Eine eigene Bewertung für Einfach Genial schreiben.
  • D. V. schrieb am 19.10.2010:
    Wir haben die große "klassische" Ausgabe:
    Wie schon meist geschrieben: ein Domino-ähnliches Legespiel mit einfachen Legeregeln, aber einem manchmal vertrackten "Wertungsprinzip", das bei manchem (neuen) Mitspieler zu Fragen führt ("warum zählt der eine Stein da dann nicht mehr mit?" - "er liegt ums Eck!") -
    und man braucht Platz! Genug ebene Fläche um den Spielplan so zu legen, dass keiner dagegen stößt, weil sonst die gelegten Steine ruckzuck verrutschen, wenn man gegen den Spielplan stößt oder "unsauber" anlegt. Deshalb nur ein 5er statt einem 6er
    D. hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Frithjof F. schrieb am 11.12.2010:
    Sehr schönes, abstraktes Strategiespiel. Auch sehr gut für Familien geeignet.

    Pro:
    - einfache Regeln
    - schnelles Spiel

    Contra:
    - fällt mir nichts ein
    Frithjof hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Martin K. schrieb am 09.09.2009:
    Ein nettes taktisches Spiel vom SpieleGuru Reiner Knizia. Einfach gesagt geht es darum, Plättchen mit farbigen Symbolen so auf dem Spielfeld zu positionieren, dass diese mit möglichst vielen gleichfarbigen Symbolen in einer Reihe liegen, dafür gibt es dann Punkte. Das ganze wird nach den typischen Knizia-Wertung abgerechnet, wonach nicht der beste Spielstein gewinnt, sondern der schlechteste verliert. Während die Plättchen zu Beginn des Spieles noch relativ beliebig auf das Spielfeld gelegt werden, wird das ganze zum Ende hin sehr taktisch, hier entscheidet dann schnell ein falsch oder richtig gelegtes Plättchen über Sieg oder Niederlage. Ich habe das Spiel bislang nur zu zweit gespielt, und da war es immer wieder interessangt.

    Negativ finde ich jedoch das qualitativ schlechte Spielmaterial. Die Plättchen sind aus dünnem Plastik und fühlen sich einfach nicht hochwertig an. Zudem ist der Spielplan unglaublich lieblos gestaltet, da kann jeder Laie in 5 Minuten in Photoshop was schöneres herzaubern.
    Für den Preis von ca. 30 Euro hätte ich beim Spielmaterial doch etwas mehr erwartet.

    Also: Spielprinzip und Mechanismus super, Material lässt zu wünschen übrig.
  • Matthias S. schrieb am 13.11.2011:
    Einfach genial ist ... einfach genial. Ja, sorry, das haben alle anderen auch geschrieben. Stimmt aber nun mal!

    Auf dem Spielbrett mit sechseckigen Feldern werden Zweier-Plättchen so gelegt, dass dabei Reihen mit gleicher Farbe entstehen (bzw. verlängert werden). Je nach Länge dieser Reihen gibt es für diese Farben Punkte.

    Am Ende zählt jedoch bei jedem Spieler die Farbe, von der er am WENIGSTEN Punkte erreicht hat. Man hat also oft das Dilemma, dass es in einer Farbe viele Punkte gäbe, man aber eigentlich lieber seine schlechteste Farbe voranbringen sollte, auch wenn es da grade mal einen Punkt zu holen gibt.

    Auch wenn die aus einem Sack nachgezogenen Plättchen natürlich ein gewisses Zufallselement ins Spiel bringen, ist es doch hauptsächlich Taktik, die über Sieg oder Niederlage entscheidet.

    Für vier Spieler gibt es eine Team-Variante, in der mir das Spiel noch mehr Spaß macht.
    Matthias hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas H. schrieb am 11.04.2005:
    Einfach Genial ist in Deutschland leider von den Kritikern ziemlich verrissen worden, aber es war trotzdem auf der Auswahlliste zum 'Spiel des Jahres', in Österreich ist es zum 'Spiel der Spiele' gewählt worden. Zu Recht.
    Das Material ist perfekt, der Leinensack hat ein Band zum Schnüren, die Spielsteine sind bestens verarbeitet. Der Preis ist akzeptabel, gute Spiele mit einer Fülle diesem sehr guten Materials liegen alle in dieser Preislage. Die Regeln sind einleuchtend und sehr gut und schnell verständlich. Es macht in jeder Besetzung viel Spass und vor allem auch alleine.
    Glück und Taktik hält sich ziemlich die Waage.
    Das Spiel eignet sich für einen ganzen Spieleabend, oder auch nur für zwischendurch.
    Ein weiteres Plus: kein langes aufbauen oder einräumen.
    Eben Einfach und doch Genial.
  • Christian D. schrieb am 15.12.2004:
    Der Titel gefällt mir nicht so. Aber das Spiel ist wirklich einfach zu verstehen und ebenso einfach zu spielen. Aber dennoch ist es nicht einfach, sondern bietet viele taktische Möglichkeiten. Eines der besten abstrakten Spiele, die bunten Farben tun ihren Teil dazu bei, daß man es immer wieder spielen will.
    Christian hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Till M. schrieb am 24.09.2012:
    Die gleichen netten Menschen, die mich mit Metroville beglückt haben, konnten sich auch nicht zurück halten, mir auch ein "Einfach Genial" zu schenken.

    Tolle Sache, zweifellos. Ein schönes, elegantes, einfaches Spiel mit einer erstaunlichen Spieltiefe. Die taktischen, bzw. strategischen Feinheiten bekommt man allerdings erst nach ein paar Runden heraus.
    Zum Beispiel, daß man einerseits versuchen muß, sich bietende Möglichkeiten, Punkte zu machen, flott ausnützen muß, andererseits aber dauernd auf deem Quivive sein muß, daß einem nicht die Farben abgeschnitten werden, die man noch braucht.
    Echt toll gemacht, das Spiel.
    Das Ganze allerdings "Einfach Genial" zu nennen, ist schon ein bißchen dreist. Da gibt es wirklich ein paar Legespiele ähnlicher Ausrichtung, die mindestens ebenso gut sind.
    Naja, die sind natürlich auch nicht von Knizia.....
    "Genaial einfach ist es hingegen schon, das Spiel und diese schnuckelige Regel, daß man alle Steine austauschen darf, wenn man keinen einzigen mehr von der am niedriegsten gewerteten arbe hat..... jaaaaaa, das ist so eine nette, kleine und absolut phantastische Idee, die mich vor Entzücken quieken läßt.
    Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß dieses hier das erste Spiel von Knizia ist, das ich bewußt gespielt habe (Asche auf mein Haupt.....). Es war bestimmt das eine oder andere von ihm auch mal dabei, aber im Moment leuchte da bei "Knizia" nix auf deem Schirm.
    Immerhin. diese kleine feine Spielregel macht Lust, es auch mit anderen seiner Spiele mal (bewußt) zu probieren.

    Als ein ziemliches Manko empfinde ich aber den hohen Zufallsanteil. Ein Spiel habe ich verloren, weil ich um´s Verrecken keine vernünftigen Steine mit deen Farben bekam, bei denen ich unbedingt noch punkten mußte, und gerade eben habe ich meine Traumfrau total ausgemüllert, weil ich in genau der gebrauchten Farbe, hintereinander zwei Doppelsteine gezogen habe. Ist doch doof sowas.
    Ich meine, da denkt sich der kleine Till gottweißwas für tolle Strategien aus, um zu gewinnen, und dann bleibt der schale Nachgeschmack des Gefühls, nur gewonnen zu haben, weil ich Glück beim Ziehen hatte.
    Anyway, Spaß macht es trotzdem und es sieht wunderschön aus, wenn das Spielfeld so langsam zuwächst.
    Die Kunststoff-Steine finde ich weniger lustig. Pappe mag sich ja verbiegen, aber das hier, das klingt immer so, als würde man in einen Sack voller Muschelschalen reingreifen. Und sie sie fassen sich nicht so gut an.
    Wie auch immer..... "Genial" Ist anders, aber ein tolles Spiel allemal.
    Till hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Norbert H. schrieb am 12.11.2011:
    Einfach Genial ist genial einfach. Es ist ein Spiel das man sehr gut
    zwischendurch in der Spielerunde oder als Familie spielen kann. Es
    stellt keine großen Ansprüche, aber dennoch sollte man den Überblick
    nicht verlieren um nicht die eine oder andere Farbe in seinem Spiel
    zu vernachlässigen. Es ist leicht zu erlernen und ohne größeres
    Studium der Spielregeln fast sofort nach dem Auspacken zu spielen.
    Ich denke es hat für Wenigspieler einen etwas höheren Wiederspielreiz
    als für Vielspieler.

    Dieses Spiel bekommt von mir eine 5.
    Norbert hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 06.02.2011:
    Ein genialer Knizia, wenn auch nicht 100% des Spielprinzips auf seinem Mist gewachsen ist, ist das Spiel "einfach genial"!
    Man legt farbige Sechseck-Plättxhen immer passend an, um so reihenweise Punkte zu erhalten, die auf einem extra Markerfeld notiert sind. Doch dies allein nutzt nichts, denn man muss schauen, dass man die Farben gleichmaessig gewinnbringend anlegt, denn am Ende zaehlt die Farbe, die bei den Markierungen am weitesten hinten liegt, als die zaehlende Farbe und wer hier insgesamt "vorne" liegt, gewinnt!
    Hoert sich etwas verwirrend an, ist es aber nicht. Simple Logik und Anleitung lassen einen gleich ins Spiel abtauchen und immer wieder neu probieren und wetteifern!
    Pascal hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 18.01.2011:
    Das hier ist ein Spiel aus meiner Sammlung unter dem Motto "Wie kriege ich auch Nichtspieler an den Tisch?" Richtig schönes Legespiel, einfach zu verstehen, wenige Regeln, gewisse taktischer Anteil (wo hole ich jetzt die meisten Punkte ohne Mitspielern noch mehr zu schenken?) und auch ein bisschen Glück beim Ziehen. Macht immer wieder Spaß.
    Martina hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Charley D. K. schrieb am 15.10.2010:
    Titel des Spiels ist eigentlich auch Motto des Spiels. Gut hier finde ich auch, dass es für jung und alt etwas zu bieten hat, wobei ich gestehen muss, dass ich nicht besonders häufig spiele, da es mir auf Dauer fast schon zu simpel ist....
    Charley D. hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
    • Charley D. K., Uwe S. und 6 weitere mögen das.
    • Markus H. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Ulrich E.
      Ulrich E.: Stimmt, aber gerade, wenn man mit seinem Opa und den kleinen Cousins spielt n gutes Spiel.
      18.11.2010-08:16:06
    • Charley D. K.
      Charley D. K.: ich überlege auch gerade, ob es mir nicht sogar 5 Punkte wert ist..... im Grunde mag ich das Spiel wirklich gerne und nur, weil das Spielprinzip ... weiterlesen
      05.12.2010-20:07:17
  • André G. schrieb am 12.10.2010:
    Geniales Legespiel. Sowohl zu zweit als auch zu dritt oder viert ein sehr gutes Spiel.
    André hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Lutz S. schrieb am 21.01.2008:
    Der Name sagt alles. In 5 Minuten erklärt udn nach ca 2 Spielzpgen aht jeder verstadnen worum es geht. Trotzdem bietet das Spiel viele Taktische Möglichkeiten und wird sicherlich zu einem Klassiker der mordernen Spiele werden.
  • stefanie P. schrieb am 15.02.2010:
    Das Spiel ist sehr interessant und es ist immer eine Wende möglich. Ich denke aber das Spielfeld könnte ruhig aus einem anderen Material sein..Pappe ist ja nicht wirklich Kindertauglich. Ansonsten tolles Spiel.
  • Torsten F. schrieb am 24.01.2016:

    1. Einstiegslevel: 03/10
    2. Maximale Spieldauer: 60 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: abstrakt
    4. Variabler Spielablauf: 50%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 40/20/40
    6. Grafik + Spielmaterial: 70%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 75%

    Einfach genial ist ein richtig schönes Spiel ohne besondere taktische Möglichkeiten. Es spielt sich in jeder Besetzung flüssig und macht immer Spaß. Der Spielablauf ist eben immer derselbe, so dass es kein Spiel ist, das man immer spielen will. Aber es ist ein Spiel, das meines Erachtens in jede Spielesammlung gehört, auch weil man es schon mit kleinen Kindern spielen kann. Einfach genial ist einfach gut!
    Torsten hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Marco S. schrieb am 04.01.2015:
    Das Spiel "Einfach Genial" macht seinem Namen alle Ehre.
    Die Regeln sind denkbar einfach. Wenn auch der Erstspieler (Neuling) manchmal ein paar Züge benötigt um einen Blick für das Punktezählen zu bekommen ist die Regel schnell verstanden.
    Wir spielen es immer wieder sehr gerne und auch zu zweit hat es seinen besonderen Reiz.
    Ein Spiel, welches ich auch durchaus für 2 Spieler empfehlen kann.
    Es wird immer wieder gerne aus dem Regal gezogen und mit gleicher Begeisterung wie am ersten Tag gepielt.
    Marco hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 06.05.2013:
    Ziel des Spiels
    Jeder Spieler hat sechs Spielsteine mit je zwei farbigen Symbolen darauf, die er auf dem Spielbrett anlegen muss. Dabei gibt es nur Punkte, wenn an mindestens einer der Seiten des Steins ein gleichfarbiger auf dem Spielplan berührt wird. Die Punkte werden pro Stein-Farbe auf einer Zählleiste gezogen. Sobald ein Stein gelegt wurde, wird sofort wieder einer nachgezogen. Sobald es auf dem Spielbrett keinen Platz mehr gibt, um Steine anzulegen, ist das Spiel beendet. Jetzt gewinnt der Spieler, dessen hinterster Farbstein am weitesten vorne liegt. Es ist also wichtig, nicht ein paar Steine ganz weit nach vorne zu bringen, sondern alle Steine ungefähr gleichzeitig.

    Aufbau
    Der Spielplan kommt in die Tischmitte und jeder Spieler bekommt eine Punktetafel, die er vor sich hinlegt. Darauf kommt jetzt je ein farblich passender Wertungsstein. Die Punktetafel muss für jeden anderen Spieler gut zu sehen sein, damit man seine eigenen Züge planen kann. Zusätzlich bekommt jeder Spieler noch einen Aufsteller, auf den er sechs blind gezogene Steine aus dem Säckchen stellt.
    Je nach Spieleranzahl werden jetzt unterschiedliche Bereiche des Spielplans benutzt. Bei 2 Spielern nur der innere, weiße Bereich, bei 3 Spielern kommt der graue Ring noch als Fläche dazu und bei 4 Spielern wird der ganze Spielplan benutzt.

    Spielablauf
    Jeder Spieler führt nun die folgenden drei Aktionen durch.

    1. Einen Spielstein anlegen
    2. Den angelegten Stein werten
    3. Einen Stein nachziehen

    Hinweis: Nachdem der 2. Punkt schwer zu erklären ist, ohne die dazugehörigen Bilder zu sehen, empfehle ich das Video "Die Legeregeln" anzuschauen.

    1. Einen Spielstein anlegen
    Der Spieler sucht sich einen Stein aus seinem Aufsteller aus und legt diesen an einen bestehenden Stein, am Anfang auch an die aufgedruckten, an. Dabei macht es natürlich Sinn, einen Stein zu wählen, der farblich zu einem bereits liegenden passt, denn nur so kann man Punkte bekommen. Jeder Stein hat pro Symbol fünf Kanten an den man anlegen kann. Die Punkte werden dann wie folgt verteilt.

    2. Den angelegten Stein werten
    Jetzt wird für jedes Symbol auf dem angelegten Spielstein einzeln geschaut, wie viele gleiche Symbole in gerader Linie an den fünf Kanten anschließen. Für jeden gleichfarbigen Stein, der in dieser Linie liegt, bekommt der Spieler einen Punkt auf der Wertungsleiste. Führt diesen Schritt für jedes Symbol einzeln durch, dann zählt es sich einfacher. Es werden also pro Symbol auf dem Stein fünf Richtungen geprüft. Hat man z.B. einen Stein, auf dem zwei Stern Symbole sind und man legt diesen an einen Stein an, auf dem auch ein Sternsymbol drauf ist, so bekommt man 2 Punkte, da der angelegte Stein aus zwei Richtungen auf den bereits liegenden trifft. Wie gesagt, am besten schnell das Video "Die Legeregeln" anschauen.

    3. Neuen Stein nachziehen
    Nach der Wertung zieht der Spieler wieder einen Stein nach und beendet damit seinen Zug. Der nächste Spieler ist an der Reihe.

    Steine tauschen
    Hat ein Spieler keinen Spielstein auf seinem Aufsteller, dessen Farbe dem letzten Wertungsstein auf seiner Punkteleiste entspricht, so darf er seine sechs Steine gegen sechs neue austauschen.

    18 Punkte auf der Wertungsleiste
    Schafft es ein Spieler, eine Wertungsfarbe auf die 18 zu bekommen, so ist er gleich noch einmal an der Reihe. Schafft es ein Spieler alle sechs Wertungssteine auf die 18 zu bringen, hat er das Spiel sofort gewonnen.

    Spielende
    Das Spiel endet, sobald kein Platz mehr auf dem Spielbrett ist, um noch einen weiteren Stein abzulegen. Jetzt wird überprüft, welcher Spieler seine Steine am weitesten vorgezogen hat, Dieser Spieler gewinnt das Spiel. Hat ein Spieler also z.b. 5 Steine auf der 18 und einen auf der 1 und der andere alle Steine auf der 2, so hat der Spieler mit den Steinen auf der 2 gewonnen, da sein hinterster Stein weiter vorne ist, als der letzte des Gegners.

    Solo-Spielvariante
    Man nimmt sich einfach zwei Punktetafeln und legt diese aneinander. Dann zieht man immer einen Stein aus dem Säckchen, legt es an, wertet es und zieht den nächsten Stein. Das macht man nun so lange, bis das Spielbrett voll ist und schaut, wie viele Punkte man erreicht hat. Beim nächsten Spiel versucht man, einfach besser zu sein als vorher.

    Kleines Fazit
    Ein schnell gelerntes Spiel das lange Spaß macht. Fans von Lege- und Denkspielen machen hier auch 2013 nichts falsch.

    _________________________________________________­__________________________________________________________
    ­
    Die­ komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/ko­mplettliste-ältere-spiele-alphabet/item/102-einfach-genial.h­tml
    _______________________________________________________­____________________________________________________
    ­
    Michael hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Daniela W. schrieb am 04.12.2011:
    Einfach Genial ist einfach Genial. Als ich das Spiel im Laden sah dachte ich, ein modernes Domino. Nachdem mein Mann die App hatte und nur noch am Handy saß, haben wir uns das Brettspiel gekauft und spielen nun öfter mal eine Runde
    Daniela hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Martin G. schrieb am 19.01.2012:
    Einfach Genial

    Ich würde sagen „Genial Einfach“. Das heißt: Karton auf, Ständer und Klötzchen verteilen und beginnen. In meinen Augen eins der Spiele, die man am schnellsten losspielen kann (maximal 30 Sekunden). Und dabei ist es auch noch nett zu spielen sowohl für Anfänger als auch für Kenner; für Kinder und auch Erwachsene. Das ist auch der Grund, warum es bei uns immer mal wieder auf den Tisch kommt.

    Von daher fast volle Punktzahl. (Ich vergebe allerdings nur eine „5“, da ich die großen Spiele wie „Puerto Rico“, „Caylus“ oder „Agricola“, persönlich doch bevorzuge.
    Martin hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • A. S. schrieb am 02.09.2011:
    Super und einfach geniales Spiel für die ganze Familie.
    A. hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Steffen D. schrieb am 24.01.2011:
    Einfach genial ist einfach genial. Kurze Regeln die man sofort kapiert und eine Menge Spielspass, was will man mehr? Kaufen, Vershenken oder was auch immer.
    Steffen hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 11.06.2010:
    Super schönes Spiel, macht optisch nicht viel her und scheint sehr simpel zu sein aber je länger man spielt um so spannender wird es. Hier macht man nichts falsch. Super Idee vom Autor!
    Sven hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • ~~* Diana *. schrieb am 28.01.2009:
    Ich hatte mir zuerst Genial das Knobelspiel gekauft und war total begeistert, daraufhin wollte ich unbedingt Genial haben. Bin aber doch ein wenig enttäuscht. Ich hatte mir mehr Spaß und Spannung erhofft, was sich leider nicht bestätigt hat.
  • Ralf S. schrieb am 19.07.2006:
    Ein schönes Spiel, das auch durchaus für 2 Spieler den entsprechenden Spaß bietet. Es lässt sich ohne große Anstrengung beim abendlichen Fernsehprogramm beiläufig spielen und hat auch nach mehrmaligem Spielen noch einen gewissen Reiz. Nicht das große Superspiel, aber mal eines was zu zweit spielbar ist, ohne zu schnell die Lust zu verlieren.
  • MANUELA R. schrieb am 10.11.2005:
    In unserer Familie wird dieses Spiel sehr gern gespielt. Es war einfach zu lernen und es hat einen hohen Spaßfaktor. Außerdem muß man nicht viel aufbauen, um "losspielen" zu können. Wir finden dieses Spiel einfach genial!
  • Jan S. schrieb am 12.05.2011:
    Bei uns ein Klassiker im Regal. Ziehen wir immer wieder heraus.
    Ich versuche immer noch mal alle Farben am Anschlag zu bekommen, bin eher der konstruktive Typ.

    Wir haben auch schon versucht dem oder einem anderen massiv zu schaden und zu versuchen, eine Farbe zu blockieren. Das geht, man sollte aber sicher vorher überlegen, ob das der Mitspieler wegsteckt.

    Insofern sicher ein Abzug von 1-2 Punkten, wenn die Spieler sehr unterschiedliche Ziele verfolgen.

    - wenn alle konstruktiv/gemütlich versuchen, möglichst weit zu kommen und dem anderen was zu lassen, macht das viel Spaß.
    - wenn alle darauf bedacht sind dem Nächsten möglichst viel zu verbauen macht das auch Sinn.

    Mir gefällt, dass ich auch während andere noch Überlegen einiges durchzählen kann.
    Das Spielende kommt immer unheimlich schnell.

    Jan hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Frank N. schrieb am 15.04.2010:
    Tolles Legespiel. Erinnert entfernt an Domino, ist aber letztendlich anspruchsvoller und besser.
    Frank hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 12.08.2007:
    Ein Pflichtspiel für Kinder und Erwachsene, schnell erklärt und einfach zu spielen. Ähnlich wie Blokus wob Einfach Genial durch die Wertungstafel einen Tick besser ist. Sowohl für 2 als auch für 4 Spieler bestens geeignet!
    Jörg hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Frank P. schrieb am 03.05.2006:
    Die Regeln sind einfach, das taktische Element anspruchsvoll und der Spaß garantiert, also was will man mehr von einem Spiel? Vielleicht dazu excellentes Spielmaterial, eine kurze aber prägnante Spielanleitung? Wer von allem etwas möchte, dem empfehle ich Einfach Genial!
  • jens G. schrieb am 15.02.2006:
    im ertsne moment wirkte es etwas einfach und von der optik her langweilig. aber schon nach einigen zügen wird das spiel interessanter und es ist schon recht knifflig zu gewinnen, wenn man nicht aufpasst.
  • Sabine S. schrieb am 04.09.2004:
    "Einfach Genial" ist optisch sehr hübsch, super-schnell erklärt und sehr kurzweilig - ein Spiel, das man unbedingt in der Sammlung haben sollte!
  • Sarah F. schrieb am 05.05.2016:
    Bei Einfach Genial handelt es sich um ein legespiel, im welchen die Legeplättchen so angeleckt werden sollten das viele gleiche Farben angrenzen und man so Punkte bekommt. Hierbei ist es aber wichtig das man nicht mit einer Farbe/Form nach vornestürmt und die anderen aus den Augen verliert den am ende das Spieles hat man nur soviel Siegpunkte wie der letzte stein in seiner Tapele. Alls sollte drauf geachtet werden das man seine Steine immer gleicher maßen bewegt und nicht eine Farbe hinten stehen lässt. Das Spiel ist schön aufgebaut und macht auch großen Spaß beim Spielen ein Kritik punkt der negativ ist´, ist aber die lege Tapele auf welcher notiert wird wie viele Punkte man in welcher Farbe hat da diese recht klein für die Würfel ist und die Würfel mit welchen man hier vorwärts sieht leicht auf der Auslage verrutschen.
    Sarah hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Sabine P. schrieb am 18.02.2012:
    Einfache Regeln. Auch alleine toll zu spielen. Genial einfach - einfach genial. Für Leute, die gerne knobeln sehr zu empfehlen.
    Sabine hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 07.10.2011:
    Oft gesagt und immer wieder das gleiche gesagt-das Spiel ist einfach genial!!Obwohl man im Sinne von Domino nur Farbplättchen legt-das ist so genial ausgetüftelt-das es einfach genial ist!!!!
    Jörn hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Martin O. schrieb am 10.10.2010:
    Klasse Legespiel.
    Martin hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Christian P. schrieb am 23.04.2010:
    einfach, schnell zu lernen, aber nicht unbedingt spannend
  • Sandra W. schrieb am 05.07.2009:
    Super Spiel und es ist schnell verstanden. Jedes Spiel verläuft anders, es wird nie langweilig. Kaufen!!!
  • Martin S. schrieb am 25.12.2007:
    Einfach Genial - es ist. In allen Spielerzahlen wirklich tadellos spielbar, mit zunehmendem Glücksfaktor, je mehr Spieler dabei sind. Auch in zwei Teams wirklich unterhaltsam!
    Die Regeln sind in wenigen Minuten erklärt, und eine Partie dauert auch nicht wesentlich länger (bei einiger Übung zu zweit etwa 10 Minuten, sonst etwa 30 ... 40 Minuten).
  • Andreas F. schrieb am 20.09.2006:
    ist einfach genial. ein gutes Familienspiel
  • Christine M. schrieb am 17.04.2006:
    Ein Spiel für das man Glück braucht - aber ohne die richtige Taktik kann man nicht gewinnen. Das Spiel macht am meisten Spass, wenn man es zu dritt oder viert spielt. Aufgrund der guten Anleitung ist es auch sehr schnell erklärt.
  • michael W. schrieb am 27.02.2006:
    der titel sagt alles: schnell erklärt, schnell gespielt, trotzdem nicht ohne (glück, taktik, spaß ... was auch immer).
    ich liebe dieses spiel!!!
  • Richard M. schrieb am 05.01.2006:
    Dieses Spiel gefällt mir ausgesprochen gut, weil es in einigen Details von durchschnittlichen Taktikspielen abhebt.
    - Der Siegmechanismus: Derjenige, der am besten dafür sorgt, dass er keine rückständigen Farben hat, gewinnt. (Trotzdem bringt es etwas, eine Farbe zu "pushen": man erhält einen, insbesondere gegen Ende des Spiels, wertvollen Extrazug.)
    - Es ist tatsächlich von 1(!)-4 Spielern gut spielbar.
    - die Vielseitigkeit: Einmal nur auf sich selbst bedacht spielen, einmal andere gezielt blockieren, ein andermal auf Risiko, dann auf Sicherheit... und jede Variante macht Freude.
  • Angela W. schrieb am 03.01.2006:
    Einfach Genial ist auch einfach und vor allem genial. Das Spielprinzip ist einfach, aber durch geschicktes Taktieren, kann man sich Vorteile verschaffen und zum Sieg gelangen. Das Material ist einfach gehalten, aber die Idee, die dahinter steht ist genial. Man kann es tagelang immer wieder spielen und es wird nicht langweilig.
  • Elfrun W. schrieb am 03.09.2005:
    Schnell erlernbares Spiel. Gut für Gelegenheitsspieler .
  • conny N. schrieb am 07.08.2005:
    Schönes Spiel nur leider verschiben die plättchen sehr leicht, vielleicht hätte man ein Spielbrett aleer blokus erfinden können.
  • Jennifer S. schrieb am 11.03.2005:
    Einfach Genial ist ein Anlege-Spiel, das wirklich extrem schnell zu lernen ist. Man kann eigentlich nach 5 Minuten sofort in das Spiel einsteigen, es ist spannend und ein gutes Spiel für "Zwischendurch", bei dem man nicht zuerst stundenlang aufbauen oder erneut die Anleitung studieren muss. Allerdings gibt es nur 4 Punkte von mir, da das Spiel auch seine Grenzen hat und von der Idee zwar gut, aber nicht genial ist. Es ist halt nichts für einen abendfüllenden Spieleabend.
  • Marcus M. schrieb am 26.02.2005:
    Das Spiel kann durch seine gelungen Aufmachung mit den vielen Kunststoffteilen direkt überzeugen. Die Anleitung ist gut geschrieben und leicht verständlich. Durch seine einfache Regeln ist das Spiel schnell erklärt und lässt trotzdem einiges taktisches vorgehen zu. Die von Euphrat & Tigris bekannte Wertung passt auch gut zu dem Spielsystem. Wer gerne abstrakte Spiele spielt, bei denen sich Glück und Taktik in etwa die Waage halten wird an Einfach Genial nicht vorbeikommen.
  • Maren H. schrieb am 13.01.2005:
    Ich bin nur durch Zufall zu diesem wirklich witzigem und sehr abwechslungsreichem Spiel gekommen. Nämlich durch den leicht mit "Genial Daneben" zu verwechselndem Namen. Ansonsten kann man nix an dem Spiel aussetzen :).
  • Markus L. schrieb am 15.12.2004:
    DER NAME SAGT EIGENTLICH ALLES - SUPER TAKTIKSPIEL - NICHT WER ZUERST IM ZIEL IST GEWINNT, SONDERN WER NICHT LETZTER IST !!!!!
    SEHR EINFACHE UND VERSTÄNDLICHE REGELN !!!
  • Silke G. schrieb am 22.11.2004:
    Einfach Genial spielt sich superflott und hat einen hohen Wiederspielreiz. Besonders für zwei Spieler ist es ein echter Volltreffer, da hier richtig schön taktiert werden kann. Positiv anzumerken ist, das endlich mal wieder nicht versucht wurde eine künstliche Story, um den abstrakten Mechanismus herum, zu erfinden. Das für mich einzige Manko an diesem ansonsten tollen Spiel ist, der für das gebotene Material, etwas zu hoch angesetzte Preis.
  • Dirk S. schrieb am 11.11.2016:
    Einfach Genial
    sowohl zu Zweit als auch zu viert gut spielbar.
    Kombinieren, und alle Farben im Blick haben.
    Für zwischen durch ein schönes Spiel.
    Dirk hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • DANIELA S. schrieb am 16.04.2007:
    es ist ein schönes spiel besonders für zwei personen. es ist leicht zu erlernen. lediglich die punktezählung macht einen am anfang sehr verwirrt. aber wenn man es einmal gespielt hat, hat man den dreh raus und es macht einfach nur noch spaß.
  • Mathias D. schrieb am 11.04.2007:
    Knizia hat sich mit dem Spiel mal wieder selbst übertroffen, schnell erklärt und immer wieder gerne gespielt. Wertungssystem gefällt besonders gut
  • Annemarie W. schrieb am 17.06.2006:
    Ein sehr gutes Spiel, wo man nicht nur Glück braucht sondern auch eine gute Strategie entwickeln muss. Wobei uns vom mechanischen her das Reisespiel besser gefallen hat, weil da die Spielsteine nicht so leicht verrutschen können.
  • Margot H. schrieb am 27.02.2006:
    Nee ... also ... so überhaupt nicht der Bringer finde ich. Ähnlich wie Domino und das Wertungssystem haben wir bis heute nicht verstanden (zumindest müssen wir immer neu nachlesen!) Ich mag es nciht - aber wie immer: Geschmackssache!
  • Oliver R. schrieb am 16.01.2006:
    Eines dieser Spiele, die zwar vom Regelwerk sehr simpel gehalten sind, aber trotzdem (oder vielleicht auch gerade deswegen) unglaublichen Spaß machen. Taktischer Tiefgang und die Portion Glück halten sich die Waage. Empfehlenswert.
  • Peter R. schrieb am 21.12.2005:
    Einfache Regeln, aber nicht unbedingt genial und wenig spannend
  • Kai B. schrieb am 09.11.2005:
    Einfach genial ist ein nettes farbenfrohes Spiel, was auch zu zweit sehr viel Spaß macht.
  • Richard G. schrieb am 04.11.2005:
    Der Name sagt alles: Das Spiel ist einfach (zumindest die Regeln) aber auch genial.
    Man muss darauf achten in allen Farben gleichmässig zu punkten.
    Auch ideal zu 2 spielbar. Ein raffiniertes Legespiel, unbedingt empfehlbar.
  • Ruth S. schrieb am 12.03.2005:
    Das Spiel mit Suchtfaktor - hätte eigentlich den Titel "Spiel des Jahres" verdient!
    Einfache Regeln und doch läuft es jedesmal anders, besonders wenn man versucht eigene Taktiken zu entwickeln.
    Unbedingt zu empfehlen !!! Auch sehr gut alleine zu spielen !!!
  • Andrea G. schrieb am 07.02.2016:
    Sehr gut für zwei Personen geeignet (auch für bis zu vier - oder sogar alleine). Schnelle Regeln, schnelles Spiel, Knobel- und Anlegespass für alle. Der Spielplan und die Steine sind qualitativ hochwertig.
    Andrea hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Roland S. schrieb am 21.08.2011:
    EINFACH GENIAL ist ein abstraktes, taktisches Legespiel. Jeder Spielzug besteht darin, ein dominoartiges Teil (allerdings aus zwei sechseckigen Feldern zusammengesetzt) so auf dem Spielplan zu platzieren, dass man damit möglichst lange Ketten gemeinsamer Symbole erzeugt - je länger, desto mehr Punkte.

    Das Spielprinzip ist einfach und verständlich, so dass auch ältere Kinder damit gut zurechtkommen können. Die Regeln sind vernünftig erklärt.
    Das Spielmaterial ist optisch ansprechend gestaltet, wirkt modern und schnörkellos, wie man es bei einem abstrakten Spiel auch erwartet.
    Die strategische Tiefe lässt jedoch zu wünschen übrig, denn das Vorausplanen mehrerer Züge ist im allgemeinen nur schwer möglich, da sich die Aktionen der Mitspieler nicht vorhersagen lassen. Dafür ist der taktische Aspekt, d.h. die richtige Entscheidung zu treffen, wenn man dran ist, umso höher. Hier gilt es, aufmerksam zu sein.

    Meine Punktewertung:

    1 - Gefällt mir überhaupt nicht / langweilig / kein Wiederspielreiz vorhanden
    2 - Geht so... naja, haut mich nicht vom Hocker, gibt bessere Spiele
    3 - Nichts Besonderes, macht Spaß, gefällt mir, gelegentlich.. Wiederspielreiz vorhanden
    4 - Ja, könnte ich öfters spielen, gefällt mir...
    5 - Ein super Spiel, empfehle ich gerne weiter, macht viel Spaß
    6 - Wow das ist DAS Spiel, ich bin süchtig danach...
    Roland hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)
  • Sandra W. schrieb am 15.02.2011:
    Ein sehr schönes Spiel für mal eben auf die Schnelle. Toll, weil man es auch sehr gut zu Zweit spielen kann und trotzdem Spaß macht; schnell auf und abzubauen; auch schön für die Kleinen Spieler. Leicht zu erklären, leicht zu spielen, schön, einfach genial.
    Sandra hat Einfach Genial klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Einfach Genial schreiben.

Einfach Genial kaufen:


nur 30,79
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Einfach Genial verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Einfach Genial
Preis: 30,79
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: