Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Die Minen von Zavandor schreiben.
  • Harald S. schrieb am 03.12.2010:
    Da ich Versteigerungsspiele in denen man blind bietet immer mag, ist das hier natürlich keine Ausnahme ;-). Schöne Idee, gut umgesetzt mit ansprechender Grafik. Das Spiel ist recht einfach und schnell erklärt und gibt dennoch diverse Kombinationen von Entwicklungsmöglichkeiten samt dem Erwerben sich gut ergänzender Karten. Wer das Zepter von Zavandor kennt, sollte sich vom Namen nicht in die Irre leiten lassen - Die Minen sind ein relativ einfaches Familienspiel und lang nicht soo tüftelig wie das komplexe Zepter.
    Harald hat Die Minen von Zavandor klassifiziert. (ansehen)
  • Markus S. schrieb am 17.10.2010:
    Gutes Spiel, aber etwas unübersichtlich. Man tut sich schwer die Karten zu unterschieden. Positiv ist, dass es verschiedene Siegstrategien gibt. Negativ ist, dass wenn man eine wichtige Versteigerung verliert, die Siegchancen deutlich schwinden. Gut gefällt mir die Tauschmöglichkeit zwischen den Spielern, hat etwas von Siedler von Catan.
    Markus hat Die Minen von Zavandor klassifiziert. (ansehen)
  • Ines B. schrieb am 24.10.2012:
    In "Minen von Zavandor" geht es darum, in den Tiefen der Erde Edelsteine zu sammeln und dann gewinnbringend in Aufwertungen und Siegpunkte zu investieren.

    Zunächst bekommt man ein Grundeinkommen in Form von Karten (mit Edelsteinen in vierfacher Ausführung), die man nun sammeln und/oder sie in der nächsten Phase mit seinen Mitspielern bzw. der Bank tauschen kann.
    Dann kommt die Versteigerungsphase des Spiels, wo man unterschiedlichste Karten erwerben kann. Dazu gibt es ein System, gestaffelt in Kartenzahl: der Höchstbietende einer Edelsteinart bekommt so entweder einen Siegpunkt, die ausliegende Karte oder SP plus Karten. Das geschieht nacheinander mit allen Edelsteinarten.

    Die zu ersteigerndes Karten bieten dem Spieler Vorteile und SP. Außerdem kann er sie, ebenfalls mit Edelsteinkarten, aufwerten (wiederum Vorteile wie höheres Grundeinkommen, Handkartenlimit usw.)
    Danach wird der König auf dem Spielbrett weitergezogen (reguliert die Kosten für bestimmte Aufwertungen) und schlussendlich kann man all seine Errungenschaften aufwerten.

    Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

    Fazit:

    Das Material ist gut, die Illustrationen nett gemacht.... und damit hört es für mich auch schon auf. "Die Minen von Zavandor" ist in meinen Augen ein relativ eintöniges Sammelkartenspiel/Versteigerungspiel, welches lediglich dadurch aufgelockert wird, dass man etwas überlegen muss, auch welche der Karten man bietet und was man aufwertet. Mir persönlich etwas zu fade, da hatte ich mir wesentlich mehr von versprochen. Schade

    Bewertungssystem:

    1 = totaler Schrott, ab in die Presse
    2 = unterdurchschnittlich, allenfalls für Fans des Themas
    3 = Durchschnitt, kann man mal spielen
    4 = solides Spiel, macht Spaß, kann man öfters spielen
    5 = sehr gutes Spiel, hoher Spaßfaktor
    6 = DAS Spiel, darf in keiner Sammlung fehlen
    • Stefan K., Andreas G. und noch jemand mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Ich kenne zwar das Spiel nicht, aber ich mag deine Rezension. Vielen Dank für deine Eindrücke!
      24.10.2012-19:12:47
    • Matthias N.
      Matthias N.: Tolle Rezi, zumal ich ähnlich über das Spiel denke. Allerdings würde ich dem Spiel durchaus gerade noch 4 Punkte geben, doch das ist... weiterlesen
      28.10.2012-16:10:45
    • gelöschte P.
      gelöschte P.: Hmmm ist bei mir eher so eine Sache mit den Versteigerungsspielen. Da muss dann schon etwas mehr dahinter sein, als reines Kartensammeln. Aber... weiterlesen
      30.10.2012-13:50:00
  • Jörg K. schrieb am 02.03.2012:
    "Versteigerungsspiel mit einigen Optimierungsmöglichkeiten! Funktioniert zu Zweit schon recht gut, zu Dritt und zu Viert ist es aber aufgrund der Handelsmöglichkeit etwas besser!" vgl. Bericht: http://www.cliquenabend.de/spiele/138100-Die-Minen-von-Zavan­dor.html­
    Jörg hat Die Minen von Zavandor klassifiziert. (ansehen)
  • Dirk R. schrieb am 31.07.2013:
    In die minen von zavandor versucht man anhand von Diamantkarten Siegpunkte, Clans oder andere Errungenschaften zu Ersteigern. und diese dann runde für runde aufzuwerten bevor der König (der am ende einer jeden runde ein schritt weiter gezogen wird) in der Königshalle ankommt.
    Die einzelnen Runden bestehen aus folgenden phasen:
    1. Einkommen
    2. Handeln
    3. ersteigern/versteigerungen
    4. Aufwerten

    Obwohl das Spiel in unserer Runde bisher immer nur zu 2. gespielt wurde, hat es sehr viel spaß gemacht.
    Bei 3 oder 4 wird es sicher noch interessanter gerade in der Ersteigerungsphase
    Dirk hat Die Minen von Zavandor klassifiziert. (ansehen)
  • Christian T. schrieb am 28.03.2014:
    nettes kleines Spiel
    Christian hat Die Minen von Zavandor klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Die Minen von Zavandor schreiben.

Die Minen von Zavandor kaufen:


nur 22,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Die Minen von Zavandor
Preis: 22,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: