Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung)
Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung)
Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung)
nur 12,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(20 € Mindestbestellwert, darunter 3,50 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung)



12 Neue Holzteile und 18 neue Plättchen bringen interessante neue Möglichkeiten.
So kann z.B. mit dem Bauernhof die Wiese schon im Verlauf des Spiels gewertet werden.
Mit der Abtei gibt´s die Möglichkeit, alle benachtbarten Flächen abzuschließen und zu werten ...

ACHTUNG: Diese Erweiterung lässt sich nur zusammen mit dem Basisspiel spielen.

Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung), ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Klaus Jürgen Wrede

Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) kaufen:


nur 12,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(20 € Mindestbestellwert, darunter 3,50 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager


Mit Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung)



Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) ist auf 38 Merklisten, 16 Wunschlisten, 14 freien Listen und in 181 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 16 Kundentestberichten   Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) selbst bewerten
  • Manuel H. schrieb am 01.03.2011:
    Carcassonne – Abtei und Bürgermeister

    Dies ist eine Erweiterung zu dem Spiel Carcassonne und ist somit nicht alleine spielbar.

    Bei dieser Rezension möchte ich nur auf die jeweiligen Erneuerungen eingehen, da das Spielprinzip ansonsten gleich bleibt.

    „Fahrende Händler transportieren ihre Waren in umliegende Städte und Klöstern. Die Städte im Umland wachsen zu stattlicher Größe an und wählen einen Bürgermeister. Einfache Bauern werden wohlhabend und bauen Gutshöfe. Die Kirche versucht ihren Einfluss durch die Gründungen von Abteien zu festigen.“

    Was ist neu?
    Es gibt zwölf neue Landschaftskarten, eine „Spezialkarte“ und drei neue Figuren.
    1) Es gibt eine Karte wo eine Straße mitten in einer Wiese endet.
    2) Eine Straße berührt einen Stadtteil und verläuft dann rechts rum weiter, dadurch ergeben sich drei separate Wiesenabschnitte.
    3)Es gibt eine Karte, wo Stadtteile übereinander liegen (sich kreuzen) aber zwei separate Städte bilden.

    Spezialkarte:
    Jeder Spieler erhält am Anfang des Spieles seine Spezialkarte „die Abtei“. Man kann die Abtei legen, anstatt eine Landschaftskarte zu ziehen, allerdings nur in einem Gebiet indem es ein Loch gibt, wo an allen vier Seiten eine Landschaftskarte vorhanden ist (welche dann dieses Loch halt bilden). Der Spieler der die Abtei legt, kann auch eine Figur auf diese Stellen. Die Abtei wird nach den Regeln des Klosters gewertet. Am Ende des Spieles dürfen alle Spieler die ihre Abtei noch nicht gelegt haben, diese legen (reihum), falls dies noch regelgerecht möglich ist. Man kann die Abtei überall einsetzten, egal was auf den anderen Karten abgebildet ist.

    Figuren:
    1)Bürgermeister: Der Bürgermeister kann anstatt eines anderen Gefolgsmannes gesetzt werden, dabei gelten dieselben setzregeln (also das noch kein anderer Ritter vorhanden ist). Der Bürgermeister kann nur in eine Stadt gesetzt werden, dabei besitzt der Bürgermeister die Stärke (bei der Mehrheitsentscheidung) von der Anzahl der Wappen (also gibt es in der Stadt vier Wappen, zählt der Bürgermeister für vier Ritter). Besitzt die Stadt keine Wappen, wird der Bürgermeister nicht gewertet.

    2)Gutshof: Der Gutshof wird anstatt eines Gefolgsmannes eingesetzt. Er darf nur auf einen Platz eingesetzt werden, an dem sich vier Landschaftskarten berühren, von denen eine soeben gelegt wurde. Diese vier Landschaftskarten dürfen auf diesem „Berührungspunkt“ nur Wiese zeigen. Der Gutshof darf auch auf eine Wiese gesetzt werden, auf der sich bereits Bauern befinden. Jedoch darf auf dieser Wiese kein anderer Gutshof sein. Der Gutshof bleibt für den Rest des Spiels an diesem Ort stehen.
    -befinden sich auf der Wiese Bauern (oder auch Schweine) wenn ein Gutshof gesetzt wird, werden diese sofort gewertet
    -kommt durch Verbinden von Wiesen, ein Bauer zusammen mit einem Gutshof in „Kontakt“ so wird der Bauer sofort gewertet (erhält pro Stadt, jedoch nur einen Punkt)
    -am Ende des Spieles bekommt der Besitzer eines Gutshofs vier Punkte pro Stadt, gibt es mehrere Höfe bekommen alle (Hofbesitzer) die Punkte
    -ein Gutshof kann nicht entfernt werden (Erweiterung „Burgfräulein & Drache)

    3) Wagen: Der Wagen kann anstatt eines anderen Gefolgsmannes gesetzt werden, aber nur auf Straßen, Klöster und Städte(es dürfen noch keine andere Figuren vorhanden sein). Wird eines von den „Gebieten“ gewertet, so zählt der Wagen als normaler Gefolgsmann. Nach der Wertung darf der Spieler den Wagen entweder in seinen Vorrat zurücknehmen oder in ein direkt angrenzendes Gebiet (Straße, Stadt oder Kloster) versetzen. Das Gebiet in welches der Wagen versetzt wird, muss offen und unbesetzt sein. Ist keines der benachbarten Gebiete offen und unbesetzt, so muss der Spieler den Wagen zurück in den Vorrat nehmen. Sollten an einer Wertung mehrere Wagen beteiligt sein, so bestimmen die Spieler, beginnend mit dem Spieler, der an der Reihe ist und dann im Uhrzeigersinn, ob sie ihren Wagen zurücknehmen oder versetzen.

    Man benötigt zusätzliche 10 Minuten um alle Karten zu legen. Auch bei dieser Erweiterung gilt, dass sie für jede Altersklasse geeignet ist und die Spieleranzahl auch nichts an der Spielsituation ändert. Ich persönlich finde diese Erweiterung recht kompliziert und mir gefällt die Abtei nicht. Aufgrund der Gutshöfe und der Wagen wird es sehr schwer neue Gefolgsleute ins Spiel zu bringen, da die Wiesen „blockiert“ sind und Wägen immer auf freie Gebiete nachgezogen werden (können). Was mich auch sehr stört ist die Abtei. Es ist eine gute Idee eine Karte ins Spiel zu bringen, auf die der Spieler zurückgreifen kann, aber diese Karte schließt einfach eine Lücke, ohne dass sie eigentlich dort hineinpasst, dass stört mich gewaltig (und optisch sieht es auch doof aus, weil das direkt ins Auge fällt, weil die Abtei rot umrandet ist).

    Bei Fragen oder Berichtigung schreibt eine Nachricht.
    Manuel hat Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) klassifiziert. (ansehen)
    • Manuel H., Matthias H. und 13 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Daniel D.
      Daniel D.: Also ich finde diese Erweiterung eine der interessantesten. Gerade die Gutshöfe machen das Spiel noch strategischer, und die Abtei als... weiterlesen
      15.10.2011-21:08:31
    • Daniel D.
      Daniel D.: ..achja, und der Bürgermeister bringt noch mehr Spannung in die umkämpften Städte. Man darf ihn nur nicht mit dem anderen dicken Männchen... weiterlesen
      15.10.2011-21:11:41
    • carmen K.
      carmen K.: Der Gutshof führt dazu, dass man bei Platzierung auf einer eigen Wiese, in Verbindung mit dem Schwein auf max. 8 Punkte pro fertige Stadt kommt, ... weiterlesen
      20.05.2012-22:20:40
  • Michael S. schrieb am 30.10.2007:
    Eine gelungene Erweiterung, schön in Ausstattung und wie immer mit Liebe zum Detail. Carcassonne wird durch dies kleinen und schnell ins spiel integrierbaren ERweiterungen von mal zu Mal noch schöner.
  • Christian P. schrieb am 22.03.2010:
    macht das grundspiel interessanter
Alle 16 Bewertungen von Carcassonne - Abtei & Bürgermeister (5. Erweiterung) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: