Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Cyclades (engl.) schreiben.
  • Astrid W. schrieb am 27.04.2014:
    Wow was für eine Überraschung!

    Wer ein hochwertiges Strategiespiel haben möchte ist mit Kyklades bestens bedient.

    Dafür muss ich sagen lässt es sich schnell erklären und man kommt mit dem Spielsystem schnell zurecht.

    Je mehr Spieler desto besser und spannender, da passiert ständig was! Action Action Action! Aber auch zu Zweit hatten wir Spaß!

    Das Spielmaterial ist auch sehr schön !

    Der Kauf lohnt sich und ihr werdet nicht enttäuscht sein!
  • björn F. schrieb am 10.10.2010:
    Hervorragendes Spiel!, relativ einfache Regeln und selbst zu fünft noch überschaubare Spielzeit. Ziel ist es zwei Metropolen auf ver. grichischen Inseln zu bauen, hierfür bietet man auf die Gunst ver. Götter die einem unterschiedliche Aktionen ermöglichen. Hinzu kommen noch mythische Kreaturen die erworben werden können um den Gegnern das leben schwer zu machen. Wer ein konfrontatives, spannendes Spiel sucht mit wirlich wunderschönem Material darf an Kyklades nicht vorbei gehen!
    björn hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Charley D. K. schrieb am 15.04.2013:
    Wir haben Kyklades in Wernigerode an Ostern kennengelernt und waren sofort begeistert. Der Spielablauf dabei ist immer gleich - die großen Göttertafeln werden gemischt und gelegt und die Spieler entscheiden wenn sie an der Reihe sind, welchem Gott sie ein Geldopfer darbringen, um ihre Gunst nutzen zu können. Dabei wird die Reihenfolge für die nächste Runde danach bestimmt, wer am Ende der Bietphase am weitesten vorne liegt. Ähnlich wie bei EVO wählt man einen Reihe und eine Summe. Ein anderer Spieler kann dies jedoch überbieten, ohne dass man da etwas gegen tun darf, so dass der erste Spieler sich nach einer anderen Gottheit umsehen muss:-)

    In der Mitte des Tisches ist der große Spielplan ausgebreitet. Jeder der Spieler ist mit einigen Schiffen und Kriegern auf bestimmten Inseln vertreten, dabei hat jeder Spieler bei der Startaufstellung die gleiche Anzahl von Füllhörnern auf seinen Inseln, dies ist wichtig für den Verdienst, den jeder Spieler zu Beginn der neuen Runde erhält.

    Mit jeder Gottheit kann man nun bewirken, Truppen zu rekrutieren, sie zu bewegen, Tempel zu Ehren der Gottheiten bauen, Einfluss sammeln um am Ende die meisten Metropolen zu regieren und das Spiel für sich zu entscheiden.

    Was hat mir besonders gut am Spiel gefallen:
    - das Spiel ist relativ einfach erklärt
    - das Spiel ist sowohl für Kriegs-Spieler als auch für Erbauer-Spieler gleichermaßen geeignet
    - optisch macht es wirklich was her

    Was mir nicht so 100% zugesagt hat ist die Zweispieler-Variante, die zwar möglich ist, aber uns irgendwie nicht wirklich gut gefallen hat.

    Alles in allem vergebe ich 5 gute Punkte für ein wirklich gutes Spiel. Für 6 Punkte hat mir irgendwas gefehlt, aber 5 sind ja auch keine schlechte Bewertung.
    Charley D. hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 02.05.2010:
    Spannende Kämpfe und überraschende Spielabläufe mithilfe der Kreaturen sorgen für hohen Spielspaß
    Jörg hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 15.08.2016:
    Cyclades ist optisch sehr ansprechend und besticht durch gutes Material. Unser Ziel ist es uns auf den Inseln auszubreiten und zwei Metropolen zu besitzen. Dies ist sowohl durch den Bau von Gebäuden als auch kriegerisch durch Eroberung möglich. Um überhaupt solch interessante Aktionen durchführen können braucht man den Beistand der richtigen Götter und um diesen zu erlangen müssen wir Geld spenden. Dabei überbietet man sich immer wieder bis der Höchstbietende die Gunst des entsprechenden Gottes bekommt.

    Das Spiel ist recht einfach und übersichtlich gehalten und macht viel Spaß sofern man Spiele mag in denen man sich kriegerisch begegnet und bekämpft.
    Sven hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Núria B. schrieb am 07.05.2015:
    Einfach zu spielen aber es gibt auch Strategie
    Núria hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Peter P. schrieb am 01.11.2011:
    Kyklades ist ein sehr schönes Spiel, auf das zu warten sich gelohnt hat. Die Ausstattung ist vorbildlich, der Spielplan schön groß. Sehr gut auch die Möglichkeit die Spielplangröße, je nach Spielerzahl, zu verändern. Allerdings ist das Spiel zu zweit für jüngere Spieler nicht so gut geeignet. Sehr gut hat mir auch der Spielmechanismus gefallen - jede Runde fehlt ein Gott -, man muß etwas pokern, etwas taktieren und die Mitspieler im Auge behalten. Der Spielfluß ist geschmeidig und es kommt für keinen, dank Apollon, Langeweile auf.
    Ein empfehlenswertes Spiel für Familien und Vielspielerrunden. Daher eine 6.
    Peter hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Peter S. schrieb am 23.12.2016:
    Cyclades ist ein Strategiespiel, bei dem man einige Züge vorausdenken sollte.
    Über 5 Götter kann man verschiedene Aktionen ausführen und Gebäude kaufen, allerdings wechselt die Verfügbarkeit von 4 der Götter jede Runde. Dadurch kann eine Partie auch mal sehr langwierig wirken, und man muß evtl. seine Taktik anpassen, da ein Gott erst wieder in 1-2 Runden verfügbar ist. Und selbst dann kann einem noch ein Mitspieler einen STrich durch die Rechnung machen.
    Aktionen sind Bauen, Gold sammeln, Armeen verstärken, ziehen und gegen einen Mitspieler kämpfen.

    Das Spielmaterial ist schön gestaltet, jeder Spieler hat individuell gestaltete Figuren und es gibt 5 extra modellierte Monster.

    Leider sind grün und blau nur schwer unterscheidbar, was für Leute mit Augenproblemen etwas verwirrend sein kann...wenn man wirklich beide Farben braucht.
    Peter hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas S. schrieb am 16.08.2012:
    So, letzte Woche musste Kyklades auf unseren Testtisch.

    Fazit: Ich will nicht erklären wie das Spiel funktioniert. Das haben meine Vorschreiber schon ausreichend getan. Wir waren ein wenig geteilter Meinung.

    Die Mechanismen in diesem Spiel funktionierten wirklich gut und waren schnell verstanden. Aber: Wir hatten uns in großer Erwartung der Spielfiguren und des Spielbretts auf heftige Scharmützel auf dem Spielplan gefreut. Leider bleiben gerade diese allerdings größtenteils aus. Denn für jeden Zug auf dem Spielfeld muss man den jeweiligen Gott aufrufen (und teuer bezahlen) oder eine Sonderfähigkeit nutzen. Das kann man allerdings nur sehr selten und auch pro Zug fast immer nur einer der Mitspieler, so daß aus den hitzigen Gefächten leider nicht besonders viel wird.

    Und zweiter Nachteil: hat man das Spiel einmal falsch begonnen und zu wenig Geld in der Staatskasse, hat man kaum noch Chancen das Blatt zu wenden und muss mit ansehen, wie die eigene Bevölkerung langsam untergeht.

    Das Spiel ist nicht schlecht, aber im Balancing stimmts manchmal nicht ganz. Langweilig wirds eigentlich nicht, aber richtig spannend und mitreißend würden wir es jetzt mal auch nicht nennen. Schade, der Ansatz stimmt durchaus, aber da man in jeder Runde immer nur das machen kann, was als Gott so übrig bleibt, ist Frust schnell an der Tagesordnung.

    Fazit: Gutes Spiel, mehr aber auch nicht. Fesselt leider nicht und wer einmal falsch anfängt, hat kaum Chancen, das Blatt doch wieder zu wenden. Kämpfe und Scharmützel hätten sich bei dem Setting und der Idee angeboten, sind aber leider eher selten.

    Thomas hat Cyclades (engl.) klassifiziert. (ansehen)
    • Ali B. und Stefan K. mögen das.
    • André G. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Martina K.
      Martina K.: Also bei unseren Spielen war es teilweise so, dass der defensivste Spieler gewonnen hatte. ;-) Ich habe das erste Spiel ohne Erwartungshaltung... weiterlesen
      16.08.2012-17:59:20

Eine eigene Bewertung für Cyclades (engl.) schreiben.

Cyclades (engl.) kaufen:


nur 49,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nicht auf Lager
, wird nachbestellt.
Lieferzeit ca. 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Cyclades (engl.)
Preis: 49,99
inkl. MwSt., Versandkosten
jetzt vorbestellen
Ware wird bald nachbestellt
5-14 Tage, max. 1 Mon.
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: