Brass: Birmingham (dt.)
18 Testberichte
eigenen Testbericht verfassen

Bisher keine Varianten
eigene Spielvariante verfassen

Dir zugängliche Listen mit Brass: Birmingham (dt.)
Merkliste
Klingt nach Spaß.
Spiele die ich brauche
Meine Spielesammlung
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2022
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2022
Meine Weihnachtswünsche 2021
Wunschliste 21/22
Meine Weihnachtswünsche 2021
Spiele die ich noch dringend ben...
Wunschliste
Wunschliste
Meine Wunschliste 2020/2021
Meine Weihnachtswünsche 2020
Wunschliste
Daniel Nowas
Meine Weihnachtswünsche 2022
Meine Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2020
Wunschliste
Wunschliste
Gespielt in 2023
Micha´s Spielesammlung
Meine Spielesammlung (der Anfang)
Sammlung von SO-Titeln in meinem...
meine Spiele
Ich habe
Meine Sammlung
Sammlung
Gespielt in 2022
Martins´ Spielesammlung
Meine Brettspiel Top 20
Meine Lieblingsspiele
Gespielt in 2021
Alf´s Sammlung
Spielesammlung
Ramon´s Spielesammlung
Brettspiele die ich habe!
Bill´s Sammlung
Meine Sammlung
Sammelsurium
Spielesammlung von Marcus R.
Meine Sammlung
Meine Brettspielsammlung
Meine Ludothek
2021 gespielt
Mein Schatz....
Meine Spielesammlung
Meine Spiele Sammlung
Meine Spielesammlung
Meine Spielewelt
Ludothek
Hab ich doch irgendwo...
Meine Spiele
Unser Spieleschrank
Unsere Spiele
Unser Spieleschatz
Spielesammlung
meikels Sammlung
Gespielt in 2020
Svens fantastische Spielesammlun...
Meine Spielesammlung
Mahmut Dural`s Spiele
2019 gespielt
Meine Sammlung
Meine Spielesammlung
Familienbrettspielesammlung :)
Meine Sammlung
Spieleregal
Was die SOler vom 01.01.2023 bis...
Meine Spiele
schon mal gespielt
Die besten Geschenke für Spielef...
Was die SOler vom 01.01.2022 bis...
2022 gespielt
Was ich 2021 gespielt habe und w...
Spiele, die ich gut bis sehr gut...
Die besten Geschenke für Spielef...
Spielesammlung
Lieblings Expertenspiele
Das haben die Meusels 2021 gespielt
Meine Spiele
Sammelbestellung Stroganov von G...
Sammelbestellung - Upgrade Your ...
Eure #SOXmas Geschenke 2020
Die besten Geschenke für Spielef...
ABGESCHLOSSEN Sammelbestellung M...
Volker spielt 2020
Meine Lieblingsspiele
Dicetopia Crashed Waves

Diskussionen rund um Brass: Birmingham (dt.)

Einloggen, um ein neues Thema zu beginnen |Zurück zur Themenübersicht | Zurück zum Forum

Ende der Kanalepoche - Industrieabriss und Einkommen

 
  • Hallo liebe Brassler,

    wir spielen das Spiel oft zu zweit und haben in der Eisenbahn-Epoche viel zu viel Geld.

    Dann haben wir uns überlegt, ob nach Abriss der Industrien der Stufe I auch das damit verbundene Einkommen verschwindet und ggf. nur noch das Einkommen aus den verbliebenen generiert wird. Das erscheint uns logisch und würde erklären, warum wir immer zu viel Geld in der Eisenbahn-Epoche haben. Jedoch konnten wir in dem Regelwerk keine entsprechende Angabe dazu finden.

    Weiß jemand Bescheid?

    Lieben Dank im Voraus für eure Antworten!
    am 18.10.2022-18:07:33 Uhr
  • Nein, das Einkommen verschwindet nicht. Und was ist denn zuviel Einkommen?

    Aber macht ihr eventuell zuviele/zu große Einkommenssprünge, die Plättchen bringen ja keine Einkommensstufen, sondern einzelne Schritte?
    am 18.10.2022-23:26:56 Uhr
  • Zitat von Michael I.
    Nein, das Einkommen verschwindet nicht. Und was ist denn zuviel Einkommen?



    +1 für Michaels Aussage. Meine Vermutung wäre auch, dass euer "Überfluss" eine andere Ursache hat - im einfachsten Fall den, dass ihr euch zu Zweit weniger stark pusht, viel zu bauen oder Teures zu bauen. Eisen und Kohle werden ja z.B. auch deutlich teurer, wenn ihr den Markt leerräumt.
    Meine Standarderfahrung ist jedenfalls "...Mist, wenn ich jetzt noch 1 Geld mehr hätte, dann könnte ich..."
    Die Steigerung des Einkommens und die Steigerung der Kosten wiegen sich jedenfalls meiner Erfahrung nach meistens ganz gut auf. Und obwohl ein hohes Einkommen wichtig ist, irgendwann im Spielverlauf kippt die Priorität. Jedenfalls hat in unseren Runden nicht unbedingt der gewonnen, der auch gegen Ende noch beim Einkommen vorne war. Wenn euer beider Strategie ähnlich "einkommensorientiert" ist, kann sich das eher ergeben - vielleicht ist das schon das ganze "Geheimnis".
    am 18.10.2022-23:46:16 Uhr
  • P.S. wobei sich meine Erfahrungen zugegebenermaßen auf Runden mit 3 und 4 Spielern beschränken. Insofern würde ich mich freuen, wenn ihr noch etwas mehr zu euren Eindrücken der Zwei-Spieler-Variante schreibt
    am 20.10.2022-23:14:39 Uhr
  • Zitat von Michael I.
    Nein, das Einkommen verschwindet nicht. Und was ist denn zuviel Einkommen?

    Aber macht ihr eventuell zuviele/zu große Einkommenssprünge, die Plättchen bringen ja keine Einkommensstufen, sondern einzelne Schritte?


    Nein, das machen wir schon richtig.
    am 20.01.2023-07:01:47 Uhr
  • Zitat von Andreas J.
    Zitat von Michael I.
    Nein, das Einkommen verschwindet nicht. Und was ist denn zuviel Einkommen?



    +1 für Michaels Aussage. Meine Vermutung wäre auch, dass euer "Überfluss" eine andere Ursache hat - im einfachsten Fall den, dass ihr euch zu Zweit weniger stark pusht, viel zu bauen oder Teures zu bauen. Eisen und Kohle werden ja z.B. auch deutlich teurer, wenn ihr den Markt leerräumt.
    Meine Standarderfahrung ist jedenfalls "...Mist, wenn ich jetzt noch 1 Geld mehr hätte, dann könnte ich..."
    Die Steigerung des Einkommens und die Steigerung der Kosten wiegen sich jedenfalls meiner Erfahrung nach meistens ganz gut auf. Und obwohl ein hohes Einkommen wichtig ist, irgendwann im Spielverlauf kippt die Priorität. Jedenfalls hat in unseren Runden nicht unbedingt der gewonnen, der auch gegen Ende noch beim Einkommen vorne war. Wenn euer beider Strategie ähnlich "einkommensorientiert" ist, kann sich das eher ergeben - vielleicht ist das schon das ganze "Geheimnis".


    Zu Beginn ist bei uns das Geld auch sehr knapp und wir machen auch die Erfahung "Mist,...". Aber man nimmt sich einen Kredit und dann baut man am besten ein Gebäude, das dann gleich bzw. in der nächsten Runde viel Geld produziert.

    Hm, im Moment bin ich (wieder) ratlos...

    Trotzdem vielen Dank an euch!
    am 20.01.2023-07:06:30 Uhr
  • Wie meinst Du das mit gleich Geld produzieren? Der Einkommensmarker steigt ja erst sobald man das Plättchen umgedreht hat. Auch muss man ja bei der Gebäudeauswahl mit Stufe 1 anfangen und hat nicht freie Auswahl. Bei der Kreditauswahl geht man auch 3 Felder auf der Einkommensleiste zurück. Um dann 5 Geldstücke zu bekommen benötigt man dann schon mindestens einen Anstieg um 13 Felder.
    Das wir zu viel Geld hatten kam bei uns noch nicht vor.
    am 20.01.2023-23:51:10 Uhr
  • Für einen Tipp, bei Brass Birmingham in die Situation zu kommen, zu viel Geld/Einkommen zu haben, wäre ich auch sehr dankbar. ;)
    am 24.01.2023-10:15:55 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 24.01.2023-10:16:05 Uhr
  • Einloggen, um zu antworten

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brass: Birmingham (dt.)
Preis: 64,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-15:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(49€ Mindestbestellwert)
Suche:

Unser Shopsystem benötigt Cookies, um zu funktionieren. Darüber hinaus bitten wir dich um die Zustimmung, Cookies von Drittanbietern verwenden zu dürfen, damit wir in aggregierter, also anonymer Form sehen können, woher unsere Besucher kommen und wie sie sich auf unseren Seiten bewegen. Dadurch können wir uns für dich immer weiter verbessern.