Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Cafe International - Brettspiel schreiben.
  • Nicole S. schrieb am 28.06.2007:
    Bei diesem Spiel geht es darum, die Personenkärtchen der verschiedenen Nationen sinnvoll an Tische zu platzieren. Ich besitze noch eine ältere Ausgabe. Bei der neueren wurde die Wertung verändert und erscheint mir im Vergleich etwas zu kompliziert. Anonsten: tolles Spiel!
    Nicole hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 12.03.2006:
    Nicht nur für Erwachsene ein Riesenspaß. Jeder Spieler erhält eine bestimmte Zahl an Karten (Frauen und Männer versch. Nationen) auf die Hand. Diese Karten muss er passend an die Tische anlegen. Doch Vorsicht! Das Gleichgewicht an Frau und Mann und dazu noch Land muss beim Anlegen beachtet werden! Und wer nicht kann muss auch noch Strafpunkte kassieren! Lustiges Spiel sollte in keiner Spielesammlung fehlen!
    Jörg hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 02.09.2011:
    Ein tolles Spiel, als Jubiläumsausgabe in der Metalldose besonders kultig.

    Für 2-4 Spieler geeignet, wobei es zu viert am meisten Spaß macht, aber auch zu dritt oder zu zweit gut zu spielen ist.

    Die Regeln sind einfach und klar, man kann nach kurzer Zeit losspielen. Die Spieldauer liegt zu viert bei ca. 30-40 Minuten, so dass immer Zeit genug ist für eine sofortige Revanche.

    Die Optik des Spielbretts kann mit den heutigen Designs nicht mehr wirklich mithalten, aber man darf ja nicht vergessen, es handelt sich hierbei um das Spiel des Jahres 1989. Trotzdem hat das Spielbrett auch optisch seinen nostalgischen Reiz.

    Ich bereue den Kauf des Spiels absolut nicht, obgleich ich es eigentlich zunächst in erster Linie gekauft habe, um meine "Spiel-des-Jahres-Sammlung" zu komplettieren. Mir macht es richtig Spaß und ich kann es nur empfehlen. Gehört in eine gutsortierte Sammlung finde ich, zumal es auch mit größeren Kindern gut zu spielen ist.

    Für mich gilt: Daumen hoch, eine stabile "5"
    Michael hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 07.05.2009:
    Ein schönes Legespiel mit frischer Idee. Es geht schnell in Erklärung und Spiel, hat schönes klitscheehaft illustriertes Material und kann auch gut von Kindern erlernt werden. Das gewisse etwas fehlt noch ein wenig, dennoch ein rundherum gutes Spiel.
    Sven hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Norbert H. schrieb am 05.05.2012:
    Neulich erst wieder auf dem Tisch gehabt, wurde auch Zeit. Ein schönes kurzweiliges Spiel
    für zwischendurch, vorneweg oder hinterher. Es macht Spaß zuzusehen wie sich die einzelnen
    Tische "entwickeln", ebenso die Mitspieler ein wenig zu ärgern, ihnen einen Platz vor der
    Nase wegzuschnappen. Dieses Spiel ist ein Klassiker in den man auch nach längerer Spielpause
    schnell wieder hinein findet. Mir ist es 5 Punkte wert.
    Norbert hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Charley D. K. schrieb am 15.10.2010:
    Ich hatte dieses Spiel mehr zufällig erworben und hatte es dann zu Freunden mitgenommen, ohne irgendwelche Erwartungen. Dennoch muss ich sagen, dass es uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.
    Es ist sehr einfach zu erklären und man kommt auch nach langer Zeit wieder sehr schnell rein
    Charley D. hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas H. schrieb am 04.11.2005:
    Fast schon ein Klassiker, welches verdient zum 'Spiel des Jahres' gekürt wurde.
    Tolle Aufmachung, macht in jeder Besetzung viel Spass, wird nie langweilig, kommt immer mal wieder auf den Tisch.
    Sehr gut geeignet für Familien, da schnell zu erklären und einfach zu spielen.
    Mit etwas Glück beim Karten ziehen, ein wenig Taktik und wenn man den Überblick behält steht dem Sieg nichts mehr im Wege. Oder doch...?, bleibt bis zum Ende spannend.
  • Torsten F. schrieb am 11.02.2016:
    1. Einstiegslevel: 03/10
    2. Maximale Spieldauer: 60 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: 80%
    4. Variabler Spielablauf: 80%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 40/40/20
    6. Grafik + Spielmaterial: 80%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 75%

    Cafe International ist ein witziges Spiel, das schnell erlernt werden kann. Die Grundmechanismen können schon die kleinen Leute verstehen, so dass man es mit abgespeckten Regeln auch schon mit Erstklässlern spielen kann (s. Variante). Es ist ein schönes Familienspiel, das man immer wieder gerne spielt. Die Punktechips finde ich jedoch sehr suboptimal. Da hätte man sich mehr Mühe geben können.

    Torsten hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • A. S. schrieb am 09.09.2011:
    Wir sitzen gerne mit all den internationalen Gästen im "Cafe'International". :)

    Leicht verständlich Regeln.
    Man muss aber doch schon etwas taktisch überlegen, wo man die Gäste hinsetzt.

    Spiele ich immer wieder mit.
    A. hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Robert J. schrieb am 31.03.2010:
    Ein Klassiker, den man immer wieder gerne spielt.
    Robert hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • michael N. schrieb am 14.04.2011:
    ein spiel von rudi hoffmann aus dem jahre 1989, welches durch einen ähnlichen mechanismus funktioniert wie "maestro" vom selben autor aus dem selben jahr, nur dass es im gegensatz zu diesem nicht nur auf die auswahlliste zum spiel des jahres gesetzt wurde, sondern diesen preis auch gewann.
    ein kleines, feines familienspiel in dem man seine strategien eben dem eignem "glücklichen händchen" beim gäste ziehen oder dem gäste legen der mitspieler anpassen muss...
    ein spiel, dass vllt. ein wenig übersicht erfordert für den fall das man dem gegner nicht unbedingt unnötig viele punkte durch eine bestimmte zusammensetzung ermöglicht...
    in meiner alten mattel-ausgabe fehlten plättchen (flohmarkt), kurz an den amigo-ersatzteilservice gewendet und schon bekam ich ohne zögern kostenfrei neue plättchen,
    die eindeutig stabiler und bei weitem nicht so "lapprig" sind als meine "originalen", will sagen auch von der materialqualität spricht nichts gegen das spiel.
    ob es nun besonders reisetauglich ist, sei dahingestellt, denn des brettes bedarf es in meinen augen schon (s."offizielle bewertung")
    einzigst die altersangabe von 10 jahren finde ich doch ein wenig hochgegriffen, denn mit ein wenig nachsicht (was fehlende übersicht angeht) lässt sich das spiel auch schon mit schulanfängern spielen, was in meinen augen die anschaffung einer junior-variante (wie in so vielen fällen) überflüssig macht (auch, wenn ich die zu "cafe international" nicht kenne, kann ich mir kaum große abweichungen, von der doch recht "simplen senior-ausgabe" vorstellen)
    michael hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Bianka K. schrieb am 26.02.2008:
    Eines der allerbesten Spiele, die wir unser eigen nennen. Es ist schnell erklärt und logisch, dadurch auch für Neueinsteiger gut spielbar. Zu zweit mindestens genausogut wie mit mehr Spielern. Tipp von mir: Läßt sich gut in den Urlaub mitnehmen! Spielplan flach in den Koffer, Beutel mit den Plättchen ebenso. Statt der Wertungsplättchen am Urlaubsort einfach Stift und Zettel nehmen. Hat uns über viele Jahre schon viele nette Abende beschert. Bei uns sitzen teilweise drei Generationen am Spieltisch, wirklich ein Spiel für Jung und Alt. Es läßt sich gemeinsam (alle helfen zusammen und suchen die punkteträchtigsten Konstellationen für den einzelnen Spieler) oder fies (ich vermassele dem anderen die Tour) spielen, je nach Gusto. Richtig gutes Spiel - echte Kaufempfehlung!
  • Simon M. schrieb am 04.11.2011:
    Café International ist ein Klassiker. Die Spielidee ist auf 20 Jahre später noch unverbraucht.

    Durch das Ziehen der Kärtchen ist der Glücksfaktor sehr hoch, aber wenn man die Karten geschickt legt, kann man das zum Teil wieder ausgleichen. 3 und 4 Spieler sind die ideale Anzahl.

    Das Spiel kommt vor allem in Spielerunden mit unerfahrenen Spielern auf den Tisch, da die Regeln einfach und verständlich sind.
    Simon hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 06.05.2010:
    Leicht und locker zu spielen
    kurzes, gutes Spiel
    Einfach drauf los oder mit viel Denken spielbar - für jeden das richtige!
  • Lutz S. schrieb am 09.12.2008:
    Ein großartiger Klassiker für jung udn alt. Das Spiel überdauerte mittlerweile schon mehr als zwei Geneartionen an Spielern. Ich denke das spricht für sich. Das Spiel ist zum Hauptteil taktisch auch wenn das ziehen der richtigen Gäste wichtig ist. Café International ist einfach zu lernen und kann immer wieder begesitern. Leider ist es (VORSICHT dies ist nicht ernst gemeint) rassistisch und homophob (Spieler des Spiels wissen wahrscheinlich was gemeint ist).
  • Wiebke K. schrieb am 14.02.2003:
    Als Kind habe ich dieses Spiel geliebt und mit meiner Mutter teilweise stundenlang gespielt, besonders gerne auch mit den Sonder-Regeln.
    Nun, nach langer Zeit habe ich es wieder einmal gespielt - und es ist immer noch schön! Etwas Taktik und ein glückliches Händchen beim Ziehen der Kärtchen - und schon hat man unter Umständen gleich einige Stunden Spielvergnügen.
    Cafe International ist ein sehr gelungenes Spiel - für Jung und Alt.
  • Steffi R. schrieb am 16.04.2012:
    Cafe International ist zurecht als Spiel des Jahres ausgezeichnet. Die Aufmachung ist schlicht, aber humorvoll, die Spielregeln leicht verständlich und das Spielprinzip erfrischend. Eine gewisse Portion Taktik, eine gutes Quäntchen Glück und der Spaß, dem Mitspieler gerade einen Nationentisch vor der Nase weggeschnappt zu haben, machen Cafe International zu einem Rundumerfolg für Spieler allen Alters und aller Spielerfahrung.
    Steffi hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Christian A. schrieb am 30.01.2011:
    Das Spiel gehört für mich zu den Klassikern, die man immer wieder gerne hervorholt und eine Partie spielt. Die Regeln sind schnell erklärt. Man kann also ohne große Vorbereitungen los spielen. Das Spielziel ist klar, lediglich das Ausspielen der eigenen Karten verlangt einiges an Taktik und Übersicht. Das Abrechnen am Ende des Spiels halte ich auch nicht für schwieriger als in anderen Spielen.
    Christian hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Eva-Maria K. schrieb am 06.10.2003:
    Nach Jahren immer noch ein schönes Spiel, das wir immer dann auspacken, wenn es nicht zu lange dauern und nicht zu strategisch werden soll. Mit der Variante "Stammtisch und Kaffeekränzchen" finde ich es besonders reizvoll. Angenehm ist auch, dass man sich hier auf die Angabe auf der Packung verlassen kann: 2-4 Spieler. Das Spiel ist wirklich auch zu zweit problemlos spielbar.

    Einziger Mangel: Es kann - ganz selten! - bei fortgeschrittenem Spiel der Fall eintreten, dass ein Spieler nur noch ein einziges Plättchen hat und dieses ein Joker ist, der aufgrund des Geschlechts an keinen Tisch passt. Joker an die Bar zu legen ist jedoch grundsätzlich verboten. Der Spieler hat dadurch keine Zugmöglichkeit!
    Wie gesagt: der Fall ist wirklich äußerst selten, aber er ist bei uns schon aufgetreten und in der Spielanleitung sollte es der Vollständigkeit halber auch hierfür eine Regelung geben, damit sich im Falle eines Falles alle danach richten können.
  • Frank S. schrieb am 03.07.2003:
    Trotz (oder gerade wegen) seines Alters ein sehr kurzweiliges Spiel. Durch die unglaublich vielen Variationsmöglichkeiten wird C.I. eigentlich auch nicht so schnell langweilig wie manch andere Gesellschaftsspiele.
    Für mich auf jeden Fall ein Spiel das man auch wegen seiner schnell erlernten Regeln zu jeder Zeit und mit jedem spielen kann.
    Nehmen sie Platz...
  • JUTTA W. schrieb:
    Cafe International ist ein kurzweiliges Spiel, bei dem es sowohl auf Glück aber auch auf Taktik ankommt. Wenn man es zu zweit spielt - und das geht sehr gut - kommt tatkisches Spiel wesentlich mehr zum tragen. Ein schönes Spiel, das auch nach vielen Spielen immer noch Spaß macht!!
  • Tino K. schrieb am 04.10.2013:
    Geniales Brettspiel das leicht zu erlernen ist und an einem schönen Spieleabend nicht fehlen darf, da es etwas für die ganze Familie ist. Nicht umsonst Spiel des Jahres.
    Tino hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Jörn F. schrieb am 18.12.2011:
    Ein tolles Legespiel, das nach all der Zeit nichts von seinem Reiz verloren hat und immer wieder gern hervorgeholt wird!Lege Familien an die Nationentische und dabei nur Paare und Punkte möglichst hoch dabei! Wenig Anleitung, viel Spielspaß!
    Jörn hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Christian P. schrieb am 26.03.2010:
    ein klassiker, aber ned immer mein fall
  • Sonja W. schrieb am 10.03.2008:
    Ein interessantes und kurzweiliges Spiel für die ganze Familie. Glück und Taktik braucht man zum Anlegen der Gäste-Kärtchen .Jedes Spiel verläuft anders - so kommt keine Langeweile auf. Ein Spiel ohne viel Aufbauten.
  • Angela W. schrieb am 03.01.2006:
    Super Spiel! Taktik und Glück im Einklang. Schön für zwischendurch aber auch für längere Duelle!
  • Bastian W. schrieb am 03.01.2005:
    Dieses spiel macht einfach Spaß, auch wenn es nicht besonders anspruchsvoll ist. Glück beim Ziehen und gute Übersicht sind von Nöten um zu gewinnen. Und das aufräumen der vielen Kärtchen und Punkteplätchen ist auch immerwieder ein Erlebnis ;).
  • Bianca V. schrieb am 14.09.2003:
    Schnelles Spiel für zwischen durch. Die optische Umsetzung des Spieles ist gelung. Die Regeln sind kurz gehalten und leicht verständlich. Der Aufbau des Spieles dauert nicht lange. Einfach ein tolles Spiel.
  • Dennis P. schrieb am 05.12.2016:
    Cafe International **

    ( * = Simplespiel, ** = Familienspiel, *** = gehobenes Familienspiel,
    **** = Kennerspiel, ***** = Expertenspiel)


    Das "Spiel des Jahres 1989" Cafe International besticht durch seine Einfachheit und kann auf 30 min locker runtergespielt werden.

    Die Plättchen, welche passend an den entsprechenden Plätzen angelegt werden, wirken ebenfalls sehr wertig.

    Nun aber genug mit den Vorschusslorbeeren. Die Optik und Spielablauf wirkt zwar schon etwas zeitlos, dennoch ist erkennbar. dass man es hier mit einen Spiel zutun hat, was schon einige Jahre auf den Buckel hat.
    Im Prinzip wie oben erwähnt ein Spiel für Familien und Spieler ohne hohen Anspruch.
    Das einzige Geschick, was ich bei Cafe International beweisen muss, besteht lediglich darin, einen guten Platz für das Anlegen seiner Plättchen nicht zu übersehen.
    Ansonsten ziehe ich Zug für Zug verdeckt neue Plättchen aus einen Stoffbeutel.
    Somit im Prinzip zu 95% ein Glücksspiel.

    Es heißt nicht, dass ich Spiele mit Glücksfaktor generell schlechter bewerte, aber hier spielt eine Rolle wie hoch dieser ist.
    Wenn aber nur Interaktion darin besteht, dass ich in den ein oder anderen Fall einen guten Ablageplatz meinen Mitspieler wegschnappe, ist das für den Einfluss definitiv zu wenig.

    Glücksspiele können verschiedene Variationen aufweisen, bei Cafe International bleiben Überraschungselemente aber prinzipiell aus.
    Ich spiele einfach solange dahin, bis ich am Ende die meisten Punkte gezogen habe.

    Mein Anspruch ist das mich ein Spiel fördert. Bei Cafe International geschieht das nicht. Es ist ähnlich wie bei Monopoly ein Spiel, dass ich stumpf dahinspiele und im Prinzip keine anspruchsvollen Überlegungen treffen muss.

    Für Familien, für Kinder vor allem durchaus schick (immer noch), aber auch in diesem Bereich gibt es heutzutage besseres.
    Dennis hat Cafe International - Brettspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Sandra P. schrieb am 05.03.2009:
    Ein tolles Spiel, ob zu zweit oder mehreren.
    Allein die Bilder der Nationalitäten sind lustig anzuschauen und liebevoll gestaltet.
    Eine Spielidee wie ich sie von keinem anderen Hersteller kenne.
    Ein gemisch aus Taktik- und Glücksspiel das nie langweilig wird.
    Ein Muss für jeden mit Geschmack.
  • Stefan K. schrieb am 28.01.2007:
    Cafe International ist ein nettes und recht einfaches Legespiel, dass ich schon als Kind gespielt habe. Die Regeln hat man schnell begriffen, der optische Eindruck des Spiels ist zudem ebenfalls sehr positiv. Wird auch nach all der Zeit immer mal wieder gerne gespielt.
  • Manuela L. schrieb am 14.03.2005:
    Ich besitze das Spiel seit Jahren und habe es mal wieder rausgeholt. Es bleibt ein schönes kuzweiliges Spiel und vor allem auch für zwei personen gut geeignet.
  • Ihno K. schrieb am 29.12.2004:
    War damals verdient Spiel des Jahres, macht uns immer noch Spaß. Das Kartenspiel steht dem Brettspiel in nichts nach. (Habe mich bei der Bewertung des Kartenspiels leider vertan, ich gebe dem jedenfalls auch 5 Punkte, habe aber leider über das Brettspiel geschrieben. Shit happens!)
  • Jan S. schrieb am 25.12.2004:
    Man trifft sich im Cafe International. Seine gezogenen Personen müssen zu möglichst besten Kombinationen die Tische im Cafe verteilt werden. Die Tische sind aber für bestimmte Nationen reserviert, Stühle gehören zu zwei Tischen und die Quotenregelung (m/w) gilt auch noch. Zum Glück gibt es noch die Bar, wo man Personen für die es keinen Platz mehr gibt Parken kann.
    Schönes Brett-/Ablegespiel. Die Personen sind bediehnen jedes Klische/Vorurteil der entsprechende Nationalität.
  • Katrin C. schrieb am 06.09.2004:
    Ein schönes Spiel für Jung und Alt! Bißchen Taktik, bißchen Glück und viel Spaß! Am meisten Punkte gibt es wenn man einen "reinen" Nationentisch voll besetzt! Für zwischendurch oder zum stundenlangen spielen gut geeignet! Sollte man in der Spielesammlung unbeding dabei haben!
  • Heiner L. schrieb am 20.01.2004:
    Ähnlich gut wie das Kartenspiel, leider nur zu viert zu spielen! Aber die Möglichkeit Leute an der Bar abzusetzen, führt zu anderen taktischen Überlegungen!
  • Melanie R. schrieb am 20.04.2003:
    Ich find das SPiel einfach nur gut ! JEdesmal hoffst und bettest das du die richtigen karten bekommst um NAtionaltische zu machen !
  • Nadine S. schrieb am 10.02.2003:
    Das Spiel hat mir zu erst ganz gut gefallen! Doch leider hat es sehr schnell seinen Reiz verloren
  • Holger R. schrieb:
    Cafe International ist ein rundum gelungenes, aber auch einfaches Brettlegespiel. Dabei werden die einzelnen Nationalitäten so an Ihre Tische gelegt, daß möglichst viele Punkte hierfür vergeben werden. Die Regeln des Legens sind einfach, aber klar strukturiert. Keine Person darf einzeln am Tisch sitzen, nie nur zwei Frauen oder zwei Männer.
    Die einfachen Grundregeln lassen einen schnellen und guten Spielfluß zu. Die graphische Umsetzung ist gelungen - wohl auch wegen der Funktionalität passend. Das Spiel ist auch gut zu zweit spielbar.
    Das Punktezählen ist beim ersten Spielen noch etwas stockend, doch im Laufe des Spiels wird es zur schnellen Gewohnheit.
    Einzige kleine Schwachstelle - meiner Meinung nach - ist die Bar. Sollte ein Spieler nämlich kein Plätzchen an einen Platz legen kann, das bei ungünstiger Verteilung durchaus desöfteren vorkommen kann, kann er ein Plättchen an die Bar legen. Am Anfang gibt es noch Punkte, nachher Minuspunkte. Hier bietet sich eine kleine taktische Variante, die ich eigentlich nicht für gut befinde: Sollte ich mit einem Plättchen an den Tischen weniger Punkte als in der Bar bekommen, dann würde ich doch an die Bar legen. Dies hätte gleich mit ausschließlich zu vergebenden Minuspunkten an der Bar gar nicht erst ermöglicht werden sollen.
    Fazit: Ein lustiges, kurzweiliges, aber dennoch auch interessantes Spiel für einen Abend. Sicherlich auch gut mit den älteren Kindern spielbar. Kein taktisches Spielen notwendig.

Eine eigene Bewertung für Cafe International - Brettspiel schreiben.

Cafe International - Brettspiel kaufen:


nur 16,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nicht auf Lager
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit ca. 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Cafe International - Brettspiel verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Cafe International - Brettspiel
Preis: 16,99
inkl. MwSt., Versandkosten
jetzt vorbestellen
Ware wurde bereits nachbestellt
3-5 Tage, max. 2 Woch.
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: