Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Filou schreiben.
  • Sven S. schrieb am 24.03.2009:
    Eine sehr witzige Spielidee und wunderschöne Karten haben wir hier ein Spiel das schnell erklärt ist und viel Spaß macht. In unseren Spielerunden war es aber nicht jedermanns Geschmack. Es ist halt auch gerade in großen Runden für den einen oder anderen der keine Punkte bekommt sehr frustrierend. Meistens hat es aber allen Spaß gemacht. Für mich eine sehr gelungende Mischung aus Strategie und Glück. Für Katzenliebhaber ein Muss!
    Sven hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Bianka N. schrieb am 03.09.2008:
    Muss sagen mich hat das Spiel nicht vom Hocker gerissen.
    Mag normalerweise Friese-Spiele ganz gerne, aber dieses ist für mich als Vielspielerin doch ein wenig zu trivial. Haben es auch mit Kindern gespielt, die fanden es super. Würde es auch als Absacker oder Einstieg in nen Spieleabend eher im Schrank lassen, bei einer Vielspielerrunde. Aber für Runden mit Wenigspielern und Kindern durchaus geeignet, da der Ärgerfaktor doch nett ist.
  • Charley D. K. schrieb am 29.10.2010:
    Filou ist absolut süß illustriert - allein das bekommt von mir schon mal einen Pluspunkt (geht gar nicht anders als Katzenbesitzer).
    Aber das Spiel an sich ist auch wirklich nett gemacht und hat einen interessanten Spielmechanismus. Ich selbst habe es leider nicht - aber es steht auf der Liste.
    Charley D. hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Robert J. schrieb am 02.04.2010:
    Sehr schönes Kartenspiel welches bei Jung und Alt ankommt und Spaß macht.
    Robert hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Jean G. schrieb am 12.10.2010:
    Ein einfaches und schnell zu erlerndes Kartenspiel, das mit den niedlichen Zeichnungen und der Thematik der Katzen jung und alt, männlich wie weiblich fesseln kann.

    Hier spielt sowohl eine gewisse Taktik als auch die Fähigkeit zu bluffen und etwas Glück mit rein, um im Endeffekt die meisten Mäuse nach Hause zu tragen, und es kommt schonmal häufiger zur hämisch lustigen Situationen wenn sich der große Gewinn des einen doch als Niete entpuppt.

    Ein Kartenspiel das überall und bei jedermann gespielt werden kann.
    Jean hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Kurt G. schrieb am 04.07.2008:
    Filou ist ein einfaches, schnelles - aber durchaus lustiges und spannendes Versteigerungs- und Bluffspiel. Es macht Spaß, ist einfach zu erklären und für jedermann geeignet.
    Je mehr Spieler teilnehmen, desto lustiger und interessanter wird es - aber auch zu dritt hat es durchaus seinen Reiz, wenn dieser auch nicht ganz so groß, wie in voller Besetzung ist.
  • katja K. schrieb am 05.12.2007:
    Ein sehr schönes Spiel für zwischendurch.Zum Aufwärmen oder ausklingen eines Spieleabends
  • Diana M. schrieb am 17.12.2010:
    Wenn man sich erstmal durch die Anleitung gequält hat - sie ist etwas komplizierter geschrieben als eigentlich nötig - dann haben wir hier ein wirklich nettes Kartenspiel, dass einen manchmal so richtig schön zur Weißglut treiben kann. Macht wirklich auch auf Dauer Spaß und kommt bei uns immer mal wieder auf den Tisch
    Diana hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Lutz S. schrieb am 31.10.2010:
    Kauf die Katze im Sack! Was anderes bleibt dir nicht übrig... Filou ist ein spiel von freidemann Friese aus dem 2F verlag. bekannt ist 2F für Funkenschlag, "Fiese freunde, fette feten", "Fritten, Fluppen, Frikadellen", Fiji und Finstere Flure (na fällt was auf?).
    Am prominentesten bei Filiu ist die unglaublich niedliche grafische Gestaltung ... sprich die Katzenbilder sind total mega ultra hyper knuddelsuper süß.

    Das Spiel selber ist ein intressantes Auktionsspiel. Jede runde legt jeder Spieler eine verdeckte Karte in den Sack. Der sack wird dann versteigert. Steigt einer aus, so kriegt derjenige Geld (je mehr, desto später er aussteigt) und eine Sack-Karte wird aufgedeckt. Die Säcke sind entsprechend der Katzen im Sack Punkte wert... elider gibt es auch negative Katzen, Hunde und einen Hasen... da zahlt man machmal mehr für weniger... denn am Ende ist auch Geld je 1 Punkt wert.

    Das Spiel spielt sich recht schnell, für erfahrene Spieler wohl eher was für zwischendurch oder wenn schon eine Flasche Wein leer ist. Herlich einfach und trotzdem amüsant. habe ich schon erwähnt wie süüüüß die Katzenbilder sind?
    Lutz hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 29.06.2011:
    Ein tolles Spiel, das jeden verzaubert!Biete ich und wenn was liegt in den restlichen Karten. Eins der spannensten Biet-und Bluffspiele überhaupt!Nur zu oft nutzt es sich ab an einem Abend, wird aber später immer wieder gerne rausgeholt!
    Jörn hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 26.12.2010:
    Ein schönes, einfach gehaltenes Bluff- und Zockerspiel. Ist schnell erklärt und kommt in der Regel sowohl bei Viel- als auch Wenigspielern gut an.
    Ein kleines Manko hat das Spiel: Einmal gerade am Anfang viel geboten, leidet man zumeist auch bis zum Spielschluss an chronischem Geldmangel und hat kaum Chancen zurück ins Spiel zu finden. Hier kann der Spielspaß etwas leiden. Allerdings dauert eine Runde ja auch nicht allzu lang und eine Revanche ist daher immer drin.
    Martina hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Sandra P. schrieb am 24.02.2009:
    Ein siehr niedlich und schön aufgemachtes Spiel, allein die abgebildeten Katzen bringen Freude an diesem Spiel.

    Das Spielprinzip ist leicht erklärt, und bietet kurzweiligen Spaß mit Pokerähnlichen Elementen wie z.B durch Bluffen den Mitspielern höhere Einsätze zu entlocken.

    Perfekt zum einstimmen auf einen längeren Spieleabend.
  • anja P. schrieb am 26.06.2008:
    Anfangs kompliziert scheinende Regeln, geht aber dann ganz fix und hat lustige Illustration
  • Ilona O. schrieb am 07.04.2008:
    Ein tolles kleines Spiel was von den Kindern bis zu Oma und Opa super angekommen ist.
  • Thomas H. schrieb am 07.02.2008:
    Spielmaterial:
    Sehr schön illustrierte, extra große Spielkarten, machen richtig Lust auf’s Spielen, dazu ein hölzerner Startspielstein und etwas zu glatte Mäuse (Geldchips).
    Spielanleitung:
    Ein kleines Heftchen mit Beispielen und Bildern sorgen für einen schnellen und leichten Einstieg.
    Spielprinzip:
    Bluffspiel bei dem man sich schon manchmal richtig ärgern kann (im positiven Sinne), wenn die lieben Mitspieler mal wieder ganz anders als gedacht abgelegt haben.
    Kurzer Spielablauf:
    Eine ‚Katze im Sack’ Karte und ‚Geldkarten’ liegen nach Spieleranzahl in der Tischmitte aus.
    Jeder Spieler hat einen identischen Satz Karten, von denen je eine gezogen wird, damit es unberechenbar bleibt. Die Karten haben positive oder negative Werte, eine Karte mit einem kleinen Häschen mit dem Wert Null und 2 Hundekarten welche in bestimmten Fällen negative, oder positive Karten neutralisieren.
    Reihum legt jeder verdeckt eine dieser Karten ab, danach wird die 1. aufgedeckt. Nun bieten die Spieler reihum auf die abgelegten Karten oder passen und bekommen dafür Mäuse. Da die Werte der Geldkarten steigen, bekommt man umso mehr Mäuse je später man passt. Nach jedem Passen wird die nächste Karte aufgedeckt, so dass immer mehr Informationen über die Auslage hinzukommen. Der letzte der übrig bleibt erhält die Auslage und wird neuer Startspieler.
    So geht es 9 Runden, wer die meisten Punkte hat (plus Geld), hat natürlich gewonnen.
    Fazit:
    Ein schönes Spiel für zwischendurch mit Pokerfeeling, welches in Höchstbesetzung am meisten Spaß macht. Zu dritt ist es eigentlich nicht zu empfehlen da ein neutraler Spieler an der Partie teilnimmt und dadurch nur eine Notlösung ist.
    Thomas hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Andrea M. schrieb am 05.12.2007:
    Filou ist ein richtig nettes kleines Ärgerspiel. Die Karten sind toll gestaltet und es macht Spaß mit ihnen zu spielen. Auch das Material ist gut, fast zu gut, so dick und groß wie die Karten sind. Zum Spiel: jeder Spieler hat einen Satz Handkarten mit Katzen in untersch. Wertungen, zwei Hunden und einem rosa Kaninchen. In jeder Runde legt jeder Spieler verdeckt eine Karte unter die, ich nenne sie mal, Bietkaten. Jetzt muss Jeder ein Gebot auf die verdeckten Karten abgeben, sobald ein Spieler passt wird eine weitere Karte aufgedeckt, der letzte übriggebliebene Spieler bekommt den Kartensatz, und kauft damit quasi die Katze im Sack, da sowohl Plus-als auch Minuspunkte verteilt werden. Etwas Taktik ist sicherlich möglich, aber die Mitspieler sind unberechbar. Schnell erklärt, schnell gespielt und lädt immer wieder zu einer Revanche ein. Einzig die Sonderregel für 2 Spieler finde ich etwas umständlich. Aber für 4-5 Spieler wirklich toll.
  • Jörg K. schrieb am 14.11.2007:
    Dieses Spiel war nicht nur unter den TOP 10 auf der Spiel 2007. Nein auch in anderen ... wurde das Spiel gelobt.
    Ein sehr schönes Spiel ab 3 Personen! Erwachsene denken eher an ein Kinderkartenspiel weil die Karten so "kindlich" (aber schön) sind.
    Poker für Anfänger nur geht dies in eine andere Richtung. Nämlich um den Poker mit der Katze im Sack. Sehr schön um einen Spieleabend zu beginnen oder zu beenden.
  • Christian D. schrieb am 05.11.2007:
    Schönes Spiel für Zwischendurch, am bessen zu viert oder fünft.
    Christian hat Filou klassifiziert. (ansehen)
  • Laura U. schrieb am 13.05.2013:
    Das Spiel hat meine Spielrunde wenig überzeugt, vielleicht haben wir auch den Kniff nicht heraus gefunden, aber nach dem dritten Spiel war Schluss.
    Das Spielprinzip klingt zwar einfach aber richtige Spannung am Spiel wollte nicht aufkommen.
    Ich würde es nicht unbedingt weiter empfehlen.
    Laura hat Filou klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Filou schreiben.

Filou kaufen:


nur 11,89
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 1 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Filou
Preis: 11,89
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: