen, macht dann mehr Spaß). Durch "abarbeiten" der einzelnen Phasen, ist es ein Spiel, bei dem man sich Zeit nehmen muß. Es kann sich schon teilweise um Stunden handeln, bis jemand alle 10 Pahsen durch hat (kommt drauf an, wieviele mitspielen). Macht süchtig.
  • Anja S. schrieb am 04.01.2010:
    Favorit! Tolles Kartenspiel ab 2 Spielern (trotzdsem sollte man es mindestens zu dritt spielen, macht dann mehr Spaß). Durch "abarbeiten" der einzelnen Phasen, ist es ein Spiel, bei dem man sich Zeit nehmen muß. Es kann sich schon teilweise um Stunden handeln, bis jemand alle 10 Pahsen durch hat (kommt drauf an, wieviele mitspielen). Macht süchtig.
  • Cindy S. schrieb am 22.07.2009:
    Schönes Spiel mit einfachen Spielprinzip. Spieldauer allerdings je nach Gruppenstärke mindestens 1 einhalb bis 2 Stunden. Nichts für ungedultige und verursacht garantiert nach einigen Runden Streit, da man ja nach dn abgelegten Karten klopft und alle Spieler die Karten wollen.
  • Sonja B. schrieb am 26.09.2008:
    Sehr spannend, macht viel Spaß, gerade mit mehreren Spielern,
  • Birgit M. schrieb am 27.08.2008:
    Geniales Spiel mit Suchtcharakter. Hat in unserer Familie sogar "UNO" von Platz 1 vertrieben.
  • Sabine P. schrieb am 09.08.2008:
    Fesselndes Spiel auch über Stunden, bei dem einem absolut nicht fad wird ;-)
  • Saskia H. schrieb am 05.12.2007:
    Phase 10 ist eines unserer Lieblingsfamilienspiele. Es gibt immer eine Menge zu lachen, aber auch genug zum Knobeln und Nachdenken.

    Daumen hoch für dieses super Spiel!!!!!!!
  • SIGRID K. schrieb am 26.07.2007:
    Macht riesig viel Spaß, ist leicht zu lernen, erinnert ein wenig an Romme oder Canasta, ein Spiel dass man überall spielen kann (Urlaub, etc).
  • Jörg K. schrieb am 17.07.2007:
    Dieses Spiel ist manchmal zum verzweifeln da manch sich schon mal `ne Birne machen muß. Es ist also er für Denker.
  • Robert T. schrieb am 10.04.2007:
    Super Kartenspiel. Perfekte Unterhaltung und Spannung. Selbst unserer Kinder 7 + 10 Jahre sind hin und weg
  • Marion M. schrieb am 30.05.2006:
    Ein absolutes Suchtspiel!
    Wenn man es nur zu zweit spielt kann es durchaus vorkommen, daß einer eher abgeschlagen hinten liegt. Spielt man es zu viert (so hat unsere Erfahrung gezeigt), bleibt der Ausgang meist sehr lange (meist sogar bis zum letzten Spiel) ungewiß, da sich die Reihenfolge (wer vorne liegt) schneller ändert.
  • Ruth M. schrieb am 15.04.2006:
    Seid Jahren immer noch ein gutes Spiel, auch super in den Urlaub mitzunehmen
  • Tanja H. schrieb am 29.04.2005:
    Je mehr Spieler desto kniffliger! Echt klasse und bringt fast jeden aus der Fassung!
  • Saskia N. schrieb am 26.01.2005:
    ist ein sehr schönes spiel
  • Katrin C. schrieb am 10.08.2004:
    Es macht mit zwei Spielern Spaß, aber mit mehreren natürlich noch mehr! Man kann schon einen Vorsprung an Phasen haben, aber der kann umso schneller wieder verloren gehen! Wie beim Würfelspiel bleibt es bis zum Schluß spannend!
  • Johannes E. schrieb am 10.07.2004:
    für meinen Geschmack ist bei diesem Spiel zu viel Glück dabei. Bekommt man die richtigen Karten auf die Hand, kann man sofort seine Phase beenden und die anderen gehen leer aus. Wenn dann nach 5 Spielrunden immer derselbe Spieler gewinnt, da er jedesmal die besten Karten hatte, wird es für die anderen Spieler langweilig und sie verlieren schnell die Lust. Taktik ist hier (fast) nicht erforderlich. Wer allerdings nach einem reinen Glücksspiel sucht, der ist bei Phase 10 genau richtig. Für Taktiker kann ich es leider nicht empfehlen und deshlab gebe ich gesamt gesehen 4 Punkte.
  • Marion H. schrieb am 30.01.2003:
    Das Spiel ist super lustig. Ein Spiel das man immer wieder spielen kann. Daumen hoch.
  • Georg P. schrieb:
    Ein superspannendes Kartenspiel mit hohen Unterhaltungswert für 2 oder mehrere Spieler.
  • Renate M. schrieb am 29.05.2018:
    Ich mag dieses Kartenspiel! Es ist leicht zu lernen und nicht sehr anspruchsvoll, also ein super Spiel für Zwischendurch, für den Urlaub, beim Fernsehen ;), ... und für Menschen, die gerne Kartenspiele mögen und mal was Neues spielen möchten.
    Klare Kaufempfehlung!
    Renate hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Chi-Hsiang H. schrieb am 30.12.2012:
    Ein sehr gutes Spiel.
    Meines erachtens sind die Minuspunkte überflüssig.
    Leider ist es auch schwierig anschluss zu finden, wenn man erstmal hinterher hinkt und es dauert bei mehreren Spielern einfach zu lang.
    Chi-Hsiang hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)
  • Markus H. schrieb am 26.06.2008:
    Ein tolles Kartensammelspiel das in jeder Besetzung funktionniert
  • Christian D. schrieb am 11.04.2005:
    Ein Klassiker. Macht immer wieder Spaß - egal ob Würfel oder Karten.
    Christian hat Phase 10 - Karten klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Phase 10 - Karten schreiben.

Kunden, denen Phase 10 - Karten gefällt, gefällt auch:


      Mit Phase 10 - Karten verbundene oder ähnliche Artikel:


      Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: