Testberichte und Bewertungen von Kunden für Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen




Produktdetails | 4 v. 6 Punkten aus 12 Kundentestberichten | Variante hinzufügen | Dieses Spiel im Spielernetzwerk
Eine eigene Bewertung für Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen schreiben.
  • Pascal V. schrieb am 31.07.2020:
    Review-Fazit zu „The Castles of Burgundy (20th Anniversary)“, einem mittelalterlichen Aufbauspiel.


    [Infos]
    für: 1-4 Spieler
    ab: 12 Jahren
    ca.-Spielzeit: 70-120min.
    Autor: Stefan Feld
    Illustration: Antje Stephan und Claus Stephan
    Verlag: Ravensburger (alea)
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung/Übersichten]
    dt., engl., span, ital., griech., ung., holl.: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/271320/castles-burgu­ndy-20th-anniversary/files

    [Fazit]
    Das­ Spiel selbst ist in seinen Grundfesten unverändert und nach wie vor absolut toll! Diese Edition nun bringt ein wenig Politur hie und da auf und liefert zudem alle (Mini-)Erweiterungen [4 neue Sechseckplättchen; „Die Grenzposten“; „Die weißen Burgen“; „Die Gasthöfe“; „Die Handelsstraßen“; „Die Schilde“; „Das Team-Spiel“; „Das Solo-Spiel“] frei Haus.
    Es ist somit nun auch eine kooperative und Solitär-Variante inkludiert und die Spielertafeln sind ebenfalls in verschiedenen Ausführungen auszuwählen.

    Was optisch gleich auffällt ist das größere und buntere (farbintensivere) Spielbrett (nebst runderem Punktleistenlauf^^). Die Spielertafeln sind bunter und auch aufgeräumter, so gibt es nun eine (abgelöste) extra Übersicht für die Gebäude und Punktewertung. Auch die Pappmarker sind etwas „stylischer“.
    Die Materialqualität ist gleich geblieben, also findet sich die typische alea-„Dünne“^^ wieder.

    Insgesamt fällt das „neue“ Spiel also mehr durch aktuellere Grafik und Farbe auf, enthält eine kompakte Sammlung aller Erweiterungen (welche zum Teil qualitativ aufgewertet wurden (Bsp. „Handelsstrasse“: Spielkarte -> kl. Papptafel) und erklärt diese auch übersichtlich mit in der Hauptanleitung, so dass lästige Zetteleien wegfallen. Rundum nun also ein schicke(re)s „BvB“-Paket.

    Wer das Spiel noch gar nicht besitzt, sollte jetzt unbedingt zuschlagen. Fans des Spiels überlegen sich die Anschaffung, wg. einer kompakteren und „frischeren“ Edition. Wer mit seinem „alten“ „BvB“ zufrieden ist, muss nicht unbedingt wechseln.

    [Note]
    5 von 6 Punkten.

    [Links]
    BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/271320/castles-burgu­ndy-20th-anniversary
    HP:­ https://www.ravensburger.de/produkte/spiele/familienspiele/t­he-castles-of-burgundy-26925/index.html
    Ausgepackt:­ n/a

    [Galerie: 10 Fotos]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=29018
    Pascal hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
  • Steffen K. schrieb am 22.04.2020:
    Die Bewertung betrifft das Material. Spielerisch mag BuBu ein gut gealtertes Spiel sein, aber die Edition finde ich eine Frechheit!

    Ich kann in der heutigen Zeit nicht nachvollziehen wie man ein Produkt so auf den Markt wirft. Extrem dünne Spielmatten und dazu noch kreuz und quer doppelseitig bedruckt. Der Rest an Marken usw. ist auch im unteren Level der Qualität und der Spielekarton selbst ist deutlich unstabiler als der Großteil aller anderen Spiele meiner Sammlung.

    Kann daher den Kauf nicht empfehlen, auch wenn hier alle Erweiterungen (soweit ich weiß) drin sind.


    Steffen hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
    • Gregor F. E., Beatrix Z. und 2 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Andreas H.
      Andreas H.: Ja, besonders bei einer Jubiläums - Version wäre es angemessen, das Spielmaterial höherwertiger zu produzieren. Das Spiel ist trotzdem gut und... weiterlesen
      22.04.2020-17:43:39
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Sind bei euch die Warenplättchen und andere Pappmarker nicht verstanzt?
      Selbst bei BGG auf den Bildern ist alles verstanzt. Aber keiner meckert, ... weiterlesen
      22.04.2020-18:05:08
  • Patrick N. schrieb am 14.12.2019:
    Ziel des Spiels ist es, seinen Spielplan bestehend aus 37 Feldern möglichst gut mit Plättchen zu füllen und dabei die meisten Punkte zu erzielen. Jedes Feld ist für eine bestimmte Art von Plättchen vorgesehen. Es gibt Gebäude mit sofortigen Auswirkungen, Wissensplättchen, die dauerhafte Vorteile oder Siegpunkte bringen, Schiffsplättchen, die einen in der Spielreihenfolge weiter vorbringen und Warenplättchen besorgen, Minen, die einem Silberlinge bringen, Tierplättchen, von denen man möglichst viele gleiche auf einer Wiese halten will, und Burgplättchen, die einen weiteren Spielzug ermöglichen. Das Spiel geht über 5 Durchgänge zu je 5 Einzelrunden. Zu Beginn jeder Einzelrunde wirft jeder Spieler zwei Würfel. Die Würfelaugen bestimmen aus welchem Depot er neue Plättchen nehmen darf, auf welches Spielfeld er ein bereits genommenes Plättchen platzieren darf oder welche Waren er verkaufen darf. Klingt nach sehr viel Glück, doch Arbeiterchips, die man z.B. erhält wenn man einen Würfel nicht verwendet, bringen eine strategische Komponente hinein, da man die Würfel mit ihnen die Würfel beeinflussen kann. Das persönliche Spielfeld besteht aus verschiedenen Regionen, die bei Vollendung Punkte je nach Größe und Durchgangszahl bringen. So stellt sich stets die Frage, welche Region versuche ich zuerst zu füllen und auf welche Plättchenart konzentriere ich mich zuerst. Es gibt somit eine Menge an möglichen Strategien. Zusätzlich zu diesen strategischen Aspekten bringt das Anpassen an die eigenen Würfel eine zusätzliche Würze ins Spiel.
    Patrick hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
  • Silke R. schrieb am 19.01.2020:
    Da die Burgen von Burgund bereits seit längerem auf dem Markt sind, werde ich hier die Spielregeln nicht umfassend erklären - das ist mit Sicherheit schon in früheren Bewertungen gemacht worden.

    Vereinfacht geht es bei dem Spiel darum, die meisten Siegpunkte zu erhalten. Bei den Burgen von Burgund hat jeder ein eigenes Spielertableau, das in verschiedenen Farben und den Werten von 1 - 6 aufgeteilt wurde: dunkelgrün sind den Burgen vorbehalten - eine Burg hat jeder Spieler von Anfang an. Hellgrün sind Weiden mit verschiedenen Tieren: Gemsen, Kühe, Pferde, Schweine - und (bei der Erweiterung Hühner). Gelb sind Kirchenausbauten - die können entweder den Spielzug erleichtern oder bringen am Ende Punkte für bestimmte Stadtgebäude.

    Geld kann man verdienen, indem man Warenplättchen verkauft. Jeder Spieler erhält zu Beginn drei Warenplättchen und hat auf seinem Tableau drei Kisten stehen. Pro Verkauf bekommt man ein Geld. Verkaufen kann man entweder, mit der entsprechenden Würfelzahl, die auf den Warenplättchen aufgedruckt sind oder wenn man das entsprechende gelbe Kirchenplättchen hat. Verkauft man eine Sorte, dann alle von der selben Farbe.

    Während des Spieles erhält man Warenplätten, sobald man ein Schiff gebaut hat und die Mitspieler vorher noch nicht die Auslage geplündert hat. Hat man bereits dieselbe Farbe von der Warensorte, legt man diese oben auf seinen Stapel. Ist es eine neue Farbe, dann braucht man Platz in seinem Kontor. Andernfalls darf man sich kein Plättchen nehmen.

    Die meisten Punkte erhält man, wenn man ein Gebiet mit nur einer Tierart vollbekommt - dann werden die bisher gelegten Tiere nämlich mitgezählt. Ansonsten bekommt man genau soviele Punkte, wie Tiere auf den Plättchen abgebildet sind. Grau sind die Minen - pro Mine gibt es ein Geld. Für zwei Geld darf man am Ende seines Zuges auf dem Schwarzmarkt einkaufen. Blau sind Schiffe - je mehr Schiffe man als erster hat, desto eher ist man an der Reihe. Der vorderste Spieler verfügt über die meisten Schiffe und beginnt als erster. Beige sind die Gebäude - jedes Gebäude hat so seine Vorteile. Pro Gebiet darf aber nur ein Gebäude pro Art ausgelegt werden - es sei denn, man hat eine Kirche darin. Die Gebiete gibt es auch in unterschiedler Größe - mal ist es nur ein Feld, oder zwei oder mehr. Das größte Gebiet umfaßt acht Felder. Dementsprechend hoch sind die Punkte, die bei der Gebietswertung anfallen.

    Plättchen erwirbt man mit zwei Würfeln - je nach Augenzahl (1 - 6) darf man entweder ein Plättchen nehmen und vor sich ablegen oder gleich einsetzen. Da man zwei Würfel hat, kann man also maximal zwei Plättchen kostenlos erwerben oder eben nur eines, das man jedoch gleich auf seinem Tableau ablegt. Allerdings gilt hier eine Regel: es muß direkt eine Verbindung zur Burg geben - sonst darf man es nicht legen. Liegt direkt an der Burg z.B. ein Schiff, hat man mehr Möglichkeiten, das Plättchen zu legen.

    Die Burgen von Burgund ist ein tolles Spiel, das aber über ein reines Spiel für Gelegenheitsspieler hinaus geht. Es ist zwar nicht schwer zu spielen, hat aber ein höheres taktisches Level als ein reines Gelegenheitsspiel. Auch die Erweiterung, die in der Neuauflage von Anfang an dabei sind, machen Spaß, erfordern jedoch bereits Spielpraxis mit dem Grundspiel.

    Eigentlich hätte das Spiel sechs Punkte verdient, aber für die Besitzer der alten Erweiterung gibt es 1. die Erweiterungen nicht extra zum Nachkaufen und 2. das alte Spiel hat noch auf den Spielertableaus die Erklärung der einzelnen Plättchen für die Kirchen (gelb) und die Gebäude (beige) aufgedruckt - das fehlt bei der Neuauflage. Dafür gibt es ein weiteres Tableau, auf der das aufgedruckt steht. Leider nimmt es (logischerweise) den ohnehin knappen Spielraum noch Platz weg!

    3.: da man bei der Neuerwerbung alle Plättchen ausstanzen muß und als Erstspieler noch nicht die Übersicht hat, welches zum Grundspiel und was Erweiterung ist, wäre ein deutlicher Hinweis auf den Stanzbögen wünschenswert.

    Fazit: wer mehr als nur gelentlich spielt, für den ist die Burgen von Burgund ganz bestimmt kein Fehler. Wer aber hauptsächlich rein taktische Spiele bevorzugt, wird hier nicht ganz glücklich damit. Mit den Würfeln ist dennoch ein hoher Glücksfaktor dabei!
    Silke hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
  • Christian S. schrieb am 12.12.2019:
    Vorab gesagt „ Die Burgen von Burgund“ ist eines meiner Lieblingsspiele ( Bewertung 6 :))..aber was hier geboten wird, da kann ich nur vom Kauf abraten und bin glücklich mein „Altes“ behalten zu haben.
    Auf Grund der schlechten Graphik, wollten wir das Spiel schon abbrechen, haben ihm jedoch, da wir die alte Version sehr mögen, eine Chance gegeben. Alles lässt sich schwer erkennen bzw. unterscheiden. Außerdem ist das Material von schlechter Qualität. Leider verging uns durch die sehr schlechte Graphik erheblich die Lust am Spielen verloren.
    „Alea“ ich bin Besseres gewohnt und schwer enttäuscht!
    Die Bewertung ist nur für die Neuauflage und deren Umsetzung nicht für den eigentlichen Mechanismus. Die Mini-Erweiterungen sind ein netter Bonus und gefallen mir. Ein Spiel, welches ich am liebsten abbrechen würde, kann leider nicht besser bewertet werden.
    Christian hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
    • Yannick R. und Denise S. mögen das.
    • Andreas T. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Andreas T.
      Andreas T.: Also nur einen Stern zu geben wegen des Materials, ist ein wenig unfair! Zumal Du ja das Spiel magst...
      28.01.2020-18:11:45
    • Christian S.
      Christian S.: Yep Andreas, ein Stern ist genau richtig dafür, das ich es auf Grund der Graphik nie wieder spielen werde. Unfair auf keinen Fall für mich. Die... weiterlesen
      24.02.2020-19:14:28
    • Andreas T.
      Andreas T.: Es ist das selbe Spiel! Ich verstehe wenn man dem Spiel Sterne abzieht, weil man die Grafik nicht mag. Aber 5 Punkte abziehen nur wegen der... weiterlesen
      12.03.2020-14:13:51
  • Christa S. schrieb am 15.07.2020:
    Die Burgen von Burgund ist eines der besten Spiele. Die Ikonografie ist am Anfang (wenn man das alte kennt) erst mal gewöhnungsbedürftig und zu klein. An die neue Gestaltung gewöhnt man sich schnell. Die Erweiterungen finde ich sehr gut, man kann alle dazu nehmen oder auch nur einzelne. Es gibt ein paar neue Gebäudeplättchen, neue Tafeln. Mir macht es sehr viel Spaß mit den neuen Elementen, gibt eine nette Abwechslung zu dem tollen Spiel.
    Christa hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
  • Anja H. schrieb am 03.04.2020:
    Schönes Spiel. Aufbau durch viele kleine Teile etwas zeitaufwändig.
    Anja hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
  • Peter M. schrieb am 01.04.2020:
    Original toll. Dieses Spiel brauch keiner. Optisch ein Schritt zurück.
  • Gerhard G. schrieb am 13.12.2019:
    Leider haben wir die alte Version an unser Patenkind verschenkt. Mit dieser Auflage wäre BuBu niemals das Spiel geworden, was es heute ist. Nach dem grafischen Fiasko mit Carpe Diem kann ich Alea mittlerweile nicht mehr verstehen. Wird bei Alea die finale Grafik vor dem Druck nicht mehr kontrolliert?
    Bewertung für die Spielidee: 6 Punkte
    Bewertung für die neue Grafik: 1 Punkt
    Gerhard hat Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen klassifiziert. (ansehen)
    • Yannick R. und Christian S. mögen das.
    • Andreas T. und Mahmut D. mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 5 Kommentare!
    • Christian S.
      Christian S.: Mahmut ich mag BuBu wirklich gerne, aber in diesem Fall rate ich dir zu der alten Version. Weder die Tiere und deren Anzahl sind leicht zu... weiterlesen
      17.12.2019-00:42:06
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Eine bespielte alte Version samt Erweiterungen habe ich aber noch behalten ;-) Danke fürs Angebot
      17.12.2019-00:54:14

Eine eigene Bewertung für Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen schreiben.

Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen kaufen:


nur 39,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Die Burgen von Burgund inkl. 10 Erweiterungen
Preis: 39,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: