Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Munchkin schreiben.
  • Timo S. schrieb am 12.10.2010:
    Munchkin ist ein irre witziges Kartenspiel, welches sich an Rollenspiele anlehnt. Die Karten sind schön mit viel Witz illustriert. Das Siel lebt von seinem hohen Ärger-Faktor. In einem Kampf wir ein Mitspieler noch unterstützt und im nächsten Kampf wir ihm schon wieder in den Rücken gefallen. Denn schließlich will jeder die höchste Stufe als erster erreichten und somit die Partie beenden und nicht die anderen.
    Timo hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Marcus B. schrieb am 12.09.2011:
    Ich liebe dieses Spiel!
    So, damit gelte ich nun als befangen und kann mich voll auf´s schwärmen konzentrieren :)
    Spiele in denen man seine Freunde hintergeht, Regeln bricht und böse sein kann, sind fies. Und somit ganz mein Geschmack.

    Zum Spielablauf brauch ich wohl nichts mehr schreiben. Dies wurde hier schon zu genüge getan. Also nur meine persönliche Meinung zum Spiel

    In Munchkin übernimmt jeder seinen eigenen kleinen Helden. In unseren Spielrunden ist es fast schon Pflicht, diesem auch einen Namen zu verpassen und eine passende Story zu liefern. Das macht das ganze Spiel nochmal witziger. Denn wenn aus dem muskelbepackten Krieger "Bruno Borstig", auf einmal eine Frau wird, sind die fiesen Sprüche nicht weit. Und auch der stolzeste Zwerg kommt ins stottern, wenn er erklären muss warum er denn nun ein *iiiiiiieeeeh*Elf ist.
    Die Möglichkeiten in diesem Spiel sind schier unendlich. Keine Runde gleicht der anderen und mit den Erweiterungen lassen sich die lustigsten Kombis zusammen bauen.

    Am schönsten wird es wenn der "Endkampf" epische Ausmaße annimmt. Beispiel:
    Spieler A ist auf Stufe 9 und bekommt es mit dem Plutoniumdrachen zu tun. Der Drache ist zwar ne harte Nuß, doch Dank guter Ausrüstung würde Spieler A den Drachen plätten und das Spiel gewinnen.
    Diese Rechnung hat er allerdings ohne seine Mitspieler gemacht. Spieler B legt also, mit einem dicken Grinsen im Gesicht, einen Monsterverstärker drauf. Der Drache ist nun stärker und Spieler A würde verlieren.
    Spieler A, mit einem noch dickeren Grinsen, haut einen Zaubertrank auf den Tisch und ist somit wieder im Rennen.
    Spieler C schaut nun, mit sinem fiesesten Lächeln, in seine Handkarten. Ehe sich Spieler A versieht, muss er seine Klasse wechseln und kann nun einige Klassen-gebundene Items nicht mehr benutzen.
    So geht es beim Endkampf dann meistens so lange, bis alle brauchbaren Karten auf dem Tisch liegen. Und am Ende lächelt nur noch einer. Oder halt die anderen :)

    Doch das tolle daran: Egal wie der Kampf ausgeht, Spaß hatten alle. Und der hält meistens länger als das eigentliche Spiel

    Für mich ne glatte 6!

    Marcus hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas und Svenja G. schrieb am 06.09.2012:
    Momentan ist Munchkin unser absolutes Lieblingsspiel!

    Ich kann allen nur raten, dass Spiel auch einmal zu zweit zu versuchen,
    dafür braucht ihr noch nicht mal besondere Regeln.
    Wir spielen es genau wie zu dritt oder zu viert, bei einem Kampf entscheidet der andere Spieler, ob er hilft oder evtl. das Monster verstärkt.

    Was wir besonders mögen: keine Runde verläuft hierbei wie die Vorherige.
    Die vielen Erweiterungen sind zwar teilweise wirklich klasse und (genau wie Munchkin selbst) furchtbar niedlich gestaltet, aber nicht unbedingt notwenig für viel Spielspaß.

    Daher geben wir dem Spiel 6 Punkte!
    Ein fantastisches Spiel für wenig Geld. In jeder Spielesammlung ein Muss! Spielspaß garantiert, egal ob zu zweit oder in größerer Runde.
    Thomas und Svenja hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
    • Marcus B., Amadeus S. und 11 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Marcus B.
      Marcus B.: Die 2 Spielervariante finde ich "ganz nett". Auf jeden Fall besser als garnicht munchkin zu spielen. Mit mehreren macht es aber wesentlich mehr Spaß.
      06.09.2012-12:02:38
    • Melanie M.
      Melanie M.: Schön hier zu lesen, dass es auch zu zweit geht. Das hat mein Mann nämlich erst zum >Geburtstag geschenkt bekommen. Werden wir morgen gleich mal ... weiterlesen
      21.09.2012-21:57:02
  • Michael S. schrieb am 17.10.2010:
    Ein sehr spaßiges Spiel, wenn man einmal hinter die Regeln gekommen ist. Je mehr Spieler um so mehr Spaß. Zur Zweit lässt sich das Spiel aber auch gut spielen und ist am Anfang sogar eher zu empfehlen um die Karten nach und nach besser kennen zu lernen.

    Lustig ist auch, dass man sich jedes mal zu Anfang der Partie noch gegenseitig hilft. Wenn man aber merkt, dass der Gegner stärker wird, es keine Freunde mehr ...
    Michael hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
    • Hardy B., Nadin I. und 11 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Sven S.
      Sven S.: zu zweit metzeln ist wenig spannend - kann man wenig meucheln und 2-1 oder 3-1 gegen jemanden vorgehen - recht schnell entschieden, oder nicht?
      15.11.2010-15:36:29
    • Michael S.
      Michael S.: es geht eigentlich. Mit mehr Leuten besser, aber zu zweit auch nicht uninteressant.
      19.11.2010-17:27:03
  • Pascal W. schrieb am 09.10.2010:
    Lustiges meist schnelles Spiel mit leicht verständlichen Regeln. (Die Karten erklären sich meist von selbst)

    Und das beste - es ist auch für Nicht-Rollenspieler gut geeignet. - Mehrfach getestet ;o) )
    Pascal hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Andreas S. schrieb am 01.12.2010:
    Es macht schon Spaß, sich nur die Karten durchzulesen. Wenn man dann noch die Spielanleitung versteht, nach einmal Probespielen hat man die Regeln eigentlich drauf, macht Munchkin riesig Spaß.
    Mit den Ganzen Erweiterungen gehen einem auch nie die Karten aus, was aber auch den Nachteil haben kann, dass viel zu viele Karten auf dem Stapel liegen und manche nützliche Gegenstände sehr selten gezogen werden.
    Wenn man sich mit seinen Freunden noch dazu eine Geschichte erzählt, kommt man noch viel besser in Stimmung und der Rollenspiel Charakter kommt richtig zur Geltung.
    Munchkin ist nichts für zwischendurch, da ein Spiel mit mehreren Leuten sehr lange dauern kann, wenn jeder gegen jeden spielt. Jedoch wird einem bei Munchkin nie langweilig!
    Andreas hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 07.11.2010:
    Kurzanleitung:
    Munchkin ist ein total verrücktes Kartenspiel für 3 - 6 Spieler, welches weder sich selbst noch alles andere, was es gibt, ernst nimmt. Nicht nur Rollenspiel- und / oder Fantasy-Fans werden ihren Spaß damit haben.

    Jeder Spieler startet als einfacher Mensch der Stufe 1 und verbessert seinen Charakter im Laufe des Spiels in verschiedenen Kategorien (Stufe, Rasse, Klasse, Gegenstände, …)

    Es gibt 2 Arten von Karten: die Türen- und die Schatz-Karten.
    Dein Zug beginnt mit dem Eintreten einer Türe (indem Du eine entsprechende Tür-Karte umdrehst) und schaust, was Dich dort erwartet. Bekämpfe entweder die dortigen Monster oder erhalte Charakter-Verstärker (wie z.B. Klassen- oder Rassenkarten) oder werde gar verflucht.
    Monster musst Du mit Deiner aktuellen Stufe und Deinen Charakter-Eigenschaften plus Gegenständen bekämpfen. Deine Gesamt-Stufe muss höher sein, dann gewinnst Du! Sonst passieren „Schlimme Dinge“ mit Dir, im schlechtesten Fall stirbst Du - aber keine Angst: hier scheidet keiner aus, man fängt nur „neu“ an.

    Stufen bekommst Du u.a., wenn Du Monster besiegst. Dies kannst Du alleine tun oder Mitspieler um Hilfe bitten. Wird ein Monster besiegt, bekommt man Stufen und Schätze (die Schätze, meist Gegenstände oder Stufenbonus-Karten, zieht man vom Schatzkartenstapel). Allerdings können Deine Mitspieler nicht nur Dir helfen, sondern auch dem Monster … und dann … wer weiß…

    Es gewinnt derjenige, der als erster Stufe 10 erreicht hat.

    Bewertung:
    + das Spiel bietet so viele Möglichkeiten, es wird nie langweilig
    + einfaches Spielprinzip (fast alles ist möglich, solange sich die Mitspieler einig sind. Und wenn nicht, entscheidet der Besitzer des Spiels :-)
    + das „ich-helfe-jetzt-Dir-und-nachher-Deinem-Feind“- Prinzip macht es unglaublich unvorhersehbar
    + superschöne Illustrationen gepaart mit witzigen Kartentexten, da gibt`s nichts Besseres

    - für zwei Spieler nicht wirklich geeignet (dann einfach nur Karten ansehen und lachen!)
    - es gab leider auch schon einige Spiel-Runden, in denen der Führende eigentlich nur noch ein Monster benötigte, um zu gewinnen … und das kam und kam und kam nicht. Das ist unter Umständen dann auch ein wenig frustig, wenn man Runde um Runde nix machen kann - aber das ist halt Munchkin!

    Fazit:
    Werde zu einem Zwergen-Krieger, bekämpfe die uralten Baby-Filzläuse oder leg Dich mit dem intelligenten Versicherungs-Vertreter an! Das muß man einfach gut finden. Auch wenn man es, wie wir, eher gaaaanz selten spielt; es macht auch unheimlich viel Spaß, sich einfach nur die netten Zeichnungen mit den lustigen Kommentaren anzusehen. Für Fantasy-Fans, die zudem noch gerne Karten spielen, ein Pflichtkauf!
    Michael hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Nadin I. schrieb am 14.05.2010:
    Habe sowohl das Basisspiel als auch alle 5 Erweiterungen. Immer wieder lustig und immer wieder anders. Spielen es mittlerweile nicht mehr ganz so oft, da es viel Zeit in Anspruch nimmt. Wegen des Zeitfaktors einen kleinen Minuspunkt
  • Jörg K. schrieb am 12.03.2006:
    Sehr schönes und lustiges Spiel! Sofern man sich durch die Anleitung gerungen hat...Katastrophe. Wir sind eine große Spielgemeinschaft aber mit diesem Spiel hatten wir anfänglich Probleme!! Anfangs mussten wir immer in der Anleitung nachlesen....bis....wir das Spiel verstanden! Es ist kein typisches Kartenspiel sonderen ein Rollenspiel mit lustigen Sachen auf den Karten!! Die Idee ist aber neu und sehr schön! 2 Punkte Abzug für die Anleitung!!!
    Jörg hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
    • Ulf G., Pascal V. und 8 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Christopher P.
      Christopher P.: Ja das mit der Anleitung ist so eine Sache ^^ am besten man wird von erfahrenen Spielern an das Spiel herangeführt. Es lohnt sich aber wirklich... weiterlesen
      12.12.2010-13:25:08
    • Markus Z.
      Markus Z.: Ich hatte keine großen Probleme mit der Anleitung. Zudem möchte ich an dieser Stelle die Munchkin-Promoturniere erwähnen. Dort kann man die... weiterlesen
      12.12.2010-13:28:58
  • Sebastian W. schrieb am 21.10.2010:
    Ein Rollenkartenspiel für alle, die sich dieses nicht immer allzu ernst nehmen.

    Jeder Spieler startet als Mensch ohne Klasse (ein Kommentar den jeder kennt der dieses Spiel bereits gespielt hat) und fängt nun an wahllos Türen zu öffnen und zu erforschen was sich dahinter befindet. Oft treffen den Eintretenden hierbei Flüche oder ein Monster lauert ihm auf. Für besiegte Monster bekommt man Schätze und kann so seine Ausrüstung verbessern oder seine eigene Stärke. Wer zuerst Stufe 10 erreicht gewinnt das Spiel.
    Die lustig illustrierten und geschriebenen Karten bringendie richtige Stimmung in jede Spielrunde. Vor allem für Rollenspielfans eine echte Empfehlung. Einziges Manko sind die manchmal schwer verständlichen Regelformulierungen.
    Sebastian hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Charley D. K. schrieb am 16.10.2010:
    Munchkin ist einfach nur lustig. Könnte ich ständig spielen.
    Charley D. hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Marco D. schrieb am 17.12.2008:
    Spaßig und voller Wortwitz! Eine schöne satirische Darstellung des Rollenspiels, ohne viel Rollenspiel.
    Auf jeden Fall einen Versuch wert! Das Spiel ist sehr einfach zu verstehen (die Anleitung teilweise etwas unklar), die erste Runde dauert noch etwas, weil man die Karten erst noch lesen muss, dafür sind viele Lacher garantiert.
    Auch für eingespielte Spieler bleibt das Spiel lustig und ist ein lustiges gegeneinander und miteinander.
  • Werner B. schrieb am 26.02.2011:
    Spielspaß pur für jeden, der Rollenspiele mag oder Fantasy-Freund ist. Das schöne ist, daß zwar jeder für sich, aber doch mit allen anderen für den individuellen Sieg kämpft. Egal ob du den anderen in den Rücken fällst oder einfach nur immer brav mitläufst, je mehr Ausrüstung du hast und je höher du steigst, um so weniger wird man dir den Sieg gönnen.
    Das Spiel macht um so mehr Spaß, je mehr Leute am Tisch sitzen.
    Werner hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • André G. schrieb am 05.11.2010:
    Großartiges Spiel. Sehr lustige Karten. Einziger Nachteil: Spieldauer ist sehr unberechenbar.
    André hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Christopher P. schrieb am 10.10.2010:
    Ein klasse Spiel mit hohem Ärger-Faktor!
    Mittlerweise sind fünf meiner Freunde infiziert, die sich auch gleich das Spiel gekauft haben! Wer Rollenspiele mag, wird die Rollenspiel-Persiflage Munchkin sicher lieben!
    Christopher hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 11.05.2009:
    Unverzichtbares Spiel für Rollenspieler. Alle anderen werden den Humor eher nicht verstehen.
    Sven hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Monika K. schrieb am 08.11.2010:
    Konnte mir endlich auf der Spielermesse die Anleitung erklären lassen, nachdem wir meine Tochter (18 Jahre)inzwischen den Wunsch verloren hat, mit ihrer Clique Munchkin zu erlernen. sie scheiterten immer an der verwirrenden Anleitung. nun endlich verstand ich zumindest das Grundprinzip. Munchkin ist ein Spiel für größere Gruppen. Wir spielten es zu Zweit ohne viel Spass dabei zu haben. Durchaus empfehlenswert, wenn man jemanden zur Seite hat, der einem die Anleitung genau erklärt und man das Prinzip verstanden hat.
    Monika hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 06.05.2010:
    Lustiges, leichtes Gemetzel
    Wie komme ich weiter, und kann den anderen fies metzeln :D
    nicht zu kurz, nicht zu lang
  • Liesa H. schrieb am 20.08.2013:
    Ich habe mir Munchkin erst vor kurzem zugelegt und bin sehr begeistert von diesem Spiel. Aufgrund der lustigen Karten macht es sehr viel Spaß beim Spielen und auch die Regeln sind schnell erlernt, wodurch es sich sehr gut auch mit unerfahrenen Spielern spielen lässt.
    Liesa hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • T. T. schrieb am 30.07.2011:
    Das erste Spiel aus der Munckin-Reihe ist einfach ein Klassiker.
    Wer einen guten Einblick in das Munckin-Universum sucht und wem schnelle, abgedrehte Kartenspiele liegen, kann ich dieses Spiel nur empfehlen!
    T. hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Claudia W. schrieb am 14.11.2007:
    Wir haben das Spiel bisher nur zu Zweit gespielt. Mein Freund ist total begeistert und würde sicherlich die Wertung "6" vergeben. Mein Fall ist Munchkin nicht (aber ich hätte es mir auch nicht gekauft), weil erstens sehr vieles vom Glück abhängig ist (zumindest in der Zweier-Runde) und man "fies" spielen muss. Wer damit kein Problem hat, hat vor allem in größeren Spielerunden wohl richtig Spaß und Freude an dem Spiel! Vermutlich würde ich dann mindestens eine "4" vergeben ;-)
    Positiv ist auf jeden Fall, dass man nicht eine Stunde erklären muss, wie es funktioniert, sondern einfach loslegen kann.
  • Bastian W. schrieb am 03.01.2005:
    Dieses Kartenspiel ist fast jedem Freund von Rollenspielen zu empfehlen. Das spiel parodiert herrlich die gängigen Klischees der Fantasywelt. Die schrägen Zeichnungen stehen den Texten in nichts nach, so dass schon das durchlesen der Karten Laune macht. Auch RPG-Fremde bekommen immernoch ein spaßiges und taktisch anspruchsvolles Kartenspiel. Aber ein Spiel für zwischendurch ist es mit Sicherheit nicht. Bei 6 Spielern übertrifft man die mit 2 Stunden angegebene Spielzeit regelmäßig.
  • Alfred B. schrieb am 28.12.2004:
    Also eins vorneweg:

    Das Spiel ist wirklich gut gelungen. Es vereint sowohl etwas Rollenspielflair (so gut das bei einem Kartenspiel nun möglich ist) als auch Taktik mit Humor. Die Bilder sind sehr witzig gezeichnet und sorgen oft genug für Erheiterung.

    Aber:
    Nach einer Weile verlieren die Bilder ein wenig an Spass und das spielerische tritt in den Fordergrund.
    Da ich das Spiel bisher nur zu dritt gespielt habe, muß ich leider sagen das es nicht ganz soviel Spass gemacht hat wie wenn 4 Leute mitspielen würden. Es leidet merklich die Vielfalt darunter. Das Spiel profitiert stark von verschiedenen Mitspielern/Charakteren. Daher ist es zwar theoretisch mit 2 - 3 Spielern spielbar, jedoch mit so wenigen Spielern nicht unbedingt empfehlenswert.
  • Florian W. schrieb am 06.12.2004:
    Ich möchte einmal eine nicht ganz so positive Meinung über Munchkin schreiben:
    Vorweg: Spielt man das Spiel mit Rollenspiel oder Fantasyfans so ist es absolut genial, hat 6 Punkte verdient und macht verdammt süchtig.

    Doch hat man in seiner Runde Menschen die sich nicht für Rollenspiele interessieren, so ist das Spiel nur bedingt empfehlenswert. Es gibt nämlich einige Minuspunkte:
    - die Regeln mögen auf den ersten Blick schnell erlernt sein. Doch es gibt über 100 Karten, die teilweise sehr lange Texte haben und zu Missverständnissen führen können
    - das Regelbuch ist meiner Meinung nach nicht gut und nur zwei Drittel aller Fragen die während des Spiels aufkommen
    - wer die Karten nicht kennt kann für seine Spielrunde mehrere Minuten brauchen und muss außerdem immer wieder nachfragen wie diese oder jene Karte zu verwenden sei

    Also: Für "Insider" ein absolutes Muss, man ist sofort drin und möchte nicht mehr aufhören. Die Erweiterungen machen es im Prinzip zu einem Dauerbrenner.
    Aber: Wer oft nicht-Fantasy-Rollenspiel Kenner in seiner Runde hat muss mit etwas längeren Abenden und vielen Erklärungen rechnen.
  • Torsten F. schrieb am 15.01.2016:

    1. Einstiegslevel: 05/10
    2. Maximale Spieldauer: 90 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: 100%
    4. Variabler Spielablauf: 70%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 50/10/40
    6. Grafik + Spielmaterial: 90%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 75%


    Munchkin ist eher eine Komödie als ein Spiel. Jedenfalls ist es immer sehr lustig, was sowohl an den Kartenbezeichnungen liegt („Arschtrittstiefel“), als auch an der grafischen Gestaltung (Netztroll, Hippogreif,…). Jede Partie bietet ordentlich Action und Spannung, ist aber doch recht glückslastig. Es kommt bei uns auch nicht regelmäßig auf den Spieletisch. Aber wenn doch, dann hat es sich mal wieder richtig gelohnt. Die Spielanleitung finde ich grauenhaft geschrieben. Aber das passt irgendwie zum Spiel und war vielleicht sogar beabsichtigt.
    Torsten hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Florian B. schrieb am 15.11.2014:
    Meine Lebensgefährtin und ich sind leider nicht mit einem Freundeskreis gesegnet der großartig Spieleaffin wäre. Bei Munchkin ist dies komischerweise anders!

    Mit dem ersten Spiel mit Freunden gab es einen Schneeball-Effekt und nach 3 Jahren besitzt so langsam bald jeder eine Version.

    Die Begründung liegt für mich in den sehr kreativen, humorvollen Karten und den damit aberwitzigen Kombinationen die vorallem durch vermischte Sets entstehen. Der weitere Vorteil ist auch dass dadurch kein Spiel wie das andere ist. Das Spielprinzip ist nach anfänglicher Verwirrung auch schnell verinnerlicht, für mich ein weiterer Pluspunkt. Der einzige kleine Negativ-Punkt ist je nach Spielgruppe die Spieldauer, besonders mit Munchkin-Anfängern kann sich diese seeehr in die Länge ziehen da diese erstmal lange die Karten studieren und sich über die Grafiken amüsieren (was ja nichts negatives ist, aber der Spieldauer eben nicht zuträglich :) ).

    Alles in Allem hat sich Munchkin aber in unserem Bekanntenkreis zu einem Klassiker entwickelt und ich bin froh mir damals das erste Set gekauft zu haben. 6 Punkte!
    Florian hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Dominik W. schrieb am 26.06.2012:
    "Munchkin kann man nicht beschreiben, man muss es spielen...." dieses Zitat kann ich mich nur anschließen dennoch versuche ich das besondere von Munchkin zu erläutern.

    Zuerst einmal richtet sich Munchkin an die Rollenspielerfraktion ala Pen&Paper.
    Die Ausgangssituation soll eine Gruppe Abenteurer (Spieler) sein die in einen Dungeon (Höhlensystem) unterwegs sind frei nach dem Motto: Monster bekämpfen, Schätze einsacken und das schönste; seinen Freunden in den Rücken fallen!

    Aber auch Fremdfraktionäre ;) werden an diesem Spiel viel Freude finden.

    Unterschieden wird zwischen "Türkarten" (Dungeon) und "Schatzkarten" (Belohung).
    Gestartet wird das Spiel mit dem "Profil" des Spielers/in. Also, ein männlicher Spieler beginnt als "Männlich", "Menschlich", "zwei händig", "einköpfig" und auf "Stufe 1." usw., eine weibliche Spielerin als "Weiblich", "Menschlich" usw.
    Im laufe des Spiels kann man sich mit diversen Ausrüstungen verschiedenste Bonis geben (Kopfbedeckungen, Schuhe, dinge für eine Hand, für zweihände und Rüstungen). Auch kann man seine Rasse wechseln (Elf, Zwerg, Katze, Cyborg usw. je nach Edition) und verschiedene Klassen erhalten (Krieger, Dieb, Händler, Cowboy usw. ebenfalls je nach Editon).
    Mit diesen Modifikationen und Bonis versucht man nun die verschiedenste Monster aus dem Türstapel zu bekämpfen. Alle Boni zusammen müssen höher als die Monsterstufe sein um zu gewinnen. Dem Sieger winken neben Schätzen auch ein Stufenaufstieg und darum gehts. Wer zuerst Stufe 10 erreicht gewinnt das Spiel.

    Soweit sehr einfach, wenn da nicht die Sache mit den Mitspielern ist.
    Nicht nur das manche Monster besondere Vorteile haben, teilweise Immun gegen bestimmte Dinge nein, jedem Mitspieler macht es Spaß einem einfachen Monster einen +10 Stufenaufstieg zu spendieren, eine Granate/Trank etc. zur Monsterunterstützung zu geben oder gar einen Monsterauflauf zu bewirken in dem jeder Gegner noch ein Monster von der Hand in den Kampf werfen darf.
    Hierbei wird dann schnell mal bei den Mitspielern nach Hilfe gefragt was regelrechte Schlachten um die Gunst heraufbeschwört, da wird um Schätze verhandelt, verprechen gegeben, Verwünschungen und Drohungen ausgesprochen. Schafft man es nun zu zweit gegen die Monster?

    Natürlich kann einem auch immer mal ein Fluch/Falle treffen, der Glückliche der grade einen Wunschring zur Hand hat. Oder die passende brennende Waffe für ein bestimmtes Monster.

    Bei dem ganzen bekommt man schnell den Eindruck "ZU VIEL" aber das täuscht. Ist man erstmal im Spiel angekommen will man nichts mehr anderes spielen und man ruft "NOCH MEHR". Nach ein paar Runden hat man das Grundprinzip drauf und die vielen Karten sind leicht verständlich und fügen sich ins Grundprinzip verständlich ein. Am ende kann man unterscheidne zwischen Monster, Charakterverbesserung, Gegenstände, Einmal einsetzbare Gegenstände, Monsteruntestützer und Flüche/Fallen.
    Besonderer Reiz dieses Spiels sind auch die Illustrationen und Ideenreichtum der Kartennamen.

    Dadurch das es mittlerweile dutzende Themendecks+Erweiterungen gibt die man problemlos alle untereinander Mischen kann wird es einem nie Langweilig, wer wollte nicht schon als Geschlechtsumgewandelter-Zombie-Werwolf-Mutanten-Kultisten-K­opfgeldjäger­ mit britischem Akzent durch die Gegend stampfen und seinen Kumpels den Knüppel zwischen die Beine werfen?

    Fazit:
    Egal für welche Thematik man sich bei Munchkin entscheidet man wird viel Spaß damit haben. Nicht nur was für Rollenspielfans ;)

    Dominik hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Simon H. schrieb am 17.05.2011:
    Ein Spiel der Extraklasse, das bei schlechtem Mischen leider sehr unausbalanciert sein kann.
    Dennoch sorgen super Illustrationen garantierter Wortwitz und interessantes, rollenspiel-ähnliches Spielprinzip für langanhaltenden Spielspaß.
    Simon hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Alexander H. schrieb am 11.04.2010:
    Zunächst war ich skeptisch ob dieses Spiel meine Erwartungen erfüllen könnte. Und nun wurden meine Erwartungen sogar übertroffen. Die Karten sind wunderschön illustriert und mit perfekten Humor ausgestattet. Das Spiel hat ein geniales Spielprinzip: Man kann seinen Mitspielern bei einem Kampf helfen und im nächsten in den Rücken fallen. Pflichtkauf für diesen Preis!
  • Philipp M. schrieb am 15.05.2008:
    jedes mal wieder ein Vergnügen sich gegenseitig zu ärgern und Gemeinheiten auszuteilen. Das Spiel wird mit den Erweiterungen erst richtig spannend und umfangreich. Allerdings braucht man etwas um jede Karte richtig zu deuten und die Ausnahme von der Ausnahme von der Ausnahme richtig zu spielen.
  • Caroline K. schrieb am 15.05.2008:
    Ein super Rollenspiel und mit den etlichen Erweiterungen sehr Abwechslungsreich!
  • Frieder M. schrieb am 02.02.2007:
    Bisher kenn ich nur das Grundspiel, dennoch begeistert das Spiel jetzt schon so sehr, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis ich mir Erweiterungen holen werde. Selbst zu Zweit ist es ein tolles Spiel mit Spass und Überraschungen
  • Mario W. schrieb am 01.12.2006:
    Entweder man liebt es, oder man hasst es. Ich mag es, weil es lustig und kurzweilig ist und somit einfach nur Spaß macht. Kritikpunkt ist ganz klar die erbärmliche deutsche Übersetzung der Regeln, welche viel zu viele Fragen offen lässt. Aber im Internet gibt es genug Foren etc. wo man sich schlau machen kann. Somit steht dem einzigartigen Munchkin-Erlebnis nichts mehr im Wege :)
  • Florian B. schrieb am 19.09.2006:
    Habs nur vor einigen Tagen das erste mal bei einer Freundin gespielt und war total begeistert. Es war schwer irgendwo eine englische Version dieses Spiels zu bekommen. Man sollte diese nehmen, da bei den wörtlichen Übersetzungen den Spielwitz manchmal verloren gehen.
    Allerdings, auch wenn das Abbild der englischen (amerikanischen) Version hier gezeigt wird, ist es die deutsche, die geliefert wird.
  • Robert N. schrieb am 11.09.2006:
    Sehr lustiges Kartenspiel. Es ist sooo lustig und hebt nicht nur die Laune aller Mitspieler sondern fördert auch die Kommunikation in der Spielertruppe, wie man nun diese oder jene Karte spielen soll *grins* Witzige Karten, wie z.B. die Fluchkarte "Huhn auf dem Kopf" haben uns auch noch Stunden nach dem Spielen Lachkrämpfe beschert.
    Das Spiel ist sehr zu empfehlen und macht bei kleinen Gruppen bereits sehr viel Spaß, rockt aber noch mehr bei großen Gruppen! Also Top Top Top
  • Julia W. schrieb am 31.07.2006:
    Ein Rollenspiel ohne den ganzen Rollenspiel-trara ^^ Stürz Dich gleich ins Gemetzel und hol Dir den Schatz!
    Urkomisch (auch wenn teilweise durch die Übersetzung ein bisschen vom Witz abhanden gekommen ist) und spannend!
    Sehr zu empfehlen!
  • Hartmut S. schrieb am 22.05.2006:
    Ein Spiel für Menschen, die nicht alles bierernst nehmen.
    Eine witzige Persiflage auf Rollenspiele.
    Es sollten möglichst mindestens 4-5 Mitspieler sein, und man muss sich darauf einlassen, dass die wildesten Koalitionen gebildet werden.
  • Stefan M. schrieb am 03.05.2006:
    Ein super Spiel, was auf keinem richtigen Spieleabend unter Freunden fehlen darf. Für jeden Rollenspielfan ein Muss und für jeden der es noch werden will ein lustiger Einstieg. Das Spielprinzip eines Rollenspiels ist in abstrakter Weise beibehalten worden, wobei mit Überraschungen zu rechnen ist. Es ist super toll das es jedem Spieler freigestellt ist, ob er miteinander oder gegen die anderen spielt. Wichtig: Sollte nur mit starken Nerven gespielt werden, da es oft zu heftigen Diskussionen kommen kann. Aber es lohnt sich, es einfach selbst auszuprobieren... ;)
  • Wolfgang U. schrieb am 12.02.2005:
    das spiel ist richtig lustig und macht spass. man kann in einzelne rollen schlüpfen. man sollte das spiel vorher gut erklären und die spieler sollten den inhalt der karten verstehen, sonst gibt es ständig behinderungen.
  • Christoph H. schrieb am 14.12.2004:
    Ist dir das klassische Rollenspiel zu öde?

    Fehlt mal wieder die Aktion, beim Kräutersuchen, Karte malen und den Würfelproben?

    Oder fehlt einfach ein richtig guter Gamemaster oder die Zeit um eine große Runde aufzuziehen?

    Die Lösung für all diese Probleme heisst "Munchkin" das elende Rollenspiel auf das allerwichtigste reduziert. Auf den Dungeon, auf die Monster, die Zauberei, die Waffen und die Rüstungen. Und das schönste daran ist, es sind nicht diese lahmen Schwerter, Äxte, Degen usw. wie es sie in jedem Rollenspiel gibt, nein es gibt zB das singende und tanzende Schwert, den Plotuniumdrachen oder die Arschtreterstiefel.

    Ein wenig Humor und eine nicht allzuernste Hingabe an das "klassische Rollenspiel" sollten eigentlich schon reichen um Munchkin zu mögen und zu geniessen. Noch ein wenig Hinterlist und Spass an selbiger und das Spiel kann losgehen.

    Munchkin ist natürlich kein Ersatz für Fans des "echten Rollenspiels" aber eine Alternative für zwischendurch oder einen lockeren Abend ist es auf jedenfall.

  • Clarissa C. schrieb am 03.12.2004:
    Schön aufgemachtes Spiel. Sehr witzig, allerdings erst ab vier Personen spielbar. Durch die teilweise sehr starken Monster, braucht man die Unterstützung der anderen Spieler, um diese überhaupt besiegen bzw. auch überleben zu können, deswegen nicht unbedingt zu zweit bzw. zu dritt spielbar.
  • Robert L. schrieb am 26.06.2004:
    Ein sehr Witziges und sehr Unterhaltsames Spiel, welches man am besten in einer Gruppe von 4-8 man spielt.
  • Katrin S. schrieb am 03.06.2004:
    ACHTUNG! Suchtgefahr :-) Rollenspiele waren mir oft zu kompliziert, aber dieses Spiel ist einfach genial. Hier kann man seine kranke Phantasie ausleben und hat auch noch einen riesen Spaß dabei. Z.B. beim Bekämpfen eines Stufe 14 Monsters - Versicherungsvertreter, aber vorsicht wenn sich die Mitspieler gegen einen Verschören und plötzlich gar kein Monster zum Kämpfen mehr da ist, weil in der gerade eingetretenen Tür des Dungeon eine Fertigmauer steht. Ich wünschte mein Englisch wäre etwas besser, dann würde ich mir sofort die drei weiteren Munchkinspiele kaufen!
  • Christopher F. schrieb am 31.03.2014:
    Es hat lange gedauert, aber mit dem Spiel habe ich dann auch einige Spielemuffel in der Umgebung begeistern können. Mit jeder Erweiterung verwässert leider die Genialität und es artet zu einem stillen Lesewettbewerb aus.
    Ich kann nur empfehlen, sich einen Spielerstamm aufzustellen und nur nach und nach neue Karten hinzuzufügen, dann ist es wirklich ein kurzweiliger Spaß, selbst wenn die Runde dann doch wieder um Mitternacht startet und erst um vier Uhr morgens einer Level 10 erreicht, neben den ganzen 9-Level-Munchkins.

    Und es macht eventuell auch Lust auf PnP.
    Christopher hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Jakob S. schrieb am 20.05.2007:
    Das beste Kartenspiel, das mir bisher untergekommen ist. Klasse Zeichnungen und Kartentexte, viel Interaktion und Spaß bis zum Ende. Desweiteren muss man nicht gerade Rollenspielfan sein, in unserer Runde kann sich eigentlich jeder für das Spiel begeistern. Empfehle dazu noch das angebotene Würfelset, damit dem sofortigen losspielen nichts mehr im Weg steht.
  • Markus B. schrieb am 02.05.2007:
    Trotz einiger weniger in der Übersetzung verloren gegangener Witze brillant.
    Wer nur im Englischen begabte Freunde hat oder deren Genölle erträgt kauft aber besser das englische Orginal.
  • Inga S. schrieb am 28.01.2007:
    Munchkin ist für Rollenspieler wie Terry Pratchett für Liebhaber von Fantasy-Literatur: Genretypisch, aber witzig und sich selbst nicht ganz ernst nehmend.

    Zu zweit kann man das Originalspiel zwar nicht so gut spielen, aber ab 3 Spieler beginnt sofort der Spaß.
    Munchkin zeichnet sich besonders durch Kurzweiligkeit und Fun-Faktor aus.

    Besonders empfehlenswert ist das Angebot der DeLuxe-Edition mit beigefügten Würfeln.
  • Lutz K. schrieb am 18.04.2006:
    witziges kleines Spiel!
  • Kay M. schrieb am 04.04.2006:
    Super Spiel. Eine nette Abwechslung für zwischendurch. Geniale Kreaturen, Flüche und Tränke. Vor allem die Zeichnungen und Beschreibungen sind ein Kaufgrund. TOP SPIEL
  • Christian F. schrieb am 07.02.2006:
    Am meisten Spass macht das Spiel in einer Runde alter Rollenspieler, da Nicht-Rollenspieler doch einige der witzigen Andeutungen in Text und Bild nicht wirklich mitbekommen.
    Eigentlich würde ich für das Spiel eine verdiente 6 vergeben, aber ich muss doch ein paar Abzüge für die nicht wenigen offenen Fragen der Regeln vergeben. Zum Glück gibts dafür aber eine rege Community im Internet, die diese Regelfragen in diversen Foren kompetent beantworten.

  • Jennifer L. schrieb am 11.12.2005:
    Munchkin ist ein wunderbares Spiel mit Kultcharakter und für all diejenigen, die Rollenspiele endlich mal so spielen möchten, wie man es normalerweise nicht machen sollte, d.h. Schummeln und auf alles einschlagen, was sich bewegt. Man hat jede Menge Spaß und durch die Erweiterungen ist das Spiel auch in größeren Runden spielbar.
  • Patrick N. schrieb am 29.11.2005:
    Super witziges Spiel, das vor allem, aber nicht nur für Rollenspieler zu empfehlen ist!!!
  • Frank-Michael L. schrieb am 05.11.2005:
    Ein Spiel das polarisiert; entweder man liebt es oder man hasst es. Um rauszufinden, wo man selbst steht hilft nur eins: Kaufen, mindestens drei Freunde einladen (am besten sollte einer davon das Spiel schon kennen!!) und los gehts.
  • André M. schrieb am 26.10.2005:
    Muss man noch was dazu segn. texte und Idee spühen gerde so voll Ironie auf alles was Rollenspieler so lieben. Genial! Macht süchtig und ist nicht verschreibungspflichtig! Kaufen!
  • Markus L. schrieb am 06.07.2005:
    ZIEHT EUCH DIE ARSCHTRITTSTIEFEL AN UND KÄMPFT GEGEN DEN PLUTONIUMDRACHE ODER EINEN ANWALT.....


    EINFACH GENIAL GEZEICHNETE KARTEN UND SUPER WITZIG....
  • Marcus M. schrieb am 10.04.2005:
    Für alle rollenspielbegeisterte Spieler ist Munchkin einfach ein geniales Kartenspiel. Für Personen die noch nichts mit Rollenspielen zu tun hatten, ist Munchkin allerdings nur bedingt zu empfehlen.
  • Ihno K. schrieb am 29.12.2004:
    Für alle, die verrückte Kartenspiele mögen ist das hier absolute Pflicht. Ein Hammerkartenspiel, weitere Kommentare sind überflüssig.
  • Simon S. schrieb am 15.12.2004:
    eine klare 6 für munchkin!
    bin beim spielen gleich in alte rollenspielzeiten (eye of the beholder, dsa etc.) zurückverfallen. die zeichnungen von john kovalic setzen dem ganzen die krone auf.
  • Martin G. schrieb am 11.11.2004:
    Geniale Rollenspielanlehnung: Einfach Schätze ramschen und die Mitspieler/Gegner ärgern. Wenn diese es dann einem nur nicht mit gleicher Münze heimzahlen würden ...
  • Markus L. schrieb am 25.10.2004:
    Sehr lustiges und abendfüllendes Spiel, das zum intrigieren und teamplay anregt und eine angespannte Stimmung von Siegeswunsch verbreitet, die jedem geselligen Bier das Wasser reichen kann.
  • Leo B. schrieb am 13.07.2004:
    Ein sehr spannendes und kurzweiliges Kartenspiel. Die Regeln sind sehr schnell zu erlernen. Sogar Kiner unterhalb der angegebenen Altersgrenze begreifen den Spielablauf sehr schnell. Absolut zu empfehlen. Ich gebe dem Spiel die Note 6 (sehr gut).
    Übrigens kann man auch die englischen Orginale (Karten und Regelwerk) mit geringen Englischkenntnissen gut verstehen.
  • Simon F. schrieb am 07.07.2004:
    Munchkin ist einer der Spiele die man sich zulegt und nicht mehr weg legt. Grenzenlos fesselnd, spassig und einfach ein meisterwerk von SJ-Games.

    Tipp: Kauft es euch solange es noch geht!!
  • Christian T. schrieb am 25.05.2004:
    Schnell, fetzig, leicht erlernbar und ein Genuß für jede Rollenspielgruppe. Schön derber Humor gepaart mit einem einfachen, lustigen und manchmal auch ein wenig gemeinen :) Spielverlauf. Ich warte schon auf die Erweiterungen. Absolute Empfehlung.
  • Christian G. schrieb am 19.08.2013:
    Es handelt sich um ein Ärgerspiel, das als Thema Fantasy-Rollenspiele hat. Es wird also viel auf Klischees rumgehackt, die man als Rollenspieler kennt oder eben aus den Dork Tower Comics von John Kovalic.
    Die Illustrationen von John Kovalic sind auch der größte Pluspunkt des Spiels, welches einige sehr lustige Dinge im Kartenformat verpackt.
    Leider bietet das Spiel um Scott Nicholson zu zitieren nur eine viertel Stunde Spaß, die aber in 3 Stunden Spieldauer verpackt ist (je nach Spielerzahl).
    Ich persönlich habe mehr Spaß daran die Karten durchzuschauen als das Spiel zu spielen.
    Christian hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Rahul N. schrieb am 25.03.2009:
    noch nicht angetestet - aber als alter rollenspieler sind schon die regeln lustig
  • Christian B. schrieb am 02.11.2007:
    klasse Spiel! Super lustig und spannend!
  • David K. schrieb am 24.11.2017:
    Munchkin!!!

    Die wichtigste Regel im Spiel: "Im zweifel entscheidet der Spielbesitzer, wie etwas geregelt wird" im zweifel kann der Spielbesitzer also entscheiden das er immer gewinnt und alles andere Gegen die Regeln verstößt. So gehört sich das!
    David hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Paul K. schrieb am 20.03.2014:
    Ein Rollenspiel ohne Rollenspiel, dafür aber mit unendliche vielen Erweiterung.
    Munchkin (Fantasy) ist der Klassiker unter den Munchkin-Spielen.
    Schön an diesem Spiel ist die Kombinationsmöglichkeit mit allen anderen Munchkin-Spielen!!!!
    Paul hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Ines B. schrieb am 04.01.2013:
    Zum Spielgeschehen wurde bereits alles gesagt, deswegen fasse ich mich kurz und beschränke mich auf das Fazit:

    Schräger Humor mit einfachen Regeln, vereint in einem kleinen Kartenspiel: das ist Munchkin und trifft genau meinen Nerv. Selten soviel gelacht beim Studieren der Kartentexte und Bilder. Herzhaft erfrischend, mit allerlei möglichen und unmöglichen Gegenständen irgendwelche Monster zu verkloppen und die Mitspieler zu ärgern, indem man ihnen permanent ins Handwerk pfuscht.

    Uneingeschränkte Kaufempfehlung

    Bewertungssystem:

    1 = totaler Schrott, ab in die Presse
    2 = unterdurchschnittlich, allenfalls für Fans des Themas
    3 = Durchschnitt, kann man mal spielen
    4 = solides Spiel, macht Spaß, kann man öfters spielen
    5 = sehr gutes Spiel, hoher Spaßfaktor
    6 = DAS Spiel, darf in keiner Sammlung fehlen
    Ines hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Daniel W. schrieb am 29.04.2012:
    Die Kartentexte sind vor allem für Rollenspieler ein Heidenspaß! Was ich leider nicht vom Spiel selbst sagen kann. Ich finde es viel zu glückslastig, es dauert zu lange für das, was es bietet und ein Spannungsbogen ist auch nicht ersichtlich. Empfehlenswert also vor allem für Rollenspieler, alle anderen sollten die Finger lieber davon lassen.
    Daniel hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)
  • Bjoern W. schrieb am 23.12.2011:
    jeder rollenspieler wird seinen spass haben...
    Bjoern hat Munchkin klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Munchkin schreiben.

Munchkin kaufen:


nur 14,95
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 1 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Munchkin verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Munchkin
Preis: 14,95
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: