Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Die Säulen von Venedig schreiben.
  • Heinz F. schrieb am 20.12.2009:
    Nettes Spiel, schönes Material, kein Highlight aber gerne mal zum wiederspielen. Zuerst Pfähle als Grundfesten errichten, dann kann man Venedig darauf entstehen lassen. Nach dem Spiel bewundern wir immer gerne unser neues Venedig...
  • Nicole S. schrieb am 18.05.2008:
    Bei den Säulen von Venedig geht es darum, Pfähle zu errichten und darauf eine Stadt zu bauen. Dieses geschieht über Aktionskarten. Das Spielmaterial ist ansprechend, die Spielanleitung ist gut verständlich. Einkurzweiliges Spiel, das man gerne nochmal spielt.
    Nicole hat Die Säulen von Venedig klassifiziert. (ansehen)
  • Dominik W. schrieb am 09.09.2013:
    Dank Reinhard bleibt mal wieder nicht viel zu sagen.

    Daher nur mein Fazit:

    Der Besondere Reitz in diesem Spiel ist der Kartentauschmechanismus. Somit bleiben die besseren Karten nicht bei einem Spieler sondern wandern nach ihrem Einsatz unter den Mitspielern. Der zweite Reitz geht davon aus das man durch geschicktes Setzten von Pfahlmarkierern auch Punkte bekommt wenn die Mitspieler Stadtfelder bauen. Das Spiel ist ausgefeilt, optisch ansprechend und schön zu Spielen. Da das gewisse etwas fehlt gibt es 4,5 Punkte, Endwertung 5.
    Dominik hat Die Säulen von Venedig klassifiziert. (ansehen)
  • Florian S. schrieb am 24.04.2007:
    Das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Die Regeln sind kurz und präzise und werden durch die Kurzerläuterungen auf dem Spielmaterial in idealer Wiese ergänzt. Selbst beim ersten Spielen - bei dem einem die taktische Dimension noch nicht ganz klar ist - hatten wir zu viert viel Spaß! Ich hatte zuerst befürchtet, dass die Dreidimensionalität der wachsenden Stadt zu unübersichtlichem Fummelkram ausartet, aber durch die sinnvolle Dimensionierung der Holzfiguren ist das absolut nicht der Fall!
  • Jörn F. schrieb am 11.08.2013:
    Ein einfaches Bauspiel, bei dem man die Stadtteile Venedig auf die Säulen im Wasser zu bauen. Ein sehr schön ausgestattetes Spiel, das in seine Spielzügen nicht viel Neues enthält, aber trotzdem Spaß macht.
    Der Startspieler kann bei einem anderen Spieler eine Karte ziehen und gibt Ihm dann eine Neue!Danach spielt jeder verdeckt eine Karte und reihum folgt jeder seiner Karte. Da werden Pfähle gebaut, Stadtviertel auf ebendiese gelegt,Stadtviertel vom Plan in den Vorrat genommen, bestimmte Vorteile der aneren Karten genutzt und alle bauen an Venedig.
    Punkte gibt es dann für die Anbauweise, für überbaute Markierungsteine,d.h. man schenkt eher den anderen Punkte und versucht selber von den anderen welche durch geschicktes Setzen seiner Markierungssteine zu bekommen. Diese legt man auf die Pfähle zum Überbauen,oder der Gondoliere, da es da für den Anbau an den Kanal Punkte gibt. Die ausgespielte Karte bekommt danach der linke Nachbar, so das jeder unter Zugzwang steht.
    Ein einfaches Kartenablegebauspiel für immer mal wieder zwischendurch
    Jörn hat Die Säulen von Venedig klassifiziert. (ansehen)
    • Björn E. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Björn E.
      Björn E.: autsch, das Alle immer die gleiche Zahl von Karten haben und genau abwägen müssen warum Sie welche Karte spielen, um dadurch möglichst viel... weiterlesen
      11.08.2013-03:55:01
  • Christian D. schrieb am 02.01.2007:
    Knapp an 5 Punkten vorbei. Ein schönes Spiel, das aber ohne allzugroße Spannung lief und schnell zu Ende war. Aber Spaßt hat man dabei.
    Christian hat Die Säulen von Venedig klassifiziert. (ansehen)
  • Janos B. schrieb am 26.05.2010:

Eine eigene Bewertung für Die Säulen von Venedig schreiben.

Kunden, denen Die Säulen von Venedig gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: