Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Exploding Kittens schreiben.
  • Florian M. schrieb am 05.11.2018:
    Den Spielablauf hat Michael Schirdewahn ja schon ehr ausführlich beschrieben, weswegen ich a nun nicht noch mal näher drauf eingehen werde.

    Wir haben Explodier Kitten sau zweit gespielt, hatten hierbei auch durchaus Spaß, sind aber der Meinung dass es mit mehr als 2 Spielern bestimmt noch einiges unterhaltsamer wird.
    Trotz der sehr einfachen und minimalen Regeln, kommt während des Spielens richtig Spannung auf. Persönlich kenne ich kein anderes Kartenspiel bei dem man so "Angst" hat eine Karte vom Nachziehstapel zu ziehen und versucht da irgendwie drum herum zu kommen.

    Die Illustrationen der Karten sind sehr lustig und es ist eigentlich immer klar was welche Karte macht.

    Trotzdem gibt es auch negatives: Die Karten nutzen beim spielen SEHR schnell ab. Kartenhüllen sind hier geradezu Pflicht!

    Spassiges Spiel. Ich hoffe dass auch noch die beiden Erweiterungen eine deutsche Übersetzung bekommen.
    Florian hat Exploding Kittens klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 13.06.2018:
    Ziel des Spiels
    In diesem explosiven Katzen... ähm... Kartenspiel geht es darum, nicht in die Luft zu fliegen. Es handelt sich um eine erweiterte und taktischere Variante von Russisch Roulette. Wer als erster die Exploding Kitten zieht, ist raus und der letzte Überlebende gewinnt. Aber die Spieler haben auch noch Handkarten, mit denen sie sich wehren und schützen können. So sind die Entschärfung-Karten Gold wert, denn sie schützen einen vor der Exploding Kitten. Zug für Zug ein unglaublich spannendes Kartenspiel.

    Aufbau
    Die Exploding Kitten und die Entschärfung-Karten werden als erstes aus dem Kartenstapel sortiert. Dann mischt man die restlichen Karten und teilt an jeden Spieler sieben Handkarten aus. Zusätzlich bekommt jeder Spieler dann noch eine Entschärfung-Karte zu sich. Die restlichen Entschärfung-Karten, außer bei zwei Spielern, da sind es nur zwei Karten, werden in den restlichen Kartenstapel gemischt. Dann kommen auch noch so viele Exploding Kitten-Karten in den Stapel, wie Spieler teilnehmen minus einer. Der gut gemischte Kartenstapel kommt dann als verdeckter Nachziehstapel auf den Tisch und los geht's.

    Spielablauf
    Ein Spieler macht den Startspieler und hat nun die folgenden Möglichkeiten.

    a) Passen
    Wenn er keine seiner Handkarten mehr nutzen möchte, dann passt der Spieler und zieht eine Karte vom Nachziehstapel nach.
    Das Nachziehen kann aber von ein paar Aktionskarten verhindert werden, die wir uns gleich anschauen werden.

    b) Karten ausspielen
    Wenn man am Zug ist, darf man so viele Karten ausspielen, wie man kann oder möchte.

    Die Karten
    Jetzt schauen wir uns kurz die einzelnen Karten an.

    a) Exploding Kitten
    Wer diese Karte zieht, explodiert, wenn er sie nicht mit einer Entschärfung-Karte ausschalten kann.
    Der letzte Spieler, der dann nicht explodiert ist, gewinnt das Spiel.

    b) Entschärfung
    Mit dieser Karte kann man eine Exploding Kitten, die man gerade gezogen hat, entschärfen. Die Exploding Kitten darf man dann geheim wieder irgendwo im Kartenstapel unterbringen, natürlich auch ganz oben, damit sich der nächste Spieler freut.

    c) Nö
    Mit dieser Karte kann jeder Spieler jederzeit, auch wenn er nicht am Zug ist, eine gespielte Karte eines anderen Spielers aufheben. Allerdings keine Exploding Kitten oder Entschärfung-Karte. Mit mehreren Nö-Karten können sich die Spieler dann untereinander aufheben, was irgendwann sehr kompliziert wird :)

    d) Angriff
    Wer diese Karte legt, beendet sofort seinen Zug, muss dafür aber keine Karte ziehen. Allerdings muss der nächste Spieler jetzt zwei Runden spielen, außer er hat auch einen Angriff, so dass diese Last an den folgenden Spieler weitergereicht wird.

    e) Hops
    Auch hier endet sofort der Zug, ohne dass man eine Karte ziehen muss.

    f) Wunsch
    Hier darf man sich einen Mitspieler aussuchen, der einem eine seiner Handkarten schenken muss.

    g) Mischen
    Mit dieser Karte darf man den Nachziehstapel neu mischen.

    h) Blick in die Zukunft
    Hier darf man sich die nächsten drei Karten anschauen, ohne dass die Mitspieler diese sehen dürfen. Dann legt man sie in unveränderter Reihenfolge wieder auf den Stapel und weiß, was einen beim Nachziehen erwartet.

    i) Katzenpaare
    Diese Karten muss man als Pärchen ausspielen, damit sie eine Wirkung haben. Legt man zwei gleiche Karten dieser Sorte aus, so darf man einem beliebigen Spieler eine Karte klauen.

    Spielende
    Sobald nur noch ein Spieler übrig ist, der nicht explodiert ist, hat dieser das Spiel gewonnen.

    Kleines Fazit
    Exploding Kittens ist ein witziges Kartenspiel im Geiste von Russisch Roulette.
    Der Vorteil an diesem Spiel ist aber, dass man doch einige taktische Möglichkeiten hat, um sich zu wehren.
    Trotzdem bleibt beim Nachziehen immer der Nervenkitzel und die Erleichterung, wenn es keine Exploding Kitten war.
    Mit zwei Spielern macht es noch nicht so viel Spaß, ab drei Spielern wird es aber dann echt gut.
    Da bleibt es meist auch nicht bei einer Runde, die manchmal erstaunlich schnell vorbei sein kann.
    Auch die Illustrationen sind nett gezeichnet und tragen zum positiven Gesamtbild bei.
    Wer gerne Katzen mag, sollte sich dieses Spiel auf jeden Fall einmal näher anschauen.
    Und wer keine Katzen mag, natürlich auch, schließlich explodieren die hier ;)
    ____________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komp­lettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/899-exploding-kitten­s.html
    ____________­
    Michael hat Exploding Kittens klassifiziert. (ansehen)
  • Mathias K. schrieb am 04.11.2018:
    Ein schnelles und vor allem leicht zugängliches Spiel. Kurze und einfache Anleitung, schnell aufgebaut und mit hohem Spassfaktor. Da sich das Spiel nicht so in die Länge zieht, kann man auch gut und gern Mehrfach hintereinander oder ein schnelles Spiel zwischendurch spielen.

    Der hohe Unterhaltungsfaktor der durch das kreativ gestaltete Material hervorgerufen wird, lässt zwar mit der Zeit nach, das tut aber dem Nervenkitzel durch die befürchtete Explosion keinem Abbruch. Je öfter man es spielt, desto mehr achtet man auf sein taktisches vorgehen.
    Mathias hat Exploding Kittens klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Exploding Kittens schreiben.

Exploding Kittens kaufen:


nur 17,59
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Exploding Kittens
Preis: 17,59
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: