Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung)
Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung)
Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung)
nur 12,99

inkl. MwSt..
Auerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(20 € Mindestbestellwert, darunter 3,50 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager
Achtung: Nicht fr Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung)



12 Neue Holzteile und 18 neue Plttchen bringen interessante neue Mglichkeiten.
So kann z.B. mit dem Bauernhof die Wiese schon im Verlauf des Spiels gewertet werden.
Mit der Abtei gibts die Mglichkeit, alle benachtbarten Flchen abzuschlieen und zu werten ...

ACHTUNG: Diese Erweiterung lsst sich nur zusammen mit dem Basisspiel spielen.

Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung), ein Spiel fr 2 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Klaus Jrgen Wrede

Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) kaufen:


nur 12,99
inkl. MwSt.. Auerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(20 € Mindestbestellwert, darunter 3,50 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager


Mit Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) verbundene oder hnliche Artikel:


Listen mit Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung)



Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) ist auf 40 Merklisten, 16 Wunschlisten, 16 freien Listen und in 188 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 16 Kundentestberichten   Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) selbst bewerten
  • Manuel H. schrieb am 01.03.2011:
    Carcassonne Abtei und Brgermeister

    Dies ist eine Erweiterung zu dem Spiel Carcassonne und ist somit nicht alleine spielbar.

    Bei dieser Rezension mchte ich nur auf die jeweiligen Erneuerungen eingehen, da das Spielprinzip ansonsten gleich bleibt.

    Fahrende Hndler transportieren ihre Waren in umliegende Stdte und Klstern. Die Stdte im Umland wachsen zu stattlicher Gre an und whlen einen Brgermeister. Einfache Bauern werden wohlhabend und bauen Gutshfe. Die Kirche versucht ihren Einfluss durch die Grndungen von Abteien zu festigen.

    Was ist neu?
    Es gibt zwlf neue Landschaftskarten, eine Spezialkarte und drei neue Figuren.
    1) Es gibt eine Karte wo eine Strae mitten in einer Wiese endet.
    2) Eine Strae berhrt einen Stadtteil und verluft dann rechts rum weiter, dadurch ergeben sich drei separate Wiesenabschnitte.
    3)Es gibt eine Karte, wo Stadtteile bereinander liegen (sich kreuzen) aber zwei separate Stdte bilden.

    Spezialkarte:
    Jeder Spieler erhlt am Anfang des Spieles seine Spezialkarte die Abtei. Man kann die Abtei legen, anstatt eine Landschaftskarte zu ziehen, allerdings nur in einem Gebiet indem es ein Loch gibt, wo an allen vier Seiten eine Landschaftskarte vorhanden ist (welche dann dieses Loch halt bilden). Der Spieler der die Abtei legt, kann auch eine Figur auf diese Stellen. Die Abtei wird nach den Regeln des Klosters gewertet. Am Ende des Spieles drfen alle Spieler die ihre Abtei noch nicht gelegt haben, diese legen (reihum), falls dies noch regelgerecht mglich ist. Man kann die Abtei berall einsetzten, egal was auf den anderen Karten abgebildet ist.

    Figuren:
    1)Brgermeister: Der Brgermeister kann anstatt eines anderen Gefolgsmannes gesetzt werden, dabei gelten dieselben setzregeln (also das noch kein anderer Ritter vorhanden ist). Der Brgermeister kann nur in eine Stadt gesetzt werden, dabei besitzt der Brgermeister die Strke (bei der Mehrheitsentscheidung) von der Anzahl der Wappen (also gibt es in der Stadt vier Wappen, zhlt der Brgermeister fr vier Ritter). Besitzt die Stadt keine Wappen, wird der Brgermeister nicht gewertet.

    2)Gutshof: Der Gutshof wird anstatt eines Gefolgsmannes eingesetzt. Er darf nur auf einen Platz eingesetzt werden, an dem sich vier Landschaftskarten berhren, von denen eine soeben gelegt wurde. Diese vier Landschaftskarten drfen auf diesem Berhrungspunkt nur Wiese zeigen. Der Gutshof darf auch auf eine Wiese gesetzt werden, auf der sich bereits Bauern befinden. Jedoch darf auf dieser Wiese kein anderer Gutshof sein. Der Gutshof bleibt fr den Rest des Spiels an diesem Ort stehen.
    -befinden sich auf der Wiese Bauern (oder auch Schweine) wenn ein Gutshof gesetzt wird, werden diese sofort gewertet
    -kommt durch Verbinden von Wiesen, ein Bauer zusammen mit einem Gutshof in Kontakt so wird der Bauer sofort gewertet (erhlt pro Stadt, jedoch nur einen Punkt)
    -am Ende des Spieles bekommt der Besitzer eines Gutshofs vier Punkte pro Stadt, gibt es mehrere Hfe bekommen alle (Hofbesitzer) die Punkte
    -ein Gutshof kann nicht entfernt werden (Erweiterung Burgfrulein & Drache)

    3) Wagen: Der Wagen kann anstatt eines anderen Gefolgsmannes gesetzt werden, aber nur auf Straen, Klster und Stdte(es drfen noch keine andere Figuren vorhanden sein). Wird eines von den Gebieten gewertet, so zhlt der Wagen als normaler Gefolgsmann. Nach der Wertung darf der Spieler den Wagen entweder in seinen Vorrat zurcknehmen oder in ein direkt angrenzendes Gebiet (Strae, Stadt oder Kloster) versetzen. Das Gebiet in welches der Wagen versetzt wird, muss offen und unbesetzt sein. Ist keines der benachbarten Gebiete offen und unbesetzt, so muss der Spieler den Wagen zurck in den Vorrat nehmen. Sollten an einer Wertung mehrere Wagen beteiligt sein, so bestimmen die Spieler, beginnend mit dem Spieler, der an der Reihe ist und dann im Uhrzeigersinn, ob sie ihren Wagen zurcknehmen oder versetzen.

    Man bentigt zustzliche 10 Minuten um alle Karten zu legen. Auch bei dieser Erweiterung gilt, dass sie fr jede Altersklasse geeignet ist und die Spieleranzahl auch nichts an der Spielsituation ndert. Ich persnlich finde diese Erweiterung recht kompliziert und mir gefllt die Abtei nicht. Aufgrund der Gutshfe und der Wagen wird es sehr schwer neue Gefolgsleute ins Spiel zu bringen, da die Wiesen blockiert sind und Wgen immer auf freie Gebiete nachgezogen werden (knnen). Was mich auch sehr strt ist die Abtei. Es ist eine gute Idee eine Karte ins Spiel zu bringen, auf die der Spieler zurckgreifen kann, aber diese Karte schliet einfach eine Lcke, ohne dass sie eigentlich dort hineinpasst, dass strt mich gewaltig (und optisch sieht es auch doof aus, weil das direkt ins Auge fllt, weil die Abtei rot umrandet ist).

    Bei Fragen oder Berichtigung schreibt eine Nachricht.
    Manuel hat Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) klassifiziert. (ansehen)
    • Bjrn T., Stefan K. und 14 weitere mgen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Daniel D.
      Daniel D.: Also ich finde diese Erweiterung eine der interessantesten. Gerade die Gutshfe machen das Spiel noch strategischer, und die Abtei als... weiterlesen
      15.10.2011-21:08:31
    • Daniel D.
      Daniel D.: ..achja, und der Brgermeister bringt noch mehr Spannung in die umkmpften Stdte. Man darf ihn nur nicht mit dem anderen dicken Mnnchen... weiterlesen
      15.10.2011-21:11:41
    • carmen K.
      carmen K.: Der Gutshof fhrt dazu, dass man bei Platzierung auf einer eigen Wiese, in Verbindung mit dem Schwein auf max. 8 Punkte pro fertige Stadt kommt, ... weiterlesen
      20.05.2012-22:20:40
  • Michael S. schrieb am 30.10.2007:
    Eine gelungene Erweiterung, schn in Ausstattung und wie immer mit Liebe zum Detail. Carcassonne wird durch dies kleinen und schnell ins spiel integrierbaren ERweiterungen von mal zu Mal noch schner.
  • carmen K. schrieb am 20.05.2012:
    Hier kommt jede Menge Zusatzmaterial auf den Tisch. Ich bin ein absoluter Fan von diesen Holzpppeln und nehme ungern Spiele mit hohem Plastkanteil in die Hand.
    Auch die neuen Landschaftsskrtchen gefallen mir sehr gut.
    Jetzt zu dem zustzlichen Holz:
    1.Der Wagen enthlt praktisch einen Doppeleinsatz, da er ja nach der Wertung sofort weiterrollt. Hier kann die Strategin ein Gebiet suchen, dass sich zu erobern lohnt, zum Beispiel ein vernachlssigtes Kloster.
    2.Die Abteien mit der so oft bemngelten roten Umrandung stren mich weniger, ein unbesetztes Feld im Spiel finde ich noch unschner. Sie ist auch ein Helfer in der Not, wenn es um Straenabschlsse geht.
    3.Der Brgermeister, zu erkennen an dem dnnen Kopf, ist im Einsatz ein Risiko, da er nur in Verbindung mit den Wappen zhlt, ich finde ihn recht schwach, aber bin auch der Abwechslung noch nicht berdrssig geworden.
    4.Die Gutshuser verschaffen so eine groen Spielvorteil, dass man bei geschicktem Einsatz eigentlich gar nicht weiter spielen muss. Die Bauern und Schweine auf der Wiese werden sofort gewertet und zum Schuss noch mal 4 Punkte pro fertiger Stadt, das ist einfach zu viel. Kann sein, das dieses Element fr Vielspieler interessant ist, da man hllisch aufpasssen muss, dass man selber die 4er-Kartenkombination zum Gutshof umbaut und nicht der Mitspieler. Ein Gelegenheitsspieler blickt dieses Element aber eventuell nicht und wird nur frustriert.
    carmen hat Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) klassifiziert. (ansehen)
Alle 16 Bewertungen von Carcassonne - Abtei & Brgermeister (5. Erweiterung) ansehen

So gehts weiter:


Weiter stbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 */min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 */min)
Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14/min, bei Mobilfunk max. 0,42/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: