Projekte rund um Spiele und Spielzubehör auf Startnext und Kickstarter


Zurück zum Forum | Zurück zur Forenübersicht
Seite: <-vorherige 1 2  3 4     170 340 510 680 835 nächste->
  • Danke für den Hinweis, Martina.
    am 05.05.2012-21:09:24 Uhr
  • Gern geschehen!
    am 06.05.2012-11:04:50 Uhr
  • Das Limes-Spiel ist nun auf Boardgamegeek zu finden.

    http://www.boardgamegeek.com/boardgame/122715/auf-spurensuche-am-limes


    Außerdem ist die Finanzierungsphase verlängert bis 11. Juni und es gibt jetzt ein neues, kleines Video im Blog auf Startnext.

    http://www.startnext.de/limes-spiel/blog/
    am 09.05.2012-17:31:39 Uhr
  • Hmm, ich könnte jetzt noch 20 Links posten, aber am einfachsten ist es, wenn man auf Kickstarter einfach die Kategorie Games -> Boardgames durchsucht.

    Ich muss allerdings sagen, dass die Großoffensive von Queengames mMn dem Prinzip von Kickstarter widerspricht...
    am 14.05.2012-07:27:57 Uhr
  • Zitat von Malte K.

    Ich muss allerdings sagen, dass die Großoffensive von Queengames mMn dem Prinzip von Kickstarter widerspricht...


    Das sehe ich genauso, so ein Verlag muss sich seine Spiele nicht wirklich vor finanzieren lassen.
    am 14.05.2012-15:49:19 Uhr
  • Nicht vergessen, dass Queen Games vor wenigen jahren noch an der Kippe zur Insolvenz stand. Die unentrückt hohen Preise sind immer noch ein Zeuge der Sanierungsversuche.

    Da die Brettspielindustrie und damit auch die Konkurrenz zulegt, sind Risikoprojekte bei Kickstarter m.E. besonders gut angelegt. Hat man die gewünschte Nachfrage erreicht (Backer), wird das Projekt halt umgesetzt. No Risk. Andernfalls wird das Projekt erst gar nicht weiter geführt: No risk!

    Blöd ist natürlich, wenn man Projekte auf zweierlei Vertriebskanälen anpreist, wie Edo.
    am 14.05.2012-16:25:22 Uhr
  • Ja, ich muss auch sagen, dass ich die Kickstarter-Offensive von Queen Games zunächst eher verwunderlich fand - aber das Angebot war letztendlich gut, warum nicht.

    @Malte: Ich zumindest poste hier Spiele-Links rein, die ich entweder auf der deutschen Plattform Startnext finde - hier ist das Angebot nämlich noch mehr als übersichtlich.
    Oder ich wähle bei Kickstarter diejenigen Projekte aus, die ohne zusätzliche hohe Versandkosten/ evt. Steuern nach Deutschland auskommen.
    Für mich sind das die interessanten. Wer sich ohnehin häufiger auf Kickstarter tummelt, findet natürlich noch mehr.


    am 14.05.2012-17:47:58 Uhr
  • Ich beteilige mich nicht so sehr, weil ich die lohnenswerten Stufen (jene, die mindestens das anvisierte Spiel beinhalten) für viel zu teuer halte. Kickstarter ist imemrhin eine PREpaid-Finanzierung. Da gbts kein Risiko, was eingepreist werden müsste.
    Hinzu kommt meistens noch 15 Dollar Porto. Dann wird aus einem 40 Dollar Spiel schnell ein 40 Euro Spiel. Das lohnt m.E. nicht mehr so richtig, wenn man die Autoren lediglich unterstützen möchte. Gemäß dem Motto "Spread the word" sollten die ansonsten unfinanzierbaren Projekte deutlich günstiger (soll nicht heißen defizitär) angeboten werden.
    am 15.05.2012-10:06:47 Uhr
  • Wie sollen die denn günstiger angeboten werden? Bei den kleinen Auflagen, muss der Preis logischerweise hoch sein! Und viele Einsteiger in das Geschäft können wohl nicht so knallhart kalkulieren wie Profis!

    Das einzig blöde ist immer das hohe Porto nach Deutschland und Zoll/Steuern die noch draufkommen.
    am 15.05.2012-10:15:43 Uhr
  • Zitat von Malte K.
    Wie sollen die denn günstiger angeboten werden? Bei den kleinen Auflagen, muss der Preis logischerweise hoch sein! Und viele Einsteiger in das Geschäft können wohl nicht so knallhart kalkulieren wie Profis!

    Das einzig blöde ist immer das hohe Porto nach Deutschland und Zoll/Steuern die noch draufkommen.


    Richtig, außer den Versandkosten gibt es wirklich nichts auszusetzen.

    Zumindest bei den meisten Projekten. Es gibt durchaus auch Projekte bei denen die Schwellen zu hoch angestzt sind. Aber solche sind eher die Ausnahme als die Regel.
    am 15.05.2012-10:19:38 Uhr
  • Ja da stimme ich dir zu. Allerdings habe ich zum Beispiel Zong Shi (oder so ähnlich) bekommen, da ist echt erste Klasse Material verarbeitet!

    Und auch School for Girls war natürlich mit ca 35€ "teuer" aber das Material ist gut, das Design stimmt und die Idee ist gut. Dass das ganze veielicht noch ausgereifetr hätte sein können, das Risiko geht man ja bei Kickstarter ein! Flash Point Fire... ist ein Paradebeispiel für ein hervorragendes Kickstarterprojekt zu einem äußerst fairen Preis!
    am 15.05.2012-10:28:10 Uhr
  • Ich hab ein neues entdeckt, was mich sehr intersssiert, aber inklusiver Versand nach Deutschland ist einfach heftig.... Vielleicht bringt es ja z.B. Kosmos auch nochmal heraus??

    http://www.kickstarter.com/projects/781219801/tsuro-of-the-seas-a-game-of-treacherous-waters
    am 27.05.2012-12:34:57 Uhr
  • @Martina: Das finde ich schöner als Tsuro von der Aufmachung her. Nur meine Bedenken sind, das neben dem Ziehen der Plättchen jetzt auch noch die Variante mit dem Würfel noch mehr Glück ins Spiel bringt.
    am 27.05.2012-17:19:06 Uhr
  • Zitat von Mahmut D.
    @Martina: Das finde ich schöner als Tsuro von der Aufmachung her. Nur meine Bedenken sind, das neben dem Ziehen der Plättchen jetzt auch noch die Variante mit dem Würfel noch mehr Glück ins Spiel bringt.


    +1
    am 28.05.2012-16:17:31 Uhr
  • Neu auf Startnext ist Mafiadollar: http://www.startnext.de/mafiadollar
    am 30.05.2012-18:00:29 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 31.05.2012-22:53:17 Uhr
  • Auch auf Startnext und sogar schon finanziert! Fate To Go

    Ein erzählorientiertes Rollenspiel-System auf Basis von FATE, mit kurzen und leicht verständlichen Regeln. Settingunabhängig, kompakt und in einer praktischen Metallbox zum überall hin mitnehmen!

    http://www.startnext.de/fate-to-go
    am 30.05.2012-18:03:30 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 31.05.2012-22:52:57 Uhr
  • Ich muss sagen, wenn man viel auf Kickstarter unterwegs ist, kann man irgendwann die Genres "kartenspiel" und "riollenspiel" nicht mehr hören :D

    Allerdings finde ich es sehr gut, dass jetzt vermehrt Spiele auf der deutschen Plattform startnext vertreten sind! Vieleicht kann man dort ja doch irgendwann in die Nähe der Erfolge von Kickstarter kommen :)
    am 31.05.2012-09:30:19 Uhr
  • Genau das find ich auch toll und hoffe es wird noch mehr.
    am 31.05.2012-22:55:19 Uhr
  • Meine Prognose: Es wird langsam mehr werden bis Kickstarter spätestens nächstes Jahr beschließt international zu werden und dann wird Startnext in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

    am 01.06.2012-07:45:44 Uhr
  • Zitat von Martina K.
    Neu auf Startnext ist Mafiadollar: <a href=" http://www.startnext.de/mafiadollar" target=_blank> http://www.startnext.de/mafiadollar</a>


    Habs mir grade angeguckt. Sieht gut aus, ueberlege einfach mal 18 Euro zu investieren. Bei Kickstarter schrecken mich die hohen Preisr fuer die es dann das Spiel gibt mit dem Porto etwas ab.
    am 01.06.2012-08:05:57 Uhr

  • Seite: <-vorherige 1 2  3 4     170 340 510 680 835 nächste->
  • Einloggen, um zu antworten

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: