Fr die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlsslich (z.B. fr die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zustzlich mchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook fr statistische Zwecke verwenden. Dadurch knnen wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmanahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. ber Ihr Einverstndnis hiermit wrden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklrung. akzeptieren ablehnen

Testberichte und Bewertungen von Kunden fr Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.)




Produktdetails | 4 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten | Variante hinzufgen | Dieses Spiel im Spielernetzwerk
Eine eigene Bewertung fr Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.) schreiben.
  • Pascal W. schrieb am 30.05.2013:
    ACHTUNG! Noch unfertig da noch im Spiel.. - also nich nlen bevor ich fertig bin ;o)
    ----

    Das Donnern der Artillerie schein nie zu verstummen..
    Die Moral der Mnner geschwcht durch Krankheit und der Sehnsucht nach ihren Geliebten ..

    Doch niemals werden wir Europa dem Joch der falschen Monarchen und Kaisern berlassen!

    So Leest von Tag eins des groen Krieges:

    Der Aufmarsch der Truppen wart schnell.. die Generle bald zugeteilt.. (T-20 00)
    Das Kriegsrecht besprochen ..und der Donnerhall begann. (T-21 00)

    Die Armee warfen sich gegeneinander .. Verwickelten Lnder und Vlker schnell mit in einen Krieg, in dem sie nie sein wollten.. (Angriff auf Neutrale Staaten)

    Mitten im ersten Kriegsjahr als viele Truppen schon gefallen.. Viele Lnder schon berrannt .. fielen zwei fatale Fehler im Kriegsrecht auf.. .. und der gesamte Krieg musste neu begonnen werden (T-23 00)

    (wir vergasen in der Hitze der Gefechte die Minen in den Seegefechten und stellten fest, dass die Neutralen Staaten DOPPELT so viele Truppen erhalten als wir aufsetzten - das nderte das Spielgleichgewicht so sehr, das wir entschieden neu zu starten).

    Die ersten Erkenntnisse der schon erlebten Monaten vernderten das Gefhl und Aushebungsverhalten der Generle schnell. Was gestern noch eine Materialschlacht wart aus Mensch und Stahl entwickelte sich auf einmal in eine Technologieschlacht aus Maschine und Taktik (T-23 00 - 01 00 Wechsel der Kmpfe auf Luftberlegenheit und Aufklrung)

    Stand am Ende des Kriegsjahres 1914:

    Die Deutsche Flotte wurde vernichtend vor der Kste Britanniens geschlagen (dank zweier Minen und guter Wrfelwrfe).
    Die Italienische im Gegenzug jedoch von sterreich-Ungarn versenkt um dann Opfer der franzsischen Seehoheit im Mittelmeer zu werden.

    Die Kaiserlich-Deutsche Armee verhielt sich erstaunlich ruhig. Verstrkte die Grenzen zu Frankreich und Russland. Dort jedoch kam es nicht einmal zu kleinen Scharmtzeln.
    .. dir Ruhe vor dem Sturm..

    Das Britische Empire Entschied den Krieg nicht nach Europa sondern in den Mittleren Osten zu tragen.
    Aktivierte die Verbndeten der Arabischen Halbinsel und warf seine Truppenverbnde aus Indien und gypten gegen das Osmanische-Reich und das bis dato neutrale Persien. Mit leider fatalen Folgen.

    Wir beten das die tapferen Mnner ausharren bis die Verstrkungen sie erreichen..
    sonst frchten wir um den Verlust der Kolonien in Afrika.

    Unsere zurckhaltenden Freunde aus dem groen Amerika versprachen uns mit Fliegern und Material zu versorgen. Mgen diese Bald eintreffen ..

    Kriegsstand Zusammenfassung 1914:

    Deutsche, sterreichische und Italienische Flotte vernichtet!
    Britische erlitt hohe Verluste.

    sterreich-Ungarn steht in Rumnien und Nord-Italien.

    Die Briten sind in schweren Gefechten auf der Arabischen Halbinsel, Persien und Jordanien verwickelt und frchten zu unterliegen.

    Die Deutschen Verbnde stehen an beiden Fronten und warten wohl nur auf ihre neuen Fliegerstaffeln welche leider in 1915 ber den Grben Frankreichs und Russlands zu sichten sein werden.

    (Lufthoheit erhht die Trefferwahrscheinlichkeit von 1-3 auf 1-4 fr Artillerie sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung durch Aufklrung)


    Betet fr eure Brder Vter und Shne dass sie wohlbehalten nach Hause kommen mgen..


    ..
    Wir berichten weiter..
    Pascal hat Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • olaf G. schrieb am 23.11.2014:
    Vorweg eines: wer Kriegsspiele grundstzlich ablehnt, braucht dieses Spiel nicht.
    Wer historische korrekte Simulationen erwartet, wird enttuscht.
    Axis and Alles World War One fgt sich nahthlos in das Axis and Allies Universum von Larry Harris ein.
    Das Grundprinzip ist gleich geblieben. Eine Weltkarte mit den bekannten Nationen wie Deutschland, Frankreich, Russland, deren Territorien aus Gebieten bestehen. Auch das Meer ist in Gebiete gegliedert.
    In diesen Gebieten bewegen sich die Einheiten (Infanterie, Artillerie, zur See natrlich Schiffe). Ziehen Einheiten unterschiedlicher Blcke in ein Gebiet, kommt es zum Kampf. Die Strke der Einheiten wird auch einem Kampfbrett bestimmt
    und anschlieend wird die Zahl der Treffer ausgewrfelt. Die vernichteten Einheiten werden aus der umkmpften Region entfernt und in den Grundstock der jeweiligen Nation zurckgelegt.
    Aber, Axis and Allies 1914 enthlt auch neue, gute Ideen. Erstmals gibt es umkmpfte Gebiete. Da ein Kampf immer bereits nach einer Runde beendet ist,knnen Einheiten beider Seiten in einem Gebiet verbleiben. In der nchsten Runde knnen die Einheiten dann verstrkt oder abgezogen werden. Allerdings drfen Einheiten in umkmpften Gebieten keine neue Front erffnen.
    Neu ist auch das Kampfbrett. Frher wurden bei einem anstehenden Kampf alle Einheiten einer Region direkt auf das Kampbrett gelegt. Nun legt man als Platzhalter Wrfel auf das Kampfbrett, die dann auch gleich zur Ermittlung der Ergebnisse des Kampfes geworfen werden knnen. Das Kampfbrett selbst ist so gestaltet. das man sehr gut das Zusammenwirken der Einheiten simulieren kann: greift Infanterie zusammen mit Artillerie an, erhht sich die Kampfstrke der Infanterie um 1. Eine entsprechende Zahl von Infanterieeinheiten wird dazu in die Box mit dem hheren Kampfwert verschoben.
    Die Nachteile des Spieles wurden bereits von den anderen Rezensenten erwhnt: zu wenig Spielmaterial,zu wenig Platz auf der Karte, zu hoher Preis.
    Ich mchte noch ergnzen: der feste Erffnungszug (sterreich-Ungarn greift Serbien an) ist zwar historisch korrekt, aber da das Spiel ansonsten kaum historisch korrekt verluft, berflssig .
    Ein Nachspielen des Grossen Krieges wird sich eher selten ergeben: viel hufiger gibt es ahistorische Verlufe: England greift ber Persien das Osmanische Reich an, sterreich-Ungarn geht sehr stark gegen Russland und Italien vor und
    Deutschland greift bereits in der ersten Runde (1914) die englische Home Fleet an und vernichtet sie mglicherweise.
    Fazit: einige sehr gute Ideen (vor allem umkmpfte Gebiete und das Kampfbrett), aber zu wenig Spiel fr zuviel Geld.
    Ach ja, und Zeit sollte man auch haben: ein Spiel dauert mindestens 4 -6 Stunden.
    olaf hat Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.) klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung fr Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.) schreiben.

Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.) kaufen:


nur 77,99
inkl. MwSt.. Auerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 3 Stck auf Lager
(Achtung: Nicht fr Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So gehts weiter:


Weiter stbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 */min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 */min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Axis & Allies - Worldwar 1 - 1914 (engl.)
Preis: 77,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14/min, bei Mobilfunk max. 0,42/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: