Wikinger (Schmidt) wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    2007
    Bronze
  • BrettspielWelt
    BrettspielWelt
    2009
    Spezial
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2007
    Empfehlungsliste
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2008
    Nominierungsliste
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2009
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Wikinger (Schmidt)



Tauchen sie in die längst vergangene Welt der Wikinger ein. Erschaffen und bevölkern Sie neue Inseln und bringen Sie ihre Wirtschaft zum florieren. Doch Vorsicht! Fremde Wikingervölker könnten bald vor ihren Küsten landen und ihre Idylle zerstören. Vorbereitung und Schutz dürfen nicht vernachlässigt werden!

In dem Brettspiel Wikinger, von Schmidt Spiele, wird ein neuer Mechanismus schnell ersichtlich. Figuren und Plättchen, welche für die Erschaffung der Insel eines jeden Spielers wichtig sind, werden in jeder Runde über ein Drehrad versteigert. Dieses Drehrad bestimmt den Preis der Figuren: Fischer, Bootsmänner, Späher, Krieger, Goldschmiede und Adelige ergeben die Bevölkerung einer Insel und sind nötig für eine funktionierende Wirtschaft. Wikingerschiffe bedrohen die Bevölkerung und müssen abgewehrt werden, was eine Belohnung zur Folge hat.
Ziel des Spieles ist das Sammeln von Siegpunkten.
„Wikinger“ wird in sechs Runden gespielt und dauert ca. 50 Minuten. Während dieser Runden kommt es zu Zwischenwertungen und einer Endwertung, welche die Siegpunkte eines jeden Spielers bestimmen und somit den Gewinner ersichtlich machen.
Neben einer Basisversion, gibt es die Version für Fortgeschrittene, welche in dem Spiel gespielt werden kann.
Durch den Mechanismus des Drehrades, hebt sich dieses Spiel von anderen ab. Der Glücksmoment ist dennoch gering. Taktik und Strategie sind gefragt.

Wikinger (Schmidt), ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Michael Kiesling

Wikinger (Schmidt) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Wikinger (Schmidt) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Wikinger (Schmidt)



Wikinger (Schmidt) ist auf 71 Merklisten, 23 Wunschlisten, 55 freien Listen und in 117 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Wikinger (Schmidt) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 31 Kundentestberichten   Wikinger (Schmidt) selbst bewerten
  • Carsten W. schrieb am 14.10.2010:
    Wikinger haben wir als Vorbereitung zur RegVor kennen- und lieben gelernt. Es hat zwar kleine Schwächen in der Punktegewichtung der Schlusswertung, diese fallen aber erst nach sehr vielen Partien richtig auf. Ein klassisches "Familienspiel", das am besten zu dritt funktioniert, weil im Spiel zu viert einer der Spieler doppelt der Startspieler ist und damit bevorteilt wird.
    Carsten hat Wikinger (Schmidt) klassifiziert. (ansehen)
  • Eckhard F. schrieb am 01.11.2010:
    Neu an dem Winkingerspiel war für mich das Drehrad, das bestimmt ob und welche Figuren, Fischer, Adelige und so weiter man bekommt. Da stellt sich die Frage, ob man bereit ist, viel dafür auszugeben oder zu warten, bis der Preis für das Objekt der Begierde durch das Drehen sinkt. Neben dem Bau der eigenen Inseln, die es zu besetzen gilt, muss man auch an die Versorgung denken. Die Bedeutung der Fischer sollte man dabei nicht außer Acht lassen, weil sie erst sehr spät in der Wertung Bedeutung bekommen.
    Wikinger ist schnell erklärt, dauert weniger als eine Stunde und ist nru sehr wenig vom Glück abhängig. Vorrangig sind Taktiker gefragt.
    Weil das Spiel nicht sehr umfangreich ist, hat man schnell die wichtigsten Taktiken drauf. Es ist aber optisch sehr nett aufbereitet und hat anspruchsvolles Spielmaterial.
    Eckhard hat Wikinger (Schmidt) klassifiziert. (ansehen)
  • Astrid S. schrieb am 02.12.2007:
    Das Spiel hätte zwar auch ein anderes Thema haben können, aber die Umsetzung des Wikinger-Themas ist trotzdem nett. Der Spielemechanismus ist leicht erlernbar und auch für (einigermaßen spieleerfahrene Kinder) gut spielbar. Ein gelungenes Familienspiel, das zu Recht unter die ersten 3 Spiele bei der Wahl des Spielepreises 2007 gekommen ist.
Alle 31 Bewertungen von Wikinger (Schmidt) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: