Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Diamant (engl.) schreiben.
  • Martina K. schrieb am 10.09.2011:
    Gerade gesehen, dass ich zu Diamant noch gar keine Rezi verfasst habe. ;-)

    Wie Gero schon geschrieben hat, ist das Spielprinzip recht einfach:
    Es werden 5 Runden gespielt (Höhlen ausgelegt) und dann am Ende Diamanten gezählt. 5-10 Minuten Spieldauer, dann ist es schon vorbei.

    Die Höhlen werden ausgelegt, indem von einem verdeckten Stapel nach und nach Karten gezogen werden. Nach jeder neuen Karte entscheiden alle Spieler geheim, ob sie in der Höhle weitergehen wollen oder nicht. Wer rausgeht, bekommt die bis dahin ausliegenden Diamanten alleine oder teilt sie gerecht mit den anderen Flüchtenden. Wird eine der Gefahrenkarten zum zweiten Mal aufgedeckt, bricht die Höhle zusammen und alle noch darin verbliebenen Spieler bekommen nichts.

    Diamant ist ein reines Zockerspiel ohne jeglichen Einfluss (es sei denn man kennt seine Mitspieler gut und sie verfolgen immer die gleiche Strategie; z.B. direkt mit den ersten Diamanten rausgehen).
    Bei uns kommt es immer wieder mal als Absacker von kurzer Dauer auf den Tisch ("Diamant geht immer!") und diejenigen, die das Spiel nicht mögen, erklären sich zumeist gern bereit die Höhlen für alle auszulegen. ;-)

    Einen absoluten Minuspunkt bekommt das Originalspiel übrigens für die viel zu große Verpackung und damit verbunden den überteuerten Preis (mittlerweile ja ausverkauft, aber knapp 20 Euro hätte ich dafür nicht ausgeben).
    Die Wagen zum Diamanten sammeln lassen sich allesamt flach zusammenlegen, dann gibt es noch die Karten, die Männchen in Spielerfarben und die Diamanten. Wir hatten das Spiel schon im Urlaubsgepäck - das komplette Spielmaterial passte in den Diamantenbeutel!
    Das Spiel in eine kompakte Schachtel verpackt wie z.B. Geistesblitz sie hat und es hätte einen Punkt mehr von mir bekommen, so vergebe ich mal drei insgesamt.

    Ich möchte am Schluss noch den Tipp geben, dass ich mir das Spiel selbst gebaut habe: Vorlagen für die Karten finden sich z.B. auf Boardgamegeek, dann nehme man z.B. noch ein paar Playmobilschatztruhen, Glassteine und Carcassonne-Männchen dazu und schon besitzt man ein günstiges Diamant.
    Martina hat Diamant (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 22.03.2008:
    Diamant ist ein schönes Spiel für Zocker und Risikofreudige. Es gilt, Diamanten aus einer Höhle zu holen, bevor diese einstürzt oder andere Gefahren die Expedition beenden. Die Spieler müssen abwägen, ob sie schnell ihre Diamenten in Sicherheit bringen oder ob sie auf ihr Glück vertrauen und weiter in die Höhle vordringen. Das Spielmaterial ist sehr ansprechend. Meist bleibt es nicht bei einer Runde.
  • Sven S. schrieb am 22.10.2014:
    Ein spannendes Zockspiel in Can't stop Manier für bis zu 8 Spieler.

    Man erkundet eine Höhle die voller Gefahren steckt. Es gibt 15 Karten mit 1-15 Diamanten und 15 Gefahrenkarten 5 verschiedene je dreimal.

    Bevor ein neuer Raum aufgedeckt wird muss jeder geheim abstimmen ob er weiter gehen will. Kommt man in einen neuen Raum hinein werden alle Diamanten gleichmäßig aufgeteilt, der Rest bleibt liegen. Zieht man sich zurück darf man das liegengebleibene aufsammeln. Kommt eine Gefahrenkarte zum zweiten Mal verlieren alle die daraufkommen die Diamanten der aktuellen Runde und die nächste von fünf Runden beginnt. Dazu wird diese Karte aus dem Spiel genommen.

    Am Ende gewinnt der mit den meisten Diamanten.

    Schnell, alle sind permanent involviert, spannend und einfach toll.
    Sven hat Diamant (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Christian W. schrieb am 23.12.2006:
    Ein sehr einfaches Spiel, man glaubt im ersten Moment das das Spiel einfach keinen Spaß machen wird aber dieser Schrein trügt.
    Zwar ist es etwas unausgewogen, wenn einer mal richtig gepokert hat kann man ihm meist nicht mehr einholen, aber für ein Spiel bei dem fast nur der Glücksfaktor von bedeutung ist, macht es verdammt Spaß. Je mehr Leute umso Lustiger wird es meistens.
  • Ute H. schrieb am 03.11.2005:
    Soviele Diamanten aus den Stollen herauszuholen ist das Ziel, aber nur wer seine Mitspieler gut einschätzen kann und rechtzeitig die "Schätze" vor den Gefahren in Sicherheit bringen kann, kann Ihr siegen!
  • Andrea M. schrieb am 19.06.2008:
    Ein schönes Spiel, was leider kaum bekannt ist.
    Die Spieler erforschen Höhlen, aus denen sie Schätze bergen müssen, aber auch mal unliebsame Überraschungen erleben wie Skorpione oder Steinschlag. Nur wer sich weit genug in die Höhle rein traut kommt mit einer hohen Beute zurück. Aber Vorsicht, zu viel Leichtsinn wird oft auch bestraft.

    Das Spiel ist schnell erklärt und bietet viel Spielspaß auch mal für mehrere Spieler. Das Spiel lebt vom Bluffen, da keiner weiß, was die Mitspieler als Nächstes tun. Natürlich ist viel Glück mit im Spiel, da für die Höhlenerforschung Zufallskarten aufgedeckt werden.
    Dennoch viel Spielspaß, eine schnelles Spiel ohne Längen.
    Für Einsteiger und auch für Vielspieler geeignet.
    Die Spielregel ist klar und einfach.
  • Jörn F. schrieb am 10.09.2011:
    Ein schönes Spiel vor allem in großen Gruppen!Wieder der Reiz, mache ich weiter oder höre ich auf!Karten werden an den Höhleneingängen ausgelegt und es befinden sich verschiedene Diamantenanzahlen darauf!Nun entscheide ich mich nach dem Stein Schere Prinzip weiter zu gehen oder aufzuhören. Irgendwann erscheinen verschiedene Katastrophen. und sobald eine doppelt erscheint, bricht die Höhle ein und alle Diamanten sind futsch. Wer bis dahin nicht ausgestiegen ist, bekommt nichts, Wer zwischendurch aussteigt kann sich die Anzahl der bis dahin liegenden Diamanten in seine Lore packen, mit dem Risiko das andere es Ihm gleich tun und er teilen muß!
    In großer Gruppe eine 5 in kleiner zwischen drei und vier.
    Jörn hat Diamant (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Edwin O. schrieb am 19.05.2006:
    A good (short) game. Best played with more then 3 people.
  • Angela W. schrieb am 03.01.2006:
    Ganz nett mal für zwischendurch.
  • Christian D. schrieb am 02.11.2005:
    Bis zu 8 Spieler und eine kurze Spieldauer sind hier die grossen Pluspunkte. Wenn man dann keine Probleme mit einem glücksabhängigen Zockerspiel hat, bekommt man ein schönes Spiel.
    Christian hat Diamant (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Bernhard T. schrieb am 13.08.2008:
    Einfach, kurzweilig und gut. Das ideale Partyspiel für Leute die nicht erst die Regeln lernen wollen :)
  • Oliver R. schrieb am 16.01.2006:
    Ein schönes Spiel für zwischendurch. Leichte Regeln, schönes Material. Allerdings fehlt mir persönlich irgendwie der Reiz eine zweite Runde zu spielen.
  • Richard G. schrieb am 04.11.2005:
    Zockerspiel für abenteuerlustige Forscher. Wer am Ende aus den verschiedenen Expeditionen die meisten Edelsteine anch Hause bringt, gewinnt. Sehr einfach und daher auch für Einsteiger geeignet

Eine eigene Bewertung für Diamant (engl.) schreiben.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: