Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Yspahan
Yspahan
Yspahan
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Yspahan ausleihen
Yspahan wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2007
    Nominierungsliste
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2007
    Mehrspieler - Finalisten
  • Tric Trac
    Tric Trac
    2006
    Gold
  • Nederlandse Spellenprijs
    Nederlandse Spellenprijs
    2008
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Yspahan



Das Jahr 1598 brachte für die persische Stadt Yspahan eine große Wende. Sie wurde zur Hauptstadt des persischen Großreiches. Doch nicht nur ihre Bewohner sollten etwas von diesem Wohlstand abbekommen. Auch die umliegende Bevölkerung sah nun großen Ruhm und große Ehre vor sich. Sie wollten ihren Vorteil aus diesen Veränderungen ziehen und so wurden viele zu Händlern mit Verbindungen zu Yspahan. Nun wird Ihnen das gleiche Schicksal zuteil!

Werden Sie Händler und versuchen Sie, innerhalb von drei Spielwochen mit je sieben Tagen, ihren Einfluss auf Yspahan zu vergrößern! Hierbei werden für Karawanen Kamele gekauft, Händlerpositionen in Stadtvierteln eingerichtet und besondere Gebäude errichtet. Waren werden hin und her transportiert. Juwelen und Gold wo das Auge hinsieht für die reiche Stadtbevölkerung. Alles, um einst der einflussreichste Mann in dieser Gegend zu werden! Doch ihre Mitspieler haben gleiches im Sinn und werden zu harten Konkurrenten. Hüten Sie sich, denn schnell können Sie eingeholt werden, auf der Überholspur der Kamelkarawanen.

Dieses Brettspiel, von Ystari Games, überzeugt mit einfachen Spielregeln und schnellem Spieleinstieg für die ganze Familie. Die Regeln sind gut verständlich und bieten einen guten Mix aus Würfelglück und Taktik. Hier entscheiden neun Würfel über Ihre Aktionen, die sie pro Runde tätigen können. Doch auch das Verhalten Ihrer Mitspieler beeinflusst direkt Ihre eigenen Möglichkeiten. Haben Sie also immer ein Auge auf die Konkurrenz!

Die Spieldauer beträgt rund 50 Minuten.

Yspahan, ein Spiel für 3 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Sébastien Pauchon



Translated Rules or Reviews:

Yspahan ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Yspahan auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Yspahan



Yspahan ist auf 44 Merklisten, 9 Wunschlisten, 50 freien Listen und in 171 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Yspahan von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 26 Kundentestberichten   Yspahan selbst bewerten
  • Stefan W. schrieb am 17.06.2007:
    Nun durfte ich das 3. zum Spiel des Jahres nominierte Spiel testen bzw. ausgiebig spielen.
    Bei Yspahan handelt es sich um ein Strategiespiel mit Glücksfaktor. Dieser ist allerdings nicht allzu hoch, aber vorhanden. Er tritt aber nur beim Würfeln auf, kann aber entscheidend sein.
    Die Spieldauer liegt bei 3 Spielern irgendwo bei 40 - 50 Minuten. Allerdings gingen die Runden (jeder Spieler ist 21 mal an der Reihe) sehr sehr schnell vorbei. Kaum hat man angefangen, da ist das Spiel auch schon vorbei. Für meinen Geschmack etwas zu schnell.
    Es gibt verschiedene Wege dieses Spiel zu gewinnen. Allerdings scheint das Bauen, bzw. das Besetzen der Basare immer der entscheidende Faktor zu sein. Die Gegenspieler kann man auch nur bedingt ärgern oder Ihnen etwas verbauen.
    Die Karamelkarawane wurde von uns im letzten Spiel völlig vernächlässigt. Diese war auch nicht entscheidend, was uns ein wenig gestört hat.
    Das Spiel hat immer den selben Ablauf. Man versucht Gold und Kamele zu sammeln um dann schnellstmöglich die wichtigen Gebäude zu bauen. Dann versucht man die Basare zu besetzen.
    An die Karten kommt man nur sehr selten im Spiel. Nämlich dann, wenn man keine andere Aktion in der Runde auswählt. Meiner Ansicht nach keine gute Idee, da die Gegenspieler, wenn Sie nicht auf die Karten spielen, 1 Runde mehr zum bauen haben.
    Auf diversen Seiten wird dieses Spiel schon als das kommende Spiel des Jahres gefeiert - ich kann mich dem nicht anschließen. Es ist ein gutes Spiel, abe es reicht meiner Meinung (mit Augen zudrücken) nur zu 4.5 Punkten. Da es diese Wertung hier nicht gibt, vergebe ich 4 Punkte. 5 Punkte sind deutlich zu viel. Im Vergleich zu z.B. Caylus stürzt das Spiel deutlich ab.
    Stefan hat Yspahan klassifiziert. (ansehen)
  • Eckhard F. schrieb am 15.11.2010:
    Yspahan hat einen Spielmodus, der sich von den meisten anderen Spielen abhebt. Es dauert nicht sehr lange, hat aber strategische Elemente und eignet sich auch für gewiefte Taktiker.
    Im wesentlichen kann man über zwei Wege zu Punkten kommen. Dies hängt aber letztlich vom Würfelglück ab.
    Gespielt wird in drei Runden, im Spiel heißen sie Wochen, à sieben Abschnitten (Tagen). Der Startspieler würfelt. Geordnet nach den Augenzahlen werden zehn Würfel auf eine Karte gelegt, aus der man ersehen kann, welchen Gegenwert man für die Anzahl der Würfel mit der jeweiligen Augenzahl erhält. Liegen beispielsweise zwei Einsen auf dem untersten Feld, kann man dafür zwei Kamele erhalten. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe, der nun aus den verbliebenen Feldern mit den daraufliegenden Würfeln auswählen darf. Man kann entweder die Holzwürfel seiner Spielfarbe in den Siedlungen auf dem Spielplan platzieren, nimmt Goldmünzen oder eine Karte. Für komplette Abschnitte in den Siedlungen gibt es Punkte.
    Mit den Kamelen und dem Gold kann man sich sechs Privilegien erkaufen. Ab dem dritten Privileg gibt es Zusatzpunkte.
    Zusätzlich kann man durch das Verschieben des Aufsehers noch farbige Holzwürfel des Gegners aus den Siedlungen vertreiben. Aber auch dafür erhält der Gegner, besser redet man vom Mitspieler, noch Siegpunkte.
    Hat man die Spielidee einmal verinnerlicht, geht es schnell. Dann stellt sich die Frage, ob man gleich zu Beginn auf die Privilegien setzt oder ob man die Siedlungen in einem Viertel belegt oder darauf baut, durch eine der Karte sich einen Vorteil zu verschaffen. Man muss auch entscheiden, ob man noch versucht ein Stadtviertel zu füllen und wie die Chancen stehen, diesen Plan umzusetzen.
    Wie bei den meisten Spielen steigt der Spaß mit der Zahl der Mitspieler, denn dann sinkt die Zahl der Möglichkeiten, wenn man erst spät in der Runde an der Reihe ist. Taktiken werden zerstört.
    Ausstattung und Gestaltung sind ansprechend. Preis und Leistung stimmen ebenfalls.
    Eckhard hat Yspahan klassifiziert. (ansehen)
  • Eva P. schrieb am 12.03.2011:
    Lasst euch nicht von den vielen Würfeln und der Grafik abschrecken ;-)
    Das Spiel ist hat eine gut geschriebene Anleitung und ist schnell zu erlernen. Das Spiel macht sowohl mit Gelegenheitsspielern/Familien, wie auch mit Vielspielern Spaß. Die vorgegebenen Runden sind zügig gespielt.
    Die taktischen Möglichkeiten sind größer als man vielleicht am Anfang glauben mag. Und der Würfelmechanismus ist klasse und macht Spaß!
    Kaufempfehlung!
    Eva hat Yspahan klassifiziert. (ansehen)
Alle 26 Bewertungen von Yspahan ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: