Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Dominion - Reiche Ernte schreiben.
  • Matthias N. schrieb am 09.06.2011:
    Ich halte mich kürzer als die anderen und behaupte es ist wohl die beste Erweiterung soweit. Ich mag den Fakt, dass die Spieler gestoßen werden mit möglichst verschiedenen Karten zu spielen. Das verhindert das immer nur das selbe passiert. Fast jede Karte belohnt dies und wenn die Hälfte der Auslage ausliegt ist echt einiges am passieren.

    Der Nachteil wäre, dass die Spiele etwas länger dauern, weil nicht so schnell drei Stapel alle sind, aber bei uns ist das nur minimal ins Gewicht gefallen.
    Matthias hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Nils H. schrieb am 22.06.2011:
    Dominion - Reiche Ernte ist eine schöne Erweiterung zum Kartenspiel Dominion. Für jeden Fan des Spiels ein absolutes MUSS. Die Karten in diesem Set belohnen vielfältige Decks, was ganz neue Strategien erfordert. Leider ist der Preis für dieses Set sehr hoch, weshalb ich es Gelegenheitsspielern nicht empfehlen würde. Für einen Fan des Spiels Dominion ist das Set trotzdem eine Lohnende anschaffung gewesen.
    Kaufempfehlung:
    Dominion-Fan: 90 %
    Dominion-Gelegenheitsspieler: 20%
    Nils hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
    • Andreas F., Nils H. und 7 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Ralf N.
      Ralf N.: Einedifferenzierte Kaufempfehlung finde ich gut; werde die Erweiterung als Vielspieler kaufen und ausprobieren.
      23.03.2012-19:51:59
    • Karsten S.
      Karsten S.: Wer noch kein Dominion jat, kann sich gut die "Dominion Big Box" kaufen, da gibt es das Basisspiel, Reiche Ernte und 4 Promokarten.
      09.08.2013-11:21:23
  • Malte K. schrieb am 05.06.2011:
    Dominion - die Alchemisten ist die 4. Erweiterung zu Dominion, dem Spiel des Jahres 2009. Es lässt sich beliebig mit den Grundspielen und den anderen Erweiterungen kombinieren.

    Die Erweiterung kommt mit insgesamt 132 Karten daher, davon 11 neue Aktionskarten und eine neue Geldkarte (jeweils 10 mal), eine neue Punktekarte (12 mal) und 5 Preiskarten.

    Wie auch das Basisspiel ist die Erweiterung für 2-4 Spieler ab 8 Jahren ausgelegt.

    Das Thema, das sich durch die ganze Erweiterung zieht, ist ein vielseitiges Deck. Was bedeutet das? Nun, es wird belohnt, wenn man viele verschieden Karten in seinem Deck hat. So gibt es zum Beispiel als neue Karte das Füllhorn. Dieses ist eine Geldkarte mit dem eigentlichen Geldwert "0", das jedoch in der Kaufphase das nehmen einer Karte erlaubt, die soviel kostet, wie man gerade verschieden Karten im Spiel hat.
    Durch dieses Thema wird Dominion wieder ein bisschen spannender, da auch das Spiel mit verschiedenen Karten belohnt wird, das leider aufgrund vieler einseitiger Strategien oft zu kurz kommt.

    Zusätzlich zu den neuen Aktionskarten und der oben genannten Thematik kommen 2 weitere neue Mechanismen hinzu:

    1. Es gibt eine Aktionskarte, das "Turnier". Diese belohnt den Spieler, der ein Turnier und eine Provinz gleichzeitig auf der Hand hat mit einer Preiskarte. Die 5 Preiskarten sind ein extra Stapel und nur über das Turnier zu bekommen. Diese Karten sind deutlich stärker als alle Aktionskarten, die man kaufen kann, jedoch auch schwer zu bekommen.

    2. Eine weiter Aktionskarte, die "Junge Hexe" bringt einen elften Stapel Königreichkarten ins Spiel. Normalerweise liegen immer 10 Stapel Königreichkarten aus. Wenn die Junge Hexe im Spiel ist, wird jedoch ein weiterer Stapel hinzugenommen. Die dort liegende Aktionskarten sollte 2 oder 3 Geld kosten. Wird nun die junge Hexe gespielt, muss sich jeder Spieler einen Fluch nehmen, es sei denn er kann eine Bannkarte aus seiner Hand vorzeigen. Und mit "Bannkarte" ist genau diese 11. Königreichkarte gemeint. Somit kann eine Aktionskarte das Nehmen eines Fluches verhindern und im eigenen Zug zusätzlich von nutzen sein.

    Als neue Punktekarte ist der Festplatz dabei, der ebenfalls unterschiedliche Karten belohnt. Also ganz deutlich: Es ist egal, wie viele Karten wir haben, es gibt nur Punkte für Karten mit verschiedenem Namen. Und zwar 2 Punkte pro 5 Karten. Beispiel: Ich habe 6 Kupfer, 3 Silber, 2 Gold, 5 verschiedene Aktionskarten beliebeig oft, ein Herzogtum, 3 Provinzen und 6 Festplätze. Damit habe ich 11 verschiedene Karten (3 Geldkarten + 5 Aktionskarten + 3 Punktekarten = 11 verschieden Karten). Das heisst, jeder Festplattz bringt mir 4 Punkte ein.
    Somit wird auch hier das Thema der Erweiterung konsequent umgesetzt.

    Alles in allem ist "Reiche Ernte" eine Erweiterung die richtig Spass macht! Man bekommt wieder Lust auf Aktionskarten, auf lange Züge und man probiert Karten aus, die sonst vieleicht immer liegen bleiben, da man schließlich verschiedene Karten im Deck haben möchte.

    Wie bereits in der Überschrift erwähnt bin ich aber der Meinung, dass diese Erweiterung definitiv zu teuer ist (genau wie meiner Meinung nach "Alchemisten"), da man fast den gleichen Preis wie für ein Basisspiel oder eine große Erweiterung zahlt, jedoch weniger als die Hälfte an Karten bekommt.

    15€ wäre für mich ein angemessener Preis, als Dominion-Fan sollte einem "Reiche Ernte" aber auch 20 bis maximal 25€ wert sein.

    Soo, für alle, die gerne vorher wissen, was sie erwartet hier eine Übersicht der vorhandenen Karten (alphabetisch sortiert):

    - Bauerndorf (Aktion): +2 Aktionen; Decke solange Karten vom Nachziehstapel auf, bis entweder eine Aktionskarte oder eine Geldkarte offen liegen. Nimm diese Karte auf die Hand, lege die übrigen aufgedeckten Karten ab. (Kosten: 4)

    - Ernte* (Aktion): Decke die obersten 4 Karten von deinem Nachziehstapel auf. Lege die aufgedeckten Karten ab. +1 Geld pro aufgedeckter Karte mit unterschiedlichem Namen. (Kosten: 5)

    - Festplatz* (Punkte): Wert 2 Punkte für je 5 unterschiedliche Karten im eigenen Kartensatz (abgerundet). (Kosten: 6)

    - Füllhorn* (Geld): Wert: 0; Nimm dir eine Karte, die 1 Geld pro Karte mit unterschiedlichem Namen im Spiel (diese eingeschlossen) kostet. Nimmst du dir eine Punktekarte, entsorge das Füllhorn. (Kosten: 5)

    - Harlekin (Aktion/Angriff): + 2 Geld; Jeder Mitspieler muss die oberste Karte seines Nachziehstapels ablegen. Ist es eine Punktekarte, muss er sich einen Fluch nehmen. Ansonsten muss sich entweder er oder du eine Karte mit gleichem Namen nehmen. Du entscheidest. (Kosten: 5)

    - Jagdgesellschaft* (Aktion): + 1 Karte; +1 Aktion; Decke deine Handkarten auf. Decke solange Karten von deinem Nachziehstapel auf, bis eine Karte mit anderem Namen als deine Handkarten offen liegt. Nimm diese aufgedeckte Karte auf die Hand. Lege die übrigen aufgedeckten Karten ab. (Kosten: 5)

    - Junge Hexe (Aktion/Angriff): + 2 Karten; Lege 2 Karten aus deiner Hand ab. Jeder Mitspieler darf eine Bannakrte aus seiner Hand aufdecken. Wenn er das nicht macht, muss er sich einen Fluch nehmen. Erläuterung: Vor dem Spiel wird ein zusätzlicher Königreichkartenstapel der entweder 2 oder 3 Geld kostet gebildet. Die Karten dieses Stapels sind Bannkarten. (Kosten: 4)

    - Menagerie* (Aktion): + 1 Aktion; Decke deine Handkarten auf. hast du keine Karten mit gleichem Namen auf der Hand: + 3 Karten. Ansonsten: + 1 Karte. (Kosten: 3)

    - Nachbau (Aktion): Mache dies zweimal: Entsorge eine Karte aus deiner Hand. Dann nimm dir eine Karte, die genau 1 Geld mehr kostet, als die entsorgte Karte.

    - Pferdehändler (Aktion/Reaktion): + 1 Kauf; + 3 Geld; Lege 2 Karten aus deiner Hand ab. Reaktion: Wenn ein Mitspieler eine Angriffskarte ausspielt, darfst du diese Karte aus deiner Hand zur Seite legen. Wenn du das machst: Bei Beginn deines nächsten Zuges + 1 Karte und nimm diese Karte wieder auf die Hand. (Kosten: 4)

    - Turnier (Aktion): + 1 Aktion; Jeder Spieler darf eine Provinz aus der Hand aufdecken. Wenn du das machst, lege die Provinz ab und nimm dir einen Preis (vom Preisstapel) oder ein Herzogtum. Lege die neue Karte auf deinen Nachziehstapel. Wenn es kein Mitspieler macht: + 1 Karte; + 1 Geld. (Kosten: 4)

    - Wahrsagerin (Aktion/Angriff): + 2 Geld; Jeder Mitspieler muss solange Karten von seinem Nachziehstapel aufdecken, bis entweder eine Punktekarte oder eine Fluchkarte offen liegt. Diese aufgedeckte Karte muss er auf seinen Nachziehstapel legen. Die übrigen aufgedeckten Karten legt er ab. (Kosten: 3)

    - Weiler (Aktion): + 1 Karte; + 1 Aktion; Du darfst eine Karte aus deiner Hand ablegen. Wenn du das machst: + 1 Aktion. Du darfst eine [weitere] Karte aus deiner Hand ablegen, wenn du das machst: + 1 Kauf. (Kosten: 2)


    * Alle mit einem * versehenen Karten greifen explizit die Thematik der verschiedenen Karten auf.

    Fazit: Wer Dominion mag und gerne neue Elemente im Spiel haben möchte, sollte sich "Reiche Ernte" zulegen. Wem der Erweiterungswahn bei Dominion zu weit geht, empfehle ich "Blütezeit".


    Malte hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Fabian C. schrieb am 29.08.2011:
    Hatte mir etwas mehr erhofft. Keine neue Währung oder Ähnliches. Einfach nur 10 neue Aktions/Geldkarten und das wars. Da waren die anderen Erweiterungen deutlich besser.
    Aber für Fans des Spiels und um neue Decks zu erstellen reicht es. Vieleicht einen leichten Preisverfall abwarten und dann zuschlagen.
    Fabian hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
    • Christian D., Markus H. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Sophia B.
      Sophia B.: Gut zu wissen. :)
      20.09.2011-18:05:04
    • Matthias S.
      Matthias S.: Na ja, neues Geld gabs jetzt schon zwei Mal (Trank und Platin), das sollte nciht ausufern, sonst können Sie das Spiel nur noch zusammen mit dem... weiterlesen
      20.09.2011-18:13:05
  • Christoph W. schrieb am 15.06.2011:
    Die Erweiterung enthält wieder viele interessante Karten. In meiner Spielrunde haben wir zum Kennenlernen zwei der empfohlenen 10er-Sätze mit Basis gespielt:
    Kopfgeld und Böses Omen.

    Kopfgeld war gefühlt kürzer und enthält unter anderem die Aktionskarte "Turnier", durch die man die Preiskarten ins Spiel bringen kann.

    Böses Omen macht es sehr schwer "in die Pötte" zu kommen, da durch die Miliz nur selten fünf Karten auf der Hand bleiben. Dafür kann man mit dem Harlekin viele Flüche unters Volk bringen und selbst Karten kassieren. Die Kombination "Wahrsagerin" und "Harlekin" erwies sich auch als schmerzhaft, wenn man es schafft mehr als eine Aktion zu bekommen. Die Wahrsagerin bringt eine Punktekarte oben auf den Nachziehstapel und der Harlekin bringt dann noch einen Fluch ein.
    Christoph hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Holger K. schrieb am 24.09.2011:
    Dominion geht in die nächste Runde. Diesmal ist eine "reiche Ernte" einzufahren und zwar zusammen mit dem Basisspiel oder der Intrige. Wie nicht anders zu erwarten hat sich an Spielziel und -ablauf nicht viel geändert, die Neuerungen ergeben sich wie gewohnt durch neue Karten.

    Diese bringen aber wieder neue Aspekte ins Spiel und sorgen dafür, dass auch Überlegungen zu bereits verworfenen Strategien noch einmal durchdacht werden können und sollten. War es beispielsweise bisher nicht gerade vorteilhaft zu viele und auch noch verschiedene Karten in sein Deck zu integrieren kann dies nun ordentlich Punkte ("Festplatz") oder zumindest Geld für den nächsten Einkauf ("Ernte") einbringen.

    Das "Füllhorn" ist ein weiteres Beispiel dafür, denn obwohl es selbst den Wert 0 hat, sorgen alle bereits ausgespielten Karten mit verschiedenen Namen für eine Wertsteigerung um je 1. Zusammen mit Aktionskarten die das Nachziehen ermöglichen und vielen verschiedenen Karte im Deck kann das "Füllhorn" auch schon mal einen stattlichen Wert erreichen.

    Auch die Interaktion wurde bei den neuen Karten nicht vergessen ("Harlekin", "Junge Hexe"). Auch die meisten der übrigen neuen Karten lassen den "Überfluss" einer reichen Ernte erkennen ("Turnier", "Diadem", "Sack voll Gold", "Prinzessin" usw.). Wer diese Karten ein bisschen genauer vorgestellt bekommen will, der kann meine Rezi unter http://www.spieleteufel.de/spiel.php?id=610 etwas ausführlicher nachlesen.

    Diese vierte Erweiterung kommt wieder in der kleineren Schachtel daher, die trotzdem viel Raum für zusätzliche Karten bietet, so dass man alles Notwendige für eine Partie Dominion unterbringen kann ohne alle Dominion-Schachteln mitnehmen zu müssen. Die Karten sind gewohnt ansprechend und stimmig illustriert und halten das hohe Niveau in optischer Hinsicht, während die abermals gut strukturierte und ausführliche Spielanleitung keine Fragen offen lässt.

    Die empfohlenen 10er-Sets fehlen auch nicht, so dass man schnell in die neuen Möglichkeiten der "Reichen Ernte" eintauchen und mit Sicherheit eine funktionierende Partie Dominion starten kann. Dominion-Fans kommen auch an dieser vierten und sicherlich nicht letzten Erweiterung nicht vorbei. Je öfter Dominion auf einem Spieletisch landet, desto empfehlenswerter ist die Reiche Ernte, die mal wieder nur als gelungene Bereicherung des "Dominion-Welt" bezeichnet werden kann.
    Holger hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Carsten H. schrieb am 15.06.2011:
    Die Karten wurden von Reinhard ja schon detailreich beschrieben.

    Wir haben uns erst einmal auf die in der Anleitung empfohlenen 10er-Sätze beschränkt und sind von den Karten und Aktionsmöglichkeiten positiv überrascht, vor allem von der Belohnung, wenn man sein DOMINION vielseitig (mit unterschiedlichen Karten) ausstattet. Erst dann zeigen einige Karten erst ihre Wirkung.

    Fazit:
    empfehlenswerte Erweiterung, Preis/Leistung muss jeder für sich entscheiden - denn es kommt nur eine "kleine" Box in Größe der Alchemisten (2.Erw.).
    Einziges Manko sind die manchmal etwas missverständlichen Kartentexte, hier muss man das ein oder andere Mal die Anleitung zu Hilfe nehmen, hier sind die Funktionsweisen der jeweiligen Karten noch einmal ausführlich beschrieben.
    Carsten hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 21.12.2011:
    "Nur vereinzelt neue und innovative Karten vorhanden, die abhängig von der Zusammenstellung für wenig aber auch viel Spaß sorgen können." Ausführlicher Bericht: http://www.cliquenabend.de/spiele/666100-Dominion-Reiche-Ern­te.html­
    Jörg hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • David K. schrieb am 24.11.2017:
    Eine der Simpleren Erweiterungen. Sie ist schmal. Sie hat wenig Karten. Sie hat das Thema "Möglichsts viele Verschiedene Karten" und die Karten sind fast alle recht simpel. Am Spannensten ist wohl noch der Halekin sowie die Königreichspunktekarte. Vorallem aber hat sie die Langweiligste und auch noch für diese Erweiterug Namensgebene 5er Karte von ganz Dominion die "Ernte"... Eine Fünfer Karte die einfach nur die obersten 4 Karten aufdeckt und 1 GE bringt für jede Karte mit unterschiedlichen namen darin. Dabei keine Karte zieht und auch keien Aktion hat für Gewöhlich macht sie ein +2 oder selten auch mal ein +3. das +4 ist viel zu selten als das es erwähnenswärt währe... Sie ist einfach schlecht diese Karte...
    David hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • Chi-Hsiang H. schrieb am 30.12.2012:
    auch hier eine sehr gute erweiterung allerdings wie alchemisten zu teuer.
    Chi-Hsiang hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)
  • rahan B. schrieb am 22.06.2011:
    Mmmh, weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hab mir Reiche Ernte der Vollständigkeit halber gekauft. Spiele damit dauern ziemlich lang. Schön finde ich die einmaligen Karten. Aber das schönste Add-On zu Dominion ist immer noch Blütezeit.
    rahan hat Dominion - Reiche Ernte klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Dominion - Reiche Ernte schreiben.

Mit Dominion - Reiche Ernte verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: