Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Hotel schreiben.
  • Jörn F. schrieb am 25.07.2011:
    Letztendlich nur eine Version von Monopoly, die aber wesentlich besser aussieht. Das Aufbauen macht schon Spaß aber dabei bleibt es dann auch. Wem`s gefällt.....Für mich zu wenig Abwechslung nur schön aussehen ist dann zu wenig!
    Jörn hat Hotel klassifiziert. (ansehen)
    • Heiko W., Yvonne N. und 2 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Carsten W.
      Carsten W.: Ich finde, von den ganzen "alten" Spielen, an die man sich aus der Kindheit erinnert (Spiel des Lebens, Mankomania und Konsorten), ist Hotel... weiterlesen
      25.07.2011-16:52:27
    • Jörn F.
      Jörn F.: In der Jugend fand ich Karriere am besten, aber heute kann ich damit gar nichts mehr anfangen!
      25.07.2011-16:55:32
  • Eva P. schrieb am 02.05.2011:
    Hotel ist ein nettes Familienspiel. Macht auch mehr Spass als Monopoly. Das Material ist schön und ansprechend. Der Glücksfaktor ist sehr hoch, stört bei dem Spiel aber nicht zu sehr.
    Eva hat Hotel klassifiziert. (ansehen)
  • Simon M. schrieb am 10.07.2011:
    Gestern wieder gespielt und es macht seit 10 Jahren schon Spaß.

    Es ist sehr ähnlich zu Monopoly aber das Aufsetzen der Gebäude bringt viel mehr Spielspaß als die langweiligen Häuser bei Monopoly.

    Es ist ein Glücksspiel. Damit muss man leben können. Wenn man das kann, bekommt man ein sehr schönes Spiel!
    Simon hat Hotel klassifiziert. (ansehen)
  • Roland S. schrieb am 04.04.2003:
    HOTEL erinnert stark an MONOPOLY, wenngleich HOTEL optisch wesentlich ansprechender ist. Andererseits pfeift bei HOTEL auch der stärkere Wind: der Zwangsverkauf eines Baugrundstücks an einen anderen Spieler kann schon zu Beginn des Spiels die Weichen auf "Verlieren" stellen.

    Die Regeln von HOTEL sind leicht zu lernen, das Spiel dauert i.a. auch nicht so lange wie MONOPOLY, aber der Sieger kristallisiert sich schon bald heraus. Das mindert die Spannung natürlich gewaltig.


    Meine Punktewertung:

    1 - Gefällt mir überhaupt nicht / langweilig / kein Wiederspielreiz vorhanden
    2 - Geht so... naja, haut mich nicht vom Hocker, gibt bessere Spiele
    3 - Nichts Besonderes, macht Spaß, gefällt mir, gelegentlich.. Wiederspielreiz vorhanden
    4 - Ja, könnte ich öfters spielen, gefällt mir...
    5 - Ein super Spiel, empfehle ich gerne weiter, macht viel Spaß
    6 - Wow das ist DAS Spiel, ich bin süchtig danach...
    Roland hat Hotel klassifiziert. (ansehen)
  • Andreas A. schrieb am 19.04.2007:
    Spiel ist nur mittelmässig der Spielspass geht schnell verloren.
  • Jörg K. schrieb am 16.04.2006:
    Dieses Spiel sollte man unbedingt neu kaufen und nicht gebraucht. Warum? Es enthält etliche Teile, mit denen man vorsichtig umgehen muß. Das Spiel macht eine Menge Spaß bei 4 Personen, läßt sich aber auch zu 2 gut spielen. Der Spielplan und die Hotels sind sehr schön verarbeitet und die Anleitung ist kurz und einfach. Ziel ist es, Hotelkönig zu werden, ähnlich wie Monopoly.
  • Dörk V. schrieb am 15.04.2006:
    Auch wieder ein typisches Wer-würfelt-glücklicher-Spiel like Monopoly.
    Sieht nur besser aus und dauert auch nicht so lange, d.h. da kann man auch mal 2-3 in der gleichen Zeit spielen und vielleicht gewinnt jeder dann mal.

    Auf jedenfall besser als Monopoly und deshalb 4.
  • Claudia L. schrieb am 30.12.2004:
    Hotel ist ein sehr schön dargestelltes Gesellschaftsspiel. Die Hotels und Freizeitparks erinnern doch immer wieder an ein Ferienparadies. Jedoch ist die Spannung wirklich ziemlich schnell weg. Der Nachteil ist wirklich der Zwangsverkauf von Grundstücken, wogegen der eigentliche Eigentümer nichts machen kann und sie auch nicht wieder zurück kaufen kann. Beim Spielen ist mir aufgefallen, daß meist derjenige, der den Hotelkomplex "President" besitzt (und natürlich auch geschickt Eingänge plaziert) das Spiel gewinnt. Die anderen Anlagen werfen einfach nicht so viel Rendite ab.
    Trotzdem spiele ich es immer wieder gern - schon allein wegen den schönen Gebäuden.
  • Sonja H. schrieb am 15.12.2004:
    Ähnliches Spiel wie Monopoly, aber in der Aufmachung und Optik weit besser.
    Es ist sehr vom Glück des Würfelns abhängig. Dieses Spiel zieht sich meistens in die Länge. Am Anfang ist alles schnell verteilt und dann geht es nur noch darum, wer am längsten durchhält. Besser geeignet für mehr als 2 Spieler, weil es bei 2 Spieler von Anfang an gleich eindeutig sein kann, wer der Gewinner sein wird.
  • Astrid W. schrieb am 29.08.2015:
    "Hotel" ist auch so ein alter Klassiker!

    Es ähnelt sehr stark Monopoly.

    Jedoch finde ich es optisch viel schöner und atmosphärischer!

    Das Spannendste und Schönste bei dem Spiel ist immer das Bibbern um die besten Hotels :-)

    Wenn jemand jedoch am Anfang nur die billigen Hotels bekommt ist der Frustfaktor anfangs schon recht hoch. Da kann man nur mit zügigem Bauen entgegenwirken :-)

    Das Spiel ist schnell erklärt und wir spielen es immer wieder gern!
  • Silke P. schrieb am 26.01.2006:
    Eine tolle Alternative, wenn man Monopoly mal satt hat. Vom Preis her ok und die Aufmachung ist auch gut. Hatten wir als Kinder schon und war deshalb ein Muss als darum ging, neue Spiele anzuschaffen. Es ist echt klasse und macht irre Spaß.
  • Manuela H. schrieb am 02.01.2005:
    Eigendlich ein lustiges Spiel! Nur erinnert stark an MONOPOLY , und dieses Spiel kann nicht übertroffen werden!
    Eigendlich nicht für Kinder unter 10 gedacht!
  • Sandra S. schrieb am 09.08.2004:
    fand ich eigendlich eher langweilig, da man meist schon schnell eststellt, wer auf der Gewinnerspur spielt. Etwas zu anspruchsvoll für Kinder von 8 Jahren
  • Steffen E. schrieb am 19.01.2004:
    Im Prinzip wie Monopoly, allerdings mit viel ansprechender Optik und geringere Spieldauer.
    Hier kommt es nicht nur darauf an, wer die teuersten Hotels besitzt, sondern auch wer seine Eingänge geschickt platziert, und vor allem sehr sehr viel Glück beim Würfeln!
  • Sabrina B. schrieb am 02.12.2003:
    Sehr schönes Familienspiel!
    Eignet sich für einen Familienabend fabelhaft, und macht einen rießen spaß!
    Ich habe dieses spiel seit ca. 10 Jahren daheim, und spiele es immernoch gerne!
  • Nadine A. schrieb am 12.01.2007:
    Der Klassiker schlechthin! Spaß für groß und klein.
  • Stefanie M. schrieb am 26.02.2006:
    Das Hotel Spiel ist das beste aller Spiele. Besonders die Häuser sind faszinierend, aber nicht besonders stabil. Deshalb empfehle ich sie von Anfang an festzukleben. Es ist langes Spiel voller Spaß und Action.
  • Oliver R. schrieb am 03.02.2006:
    Hotel ist ein Klassiker, der vor allem von seinem hervorragendem Material lebt. Es macht einfach Spaß, seine Hotels Schritt für Schritt auszubauen. Spielerisch ist es allerdings eher ein Leichtgewicht, da es vor allem auf das nötige Würfelglück ankommt.
  • Michael G. schrieb am 28.11.2005:
    Wer Monopoly-Spiele mag, ist bei HOTEL genau richtig: HOTEL ist, von der Ausstattung wie von der Spielmechanik her, das meiner Meinung nach beste Spiel dieser Art. Alle Komponenten sind sorgfältig und detailliert gestaltet. Durch Eingänge und Baugenehmigungen ist das Spiel etwas abwechslungsreicher als beim großen Vorbild.

    Das ändert allerdings nichts daran, daß die Spielmechanik im wesentlichen vom Zufall gesteuert wird; der Spieler selber hat kaum selber Einfluß auf das Ergebnis. Wer also schon Monopoly nicht mochte, wird auch mit HOTEL nicht glücklich werden.
  • Florian S. schrieb am 14.01.2004:
    Hotel ist ein schön aufgemachtes Spiel, das leider sehr stark von Glück bestimmt wird: Selten kommt es zu einem wirklich ausgewogenen Spielablauf; viel zu früh steht mindestens ein Spieler vor dem Ruin. Dagegen besteht dann wiederum die Gefahr, dass sich das Spiel zwischen den beiden letzten Spielern endlos zieht und damit langweilig wird.
  • Annett S. schrieb am 09.09.2003:
    Das Spiel ist ähnlich wie Monopoly aufgebaut. Für Kinder von 8 Jahren ungeeignet, da diese mit solch hohen Geldbeträgen noch gar nicht umgehen können.
  • Fabienne W. schrieb am 07.08.2003:
    Glücksspiel! Wer würfelt die besten Zahlen, kommt auf die richtigen Felder und kauft vor den anderen das beste Hotel? Doch nicht zuviel vornehmen! Schritt für Schritt! Die anderen bauen schliesslich auch und wenn man Pech hat, übernachtet man gleich eine Woche beim Gegner und kann das eigene Hotel nicht weiter bauen!

    Hier gehts um viel Geld! Man sollte das Spiel nicht zu ernst nehmen, nicht ausarten ;-)
    Optisch sehr ansprechend. Wer möchte nicht in so einem Hotel sein, oder sogar dessen Besitzer!?

Eine eigene Bewertung für Hotel schreiben.

Kunden, denen Hotel gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: