Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Mascarade schreiben.
  • Pascal V. schrieb am 21.10.2013:
    Ein nettes Bluffspiel für 2-13 Spieler ab 10 Jahren.

    In Mascarade gilt es unentdeckt als erster Spieler 13 Goldmünzen zusammen zu sammeln, um zu gewinnen. Dabei versteckt sich jeder Spieler hinter einer Maske von bis zu 13 verschiedenen Charakteren und versucht durch Täuschung und Hinterlist die besonderen Fähigkeiten seines Alter Egos zu nutzen, um sich zu bereichern.

    Zu Spielbeginn werden je nach Spielerzahl Charakterkarten aussortiert und die restlichen Karten gut gemischt und an die Mitspieler verteilt. Ausserdem erhält jeder 6 Gold und die Übersichtskarten mit den Charakterfähigkeiten werden so verteilt, dass jeder Spieler guten Einblick hat.

    In die Tischmitte wird noch das Gerichtsplättchen abgelegt und darunter die teilnehmenden Charaktere in Pappmarker-Form.

    Jeder Spieler kennt seine aktuelle Charakterkarte, aber damit das nicht so unspannend bleibt, bestehen die ersten 4 Spielzüge daraus, dass die Spieler 1-4 Ungewissheit streuen sollen. Sie nutzen dazu eine der Aktionsmöglichkeiten pro Zug und tauschen ihre Karte mit dem linken oder rechten Nachbarn - oder auch nicht^^.
    Sie nehmen also eine Nachbarskarte und ihre eigenen und mischen sie unter dem Tisch (vorzugsweise kein Glastisch *G*) - oder auch nicht^^ - und legen jeweils eine Karte wieder zurück!
    Es ist dem aktiven Spieler immer selbst überlassen, ob er bei einem Tausch, die Karten wirklich vermischt oder eben nicht. Auf jeden Fall weiss nur er, was er wirklich gemacht hat^^.

    Ab dem 5. Spieler bzw. Spielzug bei weniger Mitspielern, sollten dann die normalen Abläufe greifen. Ein Spieler darf immer eine Karte mit einem Nachbarn tauschen - oder eben nicht -, sich seine Karte heimlich ansehen oder seine Person offiziell benennen!

    Die ersten beiden Aktionsmöglichkeiten erklären sich von selbst, die Dritte sei hier erläutert.
    Der aktive Spieler kündigt laut an, welche Person er z.Z. darstellt (ob dies stimmt oder nicht, weiss er evtl. nicht mal selbst). Dies geschieht i.d.R. um einen der Vorteile nutzen zu können, die jeder Charakter so mit sich bringt. Zum Beispiel kann die "Hexe" ihr Vermögen mit dem eines beliebigen Mitspielers tauschen oder der "König" erhält einfach mal so drei Gold aus der Bank. Der "Betrüger" gewinnt das Spiel schon ab 10 Goldmünzen, der "Dieb" klaut je eine Goldmünze vom linken und rechten Nachbarn, usw.

    Nun ist es an den Mitspielern, dies anzuzweifeln, damit der aktive Spieler die Aktion nicht durchführen kann. Dazu muss dann aber jeder, der dem Ausruf nicht glaubt seinerseits aufdecken, welchen Charakter er z.Z. vor sich liegen hat!

    Ist einer der Mitspieler tatsächlich die benannte Person, darf dieser nun deren Fähigkeit ausführen und alle anderen müssen eine Strafe zahlen. Dazu legen sie eine Goldmünze auf das Gerichtsgebäude!
    Hat sich niemand getraut, darf der aktive Spieler die Fähigkeit ausführen!

    Das Gerichtsgebäude: die hier im Laufe der Spielzeit gesammelten Münzen darf an sich nehmen, wer den "Richter" spielt (dies behauptet oder wirklich ist^^)! Eventuelle Strafen aus dieser aktiven Runde gehören allerdings nicht zum Fundus und werden anschliessend erst auf das Gebäude gelegt.

    Dies geht nun solange hoffentlich schön irreführend^^ immer so weiter, bis ein Spieler zuerst die 13 Goldmünzen zusammen hat!

    Die Hauptattraktion des Spiels ist auch gleichzeitig sein grösstes Handicap! Denn wenn das Ansagen der Personen nicht regelmäßig durchgeführt wird, plätschert das Spiel nur langweilig vor sich hin. Dies geschieht fast zwangsläufig bei weniger als 5-6 Spielern, da man sich, trotz der spezielleren Regeln für wenige Spieler, zu leicht merken kann, wer wen aktuell darstellt und sich somit keiner traut zu widersprechen - Kartentausch hin oder her! Bei wohl 8 Spielern aufwärts (wir hatten 3er und 5er Runden) dürfte dagegen genug Verwirrung und Ablenkung einkehren, dass sich das Spiel entfalten kann. Ein Partyspiel für große Gruppen also, bei wenigen Spielern nicht zu empfehlen!
    Das Material aber ist schon ein Hingucker, die Karten sind klasse gestaltet worden!


    [Wir danken Asmodee für die Bereitstellung des Testexemplars!]
    Pascal hat Mascarade klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 19.10.2013:
    Ein einfaches Bluffspiel, das Frank und Reinhardt schon gut beschrieben haben. Man hat halt seine 3 Aktionsmöglichkeiten (ansagen, tauschen, anschauen) und versucht verschiedene Charaktäre zu holen um damit möglichts viel Geld einzusammeln., Kann komisch laufen, wenn alle Ihren Charakter anschauen und Ihn nutzen und sich nichts verändert! Diese Art von Bluffspielen sind ehrlich nicht so mein Ding, da ist mir zu wenig drin! Die Karten sind wunderschön gestaltet und in einer sehr großen Runde mag es am meisten fetzen, aber ich ziehe da lieber andere Sachen vor (Ohne Furcht und Adel). In möglichst großer Runde anzutesten ist wohl angebracht, denn dann ist wohl besser. Nicht mein Ding, spüre da nicht das gewisse Kribbeln!
    Jörn hat Mascarade klassifiziert. (ansehen)
  • Sebastian W. schrieb am 25.12.2014:
    Bei Mascarade geht es darum eine bestimmte Anzahl Gold zu sammeln, um damit zu gewinnen. Dazu stehen den Spielern verschiedene Charaktere mit ihren Eigenschaften zur Verfügung.
    Die Eigenschaften der Charakterkarten werden durch Ansagen genutzt. Man gibt also vor, ein bestimmter Charakter zu sein und nutzt dann dessen Fähigkeit. Wird die Identität angezweifelt, muss der Charakter allerdings aufgedeckt werden und wer falsch liegt, muss eine Strafzahlung abgeben. Erschwert wird das Anzweifeln allerdings dadurch, dass man, wenn man am Zug ist, seine und eine fremde Charakterkarte nehmen kann und verdeckt tauscht oder eben nicht. Beide Karten kommen verdeckt vor die Spieler. Wird diese Tauschaktion in einer Runde 2-3 x genutzt geht schnell die Übersicht verloren und das ist der eigentliche Reiz am Spiel. Spielt man lieber eine weitere Runde und schaut nach, was man selbst hat, riskiert aber sofort wieder die Identität weggetauscht zu bekommen? Oder geht man Risiko, blufft und hofft nicht erwischt zu werden?

    Gut als Spiel zwischendurch geeignet.
    Sebastian hat Mascarade klassifiziert. (ansehen)
  • Sven F. schrieb am 04.12.2013:
    Nach ROS Weltklasse Rezension (Danke!) kann ich hierzu kaum noch was sagen.

    Fazit:

    Uns macht das Spiel in den Verschiedensten Runden immer eine Menge Spaß! Die Karten sehen sehr schön aus, und das große Format der Karte passt prima.
    Kommt bei uns immer wieder auf den Tisch.
    5 Punkte!
    Sven hat Mascarade klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 21.10.2013:
    Worum es geht wurde bereits ausführlich beschrieben, daher spar ich mir das. Mascarade ist ein Spiel, bei dem wir viel Spaß hatten. Ich wusste selten, welche Karte ich hatte, aber wir haben viel gelacht. Daher hängt der Spielspaß sicher auch an den passenden Spielpartnern. Aber in richtiger Runde ein gutes Spiel.
    Christian hat Mascarade klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Mascarade schreiben.

Mascarade kaufen:


nur 16,79
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Mascarade verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Mascarade
Preis: 16,79
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: