Testberichte und Bewertungen von Kunden für ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017




Produktdetails | 5 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten | Variante hinzufügen | Dieses Spiel im Spielernetzwerk
Eine eigene Bewertung für ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 schreiben.
  • Pascal V. schrieb am 02.06.2017:
    Review-Fazit zu „Ice Cool“, einem eiskalten Geschicklichkeitsspiel.
    [Auszeichnung: Das besondere Spiel]



    [Infos]
    für: 2-4 Spieler
    ab: 6 Jahren
    ca.-Spielzeit: 20min.
    Autor: Brian Gomez
    Illustration: Reinis Pētersons
    Verlag: AMIGO
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung/Übersichten]
    engl., span., jap.: https://boardgamegeek.com/boardgame/177524/ice-cool/files
    d­t.:­ https://www.amigo-spiele.de/spiel/icecool#1441873892000-b4b4­e996-942a­ (inkl. Video)


    [Fazit]
    „IC“ ist ein ganz famoser Spielspass für die ganze Familie und auch alle Vielspieler, die hier sicherlich auch die eine oder andere (trinkfeste) „Hausregel“ erfinden werden^^.

    Es gilt mit seinem Pinguin in der Eisschule, den Unterricht schwänzend, Fische einzusammeln, indem die Pinguinfigur durch Türen hindurch geschnippst wird über denen der ersehnte Fisch hängt. Gelingt dies, wird der Fisch eingesammelt und verdeckt eine Punktekarte gezogen, gelingt dies einem Spieler dreimal, endet die Runde. Doch damit das nicht zu einfach wird – wobei hier schon eine Weile geübt werden muss, um all die coolen Tricks umsetzen zu können, die so ein schlitternder Pinguin in den Gängen der Schule vollbringen kann – können die Mitspieler die eigene Figur natürlich auch ganz aus Versehen wegschubsen 🙂 und vor allem ist der miesepetrige Hausmeister auf allen Gängen zugleich unterwegs. Der Hausmeister wird abwechselnd von jedem Spieler einmal geführt, war jeder einmal so als Fänger unterwegs, endet das Spiel und es gewinnt derjenige mit den meisten Punkten.

    Das qualitativ hochwertige Spielmaterial hilft ungemein bei diesem Spielspass, da es nicht nur total lustig aussieht, sondern auch innovativ aus Schachtelsätzen zu dem Schulgebäude zusammengesteckt wird (und dabei auch wirklich gut zusammenhält, da verrutscht nichts). Die kegeligen Pinguinfiguren lassen sich nach ein paar Übungsrunden (vor dem Spiel^^) dann auch wirklich gut herumschnipsen, gepfeffert geradeaus, stylisch um Kurven herum und sogar auch per Jumpkick einmal über die Wände hinweg – alles ist erlaubt, nur um einen Fisch einsammeln zu dürfen, muss die Figur (durchaus auch mal versehentlich eine gegnerische) wirklich vollständig durch die jeweilige Tür bugsiert werden.

    Die Rolle des Fängers macht genau so viel Spass, muss man hier doch „nur“ die Mitspieler mit der eigenen Figur berühren, um deren Schulausweis zu beschlagnahmen (so macht der Fänger pro Runde seine Punkte) und darf dafür auch einfach mal ins Blaue preschen, irgendwer wird schon getroffen^^. Oder auch nicht, denn der Hausmeister kann auch durchaus mal geneckt und durch die Schule geschleust werden, auch wenn sich die Pinguinspieler nicht absprechen dürfen, ergibt sich die eine oder andere Taktik von ganz allein, um den Jäger in spe auf den Schulgängen vereinsamen zu lassen *G*.
    Da jeder in jeder Rolle unterwegs ist, bleibt das Spiel dabei aber absolut ausgeglichen.

    Das Ziel mit der geschickten Fischjagd möglichst punkteträchtige Karten zu erhalten ist natürlich glücksbetont, denn wer weiss schon, welche Karte gezogen wird. Allerdings haben auch die „1“er-Karten etwas für sich, denn zwei davon zugleich aufgedeckt erlauben dem Spieler einen erneuten Zug!

    Rundum hat der kurzweilige Spielablauf bei insgesamt maximal 25min. Spielzeit in allen Testrunden den Geschicklichkeitskurs mit Bravour bestanden und es darf wirklich eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Wenn auch manche Geschicklichkeitsspiel-Muffel vielleicht die Nase rümpfen mögen, so sollen auch diese einmal Probespielen und sich überzeugen lassen :)!


    [Note]
    6 von 6 Punkten.

    [Links]
    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/177524/ice-cool
    HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/icecool
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=23785


    Pascal hat ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 klassifiziert. (ansehen)
    • Pascal V., Jörg G. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Jörg G.
      Jörg G.: Ich hatte es im Laden schon öfter mal in der Hand, auf der RPC haben wir es dann testen können. Ein wirklich spaßiges, kurzweiliges Spiel. Von... weiterlesen
      02.06.2017-22:00:12
    • Pascal V.
      Pascal V.: ^^
      02.06.2017-22:36:45
  • Christian R. schrieb am 29.11.2016:
    Nähere Informationen inklusive bebilderten Beispielszügen und einem kurzen Video auf: https://spielstil.net/rezension-icecool-amigo-2016

    Rezens­ionsmaterial:­ Das Spiel wurde uns freundlicherweise von Amigo zur Verfügung gestellt.

    Fazit:

    „ICECOOL“ ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite steht das coole Spielkonzept mit einem imposanten 3D-Spielplan, der liebevoll gestaltet ist. Auf der anderen Seite bleibt von der auf dem Papier spannend klingenden Katz und Maus Jagd oftmals nicht so viel übrig. Spielt man ein wenig taktisch kann man als Jäger die Gegner innerhalb weniger Züge ausschalten. Aber es gibt auch Aha-Momente. Wenn man zum Beispiel im ersten Zug in der Tür stecken bleibt und den Mitspielern damit erst einmal den Weg versperrt. Oder ein vermeintlich sicherer Schuss der vollkommen in die Hose geht. Genau das sind die Momente, die dem Spiel dann doch Würze geben. Ein wenig Schadenfreude hat noch keinem Spiel geschadet.

    Besonders gut gefallen hat mir das Schachtelkonzept! Auf kleinstem Raum wurden hier alle benötigten Komponenten sauber verstaut.

    Auch, wenn es so wirkt ist „ICECOOL“ meines Erachtens für kleinere Kinder nicht so geeignet. Hier fehlt einfach noch die Fingerfertigkeit. So muss man sich als Erwachsener schon bremsen, um die kleinen nicht zu schnell an die Wand zu spielen und dadurch den Frust zu fördern.

    Was bleibt ist ein wirklich gutes Spiel für zwischendurch, das am meisten Spaß macht, wenn alle ein wenig geübt sind und somit wissen, was sie tun. Für viele ist zwar „Looping Louie“ der Klassiker der Geschicklichkeitsspiele, aber „ICECOOL“ steckt den Hühnerjäger problemlos in die Tasche. Optimal gespielt natürlich auf einem Tisch, um den man herumlaufen kann.
  • Sarah F. schrieb am 06.11.2016:
    In ICECOOL schnipst man Pinguine durch die Räume, wobei ein Pinguin(Spieler) immer versucht alle anderen Pinguine zu fangen, also diese zu berühren und die anderen versuchen Fisch einzusammeln die über die Türen hängen. Immer wenn ein Spieler einen Fisch oder der Fänger einen andern Pinguin erwischt bekommt man eine Siegpunkt Karte auf welcher verschiedenen Punkte drauf sind. Wenn entweter der Fänger alle Pinguine erwischt hat oder ein anderer Pinguin alle Fische eingesammelt hat beendet er die Runde. Nach einer Runde wechselt die Rolle des Fängers am ende werden die Siegpunkte gezählt wer die meisten hat gewinnt.
    Intresant an der Machung der Pinguine finde ich das man mit den Pinguinen auch mit einer gewissen Erfahrung tricks schnipsen kann wie zum Beispiel über Räume hin weg schnipsen. Auch sehr schön finde ich das wenn ein Pinguin vom Fänger erwischt wird nicht auch aussscheitet sondern noch weiter Fische einsammeln kann.
    Sarah hat ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 klassifiziert. (ansehen)
  • Kaisa R. schrieb am 03.12.2016:
    Eines vorneweg: ich habe kein Talent, lange und ausführliche Rezensionen zu verfassen :-)

    Das Spiel habe ich auf der SPIEL gesehen und sofort gekauft. Die Spielfiguren sind Pinguine! Das ist doch ein eindeutiger Kaufgrund, oder? :-)
    Der Spielplan besteht aus mehreren Schachteln, die mit Fisch- Clips aneinander befestigt werden, so dass ein großes, grafisch schön gestaltetes, Schulgebäude für die Pinguine entsteht.

    Ein Spieler ist der Hausmeister (Fänger) und muss die Schüler (Läufer) einfangen. Die Schüler haben nämlich keinen Bock auf Unterricht und wollen stattdessen noch paar dicke Fische futtern. Das ist auch ihre Aufgabe: unter Türen durchschlittern, über denen Fische in den Spielerfarben angebracht sind. Die Spieler müssen ihre Spielfiguren also schnipsen und wer geschickt ist, kann den Vögeln sogar das Fliegen beibringen, so dass sie auch über die Mauern hopsen können.
    Eine Runde ist vorbei, sobald der Fänger die Läufer eingefangen hat oder wenn ein Läufer alle Fische in der eigenen Farbe gesammelt hat. Ein Spiel endet, sobald alle einmal Fänger gewesen sind.

    Das Spiel macht am meisten Spaß in voller Besetzung und wenn man halbwegs geschickt schnipsen kann und es ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet.
    Kaisa hat ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 klassifiziert. (ansehen)
  • Sebastian W. schrieb am 24.12.2016:
    Icecool ist ein Familienspiel, bei dem die Spieler in die Rolle von Pinguinen schlüpfen. Ein Spieler ist der Jäger und versucht alle Pinguine einzufangen (zu berühren), die anderen sammeln Fische, auf dem Spielplan ein. Sind alle Pinguine gefangen oder alle Fische gesammelt endet die Runde und der Jäger wechselt. Eingesammelte Fische und gefangene Pinguine geben am Ende Siegpunkte.
    Wichtig ist, dass die Bewegung nicht über Würfeln oder über feste Felder erfolgt, sondern sie Figuren geschnippst werden. Damit ist die Geschicklichkeitskomponente sehr hoch.
    Leider konnte mich das Spielprinzip nicht in seinen Bann ziehen konnte. Das Spielmaterial ist jedoch schön gestaltet und in der richtigen Runde kann das Spiel ein guter Absacker sein.
    Sebastian hat ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 schreiben.

ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 kaufen:


nur 26,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017
Preis: 26,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: