Eine eigene Bewertung für Phase 10 - Das Brettspiel schreiben.
  • Daniela E. schrieb am 22.11.2011:
    Wer das Karten spiel mag wird dieses Spiel auch lieben!
    Wir finden es eine nette Abwechslung zu dem reinen Kartenspiel.
    Es wird durch die Aktionen etwas interessanter.
    Daniela hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Matthias H. schrieb am 05.08.2013:
    Phase 10 das Brettspiel ist meines erachtens wesentlich besser als das Kartenspiel, da die Spielzeit drastisch reduziert wird. Brauchten wir durchschnittlich zu dritt mehr als 3 Stunden für das Kartenspiel spielt sich das Brettspiel noch zu fünft in guten 2 Stunden.

    Ablauf:
    - Würfeln und einen Würfel auswählen
    - Aktion des Feldes ausführen
    - Ggf. Karten ablegen (Phase erfüllen)
    - Karte abwerfen

    Fazit:
    Gute 2 Stunden für ein Spiel in dem man zieht und dann 5-10 Minuten Wartezeit hat ist meiner persönlichen Meinung nach zu viel. Man kann in dieser Zeit keinen Zug vorplanen sonder wartet nur drauf ob man noch mal dran kommt und dann muss man auf die Karten reagieren. In der Zeit die ich für dieses Spiel brauche spiele ich danndoch lieber etwas "Richtiges" - das Spiel könnte aber u.U. für Familien interessant sein die einen regnerischen Sonntag Nachmittag tot schlagen wollen, es funktioniert auch einwandfrei und ist ansprechend gestaltet mit schönem Spielmaterial. Dennoch ist das Spiel für mich unterdurchschnittlich und erreicht nur 2 Punkte
    Matthias hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Charlotte B. schrieb am 26.08.2016:
    Ich habe das Spiel mit 2 Personen getestet. Das positive für mich ist, daß es dadurch schneller geht. Denn bis ein Durchgang zu Ende ist, denke ich muß man bei mehreren Spielern sicher lange warten.
    Ansonsten hat mir das Spiel gut gefallen. Man braucht viel Geduld, vor allem in den höheren Phasen und sollte Zeit mitbringen. Qualität der Karten ist stabil und gut zu händeln.
    Ich besitze das Phase 10 Würfelspiel, das viel Ähnlichkeit mit den Kniffelspielen hat. Das Kartenspiel habe ich erst einmal ausprobiert.

    Charlotte hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Karin R. schrieb am 05.09.2012:
    Bianca hat das Spiel ja schon ausführlich beschrieben, da bleib ich mal bei einer *Kurzrezi*!

    Wer gern Kartenspiele wie Rommé spielt, mag auch Phase 10. Das dazugekommene Spielbrett, finde ich sehr gelungen. Beim Brettspiel kann man auch Phasen überspringen, gegenüber dem *Normalo*, was das Spiel etwas beschleunigt. Der Spielablauf verläuft zügig und ohne große Pausen.
    Da es mit Karten und Würfeln gespielt wird, steht der Faktor Glück im Vordergrund aber Spaß macht es trotzdem! Es ist ein generationsübergreifendes Spiel.

    Fazit:
    Auch für Besitzer der Kartenspiele *Phase 10 und Phase 10-Master* kann sich auf Grund der Änderungen, eine Anschaffung lohnen! Ein schönes Kartenbrettspiel für die ganze Familie.
    Karin hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
    • Stefan K., Andrea K. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Sandra G.
      Sandra G.: also,--der Spielverlauf war in keiner unserer Runden zügig,-ein gähnend langweiliges Spiel für echt Hartgesottene. Für mich reine... weiterlesen
      02.09.2013-22:11:45
  • Claudia S. schrieb am 05.05.2012:
    Ich spiele diese Spiel jede Woche mit Freunden und bisher haben wir noch nicht genug bekommen von dem Spiel. Ich finde es viel interessanter als nur die Kartenspiele und es macht echt Spass. Jeder der gerne Kartenspiele mit einem Brettspiel vereint spielt, der sollte dieses Spiel kaufen.Man muss genauso wie beim Kartenspiel die Phasensammel, jedoch durch die verschiedenen Symbole auf dem Brett die man durch erwürfeln erreicht, darf man Aktionen machen. Wer dann auslegen kann, darf anlegen beim Nachbarn und wer gewinnt wandert nicht um eine Phase sondern um 2 Phasen weiter. Durch dieses Prinzip bleibt es auch bis zum Schluß spannend wer gewinnt.Da selbst jemand der auf Phase 9 steht noch jemanden der auf Phase 10 steht noch überholen kann und somit gewinnt.
    Claudia hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Mathias R. schrieb am 06.12.2010:
    Eine nette Variation des Kartenspielklassikers. Fans sollten hier zugreifen, da es das eigentliche Spiel noch spannender und abwechslungsreicher macht. Neulingen ist dann aber vielleicht doch das Kartenspiel zu empfehlen, da das Brettspiel auch ab und an Probleme aufwirft.
    Mathias hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
    • Michael S., Jutta S. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Michael S.
      Michael S.: Welche Probleme genau?
      12.12.2010-13:53:16
    • Mathias R.
      Mathias R.: Es kann passieren, dass man mehr als zehn karten sein Eigen nennt und bei langen Folgen von 1-12 vor sich ausliegen hat und noch immer Karten... weiterlesen
      11.01.2011-09:13:47
  • Manuel B. schrieb am 03.04.2014:
    Bei unserem Spieleabend kommt das Spiel öfters auf den Tisch.
    Das man würfeln darf und es verschiedene felder gibt. Z.b. 3 Karten ziehen oder bis zu vier Karten ablegen und eine mehr wieder ziehen, ist es interesannter als das reine Kartenspiel. Man würfelt mit zwei Würfel und kann sich dann einen aussuchen. Somit hat man immer zwei verschiedene Felder wo man hinkann.
    Einziges schlechte finden wir ist es wenn man mehr als vier spieler ist. Da kommt man gerade bei den frühen phasen stellenweise garnicht erst dran und ein anderer macht schon aus. Dann darf man höchstens fünf Karten halten und macht einem oft wieder alles kaputt. Dann ziegen sich die runden auch ewig und man ist doch oft gelangweilt bis man wieder dran kommt.
    Ansonsten ein sehr schönes Spiel das ich nur weiter empfehlen kann.
    Manuel hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Volker F. schrieb am 12.04.2013:
    Eine mehr als gelungene Fortentwicklung des reinen Kartenspiels. Natürlich spielt auch hier das Sammeln vorgegebener Kartenkombinationen die Hauptrolle. Schön ergänzt wird dies durch ein wenig Würfelglück und geschicktes Taktieren auf dem Spielbrett. Der Glücksanteil des Würfelns wurde auch minimiert dadurch das man immer aus 2 Möglichkeiten auswählen kann. Schön auch, dass durch die Regel dass derjenige Spieler der es in einer Runde schafft alle Karten loszuwerden gleich 2 Phasen weiterrücken darf, dass verkürzt die Spielzeit im Vergleich zum Original erheblich.

    Also im Klartext: Der sich am Zug befindliche Spieler würfelt mit 2 Würfeln. Er darf sich dann für seinen Zug den ihm angenehmeren Würfel aussuchen, z. B. eine 2 oder eine 5. Bei einem Pasch zihet er entweder den einfachen oder den doppelten Wert, also bei einem Dreierpasch entweder 3 oder 6 Felder. Die einzelnen Spielfelder geben dann die Möglichkeiten bei dem nun folgenden Zug vor. Man darf nun z. B. 1 Karte ziehen oder gleich 2 oder 3, man darf ggfs. Handkarten austauschen oder sich reihum von seinen Mitspielern eine bestimmte Zahl wünschen, die sie auch aushändigen müssen wenn sie eine solche auf der Hand halten, etc.Dann legt der Spieler seine Phase aus oder weitere Karten an wenn dies bereits hat und legt noch eine Karte ab. Kann ein Spieler seine letzte Karte auslegen ist die Runde vorbei. Dei auszulegende Karten kombination ist übrigens davon abhängig in welcher Phase sich ein Spieler befindet. Nun zieht jeder Spieler, der seine Phase auslegen konnte seinen Phasenanzeiger ein Feld vor, der Spieler der die Runde beendet hat darf zur Belohnung zwei Pasen weiter ziehen. Es gewinnt der-/ oder diejenige welche als erstes das Zielfeld erreicht. Durch Beendigung von Phase 10 oder evtl. auch 9 wenn dazukommt das die Runde beendet wird.
    Wir haben immer wieder Spaß daran ein wirklich schönes Spiel.
    Volker hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Michael E. schrieb am 12.02.2012:
    Ich kenne die ersten Teile Phase 10, Phase 10 Master und Phase 10 Das Würfelspiel. Diese Spiel muss also auch in unserer Familie vorhanden sein.

    Die Regeln sind gut Verständlich und lassen eigentlich keine Fragen offen.

    Die Karten kennt man aus dem ersten Teil. Leider wieder das Problem der Dicke. Die Pappe der Karten ist leider etwas dünn. Das Spielbrett, die Würfel und die Figuren dürften sehr lange halten.

    Man bekommt wieder 10 Karten auf die Hand und hat eine Übersicht mit den 10 Phasen vor sich liegen. Wenn man an der Reihe ist führt man die 3 Schritte seines Zuges aus. Als erstes würfelt man mit den beiden Würfeln, dann rückt man auf dem Spielbrett, je nach Wurf, vor und führt die gezeigt Aktion aus (Beispiel. 1-4 Karten abwerfen und 2-5 Karten nachziehen, oder durchsuche den Ablagestapel nach einer bestimmten Karte). Danach legt man, wenn man kann, seine Phase runter. Als dritten Schritt legt man eine Karte auf den Ablagestapel. Wenn zuerst keine Handkarten mehr hat, hat die Runde gewonnen und darf zur Belohnung die nächste Phase überspringen und die übernächste machen.

    Eine schöne Idee sind die Joker in diesem Spiel. Man nimmt die oberste Karte vom Zugstapel und steckt diese, mit der Rückseite zu sich, auf seine Hand, die Mitspieler sehen die Zahl (Beispiel eine 6). Es gibt eine Aktion bei der man seine Mitspieler reihum nach einer Zahlenkarte 1 bis 12 fragt, der erste Mitspieler welcher eine solche Karte hat muss diese abgeben und darf eine Ersatzkarte ziehen. Bei dieser Aktion zählen auch die Joker.
    Michael hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Bianca S. schrieb am 06.06.2011:
    Spielablauf:
    Das Ziel dieses Spieles ist es 10 Phasen als erster zu beenden. Jeder Spieler bekommt in der Runde 10 Karten aus denen er die verschiedensten Phasen bilden muss (dies können Zahlenfolgen, Zwillinge, Drillinge, Vierlinge, Fünflinge oder verschieden viele Karten einer Farbe sein)

    Zuerst wird mit 2 Würfeln gewürfelt . Man kann dann zwischen den beiden Augenzahlen auswählen, wie viele Felder man mit seiner Spielfigur weiterrücken möchte. Das Feld auf dem man landet löst dann eine Aktion aus. Es gibt 7 verschiedene Aktionen um seinen Zug zu gestalten.

    Graue Felder - Man hebt entweder eine, zwei oder gar drei Karten (je nachdem was auf dem Feld steht) von Aufnahme - oder Ablagestapel.
    Blaue Felder - Joker
    Rosa Felder - 1 Karte von Aufnahme - oder Ablagestapel nehmen und einen weiteren Würfelwurf (Zug) machen.
    Orange Felder - einen Nachbarn nach einer Zahlenkarte fragen
    Grüne Felder - eine Karte seiner Wahl aus dem gesamten Ablagestapel aussuchen
    Dunkelrosa Felder - 1-4 Karten ablegen und je 1 Karte mehr vom Aufnahmestapel ziehen als abgelegt.
    Fliederfarbene Felder - Jeder Spieler zieht eine Karte vom Aufnahmestapel.

    Der Zug endet indem man eine Karte abwirft oder mit der letzten Karte die Runde beendet. Gewonnen hat der Spieler, der zuerst alle 10 Phasen beendet hat.

    Phase 10 - Das Brettspiel bringt neue 10 Phasen mit sich:
    1.) 5 Karten einer Farbe + 1 Dreierfolge
    2.) 4 Zwillinge
    3.) 1 Drilling + 1 Viererfolge
    4.) 2 Viererfolgen
    5.) 6 Karten einer Farbe + 1 Drilling
    6.) 1 Achterfolge
    7.) 1 Zwilling + 1 Drilling + 1 Vierling
    8.) 2 Viererfolgen
    9.) 1 Neunerfolge
    10.) 1 Fünfling + 1 Drilling

    Unterschiede zum Kartenspiel: Wenn man seine Phase auslegt, die Runde aber nicht beenden kann kommt man eine Phase weiter, beendet man die Runde kommt man gleich 2 Phasen weiter. Kann man nicht auslegen, bleibt man in der gleichen Phase muss die Phase in der nächsten Runde noch einmal versuchen, als Trost darf man sich bis zu 5 Handkarten behalten.

    Fazit: Als ich Phase 10 das Brettspiel endeckte, konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass Phase 10 auch als Brettspiel Spaß machen kann.
    Ich kann meinen Vorrednern nicht so ganz zustimmen. Für mich ist Phase 10 - Das Brettspiel genauso gut, wenn nicht sogar noch besser gelungen, als die Kartenspiele.
    Ich finde es toll, dass ich auf verschiedene Arten meinen Spielzug gestalten kann und nicht immer nur die Auswahl habe entweder die Karte vom Aufnahmestapel zu ziehen oder vom Ablagestapel zu ziehen. Die Phasen sind gut aufgeteilt und der Spielplan ist schön gestaltet. Das Spiel ist zu Dritt und zu Viert gut spielbar und bringt eine Menge Spaß mit. Es zählt zu einem meiner liebsten Familienspiele, daher vergebe ich 5 Punkte.


    Bianca hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Anna K. schrieb am 12.04.2012:
    Interessantes Karten/Brettspiel, unvorhersehbarer Spielablauf, etwas unverständliche, lückenhafte Spielanleitung. Ansonsten Top
    Anna hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
    • Ulf G. mag das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Charlotte B.
      Charlotte B.: Kommt nur mir das so vor, oder sind viele Spielanleitungen kompliziert und umständlicher als es sein muß? Nach dem Motto: Wenn du das Spiel... weiterlesen
      09.09.2016-19:24:02
  • Jörg K. schrieb am 05.05.2010:
    Funktioniert nur zu Zweit und zu Dritt gut! Das Kartenspiel ist allerdings etwas besser!
    Jörg hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 12.01.2012:
    Also ich habe dieses Spiel bislang nur einmal gespielt, aber ich muss sagen, dass mir das Kartenspiel besser gefallen hat. Durch die Brettspielkomponenten hat man sicherlich mehr Freiheiten seinen Zug zu gestalten, und die verschiedenen Aktionen bringen auch Abwechslung ins Spiel. Leider ist das Spiel meiner Meinung nach sehr langatmig. Ich weiß nicht ob es generell so ist, aber wir hatten das Problem, das ( vielleicht durch das Überspringen von Phasen? ) mehrere Male unsere einzelnen Phasen so verteilt waren, dass wir eine Runde schlichtweg nicht beenden konnten.

    Alles in allem sicherlich kein schlechtes Spiel, aber das Kartenspiel hat mir persönlich mehr Spaß gemacht.
    Pascal hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 07.04.2010:
    für mich eine Enttäuschung, hatte mehr erwartet, Eigentlich nur neue Phasen fürs Kartenspiel
    Christian hat Phase 10 - Das Brettspiel klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Phase 10 - Das Brettspiel schreiben.

Kunden, denen Phase 10 - Das Brettspiel gefällt, gefällt auch:


      Mit Phase 10 - Das Brettspiel verbundene oder ähnliche Artikel:


      Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: