Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für 7 Wonders - Leaders schreiben.
  • Carsten W. schrieb am 30.04.2012:
    Eine tolle Erweiterung für ein grandioses Spiel - so etwa bewertet meine Spielrunde die Leaders-Erweiterung.

    Die schmale (natürlich erneut viel zu teure) Schachtel enthält ein neues Weltwunder (Rom), 6er Geldmünzen, 4 neue Gildenkarten und eine ganze Reihe an Anführer-Karten (Leaders).
    Außerdem liegt ein neuer Wertungsblock bei, da eine weitere Kategorie zu werten ist.

    Im Spielablauf wird mittels der Anführerkarten eine neue Runde vorgeschaltet, in der jeder Spieler 4 Karten erhält, eine aussucht und den Rest weitergibt, bis jeder 3 Anführerkarten hat.
    Je einen Anführer spielt man zu Beginn jedes Zeitalters aus.
    Anführer anzuheuern kostet Geldmünzen, bringt aber individuelle, unterschiedlich starke Vorteile.

    Die Spielweise sollte sich danach nicht mehr nur an den Mitspielern und den Vorteilen des Wunders ausrichten, sondern auch an den gespielten Anführern.
    Mit Hilfe passender Anführer wird plötzlich auch die von uns verworfene Taktik mit den grünen Karten attraktiv.

    Im Fazit ist "Leaders" eine würdige Erweiterung einer tollen Spielidee, die sich sehr harmonisch ins Spiel einfügen lässt.
    Allenfalls lässt sich die Kartensymbolik kritisieren, in den ersten Partien geht die Spielanleitung doch häufig durch die Hände und herauszufinden, was der Leader eigentlich bewirkt.
  • Beatrix S. schrieb am 22.07.2012:
    Spieleranzahl: 2-7
    Spieldauer: 40 Minuten
    Alter: ab 10 Jahre
    Kartenspiel mit Carddrafting, variabler Spielerstärke und gleichzeitiger Aktionsauswahl
    Erweiterung, nur spielbar mit dem Grundspiel (7 Wonders)


    Nachdem ich schon das Basisspiel und die 2.Erweiterung rezensiert habe, wage ich mich jetzt mal an die 1.Erweiterung heran.

    Wie immer wenn für ein Spiel eine Erweiterung angekündigt wird, stellt sich die Frage: Wie wird diese Erweiterung das Spiel verändern, verbessern? Wenn man den Spielfluß schon als sehr angenehm entfunden hat, wie wird sich eine Erweiterung auswirken?

    Die Karten und Weltwunder bei 7 Wonders kamen uns schon ziemlich komplett vor. Was sollte die Erweiterung denn nun bringen?

    Nun kurz gesagt: 7 Wonders Leaders hat das Spiel wirklich "erweitert", einen neuen Aspekt hinzugefügt, nämlich die Möglichkeit, mit Anführern, die vor Beginn des eigentlichen Spiels "gedraftet" werden, "mein" Spiel weiter zu individualisieren. Jeder Spieler hat seinen eigenen Kartenschwerpunkt. Den kann man (mit Glück) durch das Ausspielen entsprechender Anführer noch verstärken.

    Weltwunder und Gildenkarten passen nahtlos in das bisherige Spiel hinein.

    Alles in allem: eine gelungene Erweiterung. Und wie immer muss sich jeder selbst überlegen, ob ihm das Spiel den Preis wert ist.
    Beatrix hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Dennis P. schrieb am 12.06.2011:
    Die Leader erweitern sehr gekonnt, ein schon in der Grundversion tolles Spiel. Wenn ein Spiel an einem Spieleabend immer und immer wieder gefordert wird, ist es einfach ein Top-Spiel. Zu Beginn jedes Zeitalters wählt man einen Anführer und kann diesen gegen Geld anheuern. Dieser Anführer bringt einem dann für das Spiel die unterschiedlichsten Vorteile. Beispielsweise direkte Siegpunkte, Ermäßigungen bei Käufen, Siegpunkte für bestimmte Karten etc. Auf Grund der großen Anzahl von Anführern, die beigelegt wurden, kommt immer Abwechslung rein. Bei der Punktewertung kommt dann eine zusätzliche Zeile dazu. Wer 7 Wonders liebt kommt definitiv nicht um diese Erweiterung herum! Viel Spass!
    Dennis hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 06.05.2012:
    Die Erweiterung passt sich recht gut in das Basisspiel ein. Die neuen Anführer-Karten geben einem neue taktische Möglichkeiten das Spiel schon von vornherein in eine bestimmte Richtung zu lenken, da diese Karten ganz zu Beginn des Spiel gedraftet werden: also zum Beispiel habe ich Anführer die mir Vorteile beim Bau grüner Karten oder beim Militär geben.

    Leider auch hier wieder ein recht hoher Preis, trotzdem lohnt sich die Erweiterung auf jeden Fall.
    Nicole hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
    • Frank Z., Uwe S. und 7 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mike S.
      Mike S.: Nach dem hohen Preis kräht ja schon nach kurzer Zeit kein Hahn mehr - macht nur die Überlegung im Vorfeld schwierig.
      02.06.2012-17:41:55
    • Edgar A.
      Edgar A.: Schöne Erweiterung und schöne Ergänzung zum Basis-Spiel, die einem zusätzliche taktische Möglichkeiten eröffnet.
      15.07.2012-23:10:59
  • H. S. schrieb am 05.06.2011:
    Die Leaders geben dem Spiel ein weiteres taktisches Element. Durch die große Zahl kommen immer wieder andere ins Spiel, dadurch wird es noch abwechslungsreicher.
    Die Optik ist sehr ansprechend und die Spieldauer wird nur um 5 - 10 Minuten verlägert.
    Fazit: Pflichtkauf für Fans!
    H. hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 23.05.2014:
    Was verändert sich durch diese Erweiterung?
    Es gibt einen neuen Kartentyp. Weiße Leaderskarten werden getrennt von den restlich Karten gehalten und gedraftet. Dann darf man am Anfang jeder Runde eine seiner drei Karten ausspielen. Da diese Geld kosten wird das aber gar nicht unbedingt mit allen gemacht. Dazu gibt es noch neue Weltwunder, Symbole, etc.

    Verändert sich das Spielgefühl?
    Ja etwas. Es wird etwas länger, komplexer und vor allem variabler. Für mich ein klarer Gewinn.

    Fazit:
    Ein sehr gutes Spiel wird minimal verbessert. Sehr gut.
    Sven hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Holger K. schrieb am 31.07.2011:
    Eine jede Zivilisation wird nicht nur nach ihrer Größe oder ihrer Bevölkerungszahl bemessen, sondern auch nach den großen Persönlichkeiten, die sie hervorbringt. 36 dieser Persönlichkeiten sind nun im Spiel vorhanden und die können die Entwicklung einer Zivilisation als Anführer positiv beeinflussen. Einige Anführer bringen ähnlich den Profanbauten unmittelbar Siegpunkte andere bei Spielende für bestimmte ausliegende Karten oder Kartenkombinationen. Wieder andere erhöhen die anderweitig generierten Siegpunkte (z.B. drei Siegpunkte für jedes Set aus Wissenschaftskarten), bieten Vergünstigungen beim Ausspielen von Karten, warten mit militärischen Fähigkeiten auf, verbessern die Situation der Staatskasse, unterstützen bei den wissenschaftlichen Bemühungen usw.

    Der Spielablauf ist trotz dieser Anführerkarten kaum verändert und auch die Spieldauer erhöht sich nur minimal. Das Startkapital wurde auf sechs Münzen erhöht und die vier neuen Gildenkarten mit neuen Möglichkeiten zu Punkten werden in den Stapel der Gildenkarten eingemischt. Teilweise beziehen sich diese neuen Gildenkarten auf die Anführer und können daher nur zusammen mit diesen ins Spiel integriert werden.

    Unmittelbar bevor mit der ersten Epoche begonnen wird, findet eine Rekrutierungsphase statt. Anschließend und auch vor jeder weiteren Epoche ist je eine Anführerphase eingeschoben. Während der Rekrutierungsphase erhält jeder Spieler vier zufällige Anführer auf die Hand und wie bei 7 Wonders üblich darf nur eine Karte ausgewählt werden. Der Rest wird an den rechten Nachbarn weitergegeben und man erhält drei Anführerkarten seines linken Nachbarn aus denen man wieder eine auswählt und den Rest weitergibt, bis jeder Spieler letztlich wieder vier Anführerkarten auf der Hand hat.

    In den drei Anführerphasen vor jeder Epoche wählt nun jeder Spieler eine seiner Anführerkarten aus und entscheidet über ihre Verwendung. Abwerfen um drei Münzen zu erhalten, verdeckt unter den nächsten freien Bauabschnitt des Weltwunders legen um diesen fertigzustellen - die Baukosten des Bauabschnitts müssen natürlich wie gewohnt bezahlt werden - oder ausspielen gegen Bezahlung der geforderten Münzen um seine Funktion zu nutzen. Einer der Anführer bleibt am Ende übrig und wird ungenutzt abgeworfen.

    Nach der dritten Epoche endet das Spiel mit der Schlusswertung, bei der nun auch die Siegpunkte durch die Anführer berücksichtigt werden. Der Spielablauf wurde also tatsächlich nur wenig verändert und auch mit Erweiterung kann 7 Wonders: Leaders zu zweit gemäß den Expertenregeln für zwei gespielt werden, wobei nur die beiden Spieler Anführer erhalten, nicht die freie Stadt.

    Neben den Anführern ist in der Erweiterung auch ein neues Weltwunder zu finden. Das Kolloseum, als neues römisches Weltwunder, liefert seinem Spieler nicht wie sonst gewohnt eine Ressource sondern bietet Vergünstigungen beim Ausspielen von Anführerkarten. Wird Seite A des Weltwunders gespielt, sind Anführer kostenlos, bei Seite B um zwei Münzen günstiger, wobei auch die beiden Nachbarn Roms eine Münze weniger für ihre Anführer bezahlen müssen. Hier profitieren zwar auch die beiden Nachbarn, aber Rom kann bei einer Fertigstellung des Kolloseums bis zu fünf Anführer im Spiel haben und hat damit alle Möglichkeiten die Vergünstigungen der Nachbarn mehr als nur zu kompensieren.

    Kommen wir also zur Bewertung und fangen zunächst mit dem Negativen an. Das ist schnell abgehandelt und man kann sich mit den letztendlich überwiegenden positiven Aspekten der "Leaders-Erweiterung" beschäftigen.
    Wie schon beim Basisspiel dürfte der Preis der Hauptkritikpunkt sein. 41 Karten und ein bisschen Pappe kosten immerhin ca. die Hälfte des Basisspiels und das ist vielen sicherlich zu teuer. Erschwerend kommt hinzu, dass eine Erweiterung in spielerischer Hinsicht natürlich nur in den seltensten Fällen genauso viel bieten kann wie das dazugehörige Basisspiel und so ist das auch bei 7 Wonders: Leaders. Das Preis-Leistungsverhältnis erscheint daher noch käuferunfreundlicher als das bei 7 Wonders schon der Fall war und trotzdem ist die Erweiterung eine gelungene Bereicherung. Keine die das Spiel derart verbessert, dass man von einem "Must-Have" sprechen kann, aber eine Ergänzung deren Anschaffung bei einem günstigeren Preis für die meisten wohl keine Frage wäre (und für viele auch trotzdem nicht ist).

    Die Regeln sind auch mit Erweiterung einfach und die neuen Komponenten fügen sich nahtlos ins Spiel ein. Wer 7 Wonders mag, der erlebt mit der Erweiterung die Möglichkeit sich mit neuen Aspekten einem klasse Spiel widmen zu können.
    Holger hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Benjamin N. schrieb am 30.12.2014:
    Bei so vielen unterschiedlichen Bewertungen gibt es ja eigentlich nicht mehr viel zu sagen, also packe ich noch meine 6er Bewertung oben drauf.

    Die Erweiterung ist meines Erachtens ein absolutes must have. Obwohl das Grundspiel allein schon lange Spielspaß bietet und selbst "Spielemuffel" oft noch zu weiteren Runden verleitet, bringt Leaders hier mit seinen vielen neuen Karten eben mehr Variation als die ,im Endeffekt, ewig gleichen Standartkarten und bricht somit möglicherweise festgefahrene Strategien auf. Langzeitmotivation und Spaß sind hier garantiert.

    Wer 7 Wonders kennt und mag wird hier seine helle Freude haben und sollte sich am besten direkt Cities mitbestellen. ;)
    Benjamin hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe E. schrieb am 13.11.2012:
    Eine auch für Einsteiger leicht verständliche Erweiterung. Uneingeschränkt empfehlenswert.
    Uwe hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe S. schrieb am 05.01.2018:
    7 Wonders - Leaders bringt einen weiteren Spielplan Rom, Anführer- sowie weitere Gilden-Karten. Der Spielplan und die Gildenkarten kommen wie gewohnt ins Spiel. Zusätzlich erhält jeder Spieler zufällig 4 Anführer, von denen er zu Anfang jeden Zeitalters einen gegen den aufgedruckten Preis rekrutieren kann und der ihm im weiteren Spiel Vorteile verschafft.

    Fazit: 7 Wonders - Leaders wird insbesondere durch die Anführer erweitert. Eine runde Sache, die zusätzliche taktische Möglichkeiten liefern.
    Uwe hat 7 Wonders - Leaders klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für 7 Wonders - Leaders schreiben.

7 Wonders - Leaders kaufen:


nur 21,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 3 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
7 Wonders - Leaders
Preis: 21,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: