Eine eigene Bewertung für Cabo schreiben.
  • Yannick R. schrieb am 17.05.2020:
    Ein Spiel der Kategorie: Schnell gespielt, schnell gewonnen/verloren. Schnell die nächste Runde. Uuups, 2 Stunden vorbei.

    Cabo ist schnell erklärt und einfach zu verstehen. Im wesentlichen versuchen wir dann Cabo zu sagen, wenn wir meinen den niedrigsten Gesamtwert an Karten zu haben. Da alle anderen Spieler aber nochmal dran sind, kann sich das natürlich noch ändern. Außerdem weiß ich leider selten, was die anderen Spieler so als Karten haben. Natürlich gibt es dafür Karten, die mich das sehen lassen. Es gibt auch Karten, die mir meine eigenen Karten zeigen, oder Karten die besonders niedrige Zahlen aufweisen (z.B. 0). Wir spielen dabei so lange bis ein Spieler mehr als 100 Punkte erhalten hat. Punkte erhalte ich immer dann, wenn ich Cabo gesagt habe und nicht den niedrigsten Wert hatte, oder ein anderer Spieler Cabo sagte und weniger Punkte hatte als ich.

    Cabo ist ein schnelles, schönes Spiel für zwischendurch. Allerdings haben wir ihm als erstes eine neue Verpackung verpasst, denn diese trifft meinen Geschmack leider überhaupt nicht. Auch die Illustrationen der einzelnen Karten finde ich gewöhnungsbedürftig, aber naja.
    Yannick hat Cabo klassifiziert. (ansehen)
  • Silke R. schrieb am 21.02.2020:
    Cabo kam als Leihüberraschung zu uns. Erwartungen an das Spiel: keine. Wir haben es eines Abends einfach mal ausgepackt und losgelegt:
    Erste positive Überraschung: Cabo kommt mit minimalen Regeln aus und diese sind auch noch sehr leicht verständlich.
    Zweite positive Überraschung: es geht sehr leicht von der Hand: vier Karten bekommt man am Rundenanfang. Nur zwei davon darf man sich ansehen. Danach: Karte vom verdeckten Stapel nehmen - tauschen oder nicht? Beim Tausch schiebt man die neue Karte in das verdeckt ausliegende Kartendeck und wirft eine Karte ab. Wenn man Glück hat, entsorgt man so eine hohe Karte. Hat man Pech, tauscht man eine niedrige gegen eine höhere Karte ein. Klingt einfach? Ja, wenn da die lieben Mitspieler nicht wären und Aktionen, die teilweise auf den Karten stünden - so kann man ungesehen mit dem Mitspieler die Karten tauschen eine vom eigenen Deck mit einer vom Deck des Mitspielers. Dann gibt es eine Karte, die es ermöglicht, eine Karte vom eigenen Deck anzusehen und eine, bei der man bei einem Mitspieler spionieren kann. Aber Achtung: all diese Aktionen gelten nur, wenn eine solche Karte gezogen wird - und nicht vom eigenen Deck abgelegt wird.

    Ruft ein Spieler "Cabo" wird die Runde zu Ende gespielt. Zieht ein Spieler eine Karte, bei der er eine Karte tauschen kann, kann es durch aus sein (bei uns regelmäßig der Fall), das der "Cabo"-Rufer seine beste Karte verliert. Cabo ruft man immer nur dann, wenn man glaubt, das niedrigste Deck zu haben. Karten gibt es von 0 bis 13, wobei man, ähnlich wie bei Microsofts "Hearts" es schaffen kann, zwei 12 und 13er Karten zu sammeln. In diesem Fall (bei Hearts alle Herzkarten und Pikdame) gewinnt der Spieler und alle anderen Mitspielern erhalten 50 Minuspunkte! Hat der Cabo-Rufer nicht das niedrigste Deck, wird er mit fünf Zusatzstrafpunkten bestraft. Alle anderen erhalten ihre Minuspunkte gemäß der Kartenpunkte. Cabo endet, wenn ein Mitspieler über 100 Punkte sammelt. Bei genau 100 Punkten, werden 50 Punkte des Spielers getilgt und Cabo geht weiter.

    Cabo hat uns sehr gut gefallen. Warum ich nur vier Punkte gebe? Cabo ist eines der Spiele, die einfach gestrickt sind - kaum Regeln, klein genug, um als Reisespiel überall hin genommen zu werden, macht sehr viel Spaß und geht schnell. Das wiederum ist aber auf Dauer bei uns nicht genug, um regelmäßig für einen langen Spieletag auf den Tisch zu kommen: als Verschnaufspiel zwischen solchen Spielen wie Terra Mystica, Spirit Island oder Terraforming Mars - ja. Aber einen Spieletag wird man damit nicht füllen können!
    Silke hat Cabo klassifiziert. (ansehen)
  • Edwin F. schrieb am 08.09.2019:
    Lustiges Spiel. Ein bisschen Memo, ein bisschen Glückssache, ein bisschen Taktik.
    Super hochwertiges Material.
    Kann das Spiel einfach nur empfehlen.
    Edwin hat Cabo klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Cabo schreiben.

Cabo kaufen:


nur 8
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Cabo
Preis: 8 €
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(0€ Mindestbestellwert)
Suche: