Eine eigene Bewertung für Eine Frage der Ähre schreiben.
  • Katja R. schrieb am 15.02.2011:
    Ein einfaches,aber schönes Legespiel.Man muß seinen Acker bestellen und Farmen bauen.Je weiter das Spiel fortschreitet,desto mehr muß man überlegen,wo man sein Ackerplättchen anlegt.
    Das Material besteht aus einem großen Spielplan,Holzsteinen und sehr dicken Anlegeplättchen,was schon einen Pluspunkt ausmacht.Ich würde empfehlen es einmal zu probieren,bei uns kommt es jedenfalls öfters auf den Tisch.
    Katja hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas H. schrieb am 02.02.2011:
    Dickes stabiles Spielmaterial fordert sofort zum Spielen auf, auch die Anleitung ist gut verständlich.
    Ein bisschen erinnert es ganz entfernt, durch das Überbauen an Java, erreicht seine Klasse aber bei weitem nicht.

    Das war's schon an positiven Dingen.
    Das Spiel selbst ist sehr eindimensional. Es gibt keine Strategie oder gar mehrere verschiedene Strategien.

    Man kann hier nur taktisch auf seine Mitspieler reagieren, was an sich ja nicht schlecht ist, aber hier gibt das Spiel, auch durch den Glücksanteil beim Plättchen ziehen, die Richtung vor und so etwas nenne ich gespielt werden.
    Man muss auf beiden Teilen des Spielplans (Stall und Acker) am Ball bleiben (z.B. bekommt ein Spieler auf dem Acker viele Punkte muss ich ihn überbauen, damit er nicht davon rast usw.), eine Strategie welche man eventuell nur im Stall, oder nur auf dem Acker verfolgen kann gibt es nicht.

    Fazit:
    Ich kann hier Mahmut Dural nur zustimmen, da das Spiel aber bei einigen doch recht gut ankommt, gibt es von mir ganz ganz knappe 4 Punkte.
    Thomas hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
    • Domenic M., Gero R. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Danke Thomas wenigstens einer der mich versteht. Ich glaube aber eher das der günstige Preis zu solch guten Bewertungen geführt hat. ;-)
      03.04.2011-16:30:54
    • Martina K.
      Martina K.: Na ja, als Spiel für vor allem Familien/ Gelegenheitsspieler find ich es sehr schön und natürlich auch durchaus preisgünstig.
      27.05.2013-21:13:47
  • Torsten M. schrieb am 13.12.2009:
    Nicht von dem Schachtelcover abschrecken lassen, das Spiel ist besser als die Grafik vermuten lässt. Durch einen Dominoanlegemechanismus werden Farm- und Siegpunkte generiert. Durch Farmpunkte können Farmen gebaut werden, welche später dann zu Siegpunkten führen. Also mal wieder die Frage sofort ein paar Punkte oder später vielleicht richtig viele...
    Torsten hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 05.01.2011:
    Dieses Spiel wartet beim Auspacken mit einem großen Spielplan und einer schönen Materialausstattung auf. Auch wenn vor allem das Cover auf den ersten Blick abschrecken mag, erhält man hier für sein Geld was tolles für die eigene Sammlung (10 Euro derzeit hier sind wirklich geschenkt!) Ich habe das Spiel hier im letzten Jahr zusammen mit Kohle und Robotics im Paket erworben und es ist das, was unerwarteterweise seitdem am meisten gespielt wurde - und zwar sowohl von Gelegenheits- als auch Vielspielern.
    Die Regeln sind einfach und schnell erlernt. In jedem Zug legt man zunächst ein neues Ackerplättchen auf den Spielplan. Danach wird entscheiden, ob man direkte Siegpunkte durch das Anlegen erhalten möchte oder quasi auf "Errungenschaften" auf einer Spielplanleiste für die jeweiligen Ackerfrüchte spielen möchte. Vor allem wären hier erstmal Bauernhöfe zu nennen, später auch weitere Siegpunktplättchen (am Ende der Leiste). Bauernhöfe sichern Felder und damit ebenfalls Siegpunkte - sie erhöhen die Gewinnausschüttung nach den eigenen Zügen. Einen gewissen Glücksanteil hat das Spiel neben all dem, was zu planen ist - denn wenn ich z.B. auf längere Sicht nicht die Ackerplättchen ziehe, die ich benötige, hilft mir auch alle Strategie nicht so viel. Trotzdem noch ausgewogen, insgesamt Kategorie Familien- bzw. Aus-dem-Bauch-raus-Spiel. Gefällt mir daher sehr gut. Gerade mit dem Angebot hier absolute Kaufempfehlung an die, die es noch nicht kennen - ausprobieren!
    Martina hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 28.12.2009:
    Entgegen einem meiner Vorredner finde ich das Spiel auch für 2 sehr geeignet. Mit Dominoelementen wird ein tolles Strategiespiel präsentiert. Das Brett verändert sich immer und es gibt verschiedenen Spielstrategien um den Sieg zu erringen. Coole Idee, cooles Spiel. 5,5 Punkte (wird aufgerundet).
    Sven hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
    • Domenic M., Sven S. und 3 weitere mögen das.
    • Mahmut D. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Hallo Sven, hoffe du hast dich nicht vom günstigen Preis zu so einer Bewertung hinreissen lassen. Man erfährt zwar , das das Spiel... weiterlesen
      03.04.2011-16:26:26
    • Sven S.
      Sven S.: Ich habe es zum Geburtstag geschenkt bekommen. Kennengerlernt habe ich es auf der Spiel und es mir dann auch gewünscht. Nach mehreren... weiterlesen
      29.02.2012-14:53:40
  • Mahmut D. schrieb am 29.07.2009:
    Ein eher mittelmäßiges Spiel, was bei zwei Spielern richtig abflacht. Wer die erste Farm baut, hat große Vorteile, weil er bei jedem Zug durch diese Farm Punkte kassiert. Ich schlage vor, wenn dann ab min. 3 Spielern. Also keine Spieltiefe, zu teuer und mittelmäßiger Fun-Faktor.
    Mahmut hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Carla F. schrieb am 09.04.2012:
    An Ostern konnte ich endlich mal wieder meine jugendlichen Kinder zum Spielen motivieren. Grundvoraussetzung, dass sie mitspielen ist, dass das Spiel ja nicht zu lange dauert. Bei vielen Legespielen wird diese Voraussetzung erfüllt.

    Wir gingen also unter die Farmer und bauten Getreide- und Gemüse an, versuchten die punkteträchtigen Tierplättchen zu ergattern und so nebenbei dann auch noch Farmen zu errichten, die je nachdem, wo sie plaziert wurden ordentlich Siegpunkte brachten. Leider ist man beim Anbau doch sehr vom Kartenglück abhängig, so fehlten mir ständig Kartoffeln, während mein Sohn gut verteilt alle Getreide- und Gemüsesorten bekam. Er konnte rasch seine beiden Farmen errichten - während ich noch auf die blöden Kartoffeln wartete. Letztendlich hatte er eine Punktvorsprung von über 100 Punkten, das war dann schon ein wenig frustig, da es nicht mehr einholbar war.

    Ansich ist es ein nettes Spiel, nicht kompliziert von den Regeln her und spielt sich flott. Es kann aber sehr demotivierend sein, wenn man nicht die passenden Karten zieht, somit ausblockiert ist und fast nur noch destruktiv spielen kann. D.h. möglichst den andern behindern, damit dessen Siegpunkte nicht ins unendliche abwandern.
    Carla hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Christian P. schrieb am 24.11.2010:
    eigentlich eine tolle idee, gibt doch viele verschiedene arten zu gewinnen. also auch leichte kost für strategen. irgendwie springt aber der funke nicht so über.
  • Jörg K. schrieb am 29.04.2010:
    Die Spannung und Strategie steigert sich von Runde zu Runde. Die Abläufe wirken dabei selten langweilig! Knapp an der Bewertung 5!
    Jörg hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 18.05.2009:
    Ein tolles Spiel, das bisher für mich zu den besten des Frühjahrs gehört. Locker zu spielen und doch durchaus mit Spieltiefe.
    Christian hat Eine Frage der Ähre klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Eine Frage der Ähre schreiben.

Maßnahmen zur Verifizierung von Bewertungen: Es ist nur Besitzern eines aktiven Kundenkontos möglich, Bewertungen abzugeben. Ein solches anzulegen, erfordert eine gültige Emailadresse und Straßenadresse. Darüber hinaus verfügt Spiele-Offensive.de im Rahmen des Spielenetzwerks über ein System, die Qualität von Produktbewertungen zu bewerten und zu gewichten, was zusätzliche Sicherheit schafft. Werden wir ungültigen oder misbräuchlichen Bewertungen gewahr, werden diese gelöscht.


Kunden, denen Eine Frage der Ähre gefällt, gefällt auch:


      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur vorherigen Seite
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (45€ Mindestbestellwert)
      Suche: