Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Crazy Lab schreiben.
  • Robert H. schrieb am 05.02.2019:
    Crazy Lab von Amigo ist ein interessantes Stichspiel für 3 bis 5 Laboranten. Wer die Chemikalienkarten am besten mixt und trotz Minuspunkte die meisten Pluspunkte hat, gewinnt. Mit den Wertungskarten legt man seine persönliche Plusfarbe fest, die einem hoffentlich genug Punkte einbringt, um das Minus auszugleichen. Minuspunkte erhalten alle Spieler durch ihre jeweilige Minusfarbe (ist jedem bekannt). Nach 10 Runden entscheidet sich, wer der beste Laborant ist.
    Robert hat Crazy Lab klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe S. schrieb am 22.11.2018:
    Crazy Lab ist ein Stichspiel mit einer Minusfarbe und 10 Karten pro Runde für jeden Spieler. Auf diesen Karten sind zwischen 1 und 3 verschiedene von 5 Farben mit unterschiedlichen Werten (1-6) abgebildet. Nun wählt jeder Spieler aus den verbleibenden 4 Farben (ohne Minusfarbe) eine Plusfarbe aus. Aus den restlichen 3 Farben wählt nun jeder 2 Trumpffarben. Die Trumpffarben werden nun eingesammelt (und bei weniger als 5 Spielern) zufällig aus den übriggebliebenen Wertungskarten der "nicht beteiligten" Spieler auf 10 Karten ergänzt. Diese 10 Karten werden gemischt und bestimmen nun pro Runde die Trumpffarbe. Die Farben brauchen nicht bedient zu werden, den Stich gewinnt der höchste Trumpf (bei Gleichstand der zuerst gespielte), wenn kein Trumpf im Stich ist, der höchste Wert (bei Gleichstand der zuerst gespielte). Am Ende der Runde zieht jeder Spieler die Minuswerte von den Pluswerten in seinen Stichen ab, der Spieler mit den meisten Pluspunkten gewinnt.

    Fazit: Crazy Lab ist bedingt durch die vielen Farbkombinationen auf den Karten nur schwer zu "beherrschen". Irgendwie bekommt man immer noch eine Minuskarte von den Mitspielern reingedrückt oder erhält Stiche, mit denen man nicht gerechnet hat. Insgesamt ein lustiger Absacker.
    Uwe hat Crazy Lab klassifiziert. (ansehen)
  • Ina K. schrieb am 28.11.2017:
    Wir spielen diese Art von Spielen gerne zum Einstieg oder als Absacker.
    Dafür ist Crazy Lab sehr zu empfehlen. Hoher Spaßfaktor, ohne groß absehen zu können wer das Spiel am Ende gewinnt, dank der negativen Punkte.

    Preis-Leistung stimmt nach meiner Ansicht.
  • Rica K. schrieb am 05.06.2014:
    Ich muss mal sagen das ich das Spiel nur mittelmäßig finde. Es ist ja ganz nett, aber vom Spielprinzip anderen Stichspielen zu ähnlich die einfach besser sind. Wurde bei uns in einem Jahr nur einmal gespielt.
    Rica hat Crazy Lab klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Crazy Lab schreiben.

Kunden, denen Crazy Lab gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: