Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Gloomhaven - Deutsche Ausgabe
2 Testberichte
eigenen Testbericht verfassen

Bisher keine Varianten
eigene Spielvariante verfassen

Dir zugängliche Listen mit Gloomhaven - Deutsche Ausgabe
Merkliste
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2018
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Weihnachtswünsche 2018
Wunschliste
Meine Weihnachtswünsche 2018
Meine Wunschliste für 2018/2019
Spielesammlung
Neu in unserer Sammlung
Hab ich doch irgendwo...
Meine Spielesammlung
Mein Schatz....
Wolfgangs Sammlung
Von JC 2018 gespielt
Sammlung
JC´s Spielesammlung
Lemmis Games
Meine Spielesammlung
Eigene Sammlung
Alf´s Sammlung
Meine Weihnachtswünsche 2018
Die besten Geschenke für Spielef...
Jungfräulich...
Was die SOler vom 01.01.2018 bis...
Sammelbestellung Darwin
Sammelbestellung Towers of Conqu...
Faceless Sammelbestellung
Deadwood 1876 Sammelbestellung
Sammelbestellung Architects of t...
Chronicles of crime Sammelbestel...
Mysthea Sammelbestellung ---ges...
Sammelbestellung Dice Settlers
Robin Hood and the Merry Men Sam...
Sammelbestellung Nemesis
Dicetopia Sammelbestellung - Vol...
Brettspiele die man SOLO spielen...

Diskussionen rund um Gloomhaven - Deutsche Ausgabe

Einloggen, um ein neues Thema zu beginnen |Zurück zur Themenübersicht | Zurück zum Forum

Absolutes Kennerspiel, ooooder?

 
  • Ich interessiere mich für dieses Spiel, ich liebe Dungeoncrawler. Scheue aber vor unendlich großen und komplexen Regelwerken zurück.

    In welche Kategorie fällt Gloomhaven von dem ich nur großartiges Lob höre?

    Danke und Gruß
    Jenny
    am 07.11.2018-09:02:54 Uhr
  • Lustig. Gerade heute Morgen eine Rezension zu Gloomhaven angesehen. Ich hätte ja auch unheimlich Bock auf das Spiel. Aber leider bisher noch keine passende, regelmässige Spielrunde. Auch schreckt mich der Legacy-Aspekt des Spieles etwas ab. Ich mag keine Spiele die sich durchs Spielen "verbrauchen". Da muss ich wohl noch mal gucken wie stark das bei Gloomhavun der Fall ist.

    Zu deiner Frage: Was ich bisher so gesehen habe scheint das Spiel durch die ganzen Tokens, Kartenstapel etc. sehr komplex zu wirken, man wird aber recht einfach eingeführt und es wird erst nach und nach im Verlauf des Spieles komplexer. Also anscheinend kein "Lerne erst Mal ein Regelbuch im Umfang der Bibel auswendig und dann versuch zu spielen"
    am 07.11.2018-10:42:56 Uhr
  • Die Einführungsrunde fand ich nicht so schwierig. Allerdings wurde mir das Spiel erklärt.
    Sonst einfach mal die Anleitung durch blättern.
    http://www.feuerland-spiele.de/dateien/GH_web.pdf

    Für Gloomhaven gibt es ein "Gloomhaven - Removable Sticker Set".
    Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man dann wieder von vorne anfangen.
    am 07.11.2018-13:38:25 Uhr
  • Ich habe mir die deutsche Version besorgt und schon einige Szenarien gespielt, kann also hoffentlich etwas sinnvolles beitragen.

    Zunächst Mal, Gloomhaven ist tatsächlich nicht so kompliziert wie es vielleicht auf den ersten Blick wirkt, vor allem regeltechnisch.
    Einiges an Komplexität kommt einfach durch die recht vielen Komponenten, die man verwalten muss.
    Man hat zum Beispiel für jede Gegnerart eine Karte mit den Werten und ein Kartendeck, mit dem in jeder Runde die Aktionen dieses Gegners bestimmt werden. Außerdem Tokens, mit denen die Wunden jedes Monsters festgehalten werden.

    Da gibt es allerdings einige Apps, die einem das ziemlich erleichtern können.
    Ich nutze inzwischen den Gloomhaven helper, der genau diese Verwaltungsarbeit vereinfacht und auch hilft, den Tisch nicht so vollgestopft zu haben.

    Leider ist die App auf Englisch, obwohl sie ein deutscher programmiert hat, allerdings mit Schulenglisch wohl gut zu managen.
    Wenn man sich also damit anfreunden kann, ab und zu am Handy (oder Laptop, es gibt wohl auch eine Desktopversion) etwas einzutippen erleichtert einem das die Verwaltungskleinarbeit enorm.

    Die Regeln selbst sind gut geschrieben und strukturiert, und das Spielprinzip selbst ist tatsächlich Recht einfach: suche zwei Deiner Aktionskarten aus, bestimme, von welcher der Initiativewert diese Runde gelten soll, und wenn Du an der Reihe bist entscheide Dich für die obere Aktion der einen und untere der anderen Karte.
    Wenn man jemanden hat, der die Regeln verinnerlicht hat, ist es für die Mitspieler somit ziemlich einfach, allerdings dauert es und ist durchaus anspruchsvoll, die ganzen möglichen Aktionen des eigenen Charakters kennenzulernen und möglichst effektiv einzusetzen.
    Das Gute ist, dass man das Spiel auch gut solo spielen kann und sich so mit den Regeln vertraut machen. Dann ist Gloomhaven m.E. einfacher zu lehren als beispielsweise Scythe.

    Es gibt auch ausführliche FAQ auf Boardgame Geek, falls es doch Mal Unklarheiten bei einzelnen Regeln gibt.
    Allerdings wurden die meines Wissens noch nicht auf deutsch übersetzt,d.h. hier sind dann relativ gute Englischkenntnisse schon wünschenswert.

    Was den Legacyaspekt angeht, dieser ist nicht so ausgeprägt und kann größtenteils umgangen werden beispielsweise mit den schon erwähnten wiederentfernbaren Aufklebern.

    Legacyelemente gibt es folgende:
    Die Spielkarte, auf der man neu spielbare Szenarien aufklebt, sowie Errungenschaften. Man kann das auch lassen und diese einfach notieren, aber es fühlt sich natürlich deutlich immersiver an wenn sich die Landkarte so nach und nach füllt.
    Dafür gibt es das Stickerset - leider auch nur auf Englisch, was mich aber nicht so sehr stört, die Namen der Szenarien sind sowieso nur sehr klein gedruckt.
    Außerdem markiert man den Wohlstandslevel der Stadt auf der Karte, das kann man aber auch genauso gut separat auf einem Blatt machen.

    Zweitens kann man in höheren Leveln die eigenen Aktionen verbessern, und klebt dazu Aufkleber auf die Aktionskarten. Auch dafür sind die wiederentfernbaren Sticker.
    Alternativ könnte man die Karten wohl sleeven und die Sticker nur auf die Hülle kleben.

    Dann gibt es Begegnungskarten, die man regelmäßig zieht und sich in einer vorgegebenen Situation für eine von zwei Möglichkeiten entscheiden muss.
    Manche dieser Karten legt man danach wieder unter das jeweilige Kartendeck, andere soll man aus dem Spiel entfernen. Auf den Karten ist dafür eine zerrissene Karte als Symbol, aber natürlich muss man diese nicht zerstören sondern kann sie einfach separat aufbewahren.

    Und schließlich gibt es Charakter- und Gruppenbögen, wo man seine Fortschritte einträgt. Diese sind jeweils 3-oder 5mal vorhanden, aber man kann sie sich auch einfach kopieren.

    Ich hoffe das hat einigermaßen geholfen, und wenn Ihr noch mehr Fragen habt beantworte ich sie auch gerne soweit ich kann.

    am 07.11.2018-15:55:27 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 07.11.2018-16:21:13 Uhr
  • Zitat von Christoph W.

    Es gibt auch ausführliche FAQ auf Boardgame Geek, falls es doch Mal Unklarheiten bei einzelnen Regeln gibt.
    Allerdings wurden die meines Wissens noch nicht auf deutsch übersetzt,d.h. hier sind dann relativ gute Englischkenntnisse schon wünschenswert.


    Die FAQ gibt es mittlerweile auf deutsch. Die ist wirklich richtig gut und sogar in einer "druckerfreundlichen" Version zu haben. Mit 58 Seiten ist das auch angebracht :)

    https://boardgamegeek.com/filepage/171330/gloomhaven-faq-german

    Habe mir GH auch erst gekauft und bin total begeistert. Da dieses Spiel eine so große Beliebtheit erfährt ist auch die Unterstützung in allen Bereichen unendlich groß. Man muss sich also nicht scheuen sich da einzuarbeiten. Es gibt auch etliche Videoanleitungen ohne Spoiler auf Youtube und anderen Plattformen.

    Einfach ran an den Speck!
    am 07.11.2018-18:26:26 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 07.11.2018-18:31:35 Uhr
  • Ah, super, Markus,das wusste ich nicht und macht das ganze nochmal viel einfacher!
    am 07.11.2018-20:12:46 Uhr
  • Die größte Hürde dürfte aber sein, es noch auf Deutsch zu bekommen. Zumindest zu einem vernünftigen Preis.

    Edit: Die besagten Rest Exemplare dürfte nun schon on sein. Allerdings auch für die uvp 160€.
    am 07.11.2018-20:18:13 Uhr
  • Beitrag zuletzt bearbeitet am 07.11.2018-20:22:07 Uhr
  • Also ich wollte mich erst mal bei euch allen bedanken! Das hat mir schon sehr sehr viel weitergeholfen, vor allem war mir gar nicht so bewusst, dass es ein Legacy Spiel ist . Wir haben es bisher noch nicht mal geschafft für unser Pandemie Legacy eine beständige Truppe zu finden. Wie soll es da bei einem Gloomhaven klappen. :)
    Also vielen Dank, so konnte ich doch mehr einen Eindruck als bisher gewinnen.
    am 09.11.2018-07:52:48 Uhr
  • Ich bedanke mich auch mal für die Infos. Dann scheint der Legacy-Aspekt ja wirklich sehr minimal zu sein und man zerstört auch nichts wirklich. Sehr schön.
    am 09.11.2018-12:57:09 Uhr
  • Was die Notwendigkeit einer festen Gruppe angeht - hier ist Gloomhaven deutlich flexibler als z.B. Pandemic Legacy.

    Es ist absolut nicht notwendig, dass immer alle bei allen Spiel-Sessions dabei sind.
    Man kann jedes Szenario mit 2-4 Charakteren spielen (beim Solospiel steuert man auch zwei), die Anzahl der Monster und dadurch auch der Schwierigkeitsgrad wird dabei der Anzahl der Spieler angeglichen.
    Wenn also Mal ein oder zwei Leute nicht können spielt man die nächsten ein, zwei Level eben zu zweit und berichtet denen die nicht konnten vom Fortschritt.
    Man kann so auch richtig ausführliche Geschichten erzählen wenn man will.
    Verpasst jemand zu viele Szenarien und hinkt im Level und dem erbeuteten Gold so hinterher, kann man das auch ziemlich einfach ausgleichen.
    So habe ich bis jetzt dreimal mit einem Freund und zweimal mit meinem Schwager gespielt, und nächstes Mal ziehen wir dann hoffentlich das erste Mal zu dritt zu neuen Abenteuern.

    Es gibt sechs Startcharaktere, theoretisch können also sogar sechs Spieler gleichzeitig einer Spielgruppe/Party angehören, solange immer höchstens vier spielen.
    am 09.11.2018-13:21:07 Uhr
  • Einen Nachteil hat das Spiel aber: Mir fehlt die Abwechslung. Bisher sind alle Abenteuer so: Geh in den Dungeon und töte alle Monster. Ich hoffe das wird auch mal anders. Mit nur zwei Spielern sollte man auch etwas genauer auf die Charakterauswahl achten. Mit Barbar und Spruchweberin hat uns das Spiel in Szernario 1 3x in Folge ohne Probleme besiegt. Mit Barbar und Schurkin war das kein Problem.
    Das Spiel ist in manchen Bereich auch nur bedingt kooperativ. Man kann weder Geld noch Gegenstände weitergeben, und jeder Charakter hat eigene geheime Aufgaben die sich auch entgegen laufen können. Ebenso darf man sich nach den Regeln in der Spielerreihenfolge nur grob abstimmen.
    am 09.11.2018-19:27:54 Uhr
  • Das ändert sich wohl in höheren Leveln, habe ich gelesen, also je weiter man kommt, desto interessanter werden die Szenarien. Wir haben auch schon recht früh ein Zufallsszenario freigeschaltet in dem man drei Heilkräuter sammeln muss und dabei aufpassen, nicht die schlafenden Drachen zu wecken. Was dadurch erschwert wird, dass man am Ende seines Zuges vom starken Wind in eine zufällige Richtung bewegt wird.
    am 09.11.2018-20:57:12 Uhr
  • Zitat von Jennifer K.
    Also ich wollte mich erst mal bei euch allen bedanken! Das hat mir schon sehr sehr viel weitergeholfen, vor allem war mir gar nicht so bewusst, dass es ein Legacy Spiel ist . Wir haben es bisher noch nicht mal geschafft für unser Pandemie Legacy eine beständige Truppe zu finden. Wie soll es da bei einem Gloomhaven klappen. :)
    Also vielen Dank, so konnte ich doch mehr einen Eindruck als bisher gewinnen.


    Das geht uns genauso. Wir haben Pandemie Legacy auch schon seit der Erscheinung des Spiels im Regal liegen und finden einfach keine Gruppe. Was mich auch von einem Kauf von Gloohaven abhält.

    Die Aussage von Thomas stimmt aber leider so nicht ganz. Das Spiel bekommt man noch an einigen Ecken und weit unter 160€

    am 13.11.2018-07:00:36 Uhr
  • Zitat von Heiko G.
    Zitat von Jennifer K.
    ... Wir haben es bisher noch nicht mal geschafft für unser Pandemie Legacy eine beständige Truppe zu finden. Wie soll es da bei einem Gloomhaven klappen. :)...


    Das geht uns genauso. Wir haben Pandemie Legacy auch schon seit der Erscheinung des Spiels im Regal liegen und finden einfach keine Gruppe. ...

    Ihr schreibt beide "Wir" haben keine Gruppe gefunden.
    Daraus lese ich, dass Ihr mindestens zu zweit seid.
    Spielt das Spiel zu zweit!
    Pandemie lässt sich wunderbar zu zweit spielen, es geht nichts verloren, wie z.B. bei TimeStories. Auch Gloomhaven würde sich gut zu zweit spielen lassen.
    am 14.11.2018-11:16:14 Uhr
  • Einloggen, um zu antworten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Gloomhaven - Deutsche Ausgabe
Preis: 169,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: