Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel
Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel
Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel
nur 29,99

inkl. MwSt..
Auerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel ausleihen
Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2011
    Spiele Hit fr Experten
Achtung: Nicht fr Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel



In "Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel" bilden die Spieler eine Gemeinschaft von Helden, die sich gefhrlichen Abenteuern in Mittelerde entgegenstellt. Diese unvergesslichen Helden aus Tolkiens epischer Erzhlung sind zusammengekommen von den lichten Feldern des Auenlandes, den gefhrlichen Pfaden des Düsterwaldes und aus den mchtigen Reichen Gondor und Rohan, um es mit der Bedrohung durch den Dunklen Herrscher Sauron aufzunehmen.

"Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel" ist ein kooperatives Spiel für 1 oder 2 Spieler. Die Spieler treten gemeinsam gegen die Widrigkeiten der Szenarios an, die vom Spiel selbst gesteuert werden. Mit einem zweiten Grundset knnen bis zu 4 Spieler miteinander spielen. Für dieses Living Card Game erscheinen regelmig weitere Karten und Abenteuer in Erweiterungen, die es den Spielern erlauben, den Inhalt dieses Grundsets ihren Wünschen anzupassen oder ganz eigene Decks zu erstellen.

Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel, ein Spiel fr 1 bis 2 Spieler im Alter von 13 bis 100 Jahren.
Autor: Nate French

Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel kaufen:


nur 29,99
inkl. MwSt.. Auerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel ausleihen und testen


nur 5 fr 14 Tage.
Leihgebhr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfllt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, knnen Sie hier ein Kundenkonto erffnen.
Verleihbedingungen


Mit Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel verbundene oder hnliche Artikel:


Listen mit Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel



Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel ist auf 84 Merklisten, 61 Wunschlisten, 60 freien Listen und in 204 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 26 Kundentestberichten   Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel selbst bewerten
  • Leonard Z. schrieb am 12.05.2011:
    Ich bin Magic-Veteran und Herr der Ringe fand ich sowieso schon immer klasse. Des Weiteren finden sich meine Spielerunden nur alle 1-2 Wochen zusammen, und so spiele ich auch gerne mal eine Solo-Partie. Also habe ich zugeschlagen und mir dieses Spiel besorgt.
    Vorab soviel: Ich wurde nicht enttuscht.

    Hier kommt zunchst eine knappe Beschreibung des Spiels. Wer es detailierter mag: Es gibt die Regeln auf der Seite des Heidelberger Spieleverlags(http://www.heidelbaer.de/einzelansicht-spiel/spiel/der_herr_der_ringe_lcg_das_kartenspiel/) und ein tolles Einfhrungsvideo auf Englisch (http://new.fantasyflightgames.com/edge_minisite_sec.asp?eidm=129&esem=4)

    DAS SPIEL:

    Es handelt sich bei diesem Spiel um ein LCG ein LivingCardGame. Das heit, es kommen immer wieder neue Karten und Ideen heraus (das Spiel lebt) aber es gibt nur fertige Sets zu kaufen und keine Booster (teure Wundertten mit einigen Karten drin von denen man vielleicht 2 oder 3 braucht und bei denen man sich zu Tode sammeln kann ohne zu kriegen, was man eigentlich will). Fr dieses Spiel ist geplant, dass jeden Monat ein Set fr ungefhr 9 Euro erscheint. Diese Sets sind aber alle mit dem hier bewerteten Grundspiel fr sich spielbar.
    Das Spiel bringt viel, dass man aus alten Sammelkartenspielen kennt. Es gibt vier verschiedene Sphren (Farben) aus denen man sich ein Deck zusammenstellen kann. Im Grundspiel enthalten sind 4 einfarbige Decks, die man aber auch kombinieren kann. Am Anfang eines Spiels hat man 1-3 Helden(Aragorn, Legolas und Konsorten), die jeweils einer der 4 Sphren zugeordnet sind und jede Runde Ressourcen(Mana) einbringen. Von diesen Ressourcen kann man nun Karten der passenden Sphre von der Hand ins Spiel bringen. Das sind dann Verbndete(Kreaturen), Verstrkungen(Ausrstungen) und Ereigniskarten(Spontanzauber).
    Das Besondere ist, dass man sich mit diesen Karten nicht gegenseitig bekmpft, sondern gemeinsam gegen das Bse spielt, welches sein eigenes Deck hat, durch das immer neue Monster und sonstige Unbill ins Spiel kommen. Je nach Spieleranzahl kommen da nun mehr oder weniger Monster raus, so dass man theoretisch alleine so gut zurecht kommt wie in der Maximalbesetzung zu viert. Allerdings kann man sich die Aufgaben mit mehr Personen doch besser aufteilen, so dass man es mit vier Leuten deutlich einfacher und alleine deutlich schwerer hat.
    Es gibt verschiedene Szenarien(im Grundspiel 3), die eine eigene Geschichte erzhlen und besondere Bedingungen mit sich bringen. Sie verfgen ber unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, so dass fr jeden Hrtegeschmack etwas dabei sein sollte.
    Hervorzuheben ist dabei, dass das Deck des Bsen je nach Szenario anders zusammengestellt wird, so dass man sich im Alten Wald hauptschlich gegen Spinnen, in anderen Regionen aber wieder gegen andere Kreaturen behaupten muss.
    Interessant ist, dass man sich in jeder Runde entscheiden muss, ob man die Helden ins Abenteuer (zur Erfllung des Szenarios, oder zum Erkunden neuer Orte) schickt, oder lieber kampfbereit macht, um sich den aufmarschierenden Kreaturen entgegenzustellen.

    Das Grundspiel ist fr 1-2 Personen ausgezeichnet, lsst sich aber ohne Probleme auch zu dritt und zu viert spielen (auch wenn der Hersteller empfiehlt dafr ein zweites Grundset zu kaufen). Es sind zwar nur Zhlscheiben fr 2 Spieler enthalten, aber die Punkte lassen sich ja auch mit einem Stift notieren. Wer aber ALLES haben mchte, msste sich 3 Grundsets kaufen. Einige der Karten sind nur einmal im Grundset enthalten und wer sich ein Deck bauen mchte, darf von jeder Karte maximal drei Stck in seinem Deck haben. Wenn man das ausreizen mchte, muss man also drei Grundsets haben. Ich behaupte allerdings, dass es in folgenden Erweiterungen genug interessante Karten gibt, so dass am Anfang den meisten Leuten ein Grundset reicht.

    BEWERTUNG:

    Kontra:
    - Regeln sind recht kompliziert, eher an Vielspieler gerichtet
    - Regeln sind teilweise nicht schlssig (einiges wird im FAQ geklrt werden)
    - Schwierigkeitsgrad variiert je nach Spielerzahl (alleine ist es sehr schwer)
    - ziemlich Glckslastig

    Pro:
    - Tolle Gestaltung
    - schne Spielatmosphre
    - gute thematische Einbindung
    - Spannende Abenteuer
    - Interessante Mechaniken
    - Immer wechselnde Herausforderungen
    - Beliebig erweiterbar
    - auch schon als Grundspiel ohne Sets empfehlenswert
    - Solospiel ist super! Immer mal wieder.

    FAZIT:

    Selten hatte ich ein Spiel, welches sich Solo so vollwertig spielen lie. Der Schwierigkeitsgrad ist zwar alleine noch ziemlich happig, das drfte sich in Zukunft mit neuen Karten und Szenarios aber noch ndern. Die Einbindung in die "Herr der Ringe"-Welt ist groartig gelungen. Man trifft auf viele Bekannte und fhlt sich in Mittelerde rein versetzt. Fr die Komplexitt des Spiels ist mir der Glcksfaktor ein wenig zu hoch, so dass das Spiel von mir 5 Punkte bekommen wrde, wenn das Solospiel nicht so verdammt gut funktionieren wrde.
    Da so etwas einfach "outstanding" ist, vergebe ich die Hchstwertung.
    Leonard hat Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Michael B. schrieb am 02.05.2011:
    Mein Rezi bezieht sich rein auf die Solospiel Variante.
    Ein sehr schnes Kartenspiel mit atmosphrisch gestalteten Karten unterlegt mit Texten aus dem Buch, was einem beim spielen tief in die HdR Welt eintauchen lsst.
    Am Anfang ist es etwas schwer das Spiel zu beherrschen und die richtigen Decks zusammen zu stellen. Wenn man aber einige Spiele hinter sich hat, kann man schon abschtzen, welche Karten gut harmonieren und einem im Spiel nach vorne bringen.
    Die Starterdecks sind fr den Einstieg und ein erstes kennen lernen der verschiedenen Karten ok, allerdings wird man mit diesen Decks nicht viel ausrichten. Von diesen ersten Niederlagen sollte man sich aber nicht einschchtern lassen, sonst verpasst man ein Kartenspiel mit sehr viel Spieltiefe, Spannung und Kurzweiligkeit. Ich habe bisher an die 40 Spiele hinter mir und entdecke immer noch was neues.
    Der Spielreiz ist extrem hoch, ich bin auch wenn ich nicht spiele, mit dem Spiel beschftigt denke mir Strategien und Decks aus um diese dann zu testen. Hier wurden sicherlich neue Mastbe gesetzt was Living Card Games und Koopspiele angeht.
    Wenn mal eine Spielsituation unklar ist und man sich mit den Regeln nicht mehr helfen kann, gibt es im Heidelbr Forum immer eine Antwort.
    Ich freue mich schon sehr auf die 1. Erweiterung, die ja im Mai rauskommen soll.
    Fr die Solovariante gibt es von mir natrlich die volle Punktzahl!
    Michael hat Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Erik S. schrieb am 07.06.2011:
    Mittelerde ist der perfekte Ort fr ein Fantasygesellschaftspiel und wurde hier wieder als Kartenspiel umgesetzt. Die Story und Atmosphre treffen hier perfekt Tolkiens Originalgeschichte und es macht wirkliche Laune sich dem Abenteuer rund um die Gefhrten gegen das Bse zustellen.
    Es handelt sich hierbei um ein rein kooperatives Spiel das man von 1-4Spielern bestreiten kann. Hierfr Besitz jeder 3 bekannte Helden aus der Herr der Ringe-Welt und ein Stapel (Deck) mit Karten in dem Verbndete, mchtige Zauber und Gegenstnde enthalten sind. Hierfr gibt es vier verschiedene Sphren/Farben die verschiedene Schwchen und Strken verkrpern und so kann jeder Mitspieler eine besondere Rolle einnehmen. Es gibt Geist, Fhrung, Taktik und Wissen. Nun stellt man sich alleine oder mit Mitspielern einem Szenario und versucht so unbeschadet wie mglich die einzelnen Teilabschnitte zu meistern.
    Doch das Bse lauert berall und kommt auch in Form eines Stapels mit einem sehr interessanten und gut gelsten Mechanismus ins Spiel. Hierfr wird fr jeden Mitspieler eine Karte vom Bsen-Stapel gezogen und in eine sogenannte Aufmarschzone gelegt. Das interessante ist nun das Gegner dort erst einmal verweilen und weder man selber noch der Gegner mit einen kmpft. Jeder Spieler besitzt einen Bedrohungsgrad der sich stetig erhht und je hher der Bedrohungsgrad desto strkere Gegner kommen von der Aufmarschzone zu einem direkt in den Kampf. So entwickelt das Spiel am Anfang einen schne Puffer das man nicht ganz hoffnungslos dasteht und eine schne Zuspitzung der Schwierigkeit der Gegner und Bedrohungen. Nebenher darf man allerdings nie das Ziel aus den Augen verlieren das man sich ja eigentlich auf einer Abenteuerreise befindet und man versuchen muss dort so schnell wie mglich voran zu kommen.
    Allen in allem muss ich sagen greifen die Mechanismen sehr schn ineinander und das Spiel lsst einen wirklich eine faire Chance ohne das es zu einfach wird. Leider sind nur 3Szenarien in dem Spiel enthalten welche leider sehr schnell durchgespielt sind. Es wird monatlich aber ein aus 60Karten mit jeweils einem neuen Szenario bestehendes Erweiterungsdeck geben. Mithilfe dessen kann man sich dann selber Decks aus alten und neuen Karten basteln um die neuen Szenarien zu bestehen. Ich muss leider sagen dass ich am Anfang von dem Spiel recht begeistert war aber mittlerweile der wieder Spielreiz ziemlich gesunken ist und wirklich jetzt nur noch davon lebt das monatlich ein neues Szenario erscheint.

    + Sehr schne und stimmungsvolle Aufmachung
    +guter Spielmechanismus
    +vier verschieden farbige Decks die alle sehr unterschiedliche aber gleichermaen ntzliche Strken enthalten
    +monatlich neue Abenteuer und Karten
    +recht klar strukturierte Regeln (Vergleich z.B. zu Magic)
    - neues Spiel, deshalb noch ein paar Regelschwachstellen
    - einzelne Karten sehr stark
    - wiederspielreiz nach ein paar Partien mittelmig
    - nur drei Szenarien
    - Aufteilung der Schachtel


    Eigentlich tendiere ich zwischen 4 und 5 Punkten weil es einfach gravierend an Spielspa nach ein paar Partien verliert, trotz der sehr gelungenen Umsetzung. Aber andere Spiele im LCG oder TCG wie Warhammer, Magic oder gar das alte Middle Earth TCG-Spiel von Iron Crown Enterprises! aus den 90ern (ahh das ist so toll ^^) bieten da einfach mehr. Aber das alles kann ja aber mit den Erweiterungen noch kommen.
    So ist es bis jetzt ein sehr guter kooperativer einstieg in die Kartenspielwelt, nicht mehr aber auch nicht weniger.
    Ich geb mal bloss 4Punkte au wenn es 4,5 verdient hat.(Ich will ne feinere Skala ^^) Aber 4Punkte sprechen ja eigentlich auch noch von einen gutem Spiel also diese Punkte durchaus positiv werten.

    Und wenn ihr irgendwo das alte Herr der Ringe/Middle Earth Spiel von Iron Crown Enterprises herbekommt, sofort kaufen! Das war wirklich strategisch erste Klasse und braucht sich vor Magic nicht zu verstecken :)
    Erik hat Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
Alle 26 Bewertungen von Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel ansehen

So gehts weiter:


Weiter stbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 */min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 */min)
Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14/min, bei Mobilfunk max. 0,42/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: